Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Santalum

Recycling-UWYH

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob das wirklich hierher gehört, aber auch, wenn ich keine vorhandenen Stofflager abbaue, ist es doch ein „Ich nutze, was ich habe“.

Inspiriert durch diverse Recycling-Näh-Blogs, habe ich beschlossen auch erstmal aussortiertem und geliebtem aber nicht mehr tragbarem eine neue Form zu geben. Vielleicht habt ihr ja Lust ein wenig zuzuschauen.

Für Tips und Ideen bin ich natürlich auch dankbar.

 

Die Fotos sind leider etwas unscharf, da der Blitz unserer Kamera den Geist aufgegeben hat.... :(

 

Heute habe ich mir ein altes Shirt und ein Top von mir vorgenommen. Das schwarze hatte eh schon einen sehr weiten Ausschnitt, der mit der Zeit noch weiter wurde. Dadurch rutscht es nun über die Schultern. Das wäre ja noch evtl. zu beheben, aber auf dem Ärmel sind auch Flecken, die nicht mehr raus gehen..... ich vermute Kleber o.ä. :rolleyes:

 

1165.jpg

 

Also mußten die Ärmel ab.

Ich habe schon mal getestet. Wenn man die schmalen Enden oben wieder zusammen näht, wird es ein ganz passables Top.

Die Ärmel brauche ich für das nächste Teil.

 

280.jpg

 

Ein Flohmarktkauf, der trotz Wochenlangem Anstarren einfach ein oder auch zwei Nummer zu klein ist. Die Zeit des Bauchfrei-tragen-könnens ist einfach vorbei. :rolleyes:

Daraus wird jetzt ein Shirt für den Zwerg. Und hier kommen die Ärmel von Shirt 1 auch wieder zum Einsatz.

 

360.jpg

 

 

Ich habe mir für das Shirt den Schnitt Zoe von Farbenmix vorgenommen. Da mir das Schnittmuster ein wenig kurz vorkam, habe ich mir ein passendes, vorhandenes dazu genommen und dann in der Länge gut 5 cm dazu gegeben. Nach durchstöbern des Forums hier, habe ich gelesen, daß der Schnitt in Weite und Länge wohl öfter angepasst werden musste.

Ich wollte in der Weite nichts wegnehmen. Da es laut Schnitt genau gepasst hat, habe ich die Seitennähte so gelassen. Evtl. wird das beim einsetzen der Raglanärmel etwas frickelig, aber schmaler wollte ich es eben nicht machen.

 

439.jpg

 

Und das ist von dem Top übrig geblieben :cool: :

 

527.jpg

 

Am Wochenende sind wir weg, aber danach geht’s weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Santalum,

 

das mit dem Recycling finde ich voll interessant.

 

Ich setz mich mal dazu und warte ganz gespannt.

 

Liebe Grüße

 

maeusekindi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich setz mich auch dazu.

 

LG degu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Santalum,

 

bin auch gespannt, da ich auch gerne Recyclingnähen tu (mein UWYH besteht etwa für 70 % aus Recyclingnähen :D).

Wünsche dir viel Spass beim Nähen, werde hier gerne vorbeischauen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super Idee,

ich fummel mir auch gerade neue Shirts aus Alten...da guck ich Dir gerne mal zu, was Du so machst...danke für die Mühe.

lg wunnerbar

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, gestern Abend ging es weiter.

Der Stoff von dem schwarzen Shirt hat nicht wirklich eine erkennbare linke Seite. Daher habe ich die Ärmel umgedreht und daraus neue Ärmel für das Zoe-Shirt gemacht. Nun sind die Flecken innen und nicht mehr zu sehen. :D

Ich bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden.

