Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Ute Monika

Wann wurde dieser Stoff hergestellt?

Recommended Posts

Ich habe auf dem Trödel diesen Stoff erstanden.

 

SV600002.jpg.101de2b86fcfd1daac2cca8d2e503fce.jpg

 

Auf der Webkannte steht: Brigitte-Entwurf von Graziela

 

SV600003.jpg.3ac4ab6b3df2e2804a7d24d215773318.jpg

 

Wann wurde dieser hergestellt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guck mal auf der Webseite von Brigitte, im Heft war irgendwann letztes Jahr (?) ein Beitrag über die Graziella Stoffe. Ich glaube es war in den 1970ern. :confused:

 

Allerdings gibt es eine relativ frische Re-Edition von einigen der Designs.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die schnelle Antwort. Jetzt weiss ich wie alt der Stoff ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guck mal auf der Webseite von Brigitte, im Heft war irgendwann letztes Jahr (?) ein Beitrag über die Graziella Stoffe. Ich glaube es war in den 1970ern. :confused:

 

Allerdings gibt es eine relativ frische Re-Edition von einigen der Designs.

 

Danke für den Tipp. Ich habe mir die Seite soeben angesehen. Die Re-Edition habe ich schon gefunden. Da sind meine Äpfel auch bei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind

Das war das Muster der siebziger. Gab's auch noch in blau-grün, aber das organge gelbe war das verbreitetere. Ich hab' meine Bettwäsche heiss geliebt. Und wenn ich ehrlich bin, kaufte ich sie mir aus Nostalgiegründen auch glatt nochmal, wenn ich sie bekäme. Den Nachdruck gibt's leider nur in Normalgröße, und meine Bettdecke hat ÜBergröße.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vom Flohmarkt und so gut erhalten....ichfallum......:ohnmacht:

 

Die Verkäuferin hat ihn nach dem Kauf in den Schrank gelegt und hatte keine Idee was sie daraus nähen kann. Ich habe etwas über 6 meter hier liegen. Ich habe ihn gkauft, weil er mir so gut gefallen hat. Im nachhinein habe ich erst festgestellt, was ich für einen Stoff gekauft habe und wieviel die Neuauflage kostet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hei,

 

den kenn ich :) Der liegt bei mir im schrank als bettwäsche. Meine mutter hat ihn für mich aufgehoben. Er hatte ihr auch so gut gefallen.

 

Also ich hab bilder mit dem bettbezug drauf von 1973.

 

In grün hab ich den auch in erinnerung. Und vor kurzem hab ich in einer zeitschrift bilder davon gesehen. Ich meine dort stand, dass er wieder produziert werden soll?!? Oder war das nur ein artikel über den erfolgreichen stoff?!? Ich weiss es nicht mehr :o

 

*edit* man sollte alle beiträge 'genau' lesen, dann verschwinden die zweifel. Es gibt eine neuauflage :)

 

lg Claudia

Edited by PHAK
Ergänzung!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe etwas über 6 meter hier liegen. Ich habe ihn gkauft, weil er mir so gut gefallen hat. Im nachhinein habe ich erst festgestellt, was ich für einen Stoff gekauft habe und wieviel die Neuauflage kostet.

 

:ups: aaah, die Neuauflage kostet 21,90€ pro Meter :ohnmacht::ohnmacht::ohnmacht:

 

Du Glückliche, das du solch einen Schatz ergattert hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab 1978 daraus für meine Tochter Bettwäsche für den Kinderwagen genäht. War total süß...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest janeway
Ich habe auf dem Trödel diesen Stoff erstanden.

 

cool, ich habe aber noch nie stoffe auf flohmärkten gesehen. warst du auf einem speziellen flohmarkt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest janeway

aber du würdest schon sagen, dass man sowas auf normalen flohmärkten finden kann?

ich habe bisher flohmärkte nicht besucht, weil mich das ganze gedöns nicht so interessiert hat... aber wenn es da auch ab und an stöffchen gibt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
aber du würdest schon sagen, dass man sowas auf normalen flohmärkten finden kann?

ich habe bisher flohmärkte nicht besucht, weil mich das ganze gedöns nicht so interessiert hat... aber wenn es da auch ab und an stöffchen gibt...

