Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
TU1981

Die perfekte Basisgaderobe - Juli 2011

Recommended Posts

;) ich wollt ja grad fragen, ob du die schon für mich gekauft hast :hug:

 

neeeeeeee im Ernsgt, ich krieg glaub ein paar von Mama, die hat wohl welche gekauft, die ihr ein bisschen eng sind. Ich schau mir dann die erst mal an.

 

By the way: ich hab mal ein Album von meinen Urlaubsbildern (verlängertes Pfingstwochenende) online gestellt. Wenn ihr wollt, könnt ihr gern mal reinschauen. Ich bin die mit den langen Haaren und dem hellbraunen Pferd. Den Link nehm ich dan die Woche wieder raus. Bin jamit Gesicht auf den Fotos und das ist schon sehr privat... :cool:

 

LG

Mascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mascha, oh wie schön. Das war sicher sehr entspannend (wenn´s auch bestimmt manchmal anstrengend war). Da beneide ich Dich drum! Bist Du aus Stuttgart? Kam in einem der vorigen Posts so rüber.

 

Liebe Grüße

Uli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mascha,Du hast recht - die Queen ist eine echte Stilikone!:super:

 

Egal wo sie ist,immer passend angezogen!Toll finde ich ,wenn sie ein Kleid mit Mantel drüber trägt - der Mantel ist innen mit dem gleichen Stoff gefüttert aus dem das Kleid ist.

 

 

Am Samstag bei der Hochzeit in Monaco sind mir bald die Augen aus dem Kopp gefallen,ob der Kleiderwahl einiger Damen!:freak::freak::freak:

 

Da frag ich mich echt,wer diese Frauen einkleidet!

 

Bei machen wäre weniger wirklich mehr gewesen.

 

 

LG,Carmen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mascha, wow. Du bist ja total hübsch! Hört sich jetzt vielleicht ein wenig blöd an, aber das finde ich wirklich. Nicht nur gutaussehend (Das sind wir ja alle ;)), sondern richtig, richtig, hübsch. Und Du hast eine ganz tolle Ausstrahlung auf den Bildern.

 

Ja, die Queen. Sie ist schon ne tolle Frau, die immer sehr gut gekleidet ist. Wenn auch nicht immer mein Geschmack, aber...

Das Zweiteilige aus Spitze finde ich auch sehr schön. Allerdings das "mittlere" irgendwie nicht so... :rolleyes: Das liegt wohl daran, dass ich diese breiten Tailliengürtel nicht mag. Mochte ich glaube ich in den 70ern schon nicht so.

 

Fotos folgen demnächst mit hoffentlich ner Digi und nicht mehr mit dem doofen Handy.

@ all: Die Farben kommen überhaupt nicht richtig rüber. Das was wie "Ocker" aussieht ist in echt "Kiwi" ziemlich leuchtend. Bei dem roten Shirt sind "neongelbe" Flächen dabei. Mal sehen, ob ich das noch besser fotografiert bekomme und ob Ihr das "blaue" dann immer noch so toll findet :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh Mascha, ich hab ja Deine ganzen Bilder gar nicht kommentiert. An Deinem LOD gefällt mir vor Allem die Bluse. Ist die selbstgenäht? Ansonsten fehlt mir da noch irgendwas, was kann ich aber nicht sagen (nicht böse sein, bitte).

 

Klar, die Queen ist klasse. Ich würde mich auch gerne so kleiden, ist aber als Schulsozialarbeiterin nicht so angesagt :o

 

Mir gefällt die letzte Kombi (Rock und Oberteil mit dreiviertel Ärmeln) sehr gut. Das ist gleichzeitig elegant, zeitlos und ein bischen besonders. Das könntest Du bestimmt gut tragen.

 

Liebe Grüße

Uli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr habt ja extrem viel geschrieben in den paar Tagen...

 

Oh, jetzt schreib ich aber ganz schön viel. Welche Erfahrungen habt Ihr mit Vogue Schnitten? Von meinen MAßen her, müsste ich eine Größe 14 nähen, trage bei Kaufkleidung aber 36, was eher einer 12 entspricht. Würdet Ihr mir empfeheln, mich genau an die Vogue Größentabelle zu halten?

