Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Init

Welches ist die beste (einfachste) Software zum digitalisieren eigener Stickdateien?

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben!

 

Ich bin ja jetzt seit kurzem stolze Besitzerin einer Husqvarna Designer 1 Näh und Stickmaschine.

So langsam wurschtele ich mich auch durch alles durch.

Leider habe ich noch kein Stickgarn (ist aber bestellt) so dass ich mich derzeit außer mit den Näheigenschaften doch mehr mit der Theorie beschäftige.

Somit habe ich mir überlegt, das es doch schön wäre eigene Stickdateien zu erstellen und zu digitalisieren.

Jetzt frage ich mich welche Software ist dafür nötig und welche ist die einfachste für mich absoluten Computer-Dummbatz?

Womit muss ich preislich rechnen? Ich habe tatsächlich überhaupt keinen Plan, was da auf mich zukommt.

Vielleicht hat ja jemand schon gute Erfahrungen mit einem bestimmten Programm gemacht und kann mir dazu etwas schreiben.

Ich zähle auf Euch!

 

Lieben Gruß

Init

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo liebe Init,

diese Frage beschäftigt mich auch schon länger.

Seit Anfang Februar habe ich eine Bernina 830 und sticke mit Begeisterung fertige Stickmotive aus dem Internet. Nun kommen Anfragen, ob ich nicht auch spezielle Motive sticken könnte => das heißt, jetzt benötige ich doch eine Software.

Ich habe mich schon über Embird 2010 informiert, diese scheint mir die kostengünstige Software zum Digitalisieren, aber doch auch relativ einfach zu bedienen.

Ich freue mich auf professionelle Rückantworten.

Herzliche Stickgrüße

Erna

:bussi:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also was ich bisher so gesehen habe scheint die Bernina SW die beste zu sein, mit sehr vielen Möglichkeiten und auch recht einfach zu bedienen.

Ich selbst habe PE 4, hol mir jetzt aber das digitizingtool von Embird, ist günstig und auch einfach zu bedienen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stickprogramme gibt es einige - angefangen bei ca. 320 Euro für ein Basis-Paket bis 1500 Euro im Hobbybereich. Im Profibereich geht es da vermutlich erst los.

Aaaber: das Programm und Deine Stickmaschine müssen zusammenpassen.

D.h. das Stickdateiformat das Deine Designer1 benötigt muss unterstützt werden.

Welches Dateiformat brauchst Du denn und wie beschreibst Du bislang die Disketten für die Maschine?

Von Embird kannst Du die Software vorher übrigens 30 Tage testen, ebenso bei Brother ;) .

Edited by zimtstern

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben!

 

Ich habe die Husqvarna Designer 1 Stickmaschine und nun auch die entsprechende Software dazu (zwar schon älter über Privat gekauft, aber da ist eigentlich alles dabei, was ich benötige), es ist das Programm von Husqvarna Professional Plus 5.0 mit den entsprechenden Updates und Features (wie z.B. den Cross Stitcher etc.

 

Jetzt habe ich nur ein Problem, die meisten Dateien auf meinem PC sind jpg Dateien, aber das Programm arbeitet wohl eher mit bmp Dateien, wie kann ich denn meine jpg. Dateien in bmp. Dateien umwandeln, damit das auch wirklich funktioniert.

Ich möchte eben auch gerne eigene Entwürfe zeichnen, einscannen und dann in Stickdateien digitalisieren.

Ich sage gleich dazu, das ich ein absoluter Neuling auf diesem Gebiet bin und mich auch zum ersten Mal mit so einem Programm auseinander setze.

 

LG

Init

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich würde evtl. erst einmal die Testversionen ausprobieren...also Embird und Brother (?).

 

Ich habe mittlerweile die neueste Bernina Designer SW, vorher hatte ich die Brother PE Design 6.0 SW. Embird Studio hatte ich nur mal getestet.

Ich habe übrigens 2 Bernina Stickmaschinen.

 

Embird hat mir nicht gelegen, die Brother SW war mir zu umständlich, mit der Bernina komme ich ganz gut zurecht. Aber sie hat eine Masse an Funktionen, ich habe mich erst einmal mit den einfacheren Sachen versucht.

 

Im Bernina Blog gibt es auch immer wieder Workshops z.B. von Tati (Stickbär), das ist sehr hilfreich.

