Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Tarlwen

Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach

Recommended Posts

Hallo Tarlwen,

 

anbei, wie vor langem versprochen, ein Foto von Ehrenberg, darauf ist meine Tochter mit Cranach zu sehen.(Kleid nach Aemilia von Sachsen)

Leider ist es uns noch nicht gelungen ein paar schönere Aufnahmen zu machen. Entweder hat das Wetter nicht mitgespielt oder es war nicht der geeignete Ort. Die anderen Gewänder, die zu sehen sind habe ich auch genäht.

Das sind, was historische Kleidung betrifft meine "Erstlingswerke".

normal_2011-07-31_13-32-38_P1170109.jpg.eb61ea33144de770f19593188bd751ea.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Tarlwen:

Dieser WIP ist der Hammer! Wirklich! Ich bin ganz aus dem Häuschen! :)

Du beschreibst alles so ausführlich und zeigst so viele Fotos. Und dann hast du diese Liebe zu Detail. Echt unglaublich.

Ein Cranachkleid ist ja auch mein lange gehegter Wunschtraum. Hab mir jetzt endlich ein passendes Schnittmuster zugelegt und werde mich im Weihnachtsurlaub daran setzten. Ob es so perfekt wie deines wird bezweifle ich allerdings. :D

 

@ turmalinchen57:

Ich komme aus dem Staunen nicht heraus. Gleich noch jemand, der so wunderschöne Sachen näht. Sag mal, hattest du eigentlich ein Schnittmuster für das Herrengewand? Suche gerade für eine passende Garderobe für meinen Mann. Er kann mich ja schlecht in Jeans und T-Shirt begleiten, wenn ich mein Cranachkleid mal tragen will. (Auch wenn ihm das wahrscheinlich am liebsten wäre... :rolleyes: )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Dame auf dem Bild hat ja sehr lange Beine. Das ist mir nicht vergönnt :o

Die Taille vom Kleid sitzt sitzt zwar da wo auch die natürliche Taille ist oder etwas darüber.

Schönheitsideal lässt grüßen. :D

 

So das Schicksal mir günsig ist, werde ich in den nächsten Monaten auch ein Cranachkleid basteln. Hintergrund: 20 Jahre Mittelalterverein mit allem was man dabei zwangsläufig so mitbekommt, selbst wenn man kein Ausstattungscrack ist, allerdings eine Stümperin was Nähen angeht, aber ich hab einen Anlass und viel Idealismus und Lust es zu versuchen... ;-)

 

Mir ist zu Deiner Bemerkung oben gerade etwas eingefallen:

 

Zu dieser Zeit waren doch Trippen Teil der Alltagskleidung. Könnte es sein, dass die in der Rocklänge mit eingerechnet waren und einfach unbedingt dazu gehörten?

 

Und natürlich möchte ich mich in die Reihe der Bewunderer einreihen.

Tarlwen, danke dass Du Deine Meisterschaft mit der Welt teilst!

Edited by Calliopeia

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin neu hier und habe mich extra wegen Zeitreise-WIP angemeldet.

Also so etwas Schönes und interessantes habe ich lange nicht gelesen. Auch ich habe die ganzen Seiten in einem Rutsch durchgelesen und bin absolut begeistert. :) :)

Vielen lieben Dank, liebe Tarlwen, dass du uns hast teilnehmen lassen an diesem ganz wunderbaren Nähabenteuer.

Respekt! Respekt!

 

Da der ganze WIP ja schon 2 jahre her ist, weiß ich gar nicht, ob du noch mitliest.

Aber falls ja:

Wenn jetzt eine sehr viel korpulentere person sich so ein Kleid nähen wollte, was würdest du da statt der Rollfalten empfehlen. denn gerade in diesem Bereich sollte möglichst nichts zusätzlich auftragen.

Hättest du da einen rat?

Liebe Grüße

skonea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe dasselbe Problem, also füllige Figur, und im vorderen Bereich meines Kleides auf Falten verzichtet. Das war nicht unüblich und trägt auch nicht so auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ahhh:klatsch1::klatsch1::klatsch1:

 

Ich bin begeistert. So ein wunderschönes Kleid. Bzw. gleich zwei.

 

Ich bin gestern durch Zufall auf dein Sissi-Kleid gestoßen und dann auf deine ganzen anderen Themen hier. Das jetzt war der erste bzw nach dem Sissi-Kleid das zweite WIP (Was heißt das eigentlich ausgeschrieben?) das ich mir von dir angesehen habe. Traumhaft sag ich dir.

 

Als Mädchen habe ich mir immer aus Bettlaken meiner Mutter und der schönen alten Tagesdecke ein Prinzessinenkleid gebastelt :D

 

Ich hätte zu gerne auch mal so ein Kleid. Aber dafür brauche ich schätze mal noch ein Wenig. Bin zwar nicht mehr ganz Anfänger, aber Sowas habe ich nun noch nicht genäht. Ich denke da bleibe ich erstmal bei meinem vorhaben für ein Dirndl für mich und dann müsste ich mich auch endlich mal an ein Mieder trauen.

 

Also jedenfalls hast du meine Bewunderung. Am Liebsten würde ich zu dir kommen und nen Kurs bei dir machen :D Grade dein Sissi-Kleid, das ist soooooo schön. Nur außer meine eigene kirchliche Hochzeit hätte ich wohl keinen Anlass mal so ein Kleid zu tragen. Hach ja.....das sind wahre Kindheitsträume.

 

Danke dir ganz herzlich fürs Teilen. Nur das mit den gerollten Falten habe ich noch nicht wirklich verstanden. Vielleicht kannst du ja bei Gelegenheit das nochmal zeigen mit einem etwas helleren Stoff?? Das wäre echt toll.

 

Viele liebe Grüße

Verena

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Akku ist wieder voll und ich konnte noch ein paar Bilder vom Innenleben vom Mieder machen:

 

Auf den Nahtzugaben sieht man die Tunnel von den Stäben:

 

Mieder_innen.jpg

 

Der Verschluss auf der linken Seite:

Die Haken sind für die gestickten Ösen, durch die Augen kommt das Schnürband.

 

verschluss1.jpg

 

Und hier noch die Schnürösen auf der rechten Seite. Unten rechts ist noch ein Band angenäht, mit dem dann die Schnürung zugebunden wird. Das sieht man nicht, weil der Rockbund drüber ist.

 

verschluss2.jpg

 

Mieder über Hemd:

 

Kleid_fertig_04.jpg

 

 

Soooooo *trommelwirbel* Es ist fertig! :jump::jump::jump:

 

Ich bin höchst zufrieden und freu mich schon, wenn auch Hut, Haube, Unterrock und Tasche plus Schmuck fertig sind und ich und das Kleid endlich ausgehen können. :D

Hier sind die ersten Bilder vom fertigen Kleid:

 

Kleid_fertig_05.jpg

 

Kleid_fertig_07.jpg

 

Kleid_fertig_06.jpg

 

Kleid_fertig_03.jpg

 

Und noch ein letztes gaaaanz nah:

 

Kleid_fertig_01.jpg

 

Ich muss einen Übersetzungsprogramm verwenden, um lesen und schreiben auf dieser Seite. Es war die Arbeit, die ich wollte mehr wissen, so dass ich gelernt, wie man hier zu einer Zeit erhalten Sie ein Wort übersetzt. Es ist nicht immer richtig.

 

Das Kleid ist wunderschön. Vielen Dank für Ihre Fotos und erklären Sie Ihre Arbeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.