Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
santander

bernina stickmodul zur aurora 430

Recommended Posts

wow, mein mann hat mir zu weihnachten einen großen batzen euronen für ein stickmodul zu meiner aurora 430 geschenkt. nun sitzt ich hier, und kenn mich so überhaupt nicht aus mit der stickerei. gewünscht hab ich sie mir sehr, aber plan hab ich (noch) keinen.

 

ich möchte im nächsten jahr dann mal nach aachen fahren und hoffe, das ulla mich aufklärt. aber vllt könnt ihr mir ja schon vorab sagen, was da so auf mich zukommt. :o

 

was benötige ich alles um sticken zu können?

worauf muss ich achten, wenn ich mir im netz stickdateien kaufen möchte?

und was muss ich beachten, wenn ich leder besticken möchte?

 

vielen lieben dank vorab und noch ein gesegnetes restweihnachten wünsch ich euch.

 

glg

simone

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe selber keine Stickmaschine, deswegen kann ich dir nicht direkt weiter helfen.

 

Aber ich weiß, daß deine Fragen schon öfter im Forum gestellt und auch beantwortet wurden. Wenn du die Forensuche benutzt und in den Stickforen mal herumsuchst, dann findest du vermutlich schnell einige Antworten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Simone,

 

ersteinmal Glückwunsch zu Mann und Maschine.:D

 

Ich habe ein paar verschiedene Sorten Stickvlies. (Polymesh für shirts, festes für Jeans und Baumwolle......) Dann noch Sprühkleber und eine Applikationsschere.

Stickgarn habe ich von Brildor. Da habe ich mir ein Sortiment mit einem festen Koffer gekauft.

 

Welches Format Du brauchst weiß ich leider nicht so genau, doch ich denke Du könntes Pes nehmen. Du hast ja beim Modul auch die software dabei.

 

Ansonsten einfach ausprobieren und Dich hier mal durch die Stickabteilung lesen.

 

 

Viele Grüße und Spaß am neuen Hobby.

 

Michaela

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sanvean

Hallo Simone,

einen netten Mann hast Du da :)

Neben dem Stickmodul brauchst Du einen PC bzw. Laptop, damit Deine Maschine per USB-Kabel darüber informiert wird, was sie denn eigentlich so sticken soll :)

Dann kannst Du zumindest loslegen.

Liebe Grüße

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei dem Stickmodul sind schon etliche Stickmuster mit dabei. Ansonsten benötigst du Dateien im ART-Format. Dann natürlich noch Stickvlies, Garn und ggf. Avalon (falls du hochflorige Sachen z.B. Frottee besticken willst). Hilfreich sind auch eine kleine Stickschere und eine Applikationsschere. Ansonsten auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Mann und zur zukünftigen Stickkarierre.

 

Aber Vorsicht auch Sticken birgt ein hohes Suchtpotential, denn mit Stickdateien ist es ähnlich wie mit Stöffchen, wenn man hübsche sieht, kann man kaum widerstehen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

die Aurora verarbeitet eigentlich .exp Stickmuster.

Mit der Software, die Du auch fürs Sticken benötigst, kannst Du aber

andere Formate umwandeln.

Wenn Du Stickmuster kaufen möchtest, würde ich zuerst .exp oder .art

bevorzugen. Denn da sind die benötigten Infos enthalten.

Wenn diese Formate nicht angeboten werden, dann am besten .pes

Share this post


Link to post
Share on other sites

super. vielen dank schonmal für die info´s.

 

die suchfunktion habe ich schon rege genutzt, doch wenn die grundinfo´s fehlen........................naja, und ich dachte halt, ein forum lebt von fragen, antworten und kommunikationen...................

 

________

 

 

karina: umwandeln kann ich dann auch schon mit der software, die bei dem modul dabei ist? kann ich auch z.b. bei applikationen die umrandung wegmachen und so das eigentliche motiv nutzen?

