Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Ninette

Wie trägt man Gürtel? Bitte um Beratung

Recommended Posts

Hallo,

 

ich hätte gern ein paar Tipps zum Thema " Wie und wo und zu welchem Outfit trage ich einen Gürtel". Bisher habe ich ihn nur klassisch-maskulin im Jeansbund getragen. Sicher, Gürtel sind auch und gerade eine Frage der Figur, zu der sie passen müssen. Ich bin relativ normal gebaut, 1,70m groß, Größe 40.

 

Danke für ein paar inspirierende Ideen. Vielleicht mit Foto?

 

Gruß

Ninette

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da häng ich mich mal dran, ich verwende Gürtel bis jetzt auch nur mit Jeans, möchte das aber ausweiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind

Wenn ich mir die aktuelle Mode momentan so anschaue, habe ich das Gefühl, dass Gürtel entweder ganz breit oder ganz schmal sein sollten.

 

Die Obigürtel und Co werden offensichtlich zu weiten Kleidern und Tuniken und weiten Hemden getragen, damit man eine Taille findet und es nicht zu seht nach Kartoffelsack aussieht. Das gibt dem Sack sozusagen die Form.

 

Die schmalen Gürtel werden meiner Beobachtung nach zum gleichen Zweck eingesetzt, dann aber nicht in der Taille, sondern eher locker auf der Hüfte aufliegend und bitte mit dem Knoten im überhängenden Ende, so wie wir das in den 90ern schonmal mit den Stoffgürteln hatten. (grusel)

Die schmalen werden auch zu engen Strickkleidern getragen, auch eher locker.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich nur zwei Möglichkeiten: an der Taille, fall diese exestiert:) oder im Hosenbund. An der Taille zu tragen gibt es mehrere Möglichkeiten und Combis: Über Strickjacke, Blazer, Kleid.

Gürtel über Hemden, oder Kleider die hüftig sitzen ist ein No-Go.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind
Eigentlich nur zwei Möglichkeiten: an der Taille, falls diese existiert:) oder im Hosenbund.

 

Oder locker auf der Hüfte.

Oder in Gürtelschläufchen in der imaginären hochgesetztenTaille bei Empireformen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Oder locker auf der Hüfte.

Oder in Gürtelschläufchen in der imaginären hochgesetztenTaille bei Empireformen.

 

Man kann den Gürtel auch an den Hals binden:) Ein Gürtel auf der Hüfte ist ein schlimmes faux pas und steht leider keinem.IMHO.;)

 

Und das mit Empire steht nur Frauen mit sehr schmalen Unterbrustumfang ( was recht selten ist).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eigentlich nur zwei Möglichkeiten: an der Taille, fall diese exestiert:) oder im Hosenbund. An der Taille zu tragen gibt es mehrere Möglichkeiten und Combis: Über Strickjacke, Blazer, Kleid.

 

und die restlichen 250.000 Möglichkeiten gehen alle gar nicht?

 

Gürtel über Hemden, oder Kleider die hüftig sitzen ist ein No-Go.

soso... :cool:

also das hier finde ich ziemlich gut dafür, dass es ein No-Go ist.

http://www.freundin.de/Galerie/14354989_1bb27af8e2.jpg

 

das auch...

http://www.tx-sports.com/v30/productimages/309156.jpg

 

Man kann den Gürtel auch an den Hals binden:) Ein Gürtel auf der Hüfte ist ein schlimmes faux pas und steht leider keinem.IMHO.;)

 

 

Mist, ich bin ein Modedussel. Ich finde mich ziemlich gut mit Gürtel auf der Hüfte. :cool:

 

Und das mit Empire steht nur Frauen mit sehr schmalen Unterbrustumfang ( was recht selten ist).

 

Also ich finde mich ziemlich sexy mit einer Empire. Wo fängt denn für dich ein schmaler unterbrustumfang an?

 

 

Ich finde, mit einem gürtel betont man am besten die hübschen Stellen eines Körpers, weil ein Gürtel ein Blickfänger ist. habe ich also einen sehr runden bauch und keine Taille, dann setze ich den gürtel nicht auf die Taille.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mädels, wir haben Märchenstunde :D

Winkegrüße

Kerstin

überall und vielseitig begürtelt, wo's mir passt

Share this post


Link to post
Share on other sites

In deinem ( ich darf doch Du sagen?;)) ersten Beispiel ist der Gürtel an der Taille. Das zweite Beispiel ist grausig:)

 

Schmale Unterbrust für mich ist max 70 cm.

