Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
daphne79

Brauche dringend Hilfe beim Nähmaschinenkauf unter 300 Euro!!!

Recommended Posts

Hallo,

jetzt durchforste ich nun schon seit Tagen das Forum, und bin noch unsicherer als Vorher...Kann mir jemand helfen bei der Nähmaschinenwahl? ICh möchte eine Allround Maschine die Jeansstoffe und auch dünnere Sommerstoffe näht. Ich hatte jahrelang eine Privileg, die hat ständig die Stoffe "gefressen" und beim Nähstart immer so knötchen an der Unterfadennaht hinterlassen. DIe Maschine hat mich zur Verzweiflung geracht, deshalb soll die neue Maschine im Rahmen meiner finanzielln Möglichkeiten was taugen. Allerdings ist mein Budget begrenzt, bis max 250-300 Euro!

Ich tendiere zur Brother XL 5500 SE bzw BC 2100. Mir gefallen die Brother Maschinen ganz gut, aber ich bin Verunsichert, da sie ja kein Aluminiumgehäuse haben. Wie wichtig ist das? Hat jemand Erfahrungen mit der Bernina bernette 66 Sew start? Nach dem was ich hier gelesen habe werden die auch in China hergestellt.....

Über eure Hilfe und Anregungen würde ich mich sehr freuen, Danke schonmal:-)

LG

Daphne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sanvean

Hallo Daphne,

erstmal herzlich willkommen im Forum und viel Spaß hier.

Ich denke, mit einer Bernette kannst Du nichts verkehrt machen. Für meinen Nähkurs hatte ich mir die Bernette 80e gekauft. Sie näht und näht und näht !

Es gibt neben der Sew Start auch die NEG Fashion. Sie kostet ca. 200 Euro und am besten schaust Du Dir die beiden Maschinen einmal an. Zum Einsteigen sind die sicher geeignet.

Zu Brother und Elna kann ich Dir nichts sagen, sorry.

Liebe Grüße

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

eine Nähmaschine, die in Europa hergestellt wurde, wirst du für deinen Etat neu nicht bekommen;)

 

Mit einer Bernette kannst du nicht viel falsch machen, und auch die kleinen Elna-Maschinen sind wohl ganz gut. Diese beiden Fabrikate scheinen mir in dieser Preisklasse (mit Elna baugleich / ähnlich: Janome) die solidesten zu sein.

 

Schau sei dir am besten mal irgendwo an.

lG

gundi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schonmal für die schnellen Antworten!

Ich habe jetzt mal 3 Maschinen in der engeren Auswahl:

Bernina bernette 56 für 259 bzw Bernina bernette 56 happy stich (is doch die selbe nur in orange, oder? nur günstiger?)

Janome 1580 LX für 249,-

Brother BC 2100 229,- oder XL 5500 179,-

 

Ich finde nachwievor, daß die Brother Maschinen doch am Meisten bieten für das Geld, aber hier im Forum haben viele geschrieben, daß es sich bei den Brother Maschinen um Plastik Schrott handelt?! Wie seht ihr das?

Keine hat einen verstellbaren Nähfußdruck, oder?. Wie wichtig ist der? Die Bernina hat nur 10 Nutzstiche, und wenn ich alles Vergleiche, dann lande ich wieer bei der Brother....

Ich dreh mich im Kreis, ich hab nunmal Angst nen Plastikschrott zu kaufen, dann ärgere ich mich.....Und mehr Geld ist definitiv nicht drin, und Gebraucht auch nicht.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sanvean

Da Du nun schon klare Wünsche hast, würde ich mir die Maschinen mal ansehen gehen. Dann siehst Du am ehesten, welche zu Dir paßt.

Wie gesagt, ich selbst kann Dir nur zur Bernette etwas sagen. Ich würde sofort wieder eine kaufen.

Hast Du einen Händler, wo Du Dich mal an eine Maschine setzen könntest ?

Liebe Grüße

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, leider nicht. Ich wohne südlich von München, hier is nicht viel;-)

Ich werde mich auf einen Kauf im Internet verlassen müssen....daher ja auch meine bedenken...Obwohl ich glaube, daß ich wenn ich eine Maschine Probenähe, ja auch nichts über die Haltbarkeit bzw Zuverlässigkeit erfahre. Ich habe mir, als ich in Frankfurt war mal die Brother angeschaut und mich jetzt mal nur vom ersten Eindruck her "verliebt". Es sit schon reizvoll, wenn man sieht, was die alles kann...Aber die vielen Einträge die doch ganz schön negativ waren, haben mich nunmal verunsichert...Kann mir noch kurz jemand was zum Nähfußdruck sagen? Ich nähe öfter Jeans und Aplikationen auf feine Stoffe...?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

du hast zwar jetzt schon eine engere Auswahl, aber ich würde mir vielleicht doch auch noch mal eine Elna vornehmen. Die sind sehr zuverlässig und haben ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Vielleicht nicht soviel Zusatzschnickschnack wie eine Brother, aber dafür stimmt die Mechanik. Oder dann Richtung Janome, die sind ja offenbar sehr ähnlich.

