Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Tarlwen

Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach

Recommended Posts

Ich werde gerade blass...

und verneige mich tief vor Dir und Deinem phantastischen grün-goldenen Kleid.

 

Ich bin sicher, dass das neue Kleid auch so ein Hammer wird - die Stoffe sind sehr gut und passend ausgesucht - freue mich zu sehen wie es weiter geht.

 

Sprachlose Grüße

die SoMi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ersteinmal freue ich mich über so viel Feedback - Danke Euch! :hug:

 

Und es geht auch gleich weiter:

Die letzten Stunden habe ich damit zugebracht, die Streifen für den Rock entsprechend meiner Rechnung zuzuschneiden und zu versäubern.

Mein Samt ist 1,50 breit, das ergibt bei 4 Bahnen eine schöne üppige Saumweite von fast 6 Metern. :D

 

Hier also meine Streifen, die jetzt darauf warten, morgen gebügelt und zusammengepuzzelt werden.

Der unterste Streifen - S1 - ist doppelt so breit zugeschnitten und wird auf Hälfte gelegt und an S2 genäht einen schönen breiten Saum ohne eine aussen sichtbare Naht bilden.

Den letzten, obersten Streifen werde ich zuschneiden, wenn der Rest zusammengesetzt ist und ich das nochmal nachgemessen habe. ;)

 

Streifen5.jpg

 

Um es einfach mal für mich selber zu wissen, schreibe ich hier bei meinen einzelnen Schritte mal noch die ungefähre Arbeitszeit dazu.

36 Meter Streifen zuschneiden, versäubern und zusammennähen:

Ca 8 Stunden. :D

Edited by Tarlwen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

mein Mann fragt gerade, warum ich so blass werde. Er kann meine Begeisterung nicht so richtig verstehen.

Ich bin begeistert vom grünen Kleid und beobachte sehr gespannt den Werdegang vom blauen Kleid.

 

 

Liebe Grüße Karin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Männer! *grins*

Danke, Martin. :) (Man sieht, es gibt Ausnahmen;))

 

Ich war nicht untätig heute morgen und habe meine ganzen Stoffstreifen gebügelt und setzte grade den Rock zusammen.

Weil das zusammenstecken nicht soo spannend ist, gucke ich nebenbei "Die Schwester der Königin" und hole mir Inspiration für das, was ich aus dem, was von dem Damast übrig bleiben wird, machen könnte. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Portman, Johannson, Bana???

 

Wo läuft der denn?

 

 

M.

Share this post


Link to post
Share on other sites

" gucke ich nebenbei "Die Schwester der Königin" und hole mir Inspiration "

 

Das liefert ja die richtige Motivation und den Ansporn Dein Ziel zu erreichen. :super:

 

Itha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahnsinn, Du rechnest sogar die Breite der Streifen anhand des Bildes hoch - wow!

Mir ist erst jetzt aufgefallen, dass die liebliche Dame auf dem linken der ersten Beispielbilder gerade einen Herrn geköpft hat!

 

Viele Grüße,

Meike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wahnsinn, Du rechnest sogar die Breite der Streifen anhand des Bildes hoch - wow!

Mir ist erst jetzt aufgefallen, dass die liebliche Dame auf dem linken der ersten Beispielbilder gerade einen Herrn geköpft hat!

 

Viele Grüße,

Meike

 

Scheint mir eine Renaissance-Salome zu sein....

 

Oder sie ruft gleich zum Essen.:p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na auf den cm berechnet sind die Streifen nicht, aber so ungefähr.

Die Dame auf dem Bild hat ja sehr lange Beine. Das ist mir nicht vergönnt :o

Die Taille vom Kleid sitzt sitzt zwar da wo auch die natürliche Taille ist oder etwas darüber.

Schönheitsideal lässt grüßen. :D

 

Ich wüßte gerne, wer immer sein Modell war, diese schrägen Augen siehst du auf so vielen Bildern vom ihm...

Ich schätze mal fast, das fällt auch unter Schönheitsideal bzw Idealisierung.

 

Biblische Darstellungen waren beim Herrn Cranach ja auch sehr beliebt (Maria Magdalena, Salome, Judith....)

Hier haben wir noch eine ganze Reihe an Bildern.

 

Meine Blaue wird auf jeden Fall wieder eine Salome, vielleicht klappts ja diesmal mit dem Kopf. :D (Letztes Jahr habe ich versucht einen abgehackten Kopf zu basteln, war aber nicht mit dem Ergebnis zufrieden, deshalb hatte ich nur das Schwert.)

Edited by Tarlwen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also die Taille von deinem Kleid, bzw. die von Cranachs Kleid sitzt ungefähr am Ende der Rippen. Wenn du mal die Arme wie gezeigt anwinkelst (rechter Winkel), dann sollten die bei dir auch knapp unter den Rippen auf dem Bauch liegen. Die Taille aber sitzt noch sichtbar *über* den Armen.