 

718.jpg

 

Aber mir kam es dann doch ein bischen groß vor. Hatte den kleinsten Schnitt genommen (86/92). Mein Zwerg hat Gr. 80. Trotzdem habe ich den Schnitt nach unten verlängern müssen. Ich hatte mir ja ein passendes Shirt von ihm daneben gelegt. Nunja, meine Große hat das Shirt heute morgen gesehen, sich tierisch gefreut und war dann ganz enttäuscht, daß das eigentlich für den Kleinen sein sollte. Sie wollte es dann unbedingt anprobieren und..... es passt. Sie hat Gr. 110 :kratzen:

 

815.jpg

 

Da sie es nicht wieder ausziehen wollte, muß ich bis morgen warten um die Anprobe beim Zwerg zu machen. Ich bin gespannt :rolleyes:

 

 

Dann habe ich mir einen Pullover vorgenommen. Den hat mir eine Freundin überlassen als ich schwanger war. Mit 9-Monate-Babybauch sehr bequem aber nun pass ich dreimal rein und grau steht mir sowieso überhaupt nicht :cool:

Tut mir leid, konnte wieder nur ohne Blitz fotografieren.....

 

620.jpg

 

Als erstes hab ich die Ärmel abgeschnitten. Die passen genau für eine Hose. Diesmal habe ich mir den Hosenschnitt von der Oona-Kombi von Farbenmix genommen. Eine ganz einfache Hose mit Gummizug. Die kleinste Größe ist wieder 86/92. Die Weite lass ich, da ja in diesem Fall noch ein Windel-Po da rein passen muß. In der Länge habe ich was weg genommen, bzw. die Pulliärmel reichten auch nicht weiter :rolleyes:

Ich bin mal gespannt welche Größe diesmal dabei raus kommt :o

 

916.jpg

 

Ich hoffe ich komm heute Abend dazu weiter zu machen. Fotos dann auf Grund des besseren Lichts wieder morgen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, Hose fertig und durch die kleine Verlängerung passt sie auch perfekt :)

 

1166.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sarah,

ich habe vor einer Weile aus einem Herrenhemd eine Sommerhose gemacht. Habe auch einfach die Ärmel genommen und die Ärmelabschlüsse mit dem Knopf (Wie heisst das denn beim Hemd, da gibt es doch einen Ausdruck für....) so gelassen, als Hosenbeinsaum. Sieht auch total süß aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du meinst die Manschetten :)

ich hab eine Oversize-Hemdbluse, die total weit ausfällt und ich hab die Rückgabefrist versäumt. Die Ärmel sind ideal für meine Mittlere.

Und das Mittelteil kann dann zum Rock, klied oder ein Top für mich werden :-)

 

Das mit den Manschetten ist eine klasse Idee, vor allem da es ein dünner Stoff ist, als Sommerhose in Sandalen, schaut sicher klasse aus.

Hmpf, ich könnt doch glatt einen zweiteiler draus machen, einen Schnitt für ein Top für die Maus hab ich ja auch und dank der Knopfleiste brauch ich mir das selbst nicht zurechtfriemeln *hehe*

 

mensch klasse was man hier für ideen findet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich hier niederlass, abonnier und ne runde Kekse (nicht recycled) in die Mitte stell..

Ich liebe Recycling in dieser Form...

Hats Du zufällig mal nen paar Links zu den Recyclingblogs von denen Du geschrieben hast??

Vielleicht finde ich ja was neues..*gg*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm, Kekse nehm ich gerne :D

 

Auf die meisten Blogs bin ich mehr zufällig gestossen und habe sie mir auch nicht gespeichert.... Meist waren es nur ein paar wenige und oft auch sehr ähnliche Umgestaltungen. In der Regel Herrenhemden.

Aber diesen verfolge ich sehr gern. ich finde die Idee super.

Du mußt unter den Vorher-Bildern auf den Link "Continue Reading…" klicken um das Nachher-Bild sehen zu können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh toll, mein Recycling-Stapel wächst beständig, da schau ich hier gern zu und lass mich anregen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das freut mich :)

Ich hoffe, ich komme nach Ostern wieder zum Nähen. Die Große hat Scharlach und der Herr Zwerg hat.... Zähne ? Wachstum ? Die Entdeckung des Egos ? Vermutlich alles auf einmal :silly:

Außerdem warte ich auf meine bestellte Rolle Naßklebeband um mir endlich eine eigene Schneiderpuppe machen zu können. Ich versuche gerade aus einem Shirt ein Neckholdertop zu machen und das anpassen am eigenen Körper ist doch ziemlich friemelig. Ein willkommener Grund für eine Schneiderpuppe :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.