Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

snagoo

Probleme beim Sticken...

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe seit ein paar Monaten, eine Toyota 9100 ESP, und versuche mich nun so langsam in die Materie Sticken einzuarbeiten, ich habe nur ein riesiges Problem...

 

Wenn ich große Flächen, oder auch große Muster sticken, dann verzieht sich das Material so enorm...

z.b. bei Kunstleder und bei Baumwolle....

 

das bekommt dann richtig solche Wellen im Material...

 

Ich bin am Verzweifeln, und weiss nicht was ich noch machen soll... im Nähshop Berlin, gab man mir den Tipp, bei z.b. T-Shirts, ein Klebevließ zu nehmen, das richtig in den Rahmen einspannen, richtig doll spannen, das man darauf trommeln kann, und dann das Shirt nur aufzukleben, aber auch das funktioniert nicht...

 

Könnt ihr mir helfen, warum das so ist?

 

DANKE

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nimm bei großflächigen Mustern ein gutes Schneidvlies.

 

Digitalisierst du die Muster selbst?

Share this post


Link to post
Share on other sites

das Problem hatte ich zu Anfang auch. das Vlies ist sehr wichtig, ich nehm Schneidevlies von Gunold und fixiere es mit Sprühkleber (Teufelszeug, pappt überall) und wenn ich großflächige Motive hab, dann beim digitalisieren die Option Unternähen wählen, das hält den Stoff auch in Form.

Share this post


Link to post
Share on other sites
das Problem hatte ich zu Anfang auch. das Vlies ist sehr wichtig, ich nehm Schneidevlies von Gunold und fixiere es mit Sprühkleber (Teufelszeug, pappt überall) und wenn ich großflächige Motive hab, dann beim digitalisieren die Option Unternähen wählen, das hält den Stoff auch in Form.

 

Hallo,

 

Ja die Digitalisiere selbst...

 

was heisst Unternähen? meint ihr mit Unterstichen arbeiten? bzw. Unterleger?

 

und Schneidvließ? hmm... das muss ich mal ausprobieren...

 

Ich dachte schon, es liegt an dem Rahmen... weil wenn ich z.b. meinen großen Rahmen nehme, der ist ja 45 x 35 cm, und wenn ich das alles da rein drücke, dann ist auch alles schön stramm, und die ecken sind auch gut fixiert, aber wenn ich Oben und Unten mal daran ziehe, dann gibt es trotzdem ein wenig nach, weil natürlich auf der gerade der Rahmen nicht so Spannen kann...

 

ich hoffe ich versteht mich... :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das kann bei großen langwierigen Mustern natürlich eine Rolle spielen wenn der Rahmen nicht so gut hält. Ich nehm bei sowas eigentlich immer Klebevlies, das hält bei mir auch im ganz großen Rahmen gut und je nach Muster leg ich noch zusätzlich Vlies unter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Ja, das ist eine gute Frage, wieviel ist zuviel???

 

Ich habe einen Steppstich, mit folgenden Einstellungen:

 

Linienabstand: 20 - 1/100 mm

Stichabstand: 36 bis 36 - 1/10 mm

Offset: 9 - 1/10 mm

Winkel: 0 Grad

Verbreitern um: 1 - 1/10 mm

 

Hoffe das hilft euch weiter, und ich benutzte McStitch LE, ich weiss es ist nicht das beste, will mir auch nochmal was anderes zulegen, aber ich weiss im moment nicht was...bin halt Neuling..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nimmst du den grossen Rahmen auch für kleine Motive? Man soll den Rahmen je nach Stickmuster so klein wie möglich wählen. Ich habe die besten Ergebnisse mit Madeira Cotton Soft (Reissvlies), auf das ich den Stoff mit Stecknadeln hefte, ähnlich wie bei Benutzung von Sprühzeitkleber. Den benutze ich aber nicht, weil ich das Klebzeug, das nicht nur dort sitzt, wo es hingehört, eklig finde. Die Fixierung mit Stecknadeln hat sich bewährt. Dazu digitalisiere ich für jedes Stickmotiv einen Heftrahmen, der aussen Stickerei und Vlies zusätzlich in Position hält und als 1. gestickt wird.

Ergänzung: das mache ich natürlich nur mit Stoffen, die nicht dehnbar sind :D

Edited by minimaus49

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, ich passe natürlich auch den Stickrahmen der größe des Motives an!

 

Ich habe halt ein großes Motiv, in Kunstleder, und im Kunstleder ist die Methode mit Stecknadeln nicht so toll, weil die Löscher zu sehen sind...

 

Ich habe gestern nochmal einen Stick mit aufgügelbarem Stickvlies versucht, habe auf die Rückseite richtig fest aufgebügelt, das ganze Dann eingespannt, das war wirklich richtig fest und hart, aber trotzdem hatte ich wieder das Problem, das sich das so wellt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stell mal ein Foto ein, evt. sehen wir mehr und können was dazu sagen. Ansonsten fällt mir nur noch Schneidevlies und Klebespray ein.

Dehnt sich das Kunstleder? Bei leicht dehnbarem Material bügle ich normales Vlies auf und setze Ausreissvlies drunter. Das sind aber Stoffe, die sich wirklich nur minimal in eine Richtung dehnen. Das Bügelvlies teste ich vorher, um herauszufinden, in welche Richtung sich dies evt. dehnt und bügle es um 90° versetzt auf. Bei Stoffen, die sich in beiden Richtungen dehnen, habe ich es noch nicht probiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.