Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

pharao

Schuhe - wo zu sollen sie passen?

Recommended Posts

Hallo,

 

hört sich weitschweifend an aber mir geht es insbesondere um folgende Frage:

 

Sollte die Schuhfarbe eher zum Unterteil - sprich Hose oder Rock - passen oder eher zum Oberteil - also Shirt oder Bluse bzw. Blazer?

Jeans lasse ich da jetzt mal außen vor .... die zähle ich als neutral.

 

Bin auf eure Meinungen gespannt.

 

Lieben Gruß Maritta

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich neige dazu das die Schuhe eher zum Rock, zur Hose passen als zur Jacke oder dem Gürtel.

 

Das hab ich mal so gelernt. Z.b Weisser Rock, Helle Schuhe. Schwarze Hose, schwarzer Schuh.

 

Allerdings ist mir in den letzten Jahren häufiger aufgefallen das die Schuhe oft auch passend zu den Assecoires getragen werden. Gelbe Handtasche, gelber Gürtel, Gelbe Schuhe.

 

Meinem persönlichen Empfinden nach sieht es stimmiger aus wenn der Schuh zum Rock oder zur Hose passt.

 

LG Nicoletta

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es kommt sicher immer auf den Einzelfall an. Ein hautfarbener Schuh zu entsprechender Strumpfhose unter einem Rock läßt die Beine länger erscheinen; die Schuhe sollten dann aber schon zum Rock passen.

 

Andererseits kann ich mir, zumindest bei einem kleinen Menschen, z.B. keine hellen Schuhe zur schwarzen Hose z.B. vorstellen, die Beine würden kürzer wirken.

 

Insgesamt sollten die Schuhe aber immer einen Aspekt der Kleidung wiederspiegeln oder durch anderes passendes Beiwerk ergänzt werden. Zu dunklem Kleid mit hellen Knöpfen z.B. Schuhe in der Farbe der Knöpfe u.ä.

 

Bei der spez. Fragestellung würde ich vielleicht den Spiegel zu Rate ziehen. Angenommen: weißes Shirt und schwarzer Rock, da könnte weiße und schwarze Schuhe passen; da würde ich mich vor dem Spiegel für die Schuhfarbe entscheiden.

 

lg Nähbaerchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich neige dazu das die Schuhe eher zum Rock, zur Hose passen als zur Jacke oder dem Gürtel.

 

Das hab ich mal so gelernt. Z.b Weisser Rock, Helle Schuhe. Schwarze Hose, schwarzer Schuh.

 

 

LG Nicoletta

ich habe Achtzehnhundertleipzig noch gelernt:

Die Schuhe müssen zur gesamten Kleidung passen und ganz wichtig die Handtasche muß die gleiche Farbe wie die Schuhe haben.

 

Gruß Gisela

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind

Das kommt auf das Outfit und die Schuhe an. Zueinander passen muss alles, aber ich denke, Du meinst jetzt 'die gleiche Farbe haben wie'.

 

Bei dezenten Schuhen und dezenten Outfits empfinde ich es als shcön, wenn Schuhe und Hose ode rRock die gleiche Farbe haben oder ähnlich sind.

Aber meine roten Schuhe zu einem roten Rock anzuziehen wäre definitiv too much. Rote Schuhe und rote Handtasche zu dunkelblauem Etuikleid hingegeben finde ich wieder sehr chic.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

vielen Dank schon mal ...

 

Bisher habe ich mir da ehrlich nicht wirklich Gedanken drüber gemacht gehabt ... ich konnte ja eh nur die Schuhe anziehen, die ich hatte. ;)

 

Nachher muß ich mir aber endlich mal neue Sommerschuhe kaufen - einfache schlichte Slipper oder so was ähnliches und da kam für mich die Farbfrage auf.

 

Ich hatte etwa 4 Jahre lang ein schwarzes Paar Sommerschuhe, die aber jetzt definitiv ausgemustert werden müssen.

Sonst habe ich dann oft Zehenpantoletten getragen.

 

Jetzt habe ich grade mal in mein Hosen-Rock-Fach geschaut - da findet sich weiß, creme und braun ... Jeans zähl ich nicht. Die Schuhfarben also nach den Hosen/Röcken auszusuchen ist viel leichter als nach den Oberteilen.

 

Aber ich wollte natürlich auch generell mal höhren, ob es da eine allgemeingültige Regel gibt.