 

Ein Hüftgürtel bei Frauen ab Gr.40 unterschtreicht breite Hüften und Bauch. Bei sehr schlanken hängt nur rum...am besten noch mit Plautzenkrönchen:)))

BRRRR...Letztendlich jeder entscheidet für sich selbst was er trägt. Ich habe nur meine Meinung erläutert.:cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
. habe ich also einen sehr runden bauch und keine Taille, dann setze ich den gürtel nicht auf die Taille.

 

Na bei solchen Voraussetzungen würde ich ganz die Finger von lassen, sonst läuft man die Gefahr das der Bauch über ne tolle Schnalle hängt und das ganze verdeckt:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
In deinem ( ich darf doch Du sagen?;)) ersten Beispiel ist der Gürtel an der Taille. Das zweite Beispiel ist grausig:)

 

ich glaube, die Taille im ersten Bild ist höher als der Gürtel. Das zweite Bild finde ich süß für einen tag am See zB

 

Schmale Unterbrust für mich ist max 70 cm.

 

Puh, da hab ich ja nochmal glück gehabt ;)

 

Ein Hüftgürtel bei Frauen ab Gr.40 unterschtreicht breite Hüften und Bauch. Bei sehr schlanken hängt nur rum...am besten noch mit Plautzenkrönchen:)))

BRRRR...Letztendlich jeder entscheidet für sich selbst was er trägt. Ich habe nur meine Meinung erläutert.:cool:

 

Da schweige ich mal bezüglich der Größe, ich bin gespannt, wann sich jemand mit der Größe darüber auslässt, dass man mit GR 40 keine breiten Hüften und Bauch haben muss. (Unterschreibe ich übrigens. Ich kenne viele Frauen mit 34/36 die ein wahnsinns Becken haben :D )

 

Ich trage Gr. 34 und bei mir schlackert der Gürtel weder rum, noch habe ich ein Plauzenkrönchen.

 

Ich trage meine Gürtel weiterhin an Stellen, die ich für vorteilhaft halte.

Liebe Ninette: Sei mutig, probier einfach ein wenig rum, stell gerne Fotos von den Versionen ein, und wir stimmen ab was uns gefällt und was nicht :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich schaue meist bei einschlägigen Onlineshops wie man die Accessoires trägt.

 

Ich habe hier mal nen Link eingefügt... wenn man die Maus auf die verschiedenen Gürtel zieht kann man sehen wie das gute Stück getragen werden kann.

 

Ich persönlich trage die Gürtel je nach Lust und Laune. Wenn es eher locker lässig sein soll dann auch gerne auf der Hüfte. Wenn mir nach was figurbetonterem sein sollte dann auch gerne nen Schnallen-Miedergürtel. Und für ein "geschäftlich-professionelles" Outfit ein schmaler nicht zu enger Ledergürtel in der Taille...

 

Ich kleide mich eh nach dem Motto: lieber nicht gaaaanz so up to date als was modisches das mir bzw. meinem Typ/Figur/Charakter nicht steht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich trage meine Gürtel weiterhin an Stellen, die ich für vorteilhaft halte.

:)

 

:)) Manche haben tollen Busen...heißt nicht dass man ein Gürtel drauf hängen lässt. Es geht um Proportion. Ein Gürtel an der Hüfte verlängert visuell das Oberkörper und verkürzt die Beine. Wenn man diesen Effekt haben möchte dann bitte schön.

Share this post


Link to post
Share on other sites
:)) Manche haben tollen Busen...heißt nicht dass man ein Gürtel drauf hängen lässt. Es geht um Proportion. Ein Gürtel an der Hüfte verlängert visuell das Oberkörper und verkürzt die Beine. Wenn man diesen Effekt haben möchte dann bitte schön.

 

wenn du mich nicht verstehen willst dann kann ich auch nix ändern ;)

 

Ich meine zu wissen was mir steht und weiß wie ich was betonen möchte, damit es gut aussieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wenn du mich nicht verstehen willst dann kann ich auch nix ändern ;)

 

Ich meine zu wissen was mir steht und weiß wie ich was betonen möchte, damit es gut aussieht.

 

Doch doch...ich verstehe dich...möchte nur sagen das "Wissen was mir steht" ist kontrovers...oder glaubst du nicht das "schlecht" angezogene Leute dasselbe von sich denken?

Ich finde das ein Haus erst dann schön wenn die Proportionen stimmen, genau so bei den Menschen...mal ernst, man findet keine Person schön mit kurzen Beinen und superlangen Körper...im Sinne der klassischen Schönheit...und genau das bewirkt doch ein Hüftgürtel.

Sei nicht bös. Ich mag keine Streitigkeiten, aber Disscusion mit unterschiedlichen Meinungen und Argumentationen ist doch erlaubt, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine interessante Frage.

der Link von Chrissi ist schon mal gut.

