Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

slashcutter

UWYH mal wieder ...Geschenke, Kleidung

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

angeregt durch das Aufräumen in meinem Nähzimmer und den Thread von Chrissie habe ich gedacht es ist mal wieder an der Zeit etwas meine "Reste" auf zu arbeiten. Ab Februar habe ich wieder etwas mehr Zeit zum Nähen und ich hoffe, dass mich der Thread motiviert etwas mehr bei der "Stange" zu bleiben...:D

Ich habe BERGE von Stoff (von mir gekauft, geerbt, geschenkt, gesammelt....)

außerdem bin ich ja dem Patchworkvirus verfallen und hebe alle Reste auf. Dafür habe ich Schubladen für Streifen, Patchblöcke (Probeblöcke oder übrige) und Stoffe für Applikationen.

Für Sylvester habe ich nach einer Geschenkidee für die Anbendeinladung gesucht und hier den Tipp für Mug-Rugs bekommen. Das war der Impuls endlich mal meine Reste an zu gehen.

Letzte Woche habe ich nun schon mal begonnen meine Weihnachtsstoffreste ebenfalls zu Mug-Rugs zu verarbeiten (Geschenke für Weihnachten 2011...).

Nachher stelle ich von den Mug-Rugs Bilder ein.

Gestern habe ich dann aus Patchresten angefangen, Mappen für Collegeblöcke zu nähen, da ich für Kolleginnen immer mal ein Geschenk brauche. Und heute Nacht hat mich der Geldbörsen-WIP von rosameyer:hug: gepackt: Entstanden ist eine wunderschöne und sehr individuelle Börse.

Bilder stelle ich nachher in die Galerie.

Liebe Grüße

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier kommen die Collegeblockhüllen DIN A 4:

Genäht aus lauter Resten Vorderteil inclusive Klappen 31 cm auf 56 cm mit altem Vlies (sehr stark!) hinterbügelt, am Vorderteil ein Flauschklettband mittig angenäht, die Klappenseiten mit einem doppelt gebügelten Streifen eingefasst, die Lasche je nach Wunsch ca. 6 x 15 cm verstürzen, vorher an dem Futterteil ein Hakenklettband annähen, Lasche auf das hintere Teil des Vorderteils mittig aufsteppen,

Futter 31 cm x 40 rechts und links versäubert. Arbeitsweise wie beim Ordner (siehe WIP Ich nähe eine Ordnerhülle)

 

Der bunte ist für mein Patenkind zu Ostern, der rot-graue für eine Freundin und die drei Halloweenteile sind die "Reste" meines Halloweenquilts, davon ist kein Eckchen mehr übrig (dafür war ich auch gut 5 Stunden bschäftigt...:D).

Bei denen muß ich noch die Klappen nähen und verstürzen, aber damit möchte ich warten, denn ich möchte sie mit Kamm-Snaps schließen, da warte ich noch auf die Lieferung.

Beim rot-grauen seht ihr das Innere und die aufgeklappte Hülle von außen.

LG

Christiane

IMG_0005.jpg.6a6d6203a7e23c0a21a71f158d40b5c8.jpg

IMG_0008.jpg.faf9ccc4ee118bfdee62a2321ebedc4d.jpg

IMG_0007.jpg.aef30d887a97545b824d943f192a7868.jpg

2.jpg.ac7a04b4eef6bd597664d5904a4dd57f.jpg

3.jpg.62e9726f093f3d08fe85cb89fb6dec02.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo hier kommt noch ein Kissen, ebenfalls diese Woche aus Resten und vielen Knöpfen mit Hotelverschluss und Klettband genäht. Meine Patentante soll es zum 73. Geburtstag bekommen.

LG

Christiane

IMG_0004.jpg.96699e4cb23edda36bc23f0b004d6b8c.jpg

Edited by slashcutter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute Mittag habe ich meine aus Indien mit gebrachten Perlen sortiert und zu drei Ketten verarbeitet:

IMG_0001.jpg.eb87a465d78346dcffff542a2002c617.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey, das ist ja toll hier.:super:

Da bleib ich dabei. Ich hab schon ein paar tolle Ideen für meine Stoffreste bekommen.