 

purzelmama: das mit dem suchtpotenzial habe ich schon befürchtet :p ich denke, mein mann wird sein geschenk früher oder später bestimmt noch bereuen...........:lol:

 

schokostern: ok, es gibt dann verschiede stickvliese.................benötige ich bei leder auch welches?.............ich habe so ein sortiment stickgarn von madeira mal geschickt bekommen. reicht das zum testen? wieviele farben braucht frau denn so im schnitt?

 

sanvean: einen läppi hab ich. danke dir.

 

all: danke euch, ich habe wirklich einen tollen mann. und nicht nur, weil er mir die maschine und das stickmodul ermöglicht.................:hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites
naja, und ich dachte halt, ein forum lebt von fragen, antworten und kommunikationen

 

Das tut es auch und erfahrungsgemäß findet sich früher oder später auch jemand, der Zeit und Lust hat Sachen gerne (auch noch mal) zu erklären.

 

Wenn du genug Geduld hast, dann ist das prima.

 

Nur sind Feiertage und manche sind im Urlaub und deine Frage klang ein wenig so, als wolltest du nicht bis nächstes Jahr auf die Antwort warten. Von daher der Vorschlag zum Suchen und Scrollen. (Ich mache das so, wenn ich mich nicht auskenne, daß ich auch durchaus mal zehn, zwanzig oder mehr Seiten die Überschriften in einem Unterforum angucke und dann auch auf dem Weg in Threads reinklicke, die so auf den ersten Blick interessant und passend klingen. Gerade wenn ich mich nicht auskenne, dann hilft mir das häufig, die richtigen Fragen zu finden. Weil zwei Wochen warten mag ich nicht immer. Und das nette an der Kommunikation in Foren ist ja, daß man auch lesen kann, was andere vor einem Jahr oder vor zwei Jahren dazu geschrieben haben und es nicht "weg" ist.)

 

Jetzt dir aber weiterhin viel Erfolg mit deiner Frage, wie gesagt, es kommt sicher irgendwann jemand mit Ahnung und Zeit, der dir das alles beantworten kann. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe für Leder einfaches Ausreißvlies genommen. Am besten schaust Du mal bei Freudenberger vorbei. Vielleicht haben die auch eine Testmappe.

Ich nutze auch bei manchen Sachen den Sprühkleber. Aufbügelbares Vlies habe ich auch, doch bisher selten genutzt.

 

Bei Leder musst Du aufpassen, dass das Motiv nicht so dicht ist. Sonst löcherst Du das Leder und kannst das Motiv ausbrechen.:rolleyes: Auch musst Du je nach Leder testen, ob Du eine Sticknadel oder eine Ledernadel nimmst.

 

Jersey besticke ich meist mit einer entsprechenden Jerseynadel.

 

Mit den Farben.... hm... manchen kommen mit wenigen aus, andere haben ein großes Sortiment. Kommt eben darauf an was man so stickt.:confused:

 

 

Viele Grüße Michaela

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke schokostern............das hilft mir schonmal weiter. vorallem die tipps zum leder. ;)

 

novak: so dringend ist es nicht. zwischen den tagen passiert eh nicht viel und bei dem wetter muss ich jetzt auch nicht zwingend auf die autobahn. die suchfunktion habe ich, auch bei der suche meiner neuen nähma, wirklich viel genutzt und bin froh, dass es sie gibt. nur jetzt ist ja die frage nicht welche maschine, sonder was und wie ich das modul nutzen kann.

 

denn eine seperate sticki kommt nicht in frage. die maschine habe ich ja auch erst seit november. und eigentlich sollte es da ja schon eine stickmaschine sein. :rolleyes: naja, sollte dann halt doch nicht sein..................

 

dafür aber dann jetzt. interessant ist halt auch, was ich alles zusätzlich benötige? komme ich mit meinem budget aus? wenn ich noch zubehör für hunderte euronen dazu kaufen muss, dann muss der traum leider noch warten. was jetzt aktuell nicht ganz soooo schlimm wäre, da ich momentan auch sehr mit meiner shoperöffnung beschäftigt bin.