 

Aber für MICH nix. Ich bin die typische Birne. Mit breitem Becken. (Gr.44)

Zwar langen Beinen (173 groß) aber kurzem Oberkörper.

 

Trage ich einen Gürtel auf der Hüfte, betont er noch mehr und wandert auch irgendwann nach oben auf meine zwar schmale aber viel zu hohe Tallie.

 

Ich laß es lieber und trage sie nur in Jeans.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, Chrisis Link zeigt auch tolle Combis( keine einzige auf der Hüfte). Und die Alaia Gürtel sind die Besten:) Ich mag die Seite sehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es geht um Proportion.

 

Da stimme ich dir zu. Aber die Proportionen waren auch schon immer ein Thema von Mode.

 

Sicher, im Moment betont die Mode mal wieder die Taille. Es gab aber auch Zeiten, in denen die lockeren Hüftgürtel schwer en vogue waren. :rolleyes:

 

Ach ja, und in den Zeiten von Hüftgürtel und Co. hätte so mancher sicherlich einen viel zu langen Gürtel, dessen zu lange Enden nochmals um den Gürtel geschlungen werden, auf einem leicht Oversize-Blazer als NoGo bezeichnet. :D

 

Über Mode lässt sich trefflich – sagen wir diskutieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

also ich trage breite Gürtel sehr gerne etwas oberhalb der Taille, fast auf Empirelinie, auch wenn ich keine 70er Unterbrustweite hab. :rolleyes:

 

Lg Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

 

 

Es gibt Menschen, die sind dick - also "keine schöne Figur" (relativ...) aber das Gesicht zB ist unglaublich oder die Hände oder...

..

 

Ja, du hast recht...ABER muss man das Schöne mit einem Gürtel usw behängen?...

Ich schrieb von allegmeiner Sicht der Sache. Klar,- Schönheit ist für jeden unterschiedlich, doch bestimmte Ästetik ist der Kern jeder Schönheit. Ist schmutzig schön? Wenn man deiner Logik volgt...dann muss doch da auch etwas nettes drin sein...doch allgemein findet man das nicht schön. Ich hoffe das man meine Allegorie versteht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ach ja, und in den Zeiten von Hüftgürtel und Co. hätte so mancher sicherlich einen viel zu langen Gürtel, dessen zu lange Enden nochmals um den Gürtel geschlungen werden, auf einem leicht Oversize-Blazer als NoGo bezeichnet. :D

 

Über Mode lässt sich trefflich – sagen wir diskutieren.

 

:D Ich liebe Tuxedos mit femininen Styling

5428306735_df820b558d_b.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Marilou, mich stört an deinen Beiträgen, dass du häufig schreibst, dass etwas so "ist" (z.B."Gürtel über Hemden (...) ist ein no-go"). Es gibt ja Dinge, die Fakten sind, aber gerade bei der Frage, was schön ist, besteht ja viel Spielraum und das Forum ist nicht zuletzt dazu da, darüber zu diskutieren.

 

Lady Vanilla ist jemand, die sehr wohl weiss, was ihr steht und auch ein gutes Gefühl dafür hat, was jemand anderem steht.

 

Bei ihrem ersten Beispiel meine ich auch, dass der Gürtel unterhalb der Taille sitzt.

 

Eine schmale Unterbrust bei 70cm zu fixieren ist m.E. Blödsinn - es kommt auf die Proportionen an. Eine Unterbrustweite von 90cm zu betonen kann bei einem Brustumfang von 115cm hervorragend wirken. Bei mir mit 9cm Differenz zwischen Brust- und Unterbrustumfang schaut des doof aus.

 

Auf der net-a-porter-Seite finde ich auf die Schnelle einen Cavalli-Metall-Gürtel, einen Jil Sander-, einen Gucci- und einen Marigielagürtel, die eindeutig unterhalb der Taille sitzen. Und ich habe nicht mal alle durchgeschaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
.....Ich finde das ein Haus erst dann schön wenn die Proportionen stimmen, genau so bei den Menschen...

 

Da muss ich Dir jetzt aber mal entschieden widersprechen! Für mich äußert sich die Schönheit eines Menschen (oder Hauses) NICHT durch "vollkommene Proportionen", sondern vielmehr in der Gesamtheit.

 

Stell Dir vor, Du betrittst ein von außen wunderschönes Haus auf einem tollen Anwesen und drinnen ist es unbewohnbar.

