Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Veritas Famula 4681 läuft nach Spule befüllen nicht mehr


Recommended Posts

Hallo,

 

meine Famula läuft, nach dem ich eine Unterfadenspule oben mit voller Geschwindigkeit befüllt habe nicht mehr an. Beim Aufspulen wurde sie auch auf einmal langsamer und geht nun nicht mehr so schnell wie zuvor. Hat einer einen Tip was da passiert ist? Sie hängt nun, und läuft ohne starthilfe nicht mehr von alleine los und dann auch nur noch mit scheinbar halber Kraft.

 

Für Tips was ich machen kann wäre ich sehr Dankbar...

 

Grüße

 

Hendrik

Link to post
Share on other sites

Hallo Hendrik!

 

 

Wenn Du die Nähmechanik augelöst hast, so daß die Maschine nicht mitläuft (also quasi wie zum Spulen) und den Spulermechanismus wegklappst, so daß der Spuler nicht angetrieben wird, läuft die Maschine dann auch langsam bzw. schwach?

 

Für mich klingt das, als wäre der Motor am Ende, vielleicht auch nur die Kohlen.

 

Wenn Du die Möglichkeit hast, die Leistung zu messen (Stromverbrauchmeßgerät), dann solltest Du es auch tun!

 

Eigentlich würde es sich lohnen, die Maschine zu reparieren. Es ist ein sehr gutes Modell, welches mehr kann, als die nur acht Programme vermuten lassen.

 

 

Ich verwende das Teil in Gestalt einer Victoria (umgebaut allerdings und noch vielseitiger) als Leib und Magen Maschine! :)

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Link to post
Share on other sites

Ja, dann läuft sie auch noch langsam. (Sie fing sogar an von allein zu brummen und dann zu nähen). Ich denke mal der Fusstaster ist Widerstandsgesteuert und könnte da das auslösende Moment sein. Wie kann ich den die Kohlen tauschen oder reinigen? Trotz alledem scheint mir aber zusätzlich auch die nähmechanik nicht wirlich leichtgängig zu sein.

 

Danke im Voraus

 

Gäbler

Link to post
Share on other sites

Hallo Forum!

 

 

Hat die auch so einen Fußanlasser bei dem man zwischen zwei Geschwindigkeiten umschalten kann?

Ne, den hätte die 8014/38-2 mit Originalmotor (siehe anderer Thread).

Diese Maschine ist mindestens drei Genrationen neuer! :)

Hier kommt entweder der Anlasser U118/1 oder U131/1 zum Einsatz!

 

 

Ja, dann läuft sie auch noch langsam. (Sie fing sogar an von allein zu brummen und dann zu nähen). Ich denke mal der Fusstaster ist Widerstandsgesteuert und könnte da das auslösende Moment sein.

Ich fürchte, da kommen gleich mehrere Probleme zusammen!

Die brummende Maschine rührt mit sehr, sehr großer Wahrscheinlichkeit von einem defekten Kondensator!

 

 

Wie kann ich den die Kohlen tauschen oder reinigen?

Ich weiß nicht, wie fit Du in solchen Dingen bist.

Aber bei diesen doch schon relativ modernen Motoren lassen sich die Kohlen nicht einfach von außen wechseln!

Um den Ausbau des Motors dürftest Du nicht vorbeikommen, um die (zumindest teilweise) Demontage des Motors ebenfalls nicht.

 

Eigentlich eine ziemliche Baustelle! :(

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Link to post
Share on other sites

Der Kondensator ist wo eingebaut? Im Fussanlasser oder in der Maschine am Motor?

 

Grüße

 

Ich schaue mir das mal an und entscheide dann wie weit ich sie zerlege.

 

Werd mich wohl doch in den Pflege und Reparaturthematik von Nähmaschinen ein wenig einarbeiten müssen.

 

Danke schon mal für die Tips bis jetzt.

Link to post
Share on other sites

Hallo Hendrik!

 

 

Der Kondensator ist wo eingebaut? Im Fussanlasser oder in der Maschine am Motor?