 

Klugsch***modus an:

 

DAS ist ja der Witz an Flohmärkten: Hingehen, stöbern, Glück haben, kaufen.

 

:o

M.

Share this post


Link to post
Share on other sites
cool, ich habe aber noch nie stoffe auf flohmärkten gesehen. warst du auf einem speziellen flohmarkt?

 

Es war ein Kram- und Trödelmarkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich schau bei Flohmärkten immer nach Stoffen und Nähzubehör.

Man findet immer wieder was, mal mehr mal weniger.

Ich liebe einfach alte Knöpfe, sofern sie etwas Besonderes sind wie Glasknöpfe oder Perlmuttknöpfe, oder alte Spitzen/Borten und sonst so alles Mögliche aus Haushaltsauflösungen (man kennt ja sich selbst, was man so alles hortet, all das findet man auch auf Flohmärkten) Und Stoff gibts hin und wieder auch, ich habe ein 60er-70er Jahre Modell mit großen roten Herzen kürzlich erstanden.

Auf den Märkten, an denen eher die nicht-so-oft-Verkäufer stehen gibts mehr interessantes als an den Märkten, an denen jede Woche dieselben Verkäufer stehen.

LG

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du Glückliche...

 

leider ist der nächste schöne Flohmarkt 30 km von hier entfernt...

 

wir wohnen doch sehr in der Pampa...

 

und nein ich bin nicht neidisch... hach... doch ein *klitzekleinwenig*

 

ist der Stoff schön... :D;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist auch Geschmackssache. Manch einer würde den Stoff nur mit spitzen Fingern anfassen, um ihn in den Kleidersack zu geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab letztens auf dem Trödelmarkt wunderschönes handgewebtes Leinen erstanden, nach Angabe der Verkäuferin war der von der Uroma, ich glaube das Leinen ist sogar handgesponnen, aber dazu fehlt mir jetzt der fachmännische Blick.

Ich trau mich gar nicht das gute Stöffchen zu zerschneiden, aber wahrscheinlich wird ein Unterkleid für meine Gewandung draus. :o

 

Ich liebe Trödelmärkte, ich finde nicht immer etwas, aber manchmal sind es richtige Schätzchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...wenn man nur immer sicher sein könnte, dass der Geruch nach Keller/Garage/Mottenpulver/Zigarettenrauch raus geht !!

 

I.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hast du ja wirklich Glück gehabt mit dem Flohmarktfund! Wir hatten in den 70ern Kinderbettwäsche mit dem Eisenbahnmotiv von der gleichen Stoffdesignerin. Das war früher meine Lieblingsbettwäsche und da meine Mutter sie aufgehoben hatte, habe ich zwei Garnituren davon mitgenommen für meine Töchter, die sie auch sehr gerne mochten. Leider haben wir sie nur für die kleinen Kinderbetten, so dass meine Kids inzwischen auch rausgewachsen sind. Aber ich werde sie für die Enkelkinder aufheben:D

Wusste gar nicht, dass der Stoff schon Kultstatus hat und wieder aufgelegt wurde.

LG

DELFINA

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist auch Geschmackssache. Manch einer würde den Stoff nur mit spitzen Fingern anfassen, um ihn in den Kleidersack zu geben.

 

Ach komm! Dafür gibt's doch die Waschmaschine!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ach komm! Dafür gibt's doch die Waschmaschine!

 

Also ich verstehe das schon. Wenn ein Stoff zu sehr stinkt, nehme ich ihn nicht.

Aber leichten Geruch bekommt man schon raus, durch Waschen - und wenn nötig mit längerem Lüften draußen. (ich erinnere mich an eine jahrelang verrauchte Lederhose, die nach 4 Wochen Winterluft-Lüften wieder gut roch, ich hätts fast aufgegeben)

 

In die Sonne stellen ist super, aber nicht immer ratsam für die Farben. Kommt auch hier aufs Maß an ;)

 

LG

 

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.