 

Zweites, aktuelles Beispiel aus dem TV bei Let´s dance: Wenn ich Maite Kelly und Liliana Matthäus nebeneinander sehe und mir eine von Ihnen für einen "Shoppingtag" mitnehmen sollte, würde ich auf jeden Fall Maite wählen - obwohl Liliana näher an meiner eigenen Körperfigur ist. Einfach der Sympathie und Ausstrahlung wegen - egal ob mit Gürtel oder ohne...

 

.......mal ernst, man findet keine Person schön mit kurzen Beinen und superlangen Körper...im Sinne der klassischen Schönheit...und genau das bewirkt doch ein Hüftgürtel.

 

... siehe auch Punkt 1...

Ich glaube, nur ein ganz kleiner Teil der Menschheit ist von Natur aus mit den von Dir als "vollkommenen Proportionen" bezeichneten Äußerlichkeiten ausgestattet. Und alle Anderen können sich die Vielfalt der Mode zu nutze machen und versuchen auszugleichen, was Ihnen selbst nicht gefällt.

 

Wenn ich lange Beine habe und einen kurzen Oberkörper, kann ich gerade das prima mit einem Hüftgürtel ausgleichen und so meine naturgegebenen Proportionen optisch verschieben.

Ich denke, solche Tipps wollte die Threadstellerin haben. Und so hatte ich auch Lady Vanilla verstanden.

 

.... Ich mag keine Streitigkeiten, aber Disscusion mit unterschiedlichen Meinungen und Argumentationen ist doch erlaubt, oder?

 

....richtig, aber lass doch bitte das Ursprungsthema nicht außer Acht! Wenn jemand objektive Hilfe benötigt, ist Subjektivität eher unangebracht (z. B. Hüftgürtel wären no goes) - weil diese eher verwirrt und nicht hilfreich ist....

 

Leider bin ich selbst nicht so bewandert, gute Tipps bzgl. der Gürtel zu geben. Hoffe aber, hier vielleicht etwas zu lernen...:o

 

LG Annette

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, du hast recht...ABER muss man das Schöne mit einem Gürtel usw behängen?...

 

möchte man eine Taille genauer definieren oder eine schlanke Taille betonen, dann kann man das wunderschön mit einem Gürtel machen und sagen: "Seht her, wie schön schlank meine Taille ist"

 

Und wenn Gürtel auf der Hüfte ein Nogo sind, was machen dann die armen hascherl mit zu kurzem Oberkörper? Müssen die sich den Gürtel trotzdem auf die Taille schnallen, oder dürfen die die Proportionen ausgleichen indem sie einen Gürtel auf Hüfte tragen?

 

Wenn man etwas schönes nicht behängen darf, dann dürfte man ja theoretisch nur noch Einheitskleidung tragen. Wenn du dein Gesicht besonders hübsch findest, dann darfst du dich ja theoretisch nicht mehr schminken. Wenn du nun sehr hübsche füße hast, steckst du sie dann in geschlossene Schuhe, oder trägst du auch sandalen?

 

Ich schrieb von allegmeiner Sicht der Sache. Klar,- Schönheit ist für jeden unterschiedlich, doch bestimmte Ästetik ist der Kern jeder Schönheit.

 

Und wer genau bestimmt was ästhetisch ist? Ich finde taillenröcke schön und ästhetisch. Die meisten Männer verdrehen dabei die Augen.

 

Ich habe lange Beine und dafür keinen zu kurzen Oberkörper. ich KANN Gürtel auf der Hüfte tragen, ohne dass ich aussehe, als hätte jemand mit dem Hammer auf meinen Kopf geschlagen und so meine Beine gestaucht.

 

Manchmal habe ich aber auch lust längere Beine zu haben. Dann setze ich den Gürtel in die Taille und -wenn ich mal so richtig lust habe- dann ziehe ich dazu sogar 12cm absätze an. Ich finde nämlich sehr lange beine schön. Deswegen sehe ich dann noch immer nicht aus wie ein Storch, sondern es entspricht meinem ästhetischen bild.

 

Ich diskutiere gerne darüber, was wie sein kann, was wie wirken kann, aber ich habe den Eindruck du hebst den Zeigefinger und sagst "na, na, na!!" :o

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marilou, mich stört an deinen Beiträgen, dass du häufig schreibst, dass etwas so "ist" (z.B."Gürtel über Hemden (...) ist ein no-go"). .

 

Wie oft ist häufig? Ich habe das Wort No-go einmal geschrieben.:D

Schade. Ich habe keinem etwas unterstellt...und habe nicht gesagt, das das was ich denke das Richtige ist, sondern meine prrsönliche Meinung mitgeteilt.

Bei Net-a Porter ist nur Cavalli Ding etwa tiefer als die Taille, aber kein Gürtel sitzt an der Hüfte...:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.