 

so, genug gequasselt. :)

 

lg simone

Share this post


Link to post
Share on other sites

________

 

 

karina: umwandeln kann ich dann auch schon mit der software, die bei dem modul dabei ist? kann ich auch z.b. bei applikationen die umrandung wegmachen und so das eigentliche motiv nutzen?

 

 

Ja umwandeln kannst Du damit. Wenn eine Software dabei ist.

Auf der Berninaseite wird diese Software auch kostenlos angeboten.

 

Gratis Software für Nähmaschinen und Stickmaschinen

 

Entweder ist diese beim Stickmodul dabei, oder Du mußt sie Dir sowieso runterladen.

Das kannst Du ja schonmal machen, dann siehst Du was die Software so kann.

 

Du kannst damit einige Schriften erstellen, Stickmuster anordnen, drehen usw.

Verändern aber nicht. Die Umrandung bei einer Applikation wegmachen geht nicht.

Aber es bleibt Dir ja unbenommen einfach die Umrandung nicht zu sticken.

Dann hat Du auch nur noch das Motiv.

Die einzelnen Farben werden ja als extra Stickvorgang angezeigt.

Und wenn die Umrandung dran ist, stickst Du sie einfach nicht.

Das geht aber natürlich nur wenn die Umrandung nicht noch mit einem anderen Stickvorgang verbunden ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

ich habe die Aurora 430 mit Stickmodul und bin hell auf begeistert. Was ich aber beim Sticken empfehlen würde, ist eine extra Spulenkapsel, da die Werkeinstellung nur zum Nähen geeignet ist, nicht aber zum Sticken und du jedesmal an der Schraube drehen musst, um die Unterfadenspannung zu verändern, es geht zwar auch ohne, aber ich überlege mir enrsthaft eine Ersatzspulenkapsel zu kaufen, denn jedesmal die Werkeinstellungen zu verändern, ich weiß nicht ob das so gut ist.

Übrigens, ich liebe Klebevlies, diesen spannt man in den Rahmen ein und dann kann man einfach den Stoff draufkleben, dann kannst du auch ganz leicht Filz besticken.

Bevor du dir Stickmuster kaufst, würde ich im Internet nach Freebies suchen und dich daran erstmal austoben zum Üben.

Ich würd schon so mit 50-100 Euro Extrakosten rechnen, wenn du dir dein Stickmodul zulegst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh danke karina. das ist super. die softwar hab ich mir gleich runtergeladen und werde nachher mal "spielen".

 

mag-u: das ist schön zu lesen, dass du begeistert bist von deiner maschine. jetzt hab ich gleich noch weniger gedulg. :p

reicht es nicht, den unterfaden durch das öhr in der spulenkapsel zu ziehen? dies ist mir beim kauf von der aurora empfohlen worden wenn ich vorhabe zu sticken, applizieren.

klebevlies hört sich gut an. kann ich das für alle stoffe und auch für leder nutzen?

 

simone

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ob du eine 2. Spulenkapsel brauchst, kommt auch bisschen drauf an, was du für Stickunterfaden benutzt. Da hilft nur ausprobieren. Ein wenig kann man ja auch mit der Oberfadenspannung ausgleichen.

 

Das Klebevlies brauchst du auf jeden Fall für dein Leder, das ist zu dick zum einspannen, außerdem würde der Rahmen Spuren hinterlassen und du müsstet auch immer Riesen-Stücke nehmen, das wäre echt Materialverschwendung bei deinen kleinen Puschen .

Alternativ gibt es auch Sprühzeitkleber, den kannst du ann mit einfachem Stickvles verwenden.