 

Ich habe ein Kleid nach Vogue genäht, und zwar in Grösse 12. Das entsprach meinen Massen. Bei Burda passt bei mir 38 sehr gut, Kaufkleidung ist auch etwa 38.

Das Kleid war deutlich zu gross!!

Nach meinen Erfahrungen würde ich an deiner Stelle mindestens ein schnelles Probemodell in 12 oder eher in 10 nähen und dann sehen wie es passt.

Ich habe von anderen auch gehört, dass Vogue sehr gross ausfalle. Aber solche Anmerkungen gegenüber bin ich an sich immer skeptisch, weil eben z.B. Burda bei mir Grösse = Masse perfekt stimmt und da andere immer anderes behaupten. Deswegen: verlass dich auch nicht auf meine Aussage, aber ein Probemodell in eher kleiner würde ich schon machen.

 

@Tanja

Das Kleid hast du ja noch gut angepasst bekommen! Weder Glanz noch Blume sind so ganz mein Fall, aber die Kombi Hut zu diesem Kleidschnitt finde ich toll.

 

@Ida

Ich bin ja ein grosser Fan deiner Sachen und wäre sehr neugierig auf den Wickelrock. Ich liebe ausserdem Wickelröcke, sie sind praktisch und kleidsam!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich liebe ausserdem Wickelröcke, sie sind praktisch und kleidsam!

 

Ich hab bisher nicht so die Wickelrock-Erfahrung, aber ich hab so in ERinnerung, dass sie, sobald man sich hinsetzt, am "Wickel-Schlitz" bis zur Taille aufspreizen...deshalb probier ich es mit solchen gar nicht mehr. Aber vielleicht könnt Ihr mich ja eines besseren belehren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe/hatte welche, die sehr stark überlappend sind, dann ist das kein Problem. Und dann habe ich einen in Skort-variante (Hose drunter), das geht natürlich auch.

Aber grundsätzlich hast du schon recht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

was mir in meiner Basisgarderobe wirklich noch fehlt sind hübsche Sommersöckchen die sich gut zu Kleidern tragen. Mir schweben da relativ kurze Lochmustersöckchen vor, die so knapp überm Knöchel enden und da vielleicht eine niedliche Spitze angehäkelt haben... *schwelg*

 

(und ja, ich fahr ein bisschen ab auf den Landhaus-Stil, aber ich kann die Unschuld vom Lande soooo gut durchziehen ;) )

 

naja, es ist Sommer. Lustigerweise fange ich IMMER im Sommer wieder an mit Stricken.

 

Und wenn die Fremdprojekte durch sind will ich noch ein Sommerkleidchen mit Tellerrock, 50er-jahre inspiriert. Ich hoffe schon dass ich das im Juni noch fertigkriege :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei dem Wetter hier ist mir eher nach Wintersachen zumute...habe vorhin, nachdem mein Rücken mich vom Arbeiten abgehalten hat, die Weste für meine Mutter weitergemacht und mir Gedanken über meinen Wintermantel gemacht. Und dabei erstmal nur über die Farbe nachgedacht. Schwarz oder grau finde ich eher langweilig, obwohl ein grauer Mantel mit schwarz abgesetzt..ist auch schick. Bin bei dunkelgrün gelandet..aber sieht das zu sehr nach "Jäger" aus? Dann bliebe noch braun, so ist auch mein alter, passt bei mir eigentlich zu allem. Hm, ich bin so unentschlossen...

 

Dafür war ich ganz angetan von meinen Rauten, die ich fabriziert habe. Auch wenn es etwas off-topic ist (obwohl die Weste für meine Mutter wahrscheinlich zur Basisgarderobe werden wird :rolleyes:) möchte ich Euch das Ergebnis zeigen. Ich habe zwar einen Abstandshalter für meine Nähmaschine, aber nachdem auch die dritte Nahr kurvig wurde, habe ich den Abstand alle paar Zentimeter mit einer Stecknadel markiert. Das hat ganz gut geklappt.

CIMG2264.jpg.b638f602aa121d96cef750a6350a2783.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sieht ja super professionell aus - bekäme ich wohl nie so ordentlich hin... :super:Viel Geduld beim Weitersteppen!

Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auelfe: nee gar nicht. Bin eigentlich aus dem Frankfurter Raum.