MEINE Taille sitzt aber bei sowas deutlich *unter* den Armen, nämlich knapp über den Hüften. Also definitiv höhere Taille.

 

Was die schrägen Augen angeht... kann sein, daß das sein Ideal war. Allgemein ist mir das jetzt nicht bekannt, daß um 14tuck rum schräge Augen so sexy gewesen sein sollen. Cranach fällt mir z. B. gerade WEGEN seiner schräg gestellten Augen auf.

 

Salat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sollte mir noch ein paar andere Reaissancekünstler ansehen zum Vergleich.

Bisher hab ich mich auf den Cranach konzentriert. :o

 

Hmm.. vielleicht hab ich lange Arme und einen kurzen Oberkörper? :confused: - Klick -

An sich sitzt der Rock in der Taille aber der rutscht auch ganz gerne hoch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

mein Mann fragt gerade, warum ich so blass werde. Er kann meine Begeisterung nicht so richtig verstehen.

 

Liebe Grüße Karin

 

Mir ist erst jetzt aufgefallen, dass die liebliche Dame auf dem linken der ersten Beispielbilder gerade einen Herrn geköpft hat!

 

Viele Grüße,

Meike

 

Nicht dass hier jemand auf dumme Ideen kommt, warum er kopflos ist :D

 

Tolles Kleid, ich werde das weiter bewundern und überlege, ob ich irgendwie nicht doch 'ne Gelegenheit finde, um mir auch mal so einen Traum zu nähen. *clownan* Das würde mein Mann nicht verstehen ... *clownaus*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht mochte "Judith" ihren Ehemann nicht oder er hat was gegen ihre Garderobe gesagt. :D:D

 

Vier Streifen hab ich schon aneinander, im Moment ist Nr 5 dran.

irgendwie kann ich mich nicht erinnern das das beim letzten Mal so langwierig war...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also die Taille von deinem Kleid, bzw. die von Cranachs Kleid sitzt ungefähr am Ende der Rippen. Wenn du mal die Arme wie gezeigt anwinkelst (rechter Winkel), dann sollten die bei dir auch knapp unter den Rippen auf dem Bauch liegen. Die Taille aber sitzt noch sichtbar *über* den Armen.

MEINE Taille sitzt aber bei sowas deutlich *unter* den Armen, nämlich knapp über den Hüften. Also definitiv höhere Taille.

 

Ich versteh nicht so ganz, wo du deine Taille sitzen hast, das ist ja verschieden von Mensch zu Mensch, aber knapp über der Hüfte erscheint mir schon überspitzt. Wie auch immer, bei ihrem grünen Cranachkleid sieht es stimmig aus und das ist es wohl, worum es ihr ging, ein stimmiges Gesamtbild. (Was auch deutlich gelungen ist.)

 

Ich kucke natürlich auch gerne zu, Tarlwen. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also SO unterschiedlich ist das bei den Menschen aber auch nicht, sonst gäbe es ja keine "Idealanatomie". Daß es Abweichungen gibt, sicher, sonst müßten wir unsere Kleider nicht selbst nähen. Aber die meisten Abweichungen sind halt nur um einige Zentimeter. Wenn ich jetzt sage, meine Taille sitzt knapp über den Hüften, dann rede ich von 11 cm Hüfttiefe. Wobei ich aus Künstlersicht die Hüften nicht an der breitesten Stelle verorte, sondern da, wo die Innenkurve der Taille in eine Außenkurve für Hüften übergeht. Aus dieser Sichtweise habe ich dann einen Abstand von ca. 3-4 Zentimetern zwischen Hüfte und Taille.

 

Wenn du bei Cranach mal die Nackten anschaust, dann kann dir auffallen, daß die erstens eine sehr hohe Brust haben (*meine* Brustwarzen liegen nicht quasi auf einer Linie mit den Achselhöhlen, taten sie auch noch nie :) ) und zweitens haben sie einen sehr großen Abstand zwischen den kurzen Rippen (=Ende des Brustkorbs) und dem Bauchnabel. So Pi mal Daumen um die Hälfte länger als normal. Und das *ist* eine idealisierte Figur aus dieser Epoche, zusammen mit dem doch sehr vorgewölbten Frühschwangerschaftsbauch. ;)

 

Wenn ich das mal zusammenbringe, dann ging es den Damen aus Cranachs Epoche darum, eine kleine, hohe Brust zu haben, eine ziemlich hohe Taille und breite, sehr breite Hüften. Ich bin modetechnisch da nicht sehr bewandert, aber *wenn* die damals schon einen Weiberspeck getragen haben, macht das ja total Sinn, daß die ganze Taille hochrutscht, denn der Weiberspeck liegt ja seinerseits schon auf der Hüftkurve auf. Es ging halt darum, eine recht schlanke, hohe Figur vorzutäuschen, mit deutlichem Gewicht auf langen Beinen und kurzem, kleinen Oberkörper mit kleiner, aber hoher Brust (=Jungmädchenbrust). Ob die abgebildete Cranachsche Dame also wirklich lange Beine (längere als du, Tarlwen) hattest, kann man jetzt nicht mehr sagen.