 

Ich freu mich übrigens schon..... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Simone,

 

dann richte Dich mal auf lange Abende im Nähzimmer ein. Ich hab das Stickmodul zu meiner 440 seit gut einem halben Jahr, ohne einen blassen Schimmer vom Sticken gekauft, aus purer Lust an neuen Möglichkeiten. Dank der vielen Tipps hier um Forum komme ich wirklich gut, auch ohne Einweisung damit klar. Na und dann erst der Fred mit den vielen Sickmusterlinks... Eine zweite Spulenkapsel habe ich bisher nicht. Ich fädele wie in der Anleitung angegeben durch den Finger an der Spulenkapsel. Bisher habe ich damit keine Probleme gehabt. So nach und nach habe ich mir noch sämtliche Rahmengrößen dazu gekauft, und Vliese, Garnsortimente, Stick- und Applischere... ob Dein Mann weiß worauf er sich da eingelassen hat ? Ich wünsch Dir jedenfalls viel Spaß mit den neuen Möglichkeiten Deiner Maschine, und wenn´s mal klemmt gibt es ja das Forum.

 

Liebe Grüsse

sewfrank

Edited by sewfrank

Share this post


Link to post
Share on other sites

ulla, ich freu mich auch schon..................habt ihr denn zwischen den jahren geöffnet und vllt sogar ein modul vorrätig............:o

 

sewfrank: ich denke nicht, dass mein mann weiß was er mir/sich da angetan hat. :p................und ehrlich? er braucht es auch so schnell nicht erfahren.............:lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Simone,

 

natürlich musst du beim Sticken den Faden durch das Öhr ziehen, ich habe mich beim ersten Sticken ganz an die Anleitung gehalten und es hat nicht geklappt, der Unterfaden ist trotzdem mit hochgezogen worden, also bin ich wieder zu meinem Nähmaschinenhändler gegangen, mit meiner Spulenkapsel, und der gab mir den Hinweis, die Schraube an der Kapsel zu verändern, anders funktioniert es bei mir nicht. Ich hab mir die Werkssteinstellung der Schraube mit Nagellack markiert und auch die Stickeinstellung. Viellleicht klappt es bei dir ja ohne die Viertelumdrehung der Schraube.

 

lg

Morven

Share this post


Link to post
Share on other sites

ohh, dann werd ich darauf auf jeden fall achten. danke dir für den hinweis............

 

so langsam werde ich dann doch kribbelig und mag das modul haben....

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich wünsch Dir viel Glück mit dem Mondul. Ich habe mir das mal gekauft und war dann mehr wie enttäuscht. Habe die "Schachtel" vom Händler damals mitbekommen, der die neue SW noch nicht hatte, bzw. überrascht war als er sie auspackte..., sprich mir das gar nicht zeigen konnte, wenn es mir ein Packetboote vor die Türe gestellt hätte wäre es das gleiche gewesen.

Beschreibung ist keine dabei, die einzige die Du hast ist die an der Näma und da steht mir drin wie Du das Ding an die Näma anschließt. Wie Du aber z.B. Stickmuster zusammensetzt oder was veränderst oder was Du überhaupt damit machen kannst, bleibt ganz alleine Deinem Vorschungsgeist überlassen oder wie mir damals hier im Forum angetragen wurde, man MUSS einen Kurs in der Schweiz machen. Steht aber nirgends im Prospekt das dies Voraussetzung für den Kauf ist ....

Stellt sich die Frage ob Du nicht weiter sparen willst bist Du die Reise incl. hast oder erst mal den Kurs machst und dann überlegst ob Du sie noch willst?

Einführungskurs ect. wird hier von den Händlern nicht angeboten. Ich muß sagen ich war mehr wie enttäuscht von einem Zusatzteil für 900 Euro. Da der Kurs in der Schweiz für mich nicht in Frage kommt ist das Modul erledigt gewesen. Zurücknehmen muß es ein Händler übrigens nicht, wenn Fehlkauf ect. Also überleg es Dir gut!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hab noch nie einen Kurs fürs sticken gemacht.

Weder mit meiner Galaxie 3000 (die ich vollkommen ohne Einweisung bekommen habe, da sich der Händler selber noch nicht auskannte)

noch bei meinen beiden Berninas.