Und die Bluse ist von Hasi und Mausi. Die hab cih leich in allen Farben gekauft, weil se mir ganz gut passt und ich ein Blusen-Versager an der Nähmaschine bin ;)

 

Carmen: das mit dem jackeninnenfutter ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen. Was ein schönes Detail eigentlich!

 

Andrea: danke. Jetzt werd ich gleich rot. So ne Ausstrahlung kann man nur haben, wenn man sich weirklich wohl fühlt und an dem Wochenende war ich echt die Königin der Welt. Da hat alles gepasst :)

Und wegen dem Taillengürtel: ha, die sind für mich ja neu. Ich war in den 70ern ja noch nicht in Planung *lach*

 

Egwene: sehr professionell abgesteppt. Weiter so!

Und wegen der Farbüberlegungen: ich hab gestern noch mal das gelesen, was ich zum Thema Basisgarderobe im Allgemeinen zusammengegoogelt hab, als ich hier angefangen hab mit zu schreiben. Da steht drin, amn soll sich zwei Basisfarben raussuchen und alle "Basisteile" in Schattierungen dieser beiden Farben kaufen/nähen. Nur Akzente werden dann mti anderen Farben gestezt. Also Schuhe, Accessoires und Tops oder so.

Warum also nicht braun? Klar ist dein alter auch so, aber wenn der Schnitt anders ist? Spricht doch nix gegen, oder?

 

LG

Mascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt bin ich auch wieder da :)

 

@all: danke für das Lob meines Kleides. Bin auch sehr stolz, dass ich es noch so hinbekommen habe. War auch etwas unsicher wegen dem Stoff, aber es war dann beim Tragen ok. Nur die Schuhe waren die Hölle. Bin dann irgendwann barfuß gegangen... Habe die Blume vom Kleid an die Teachse gemacht, das hat mir besser gefallen.

 

@mascha: die gründe Bluse ist sehr schlön. Steht Dir gut, die Kombi.

 

@andrea: die blaue Kombi gefällt mir besonders gut. Vor allem der Rock ist wieder geanu mein Fall :)

 

@egwene: Du produzierst ja schon rechtzeitig Wintersachen... Jetzt ists sooo heiß, da hab ich auf Wintersachen noch gar keine Lust. Aber eigentlich ists ziemlich schlau, dann bist Du rechtzeitig fertig...

 

@julia: schöne Oberteile hast Du gemacht. Vor allem so schnell...

 

@uli: also ich finde das dunkelbraune Oberteil an Dir besonders schön. Mich hätten an sich mehr die kalten Farben angesprochen. Vorallem das türkise Oberteil. Aber wie cochlea schon gesagt hat, ist es wirklich schwierig eine treffende Aussage zu machen, weil die Farben schon ziemlich verfälscht sind...

 

Ich hoffe, ich habe jetzt alles kommentiert. Meine Tochter mag jetzt Aufmerksamkeit von mir, da bin ich etwas abgelenkt. Mein nächstes Projekt sind zwei Schürzen für meine Freundin und ihren Freund zur Hochzeit in 3 Wochen. Sie kochen beide gerne und ich dachte, das wäre ein passendes Geschenk zur Geldübergabe...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Mascha: Nee, ich musste sie doch schon für mich bunkern:D .

Ich war beim letzten Post aber wohl arg "verstrahlt", wieso ich dich nach Stuttgart verlegt habe, weiß ich jetzt grad auch nicht, sorry.... Ich drück Dir die Daumen, dass die Schuhe von Deiner Mutter für Dich passend sind.

 

So tolle Absteppungen, Hut ab...

 

Ich wurstel gerade an einem ungeplanten Zwischenprojekt herum, weil ich mich nach dem Kauf obiger Schuhe erinnert hatte, dass in meinem Fundus ein absolut genial dazu passender Stoff ist, der ideal zu meinem neuen Rockschnitt von Onion (3033) passt -.... und Nähende soll man ja bekanntlich nicht aufhalten.;)

 

LG

Biggi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich weiß gar nicht, wieso ihr solche Probleme mit Nude-Schuhen habt. Schwierig wird´s erst mit der passenden Tasche!!!