 

Du kannst ja in jeder SW das erstellte Design unter verschiedensten Formaten speichern, bei Bernina geht nur .jef (Janome) nicht. Bei den anderen weiß ich es nicht so genau.

 

Die großen Stickprogramme sind auch ziemlich teuer, ich meine, die Bernina Designer SW kostet um die 1.300 € und die anderen kosten auch so um die 1.000 €.

 

Embird kaufst Du ja modulweise, Embird Basic, Embird Studio und Font Engine. Diese 3 Komponenten sind ja in den großen Programmen schon enthalten.

 

LG, Simone

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Ihr Lieben!

 

Ich habe die Husqvarna Designer 1 Stickmaschine und nun auch die entsprechende Software dazu (zwar schon älter über Privat gekauft, aber da ist eigentlich alles dabei, was ich benötige), es ist das Programm von Husqvarna Professional Plus 5.0 mit den entsprechenden Updates und Features (wie z.B. den Cross Stitcher etc.

 

Jetzt habe ich nur ein Problem, die meisten Dateien auf meinem PC sind jpg Dateien, aber das Programm arbeitet wohl eher mit bmp Dateien, wie kann ich denn meine jpg. Dateien in bmp. Dateien umwandeln, damit das auch wirklich funktioniert.

Ich möchte eben auch gerne eigene Entwürfe zeichnen, einscannen und dann in Stickdateien digitalisieren.

Ich sage gleich dazu, das ich ein absoluter Neuling auf diesem Gebiet bin und mich auch zum ersten Mal mit so einem Programm auseinander setze.

 

LG

Init

 

@roximaxi

 

Die Software habe ich ja jetzt schon (wie schon im meinem Beitrag erwähnt, ich habe nur leider keinen Schimmer, wie ich z.B. eine jpg Datei in eine bmp Datei umwandeln kann, damit ich sie mit meiner Software in eine Stickdatei umwandeln kann;)

Softwaretechnisch bin ich ja jetzt ausgestattet.

 

LG

Init

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Init,

wenn du Windows auf Deinem Rechner hast, so kannst Du unter Zubehör das Programm Paint öffnen. Mit diesem dann Deine *.jpg öffnen und dann in *.bmp umwandeln. Aber Dein Programm müßte auch jpg-Dateien lesen können.

Gruß, Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites
Embird kaufst Du ja modulweise, Embird Basic, Embird Studio und Font Engine. Diese 3 Komponenten sind ja in den großen Programmen schon enthalten.

 

Dafür kostet Embird komplett nur ca. 1/3.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dafür kostet Embird komplett nur ca. 1/3.

 

Hi,

 

über die aktuellen Embird-Preise bin ich nicht informiert. Ich habe nur das Embird Basic und das schon seit fast 7 Jahren...

 

LG, Simone

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Sabine

 

Vielen Dank für den Tipp, das werde ich dann so bald wie möglich mal probieren.

 

LG

Init

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich möchte mir wahrscheinlich die Husqvarna 5D Embroidery extra Software kaufen, weil ich dieses Paket zusammen mit der Ruby mit einem guten Preis im Stoffgeschäft um die Ecke angeboten bekommen habe. Mich interessiert auch das Programm Portrait Stitch, aber das ist nur im großen Paket enthalten und das ist mir zu teuer.

Könnte ich das Portrait Programm von Embird mit dem Husqvarna Programm kombinieren, ohne die Embird Grundfunktionen zu haben?

 

Gibt es eigentlich deutschsprachige Software oder ist alles auf englisch? Ich bin absoluter Stick-Laie und habe nächste Woche erst Termin zum Probenähen.

Danke für eure Hilfe. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

ich möchte mir wahrscheinlich die Husqvarna 5D Embroidery extra Software kaufen, weil ich dieses Paket zusammen mit der Ruby mit einem guten Preis im Stoffgeschäft um die Ecke angeboten bekommen habe. Mich interessiert auch das Programm Portrait Stitch, aber das ist nur im großen Paket enthalten und das ist mir zu teuer.

Könnte ich das Portrait Programm von Embird mit dem Husqvarna Programm kombinieren, ohne die Embird Grundfunktionen zu haben?

 

Gibt es eigentlich deutschsprachige Software oder ist alles auf englisch? Ich bin absoluter Stick-Laie und habe nächste Woche erst Termin zum Probenähen.

Danke für eure Hilfe. :)

 

 

Bin zwar auch noch recht neu, aber kann dir sagen.