 

Gruß Maritta

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde auch sagen schuhe und Accessoirs in der selben Farbe, also Tasche, Schmuck, Hut...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich stimme ebenfalls für Schuhe und Accessoires.

 

Wenn man zb ein braunes Kostüm trägt, dazu ein petrolfarbenes Blüschen, finde ich es hübsch, wenn Gürtel, Schmuck und Schuhe ebenfalls Petrol sind.

 

Klar gehn auch braune Schuhe, aber ich finde, blaue sind dort noch das Tüpfelchen auf dem i.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Maritta,

 

wenn Du viele Sachen in weiß und creme hast, solltest Du ganz sicher fündig werden. Beigefarbene und taupe (sehr schöne Farbe, passt bei mir aber zu gar nichts) Schuhe gibt's gerade ganz viele.

 

Viele Grüße von haniah, die auf der Suche nach einem ganz bestimmten Paar Schuhe ALLE Geschäfte im Umkreis von 30 km abgeklappert hat :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

So zu allererst würde ich sagen, dass die Schuhe zum gesamten Outfit passen sollten. Was ja nun davon abhängt, wie jemand kombiniert.

Ich beipielsweise bin relativ monochrom veranlagt ;) also 1 Farbe in Schattierungen an den verschiedenen Teilen. Das wiederum verlangt dann nach Schuhen in der gleichen Farbe (am besten in der dunkelsten Schattierung).

Wenn ich dann mal eine graue Hose mit einer mauve-grau gemusterten Bluse anhabe: bei wärmeren Temperaturen würde ich zu den mauvefarbenen Schuhen greifen, ist es jedoch eine Kombi für kältere Tage, unbedingt zu grauen oder ev. schwarzen Schuhen. Ist aber wahrscheinlich Geschmacksache.

 

Wenn es Dir darum geht, mit möglichst wenig Schuhen für alles gewappnet zu sein, würde ich Schuhe in den Farben der Hosen/Röcken/Jacken vorschlagen.

Aber ernsthaft betrachtet: in diesem Fall bin ich nicht kompetent, bin nämlich ein Schuhsammler...

 

Gruss LiLo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

in einer Farb- und Stil-Seite (irenee-online.com, wird jedoch z. Zt. umgebaut) stand als Empfehlung, die Schuhe im Ton der Haarfarbe zu kaufen, weil das einen optischen Rahmen ergibt. - Setzt natürlich voraus, dass die Haarfarbe nicht alle 4 Wochen gewechselt wird, sonst wirds doppelt teuer;) -

Denkvoraussetzung: Die Haare passen zur Hautfarbe und folglichauch zu allen Farben, die zur Hautfarbe passen. Deshalb passen diese Schuhe dann auch zu jedem Kleidungsstück, das zur Hautfarbe der Trägerin passt.....

 

Habe ich bisher erst bei 2 Paar Schuhen probiert, und ich habe auch nicht die Absicht, mich sklavisch daran zu halten, aber ich finde, es bewährt sich. Meine aktuelle Haar- und (teilweise)Schuhfarbe: dunkelgrau bis anthrazit.;)

Außerdem habe ich noch dunkelblaue Halbschuhe, die ich gerne zu Jeans trage.

 

LG

gundi

Edited by gundi2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ähem....

 

Ich habe mal wieder eine abweichende Meinung...

 

Schuhe sollten an einem Outfit das dunkelste sein. Denn der Blick soll ins Gesicht, nur im Ausnahmefall auf die Füsse. Sie sollten so schlicht, so hochwertig, so gepflegt wie irgendmöglich sein. Also, sie sollen zu den Röcken passen, nicht zu den Blusen !!

 

Und wenn ich eine Frau sehen, die zur roten Handtasche rote Schuhe trägt, dann bekomme ich - Entschuldigung - immer einen Heiterkeitsanfall.

 

Sieht so "feingemacht" aus.

 

Isebill.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn ich eine Frau sehen, die zur roten Handtasche rote Schuhe trägt, dann bekomme ich - Entschuldigung - immer einen Heiterkeitsanfall.

 

Sieht so "feingemacht" aus.

 

Echt? Ich finde das sieht gut aus. Kommt aber natürlich auf das Gesamtbild an.

 

Ich hab mal eine Frau gesehen, die hatte zum petrolfarbenen Kleid petrolfarbene Stiefel an - ich liebe zwar petrol, aber das war echt zu viel. Also funktioniert zum Kleid/Rock passend auch nicht immer. Aber meistens doch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also die Brenda Kinsel hat in der Tat als eine mögliche Option auch vorgeschlagen, die in etwa Haarfarbe aufzugreifen für Schuhe und Accessoires.