Zur Stärkung stell ich erst mal Tee und Kekse hin.

 

LG

 

flocke1972

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

auf die Mug Rug Bilder habe ich schon gewartet, toll sind Deine M R `s geworden, aber auch Deine anderen Geschenke sind gefallen mir!:D

Mal sehen wann ich dazu komme, ein paar Mug Rug`s für uns zu nähen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sabine,

danke für Deinen Kommentar, die Mug-Rugs sind ganz toll zu nähen, macht unheimlich Spaß... und Du hast doch sicher auch ein paar Reste rumliegen;)oder?

LG

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stoffreste habe ich genügend, damit könnte ich einen eigenen Laden auf machen, nur genügend Zeit, die fehlt an allen Ecken und Enden:D:hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stoffreste habe ich genügend, damit könnte ich einen eigenen Laden auf machen, nur genügend Zeit, die fehlt an allen Ecken und Enden:D:hug:

 

...das ist doch mal eine geniale und neue Geschäftsidee: Stoffreste im eigenen Laden verkaufen:D da könnte ich sofort mitmachen...:)

LG

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

...mir gefallen die Knopf-Blumen auf dem Kissenbezug super - sieht sehr edel aus!

Was packst Du denn bei den Mug-Rugs dazwischen? Ich habe irgendwo was von ordinären Bodenwischtüchern gelesen - nimmst du die auch? Sind das die aus Baumwolle oder Mikrofaser? Und muss man die vorher auch waschen?

 

Bin auf jeden Fall gespannt, was Du hier noch schönes produzierst und setzte mich mit einem letzten Weihnachtskeks und einem Tee dazu...

 

Liebe Grüße aus Paderborn

 

Daniela

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Hallo Daniela,

ich habe zwischen die Mug-Rugs einfach meine dünnen Vliesreste und auch Reste von alten Biberbetttüchern (die nehme ich immer als Einlage für Tischsets und Mitteldecken aus Patchwork) eingearbeitet. Ich finde die dürfen nicht zu dick sein, sonst steht die Tasse nicht gut. Allerdings ein bischen Einlage brauche Sie, damit wirkt das Teil schöner und die Unebenheit des Patchworks wird ausgeglichen. Ich verwende NUR vorgewaschene Stoffe (warum ich das inzwischen so mache....:D mir sind mal Sets anderst eingelaufen als die Einlage.....)

LG

Christiane

 

PS: Das mit den Knöpfen werde ich auch mal auf einem Shirt probieren, mir hat das auch ganz gut gefallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe zwar fleissig genäht, aber irgendwie nie die Lust gehabt hier alles ein zu stellen:

Jetzt geht es weiter

Zuerst mit den Collegblockhüllen aus meinen Patchresten und quasi nebenbei ist noch ein Kissen aus Debbiemummresten entstanden (meine Freundin hat es schon zum Geburtstag bekommen, sie ist ein Katzenfan:))

LG

Christiane

2049112453_Collegeblockhlleaufgeklappt.jpg.e2356849a2636232a13ec3cff585eda1.jpg

1282986361_Halloweenhllenvorbereitet.jpg.8753f7e2fbb42b0ba3d1b3005dc34769.jpg

IMG_5096.jpg.e1dcd97841e1fdc8f9ec578ec9639723.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann geht es weiter mit kleinen Münztäschchen aus meinen kleinen Resten von selbstgefärbten Stoffen. Ich habe hier mal die Anleitung dafür gefunden, seit es Kamm-Snaps gibt ist der Verschluss auch ganz einfach zu machen.

Ich habe ca. 25 Stück davon genäht, die paar sind noch übrig:

656617815_Mnztschen.jpg.136a48d95e6e32261da2b29dd07da772.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun kommen noch meine Lavendelbeutel, die habe ich aus altem Leinen, Spitzen, Klöppelspitzen und Bändern genäht (alles Erbstücke...:)). Um sie etwas auf zu peppen (getrau dem Spruch: Eine Tradition lebt im Feuer und nicht in der Anbetung der Asche.... habe ich auch neue Stoffreste von mir , welche mit Sprüchen und Motiven bestempelt sind eingearbeitet, meine Nachbarin hat mir im Sommer einen Eimer Lavendel geschenkt, dieser und eine Tüte Dinkelspelz habe ich zum Füllen verwendet)Ich hatte circa 30 Stück, die paar sind mir geblieben.....

