Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
zwillingsmutti

Das Rosen kleid mit BH tragbar?

Recommended Posts

Hallo ihr lieben!

Bin mal wieder auf Faschingskleid suche! ich weiß es ist noch lange hin! aber die zeit rennt schnell davon!

Ich möchte mir das Rosenkleid aus de Burda 12/2006 nähen! KAnn ich die strassbänder weglassen und einen passenden BH drunter tragen? was mein ihr? Ohne fühle ich mich nicht wohl! soll ich für das kleid einen stoff mit stand nehmen? steht glaube ich irgentein taft drinnen! hab das heft grad nicht bei mir liegen.

 

bumo-2006-12-01-0001-12_455x600-ID127269-619bd41c2d1eb1402f6dc5863f60e6e2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn die Strassbänder Halt geben sollen, dann solltest du sie nicht weglassen. Dann rutscht nämlich das Kleid.

 

Auf der im Bild linken Seite sieht das ganz so aus. Ich sehe jedenfalls keinen Stoff auf der Schulter.

Ich habe gerade mal ins Heft geschaut: Man braucht 1 Paar fertige BH-Träger und Perlen und Pailletten zum besticken derselbigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Tolles Kleid! (soweit man es auf dem Foto erkennen kann;))

 

Ich denke auch, daß Du den Träger nicht einfach weglassen solltest und ein normaler BH drunter nicht gut aussehen würde.

 

Wie wärs, wenn Du einen normalen BH in das Kleid einarbeitest? Eine Anleitung die dabei helfen könnte findest Du hier: http://www.sewnsushi.de/ unter "Sewing Secrets" -> "Ein Kleid mit "Knoff-Hoff"" Die Seite mit dem Straßträger sollte kein so großes Problem sein, auf der anderen Seite müßte sich ein Träger aber auch ganz gut verstecken lassen. Evtl. den Träger etwas anderst schneiden?

 

Viele Grüße,

Petra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Link. In "Komplett" gefällt mir das Kleid auch. :)

 

Auf dem Foto in Jadzias Link kann man auch gut erkennen, daß auf der (im Bild) rechten Seite ebenfalls ein Straß-Träger ist. Ich dachte vorhin, der sei nur aus dem in Falten gelegten Stoff gefertigt.

 

Zum Stoff: für mich sieht das nach Taft aus. Auf jeden Fall ein Stoff mit Stand. Wenn in der Anleitung Taft drinsteht würde ich auch welchen nehmen, oder zumindest etwas änliches.

 

Lg,

Petra

Share this post


Link to post
Share on other sites

habe mein heft geholt da steht Changeant Taft drinnen!

Ist das der Stoff zweifarbig schimmert jenachdem wie das licht drauf fällt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thimble

Schau mal hier? :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde überlegen, in das Oberteil einen gescheiten Unterbau mit Stäbchen-Verstärkung und Taillenband einzubauen. Damit wird das Gewicht des Rockes schon mal vom Taiillenband gehalten - und "hängt" nicht an den Trägern. Und die Stäbchen sorgen dafür, dass das Oberteil nicht zusammensacken kann und Du obenrum plötzlich im freien stehst.

 

Was das Thema "mit ein paar Stichen am BH festnähen" angeht - da stelle ich mir das Anziehen etwas - äh - kompliziert vor...

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok - ich bin gebürtiges Nordlicht - und habs nicht so mit Fasching :D

Trotzdem würde ich zumindest mit nem Taillenband arbeiten - damit nicht das ganze Kleid an ein paar Stichen am BH hängt.

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

oder am Kleid und BH kleine Druckknöpfe an den wichtigen Stellen, damit nichts rausblitzt was nicht soll. Der Ausschnitt ist ja auch ziemlich tief. Wäre auch einfacher beim Heim kommen. Ich glaube ich würde möglicher Weise im Kleid schlafen, weil mir der Umgang mit Nahttrenner in der Nacht nach einer Karnevals-Fete zu "gefährlich" wäre. :o Und dann vielleicht ein Bh mit abnehmbaren Trägern, und dafür dann aus dem Stoff "Überzüge" nähen. Die Idee finde ich übrigens toll, das wird edel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thimble
Und dann vielleicht ein Bh mit abnehmbaren Trägern, und dafür dann aus dem Stoff "Überzüge" nähen. Die Idee finde ich übrigens toll, das wird edel.

 

So hätte ich das auch gedacht. Wenn in der Zutatenliste schon etwas von BH-Trägern steht, würde ich die abnehmbaren beziehen, verzieren und ans Kleid annähen, so dass ich immer noch den BH extra anziehen kann und dann später die Träger einhake. Oder stelle ich mir das zu einfach vor?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kriegst du hinten vermutlich ohne Hilfe nicht hin :D Das Kleid scheint einen SeitenRV zu haben, so dass die Sew'nSushi Methode auch nicht so einfach wird. Ich stelle mir das zumindest sehr fummelig vor, einen BHVerschluss zu schließen, wo schon das Kleid drüberhängt.

Am einfachsten wäre wirklich ein trägerloser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man nur die Cups vorne annäht, und Taillenband mit Stäbchen reintut, rutscht auch nichts. (Ein alter BH reicht, die Stäbchen kann man nach Karneval auch wieder rausnehmen.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe vom letzen faschingskostüm noch Korsettstahlfeder da! konnte mir ja auch sone art korsett basteln oder? einfach innen tunnel annähen und die stahlfeder einziehen? Bh dann weglassen? was meint ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, Oberteil mit Federstahl stabilisieren ist bestimmt gut, so wie du es dir denkst. Aber die Träger ganz weg lassen? Glaube nicht das das geht. Wenn ich mir die Bilder so ansehe, sieht das für mich aus, als wenn das Oberteil ein Trägertop ist. Und die Zipfel (Blütenblätter) nur für den Effekt, mit Vieseline stabilisiert, einzel und und die Schulter rum drappiert sind. Wenn du die Träger ganz weg lässt, muss der Federstahl das alles "hoch halten".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.