Nicht sklavisch allerdings.

Kann schon Sinn machen. Ich bin ja so etwas Strähnchen-aufgemotzt straßenköterblond, und Schuhe und Accessoires in taupe, beige oder cognac finde ich im Spiegel betrachtet meist stimmiger als in Dunkelbraun oder schwarz zum Gesamtbild gesehen.

 

Gruß, Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind

Und wenn ich eine Frau sehen, die zur roten Handtasche rote Schuhe trägt, dann bekomme ich - Entschuldigung - immer einen Heiterkeitsanfall.

 

Sieht so "feingemacht" aus.

 

Breites Grinsen meinerseits. Mir fällt gerade auf, dass ich vor vier Jahren wahrscheinlich auch Deiner Meinung gewesen wäre. Düsseldorf hat mich da wohl verdorben. Hier sieht man auf der Strasse dermaßen aufgerüschte Persönchen, aber da sie es mit einer Selbverständlichkeit tragen, passt es dann wieder.

Besagte Kombi hab' ich tatsächlich mal bei einer Dame gesehen, die das mit einer Gleichmut trug wie andere Jeans. Und das sah klasse aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

cool Schuhe passend zur Haarfarbe wählen - mache ich dank meiner Vorliebe für schwarz eh häufig, ist dann also stimmig.

 

Ich mag es auch wenn die Schuhe zur Bluse passen. Also dunkler Hosenanzug, farbige Bluse, sagen wir türkis, und passende türkise Schuhe. Mag ich an anderen gerne anschauen. Nur bin ich nicht der Typ für diese Art Kleidung, von daher nichts für mich.

 

Meine Winterschnürschuhe sind dunkellila, das mag ich total gern als Farbtupfer zur schwarz/grauen Winterkleidung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und WEISSE Schuhe - nur in den Tropen. Alles andere ist tiefste Provinz. Niemals nicht sind weisse Schuhe elegant, egal was sie gekostet haben. Hochzeitsschuhe ausgenommen.

 

I.

Share this post


Link to post
Share on other sites

und wenn es denn schon unbedingt weiße Schuhe sein müssen, dann ohne oder nur mit hautfarbenen Strümpfen

 

generell sehen helle Schuhe mit schwarzen Strümpfen seltsam aus

 

meine Meinung :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

vielen Dank an euch ....

 

Ich habe nun erst mal zwei Paar Schuhe gekauft - in Antrazit und in weiß/leinenfarben ....

 

Leider leider leider habe ich keine schönen flachen Schuhe in einem dunklen Braun gefunden .... das wäre noch das I-Tüpfelchen.

Ich habe nur ein paar schickere Lederschuhe in Braun - aber die haben Absatz und sehen zur 7/8-Hose meiner Meinung nach ungeschickt aus. Die kann ich nur zu einer langen Hose oder zum Rock tragen finde ich.

 

Und ich habe mich im Geschäft sogar ertappt, als ich ein ein blaues Paar Ballerinas in der Hand hilt und überlegte, dass die gut zu meiner dunklen Jeans passen ...

 

Also so als Anfänger in Sachen Schuhkauf und Kombinationen würde ich mich auf die Seite derer gesellen, die die Schuhe vorrangig passend zu Hose/Rock kombinieren.

 

Wobei sich das in den nächsten Wochen sicher noch mehr herauskristalisieren wird ... ich habe entgegen der meisten Frauen weder einen Schuh- noch eine Handtaschentick.

 

Meine Schuhe sollen praktisch sein, dezent, bequem (Absatz fällt fast gänzlich aus) sowohl zu Rock als auch zu Hose passen - da fällt die Auswahl nur noch extrem klein aus.

 

In Gedanken habe ich mal einige Varianten meiner Kleidung ausprobiert und ich bin fast sicher, ich werde für dieses Jahr noch ein paar braune und ein paar dunkelblaue Schuhe kaufen.

 

Was übrigens die roten Schuhe mit der Handtasche angeht - heute war eine Kundin bei mir, die genau das getragen hat ... sie hatte einen ganz dunkelblauen Jeans-Anzug an, rote Tasche, rote Schuhe ... sie ist schon über 60 aber ich fand es durchaus gelungen - es passte zu ihr.