 

Ich habe seit letztem Jahr 2 Paar Schuhe in einem schönen Camel-Ton, die ich aber nicht anziehen konnte, weil ich keine Tasche dazu hatte :banghead:

 

Vor zwei Wochen bin ich endlich fündig geworden und jetzt werden die Schuhe öfters ausgeführt *freu*

 

@mascha: Du bist mit deinem Blumenshirt mal wieder Vorreiter für die Herbst/Wintersaison, da sind große Blumenprints ja auch wieder angesagt ;)

 

Wie machst du das nur immer? Mode-Spion???

Share this post


Link to post
Share on other sites

@egwene: bzgl. Deinem Wintermantel... braun scheint bei Dir eine Basisfarbe zu sein. Jetzt kannst Du Dir überlegen, ob Du den Mantel in einer Basisfarbe nähen möchtest, so dass er zu allem passt, oder, nachdem sowieso schon ein brauner vorhanden ist, in einer Deiner weiteren Farben. also ich würde dazu tendieren eine andere Farbe als braun zu wählen (ich habe ienen Wintermantel in schwarz-weiß Fischgrät / sehr basistauglich und einen in knallrot, den ich sehr liebe). Musst Du den alten Mantel ersetzen, würde ich braun nehmen. Du trägst doch gerne gelb und orange. Wäre doch auch noch ne Möglichkeit...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle,

 

habe das Glas mit dem Senf wiedergefunden.

 

Cochlea: ob es für's Büro tauglich ist, wird sich zeigen. Mit nem Hosenanzug oder Kostüm könnt ichs mir schon vorstellen. Grad wegen dem Muster.

 

Das kann sein. Du wirst ja bestimmt über deine Erfolge berichten.

 

Meine Shorts sind fertig. Das Top dazu habe ich auch vor kurzem genäht, aber in echt sitzt es wesentlich besser als es auf dem Foto aussieht. Ich hatte es hoch geschoben, damit möglichst viel von den Shorts zu sehen ist, und leider hat mich meine Fotografin nicht darauf hingewiesen, dass es total verzogen sitzt.

 

Ja, und Fotografinnen und Fotografen kommen auch nicht von selber auf die Idee, dass sie mal geradeaus und von vorne (und nicht von oben oder unten) fotografieren. Irgendwie machen die das grade so, wie ihr Motiv – also wir – auf ihr Bildformat mal drauf passen.

Aber abgesehen von der Froschperspektive ist die Kombi wirklich erfrischend!

 

@ Andrea S.: Zumindest so wie sie auf den Bildern aussehen, gefallen mir deine Shirts.

 

Vielleicht sollte ich doch mal über mehr gemusterten Jersey nachdenken. Aber ich sehe den immer nur in Viskose oder schlimmerem …

 

Und offtopic: so eine Katze kenne ich auch, die sich irgendwann lautstark beschwert, wenn ihre Herrschaften nicht geruhen, sich so auf Bett oder Sofa zu platzieren, dass sie sich entsprechend dran schmeißen kann. Nein, nicht meine, hab leider keine.

 

Das grün-grau-schlamm-farbene Kleid ist fast fertig. Das naturreisfarbene hab ich im Wesentlichen auch schon zugeschnitten. Die Stofflänge hat’s gut mit mir gemeint, so dass ich am Stück zuschneiden konnte, ohne Teilungsnaht in der Teil-je (bei etwa Knielänge).

 

Liebe Grüße

Cochlea

Share this post


Link to post
Share on other sites
@ Andrea S.: Zumindest so wie sie auf den Bildern aussehen, gefallen mir deine Shirts.

 

Vielleicht sollte ich doch mal über mehr Gemusterten Jersey nachdenken. Aber ich sehe den immer nur in Viskose oder schlimmerem …

 

Und offtopic: so eine Katze kenne ich auch, die sich irgendwann lautstark beschwert, wenn ihre Herrschaften nicht geruhen, sich so auf Bett oder Sofa zu platzieren, dass sie sich entsprechend dran schmeißen kann. Nein, nicht meine, hab leider keine.

