Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

merin

grober Stoff reißt aus - wie das Teil retten?

Recommended Posts

Ich habe für meine Tochter asu einem grobem Webstoff dieses Jäckchen genäht:

 

Elia_002.JPG

 

Ich fidne es total süß, nur leider reißt nun nach zweimaligem Tragen der Stoff neben den Nähten aus, besonders vorn an den gekräuselten Nähten. Nun weiß ich,d ass die die Nähte mit Bügeleinlage fixieren hätte sollen - ich habe es nicht getan. Ich würde die Jacke gern retten - habt ihr Ideen wie?

Share this post


Link to post
Share on other sites

mmh, reißt es dir Löcher in den Stoff,oder franst der Stoff direkt neben der Naht aus? Könntest du ein Bild von der Problemstelle machen?

Edited by lanora

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn da ein Kunstfaseranteil im Stoff ist, kannst du vielleicht die Ribbelstellen "verschweißen"...

 

Ausprobiert habe ich sowas nur bei Webbändern und da geht es ganz gut und man trägt das Jäckchen ja nicht auf bloßer Haut und spürt die harten Stellen nicht so...

 

Viel Glück, ich find sie auch ganz süß!

 

jenny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Naht franst aus, also der Webstoff trennt sich neben der Naht auf, die einzelnen Querfäden lösen sich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wäre es noch möglich die gesamte Naht mit Schrägband einzufassen? Dann können sich die Fäden nicht weiter lösen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest RisaII.

Daran dachte ich auch. Oder sogar eine Borte über die Nahtstellen nähen, wenn sie schon zu stark ausgerissen sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber wie bringe ich sie dazu, sich weder vonder Borte noch aus dem Schrägband zu lösen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ICh könnte mir ein mehrschrittiges Vorgehen vorstellen:

Die Schadstelle mit aufbügelbarem Nahtband aus Vlieseline oder zugeschnittener Vlieseline absichern, damit nichts weiter aufgeht.

Den entstandenen Schaden überdecken, indem du ein breites Webband darüber nähst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem dürfte die grob gewebte Stoffart sein, der Stoff ist nicht "schiebefest", d.h. wenn Zug auf die Naht kommt lösen sich die Fäden.

Bei solchen Stoffen lassen ich beim Nähen immer ein ca. 1cm breites Baumwollband in der Naht mitlaufen, das gibt der Naht Stabilität.

In deinem Fall würde ich, wenn es von der Größe her dann noch passt,, die Nähte mit der beschriebenen Methode nachnähen. Nur halt ein paar mm neben der ursprünglichen Naht und evtl vorher noch fixieren.

Du musst die Jacke dann halt fast komplett auseinandertrennen, aber ich denke der Aufwand lohnt sich!

LG Lisa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja genau. so ein Stof ist das. Nicht schiebefest, wieder was gelernt. Fixieren mit Vlieseline?

 

Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wolltmich nunmal endlich dranmachen, bin nun aber doch wieder stutzig geworden. Die betroffene Stelle ist ja eine geraffte, kann ich da verstärken oder Band mit einnähen?

Sie zu fotografieren ist schwierig, ich hab es nun doch mal probiert. Von außen:

 

eliaausgerissen_001.JPG

 

von innnen:

eliaausgerissen_004.jpg

 

Und nu? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ungekräuselte Teil mit Vliseline verstärken, dann einkräuseln und beim Zusammennähen das Band mitlaufen lassen! Viel Spaß beim ausprobieren, müsste so klappen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.