 

Aber abgesehen von der ganzen Theorie dahinter, was ändert es daran, daß dein Kleid einfach klasse aussieht?

 

Übrigens war Holofernes nicht Judiths Ehemann, sondern der Anführer der Assyrer, und sie hat ihn nach einer heißen Nacht umgebracht, um ihrem Volk den Sieg zu garantieren (mehr hier: Buch Judit – Wikipedia). Sehr beliebtes Motiv, Sex and Crime hat sich schon damals gut verkauft.

 

Salat

Share this post


Link to post
Share on other sites
Übrigens war Holofernes nicht Judiths Ehemann

Das weiß ich, die Bezeichnung Ehemann war in dem Zusammenhang auch nur auf das gelegentlich vorkommende Unverständnis von Ehemännern auf schöne Kleider bezogen. :D

Danke für die gute Zusammenfassung Buchstabensalat :super:

Schönheitsideale gab es zu jeder Zeit und die wurden und werden auch dargestellt.

Früher auf der Leinwand, heute in Hochglanzmagazinen. Früher hieß das Arbeitsgerät Pinsel, Farbe und Malgrund, heute Kamera und Photo-shop.

 

Aber wie dem auch sei, es geht ein wenig weiter mit meinem Rock:

Am Wochenende habe ich gesteckt, genäht und gebügelt was das Zeug hält und aus 42 Metern Stoffstreifen eine gestreifte Rockbahn von "nur" noch 6 Metern Länge gemacht. :D:D

 

Rock_unfertig_01.jpg

 

Rock_unfertig_02.jpg

 

Ich LIEBE diese Farbkombination jetzt schon!:stoffknutscher:

 

Vorhin habe ich den halbfertigen Rock mal angehalten und einen riesigen Schreck bekommen: Der Rock hat Hochwasser! :mad:

Obwohl der laut meinem Maßband genauso lang ist wie der vom grünen.

Drückt mir die Daumen!

 

Als nächste Herausforderung muss ich besagte 6 Meter auf 75 cm Taillenweite bringen.

Bei Cranach 1 hab ich Falten gelegt, Period Patterns schlägt soweit ich gesehen hab (Ich find die Anleitung ganz schön unübersichtlich :mad:) "Cartridge Pleating" vor.

Wie heisst das auf Deutsch? Stifteln?

 

Ich werds mal mit Rollfalten probieren und wenn das nichts wird, werdens doch wieder die "normalen" Falten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sieht super aus, mir gefällt die Kombination richtig gut.

42 Meter? wow das ist ne Menge, Hut ab vor soviel Arbeit, hat sich aber gelohnt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das weiß ich, die Bezeichnung Ehemann war in dem Zusammenhang auch nur auf das gelegentlich vorkommende Unverständnis von Ehemännern auf schöne Kleider bezogen. :D

Beschränkt sich das auf EHEmänner? ;D :D

Danke für die gute Zusammenfassung Buchstabensalat :super:...

Da nich für. Als Künstlerin LIEBE ich es, über Kunst zu quatschen...

...

Ich LIEBE diese Farbkombination jetzt schon!:stoffknutscher:

Boah, ich liebe gleich ganz spontan mit. Mei, ich fürchte, ich muß bald auch... wirklich...

Drückt mir die Daumen!

:mantra: das streckt sich noch, das streckt sich noch...:/mantra:

... "Cartridge Pleating" vor.

Wie heisst das auf Deutsch? Stifteln?

Hobbyschneiderin + Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Renaissance Kleid

 

Guckst du da.

 

Salat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen

 

Oh, wie schön und so gerade genäht.

Der Stoff sieht toll aus.

Als wäre er so gewebt worden.

So gut bekomme ich das nicht hin, daß weis ich schon im vorraus.

;) wenn ich so was brauche kann ich es ja zu dir schicken...:D;)

Naja ich müste eh die Streifen auf den Rock nähen,

habe so ein Holkreuz das der Rock bei gleicher länge hinten fast 15 cm hoch steht:mad:

 

Bin schon gespannt wie es weiter geht bei dir.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht toll aus. Farb-und Stoffkombination gefällt mir sehr gut. Und zügig genäht hast du auch. Toll!

 

Ich drück Dir die Daumen, was die Länge angeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank. :D

Für grade Streifen habe ich mir ein wenig geholfen:

Für den Damast hatte ich eine Streifenvorlage aus Pappe und den Samt habe ich gerissen.

Gibt beides schöne ordentliche Streifen. :D:D

 

Nachher werd ich mich mal an die Falten machen.

Rollfalten vs. "gestapelte" Kellerfalten. :p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.