Lavendelbeutel.jpg.4d7b08f32242370c477a22b14970850f.jpg

1825760047_einzelnerLavendelbeutel.jpg.f4d24ec420ed69216eec0a9583282f26.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich vor einer Woche meine Ausbildung zur Beratungslehrerin abgeschlossen habe, nähte ich für das Ausbildungsteam kleine Heftmäppchen. Zuerst wollte ich textile Postkarten für unsere Gruppe nähen, dann dachte ich aber, wenn ich schon so aufwendig arbeite, dann kann ich auch was entwickeln was man länger benutzen kann. Wenn Ihr wollt kann ich auch gerne mal einen seperaten WIP erstellen (man kann hier toll alle Stoff-, Garn-, Knopf und Hutgummireste und dickes Vlies verwenden)

Herausgekommen sind diese Modelle, die sehr gut angekommen sind:

1601350399_4Mppchen.jpg.b5ccc7f11a8124cb53dbbc1fb324f09b.jpg

1754169549_4orangefarbeneMppchen.jpg.8cd1811b0320846bec590b62424a3af5.jpg

2034679925_3Mppchen.jpg.d87c0cd07ea599ffafc46f8fa84c2d92.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Kissen aus den Resten sieht ja auch klasse aus, gefällt mir sehr gut. Und die gestempelten Stoffe - mit den Säckchen - finde ich auch sehr schön.

 

Hast du die Sprüche und Wörter selbst gestempelt oder sie schon so gekauft?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo:

Außerdem habe ich mir ein Kombiset bestehend aus Rock, Walkjacke 3 T-Shirts , Loop-Schal und passender Hose genäht, das werde ich in meine Galerie einstellen.

Stoffe waren auch schon lange abgelagert und die richtige Idee war aus einem Rest Jersey, den mir eine Freundin schenkte entstanden, diesen benutzte ich für die Applikation und für die Ärmel des Shirts. Die Rockstoffe sind Reste von der Hose und alter Tweed meiner Mutter.

Liebe Grüße

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Kissen aus den Resten sieht ja auch klasse aus, gefällt mir sehr gut. Und die gestempelten Stoffe - mit den Säckchen - finde ich auch sehr schön.

 

Hast du die Sprüche und Wörter selbst gestempelt oder sie schon so gekauft?

 

Hallo,

die Stempel habe ich aus Neuseeland mitgebracht und mir dann selbst mit Stoffmalfarbe gestempelt. Du kannst Stempel aber auch überall im Bastelbedarf kaufen.

LG

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du kannst Stempel aber auch überall im Bastelbedarf kaufen.

LG

Christiane

 

"Normale" Stempel habe ich auch, aber ich habe bislang noch keine mit solchen Sprüchen oder anderen Wörtern als "Herzlichen Glückwunsch" etc. gesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

man hast du wieder schöne Sachen geschaffen.:super:

Einen WIP fände ich echt gut und... ich habe hier gerade nach den Münztäschen gesucht und keine Anleitung gefunden. Kannst du mir mal einen Tip für die Anleitung geben?

 

LG

 

flocke1972

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

man hast du wieder schöne Sachen geschaffen.:super:

Einen WIP fände ich echt gut und... ich habe hier gerade nach den Münztäschen gesucht und keine Anleitung gefunden. Kannst du mir mal einen Tip für die Anleitung geben?

 

LG

 

flocke1972

 

Hallo,

ich weiß leider nicht mehr wo ich den Schnitt her habe. Aber im Grunde sind es einfach zwei Rechtecke 10 x 13 cm, verstürzen, dabei das Schlüsselband mitfassen und dann die Tasche steppen, Verschluß einarbeiten fertig.

Mal sehen vielleicht mache ich nächste Woche mal einen WIP.

LG

CHRistiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.