Cochlea, ich hab ganz lange Jahre auch nichts gemustertes getragen. Immer schön Uni oben und unten :D Vor ein paar Jahren war ich mit einer Freundin, die mich gut kennt, einkaufen, und hab ihr gesagt, sie soll mal ein paar Sachen für mich aussuchen. Ich wollte ein wenig mehr Farbe. Sie hatte mir meine erste gemusterte Bluse (Ausbrennersamt in Grau, Anthrazit und Dunkelrot), dazu ein mittelgrauer Dreiteiler mit langem Rock, Gehrock und Hose. Das war der Anfang der Muster. Seitdem trage ich sehr gerne Muster, entweder oben oder unten, aber eigentlich nicht gemischt. Wenn ich ein unifarbenes Oberteil auf einen unifarbenen Rock oder Hose trage _muss_ ich eine lange Kette drauf tragen. Ich wünsch Dir viel Erfolg und Mut :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Biggi: ja da bin ich aber gespannt, was du da draus machst.

Macht übrigens nix mit Stuttgart. Ich bin ja menthal sehr mobil ;)

 

Silvanart: ich les unter anderem die Textilrevue...... :cool: im neuen Job bin ich nämlich auch für die textilverarbeitende Industrie zuständig. Immer schön nah am Kunden und alles ganz uneigennützig. Auch klar.

 

Cochlea: das Kleid gefällt mir wirklich sehr sehr gut. Das steht dir und passt zu dir.

 

Andrea: ist das mit der Kette nur ein Tick oder schon das erste Anzeichen einer Zwangsstörung????? :p :D ;)

 

LG

Mascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Eure Gedanken zur Farbwahl meines Mantels. Da ich den alten ersetzen muss, wird braun wahrscheinlich die Farbe der Wahl. Gestern hatte ich noch die Idee von naturweiß (also nicht schneeweiß), aber da bin ich noch nicht sicher, ob der dann zu empfindlich ist.

Was für einen Stoff nimmt man, damit der auch bei -10 grad schön warm hält?

 

Hier war es die letzten Tage wirklich so, dass ich mich schon mal auf Herbst/Winter eingestellt habe. Aber soll wieder wärmer werden...hoffentlich, hab ja noch zwei Kleider, die genäht werden wollen

Share this post


Link to post
Share on other sites

@egwene: es kommt darauf an für welchen Zweck Du den Wintermantel brauchst. Soll es ein Steppmantel werden oder lieber ein Wollmantel oder sogar ein Outdoormantel? Der Wintermantel, den ich mal genäht habe, besteht aus Wollstoff mit aufgebügeltem Volumenvlies (frag bitte nicht, welche Nummer) und normalem Futter. Der ist warm genug für -10°C. Bedenke nur, dass Du ihn groß genug nähst. Habe meinen in meiner normalen Burdagröße zugeschnitten und mit dickem Pulli drunter ist er zu eng...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andrea: ist das mit der Kette nur ein Tick oder schon das erste Anzeichen einer Zwangsstörung????? :p :D ;)

Ganz klar der Weg zur Neurose.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na da bin ich ja mal auf Eure "Nude Schuh Kombinationen" gespannt. Ich kann mir sowas immer so schlecht vorstellen.

 

@Egwene: Nach welchem Schnitt nähst Du Deinen Mantel?

 

Gerade bin ich dabei gescheitert den RV in meinen zweiten Rock einzunähen und hab für heute frustriert aufgegeben. Blöd wenn die Stecknadeln unter dem Stoff liegen und man dann drüber näht und ne Nadel abbricht. :banghead:

 

Liebe Grüße

Uli

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Tui: Steppmantel nicht, es sollte schon dann Wolle oder Loden (oder ist das das gleiche :confused:) sein

Das mit der GRöße ist ein guter Hinweis, aber sieht der Mantel dann nicht zu groß aus, wenn man dann mal nicht den dicken Winterpulli drunter hat?

 

Ich finde den hier ja toll, so in der Art sollter er werden, ich weiß nur noch nciht, wie ich an ein Vogue-Schnittmuster komme, ohne die horrenden Portokosten zu bezahlen. Ich guck jetzt schon immer bei den Sammelbestellungen.

 

V8346.jpg

 

In dieses Projekt werde ich auf jeden Fall viel Zeit und Gedanken investieren, so einen Mantel hat man dann ja auch länger (mein alter ist über zehn Jahre alt...und das sieht man nun auch...), und wenn er diesen Winter nicht fertig wird, dann eben nächsten, mal schauen. Wär auch ein guter Grund, nochmal einen Nähkurs zu besuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.