 

Das Stickmodul ist wirklich nicht schwer zu bedienen, alles was man wissen muß steht in der Bedienungsanleitung der Maschine.

Die Bedienung der Software ist in der Software unter Hilfe/Onscreen-Handbuch erklärt. Feinheiten (welches Vlies usw) kann man hier im Forum erfragen oder selber ausprobieren. Dafür benötigt man sicher keinen Bernina-Kurs.

 

Natürlich ist es schön wenn man von Profis eingewiesen wird, und es klappt dann vielleicht auch einfacher und schneller - aber Voraussetzung für die Bedienung des Stickmoduls ist es sicher nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

das Problem war schonmal, bei mir war nur die Sprache in Englisch, d.h. ich konnte das nicht auf deutsch umstellen, wo wie ??? auch immer. Nähen im Englischen, sorry aber das ist Fachenglisch.

Was nützt mir da also die Hilfe irgendwo, wenn ich sie nicht verstehe. Auch nützt das nicht viel wenn das Problem z.B. beim Sticken auftraucht und man an die Hilfe in dem Moment gar nicht rankommt.

Bei mir passiert!

Das ging beim installieren von dem Programm schon los, die inst.-Anleitung kommt am Anfang zum Ausdrucken, Drucker ist bei mir nicht vorhanden, steht auch nicht als Voraussetzung im Kauf. Man klickt weg, sonst geht nichts weiter und darf dann selber gucken wie man klar kommt.

Lt. Händler hätte die SW auch noch mit meinem "alten" Computer arbeiten sollen/können, wie sich herausstellte war dem nicht so. Das hatte ich vorher erfragt und stand dann da, mit dem vorgesehen PC nicht möglich, Drucker ein muß, usw. alles Dinge die erst mal überlegt werden müssen. Als ich dann den Händler um Hilfe fragte, meinte er ich solle das LP und die Näh+STick vorbeibringen, ich besitzer aber kein Lap sonder nur die schönen blockischen PC`s , also auch so eine Sache wenn man auf den Kurs will, Anschaffung eines Lap. weil sonst geht mit dem Teil nix. Auch muß die Nähmaschine dann in der Nähe von dem Teil stehen...

Das sind Dinge die mich ärgern, man verlangt 900 Euro für die Einheit und spart an 3 Seiten Papier.... Bei der Verpackung spielt Müll aber keine Rolle.. also am Umweltgedanken kann es nicht liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sanvean
ich besitzer aber kein Lap sonder nur die schönen blockischen PC`s , also auch so eine Sache wenn man auf den Kurs will, Anschaffung eines Lap. weil sonst geht mit dem Teil nix. Auch muß die Nähmaschine dann in der Nähe von dem Teil stehen...

 

Das war der Grund, warum ich meine Aurora 435 nicht mit Stickmodul aufgerüstet habe.

Wenn ich ein Laptop gehabt hätte, vielleicht. Aber ich hatte keine Lust, entweder Nähmaschine oder PC rumzuschleppen.

 

Liebe Grüße

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

also ich habe das Stickmodul für die 640. Da war auch keine Beschreibung dabei. Aus dem einfachen Grund, weil alles schon im Handbuch zur Maschine steht. Ganz hinten ist bei mir das Sticken ausführlich erklärt.

 

Wie ist das bei den Auroras? Ist es da nicht auch so?

 

Viele Grüße Michaela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe seit Kurzem zu meiner Artista 730 auch die Aurora 450, da ist hinten in der Bedienungsanleitung genau erklärt, wie das Sticken funktioniert...

 

LG, Simone

Share this post


Link to post
Share on other sites

nein, da findet man zwar eine Anleitung wie das Teil in die Näh einzustecken ist, aber wie man z.B. ein Stickbild an die Maschine schickt ect. sucht man vergeblich....:(

Ist eher so eine Anleitung den Netzstecker in die STeckdose stecken....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.