Embird besteht aus Modulen. Und das Portraitprogramm kostet auch dort extra.

Dafür brauchst du die Grundprograme Basic und Studio auf jeden Fall.

 

Und mit anderer Software kombinieren klappt nicht.

 

Aber ich kann dir sagen, ich beschäftige mich grade intensiv mit Embird und bis man tatsächlich was zufriedenstellend digitalisieren kann vergeht schon eine Weile.

Wenn das klappt, würde ich erst über die Anschaffung der Erweiterungen nachdenken.

 

Ach ja, das Programm läuft auch auf deutsch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

ich würde gerne erst mal die Testversion auf mein Läppi laden, das heißt heruntergeladen habe ich sie schon, aber bei der Installation will man meinen Namen und meine Adresse haben.

Ich bin immer sehr vorsichtig mit der Angabe meiner Daten.

Da ich nicht gut Englisch kann, weiß ich auch nicht so genau was ich da alles akzeptiere wenn ich den Button akzeptieren aktiviere.

Ihr habt sicher schon die Testversion heruntergeladen und seid in keine Falle getappt, oder?

Ich kann also meine Privatdaten angeben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe mir Embird als Testversion heruntergeladen. (habe eine Janome Memory Craft 200E)

Jetzt will ich ein JPG Schriftzug in eine STickdatei digitalisieren, weiß aber nicht so recht, wie ich das anstellen muss.

 

Kann mir jemand helfen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

wo Du Dir die Testversion runtergeladen hast, gibt es doch ein Forum(Lernumgebung), wo man das nachlesen kann. Ich hab nur PE Design, kann Dir dabei nicht helfen.

 

LG Ingrid:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich digitalisiere auch mit Embird. Leider ist es unmöglich hier eine

Anleitung zu schreiben. Du brauchst auf alle Fälle Embird Basic und

Embird Studio. Soviel ich weiß, kann man aber bei der Testversion

nichts speichern. Das heißt, dass du dir das Ergebnis nur auf dem

PC anschauen kannst. Im Internet gibt es eine Anleitung von Emmy

Werkman (Mache ein Anfang). Damit habe ich auch meine ersten

Versuche gesartet.

 

LG Gabi :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe vor ein paar Monaten auch vor der Frage gestanden, welche Software. Letztendlich habe ich mich für Embird entschieden. Inzwischen finde ich es gut eigene Stickmotive zu digitalisieren. Zu Embird findet man eine ganze Menge im Netz an Tipps. Wenn man englisch kann, ist die Seite von Embird direkt auch sehr hilfreich. Ich habe mir mal eine Liste mit Links für Tipps etc. angelegt. Darf ich die hier so kompakt Posten? Ansonsten schickt mir eine PN. Man kann mit Embird schon viel machen. Ich glaube für meinen Hausgebrauch reicht's. Und ist halt günstig.Gruß Schneiderkatze

Share this post


Link to post
Share on other sites

Halloechen,

 

ich habe im Netz verzweifelt nach dem Link von Emmy gesucht, aber die Seite scheint nicht mehr zu existieren.

Nun meine Bitte:

Wenn jemand von Euch dieses besagte pdf noch gespeichert hat, waere es supernett von Euch, wenn ihr mir selbiges zumailen wuerdet :) .

Meine email-adresse lautet: kreativblog(ät)hotmail.de

 

Viele Gruesse

Janine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe vor 1,5 Jahren Embird gekauft und dazu die hervorragenden Kurse von Startseite.

Ich denke, man muss das Digitalisieren von Grund auf lernen, wenn man eine gute Qualität der Stickdateien erreichen möchte. Mit den Tutorials von Silke Hupka (siehe Link) und auch mit dem tollen dazu gehörenden Lernforum kann man das auch prima! Ich kann es nur empfehlen.

LG Katrin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier gibt es die Embird Handbücher in Deutsch.

 

Ich selbst habe da noch nicht reingeschaut, weil ich mir die Stick Tutorials gekauft habe. Ich denke aber für die ersten Schritte sind sie hilfreich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte!

Ich bräuchte mal Eure Hilfe!

Ich habe jetzt schön öfters von dieser Anleitung von Emmy Werkman (Mache ein Anfang) gelesen aber leider kein Glück sie noch irgendwo zu finden. Hat sie noch irgendwer von Euch oder weiß wo ich sie noch finden könnte?

 

Kann mir wer weiterhelfen?

liebe Grüße

Erika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.