 

Das ist ja leider auch immer noch so ein Unsicherheitsfaktor - nicht alles passt zu jedem ... ;)

 

Gruß Maritta

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ballerinas finde ich recht gut zu kombinieren. Man muss nur als "erwachsene" Frau darauf achten, dass sie vorne nicht so weit ausgeschnitten sind. Freie Zehanansätze sehen nur bei ganz jungen Mädchen gut aus.

Und eine "ordentliche" Sohle sollten sie haben, sonst sieht das schnell billig aus ;)

Paul Green hat einige schöne klassische Modelle.

Share this post


Link to post
Share on other sites
und wenn es denn schon unbedingt weiße Schuhe sein müssen, dann ohne oder nur mit hautfarbenen Strümpfen

 

generell sehen helle Schuhe mit schwarzen Strümpfen seltsam aus

 

stimme Deimeline voll zu. (auch weiße Schuhe zu schwarzem Rock/Hose nur in seltenen Ausnahmefällen)

 

Ich habe zwar einen Schuh-, nicht aber Handtaschenfimmel - daher finde ich es nicht so schlimm, wenn die Handtasche nicht in der Farbe der Schuhe ist.

 

Generell glaube ich an keine festen Regeln, was die Schuh-Auswahl betrifft, würde aber folgende Regeln mal postulieren:

 

  • Schuhe im Winter generell dunkler als im Sommer

  • entweder Ton in Ton zum Outfit oder Kontrast

  • wenn Kontrast, dann "ruhige" Farbe/Modell zu peppigem Outfit oder peppige Farbe/Modell zu "ruhigem" Outfit

  • bei Schuhen gilt wie für die gesamte Kleidung: nicht jede Farbe paßt zu jedem (Fuß) - manche Farben machen optisch größere/kleinere Füsse

 

aber anscheinend bist Du ja schon auf den Geschmack gekommen, mehr Auswahl im Schukasten zu haben....

 

(Übrigens habe ich nicht selten ein Paar stylischer Schuhe erstanden und dann nach einem passenden Stoff gesucht, weil die nirgends dazupassten....)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde Isebill bestimmt auch erheitern, ich liebe bunte Schuhe (und bunte Kleidung, und das in meinem Alter......). "Feingemacht" sehe ich allerdings sehr selten aus. Ich mag es auch monochrom bunt, z.B. orange für Rock, Shirt und Schuhe. Es würde mir schwer fallen dazu z.B. einen beigen Schuh zu tragen (oder gar einen schwarzen-paßt-doch-zu-allem-Schuh, ich "liebe" diesen Satz....). Aber wie immer, Geschmackssache!

Es grüßt auch eine Schuhsammlerin!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich würde Isebill bestimmt auch erheitern, ich liebe bunte Schuhe (und bunte Kleidung, und das in meinem Alter......). "Feingemacht" sehe ich allerdings sehr selten aus. Ich mag es auch monochrom bunt, z.B. orange für Rock, Shirt und Schuhe. Es würde mir schwer fallen dazu z.B. einen beigen Schuh zu tragen (oder gar einen schwarzen-paßt-doch-zu-allem-Schuh, ich "liebe" diesen Satz....). Aber wie immer, Geschmackssache!

Es grüßt auch eine Schuhsammlerin!

 

da schließe ich mich voll an. habe ca 70 paar schuhe. mal mehr, mal weniger und mag auch keine schuhe, "die zu allem passen"

und ich mag farbe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ballerinas finde ich recht gut zu kombinieren. Man muss nur als "erwachsene" Frau darauf achten, dass sie vorne nicht so weit ausgeschnitten sind. Freie Zehanansätze sehen nur bei ganz jungen Mädchen gut aus.

 

Wie unterscheiden sich die Zehen von jungen Mädchen und erwachsenen Frauen denn, dass man den Zehenansatz nicht mehr zeigen könnte?

Bisher habe ich dort noch keine verstärkte Faltenbildung oder andere verunstaltende Veränderungen entdeckt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D

nein, so habe ich das nicht gemeint. meine Zehen sehen auch mit über 40 noch faltenfrei aus *kicher*

 

was ich meine, wenn man den Zehenanzatz sieht, dann hat das für mich immer so ein bisschen den "Strand" Effekt. Ich kann das schlecht beschreiben :rolleyes: Bei jungen Mädchen find ich es ok, aber an mir gefällt es mir nicht

Vielleicht empfinde das auch nur ich so. kann schon sein ;-)

 

Es ist halt einfach meine Ansicht, die muss auch niemand mit mir teilen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.