Normalerweise im Anlasser, nicht zu übersehen.

 

Aber um welchen Anlasser handelt es sich denn?

 

Ich habe es bislang nur bei einem Anlasser des Typs U131 (oder U131/1) erlebt, daß der Kondensator Probleme gemacht hat. Bei den U118/1 ab 1985 erlebe ich das sozusagen standardmäßig! Und das, obwohl die gleichen Kondensatoren verbaut sind!

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Link to post
Share on other sites

Hallo Hendrik!

 

 

Hast du die Teiledaten des Kondensators, so das ich ihn ersetzen kann? Ich hoffe das es den in der Form noh gibt...

Die Bauform ist egal! Der Lötkolben ist Dein Freund! :)

 

0,1µF, X2 Kondensator, 250 V~

 

Wenn der Kondensator noch höhere Spannungen verkraftet, dann ist das umso besser!

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Info, dann kann ich mich ans Teile besorgen machen. Habe gerade den Motor ausgetauscht und dabei bemerkt das der neue sogar 90 statt 80 Watt hat. Die Maschine läuft nun wieder wie am Schnürchen. Zum Glück habe ich zwei identische Maschinen in der Bucht damals geschossen. Jetzt kommt dann der zweite Fusstaster dran.

 

Vielen Dank nochmal für die schnelle Hilfe, meine Frau ist auch wieder Glücklich!!! :)

 

Hendrik

Link to post
Share on other sites

Hallo Hendrik!

 

 

Du hast für die Famula einen Ersatzmotor?

Einen Innenmotor?

Meine Hochachtung!

Es gibt allerdings 90 Watt Motoren für Elektronik, auf denen ist eine Betriebsspannung von <200 V vermerkt.

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

 

P.S.: Viel Spaß an der Maschine! Das Modell ist wie erwähnt schon klasse!

Link to post
Share on other sites
  • 3 years later...
Hallo Hendrik!

 

 

Wenn Du die Nähmechanik augelöst hast, so daß die Maschine nicht mitläuft (also quasi wie zum Spulen) und den Spulermechanismus wegklappst, so daß der Spuler nicht angetrieben wird, läuft die Maschine dann auch langsam bzw. schwach?

 

Für mich klingt das, als wäre der Motor am Ende, vielleicht auch nur die Kohlen.

 

Wenn Du die Möglichkeit hast, die Leistung zu messen (Stromverbrauchmeßgerät), dann solltest Du es auch tun!

 

Eigentlich würde es sich lohnen, die Maschine zu reparieren. Es ist ein sehr gutes Modell, welches mehr kann, als die nur acht Programme vermuten lassen.

 

 

Ich verwende das Teil in Gestalt einer Victoria (umgebaut allerdings und noch vielseitiger) als Leib und Magen Maschine! :)

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

 

Hallo Ramses,

 

lange lange ists her, doch ich wollte mal fragen welche umbauten du an der betreffenden Maschine vorgenommen hast und ob du mir vielleicht die preiswerte Quelle für die Kondensatoren mitteilen könntest. Bräuchte mal wieder welche.

Link to post
Share on other sites

Hallo Hendrik!

 

 

Wenn Du nur einen benötigst, dann würde ich in der Bucht schauen.

An sich sind die Kondensatoren z.B. bei Conrad günstiger, aber mit Versandkosten spart man bei Kleinstmengen, wenn man in der Bucht kauft.

Werte kennst Du ja, ich nehme an, es sind die für den Anlasser gemeint.

 

Den Umbau habe ich bei der Maschine gemacht, weil das Programmrad fehlte und die Achse abgebrochen war.

Es handelt sich um eine doppelte Achse (koaxial aufgebaut). Diese habe ich entkoppelt. Damit lassen sich alle Stiche entweder normal oder als Mehrfachstiche (zweimal vor und einmal zurück) ausführen.

Das war noch bei den Columbas und den 8014/xx43 vorgesehen, bei den Famulas und Rubinas nicht mehr.

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.