Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Ich nähe derzeit an meinem Prüfungsblazer und bin mir etwas unsicher, da ich in der oberen Hälfte des Rückenteils etwas zu viel Weite vermute. Dabei wurde während meiner Ausbildungszeit gesagt, dass man die Weite wegen der Schulterblätter und der Bewegung braucht. Wie stelle ich am besten (ohne Anprobe) fest, ob das Rückenteil bzgl. Weite passt?

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich bin kein "Profi", aber ich denke, ohne Anprobieren wirst du nur nachmessen und nachrechnen können, ob Körpermaße und Zugaben (!) stimmen.

 

LG

gundi

Link to post
Share on other sites

Der Schnitt müsste stimmen, da ich damit bereits zwei weitere Blazer gefertigt habe. Bei dem relativ dünnen Stoff kommt mir die Weite aber fast zu viel vor...ich möchte die 2 Teilungsnähte im Rückenteil einseitig übersteppen und hab die Befürchtung, dass es dann so aussehen könnte, als wär im Rückenteil eine "Aushöhlung". Andererseits möchte ich bei der Prüfung dann nicht wie blöd dastehen und mich rechtfertigen müssen, warum ich so viel (oder womöglich so wenig) Weite im Rückenteil genommen habe...

Link to post
Share on other sites

Sehr wahrscheinlich ist, dass ein dünner Stoff nicht soviel Weite braucht wie ein dicker. Das bewegt sich vielleicht im 0.3 cm Bereich bei der RB. Das ist aber dann auch im Arm und Brustbereich anzuwenden. Zugaben also gleichmäßig kleiner machen.

 

Test: Um die Hüften mal den dickeren und mal den dünneren Stoff umwickeln, Anfang und Ende mit Nadeln markieren und schauen, ob da eine Differenz ist und wieviel. Danach würde ich entscheiden.

 

Argument für die Fragen: Kommt auf das darunter an!

:-)

Schieb jetzt keine Panik, wird schon.

 

lg

heidi

Link to post
Share on other sites

wieviel zeit hast du noch bis zur prüfung? mir erscheint es waghalsig ohne anprobe zu arbeiten.

wesentlich für die entscheidung wird sein, wie weich ein stoff ist. ein kuscheliger verträgt mehr weite, die man eventuell auch gut einbügeln könnte; als ein sehr harter stoff, bei dem schon geringes einhalten schweißausbrüche macht.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.