Viel Spaß,

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe vor einigen Wochen eine Nähmaschine verschenkt in dieser Preisklasse. Ein Händler wollte mir unbedingt ein Brother verkaufen, weil die "viel mehr kann" als die von mir favorisierte Bernette. Ich habe ihn dann direkt auf das Thema "Langlebigkeit" angesprochen, weil ich hier im Forum auch so einiges gelesen hatte, dass das bei Brother schon mal ein Problem sei. Da schwenkte er sofort um und sagte mir, wenn ich darauf Wert lege, sei ich mit der Bernette sicher besser bedient........

Das nur mal als Info am Rande. Ich glaube nicht wirklich, dass Brother "ein Haufen Plastikschrott" ist. Die Prioritäten sind aber bei diesen Maschinen wohl anders gesetzt.

 

Schau dir die Maschinen am besten wirklich mal in natura an. Und entscheide erst, wenn du sie mal ausprobieren konntest. Ich habe z.B. mal eine Maschine Probe genäht, die mir auf Grund der Beschreibungen im Internet gut gefiel und die ich deshalb eigentlich kaufen wollte. Es wurde dann ein anderes Fabrikat, denn live gefiel mir die Maschine dann doch nicht so gut......

 

LG

gundi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würd dir ebenfalls raten, dich bei Elna umzugucken. Dort gibt es übrigens im Moment für die "kleineren" Maschinen Jubiläumssonderpreise (z. B. die Elna 2100 für 289€)

 

Elna hat auch einen Online-Versand. Dort kannst du dir einen Vertragshändler in deiner Nähe suchen, der Service und Reparatur übernimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kennt denn jemand in München einen guten Händler? Ich habe nur einen gefunden, der Laden war winzig, und der Verkäufer sehr unfreundlich,da geh ich sicher nicht mehr rein. Ansonsten ist hier nicht viel....Der Laden hier, hat nur die ganz teuren Modelle, ab 700 Euro Aufwärts das bringt mir auch nicht viel.

Zum Thema Brother nochmal: Ich bin was das Stofffressen anbelangt ein gebranntes Kind! Bei Jeans gabs bei meiner Alten Maschine gezicke und dünne Stoffe gingen garnicht....Die Elna erinnert mich irgendwie optisch an meine Privileg, kann das sein? Oder sehen die sich nur so vom stil her ähnlich...

Am wichtigsten ist mir eben, daß sie zuverlässig alle Stoffarten näht, und nichts frisst oder Fadensalat bildet, das hatte ich in den letzten Jahren zu genüge;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Brother hat gern mal Schwierigkeiten mit den dickeren Stoffen.

Das hatte mein Clon die Blaue auch.

Also Bernette hört sich gut an und Elna auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast schon die Aussage getroffen, das du KEINEN Plastikschrott willst, also vergiß die Brother 2100 und auch die Brother 2500.

 

Solide Modelle sind schon genannt worden, Einsteigermaschinen von Elna - Janome - Bernina. Wenn es denn unbedingt mehr Schnickschnack sein soll, dann wäre da noch die Privileg Pro Comfort für 299, da sind einige hier auch mit zufrieden. Man kann sie jedenfalls bestellen, ausprobieren und ggfl. in der zwei-Wochen-Frist zurück senden. Elna ebenso, beim Onlineshop kannst du auf Rechnung bestellen, also ohne Geldvorlage.

 

lg Nähbaerchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kennt jemand die Janome 1580 LX? die gibts für 249,-

Die macht nen guten Eindruck vom Preisleistungsverhältnis. Bei Privileg hatte ich ja schonmal Pech, daher bin ich da zurückhaltend. Habe hier gelesen, daß die teilweise Janome Maschinen sind, stimmt das?

Und nochmal die Frage zum Nähfußdruck verstellen, für was brauch ich das?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

auf der Seite von Elna Elna - Deutschland - Nähmaschinen - Stickmaschinen - Quiltmaschinen - Overlock - Bügelpresse gibt es einen Link zu einer Händlerliste, nach Postleitzahlen geordnet - du musst eben etwas scrollen, bis du in deinen Bereich kommst.....

 

Bei mir schied Elna damals aus, weil die Maschine nach Norddeutschland sollte und es dort in erreichbarer Nähe keinen Händler dafür gibt. Im Raum München scheint es ja mehrere zu geben. Informier dich da ruhig mal.

 

LG

gundil

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Nähfußdruckverstellung (gib den Begriff mal in die Suche ein, dann muss man nicht ständig das gleiche erzählen) brauchst du, damit sich elastische Stoffe beim Nähen nicht wellen. Einige hier behelfen sich mit Sprühzeitkleber, Sprühkleber und dergleichen oder auch Obertransportfüßen. Fragt sich, will man beim Neukauf einen Behelf, bzw. gibt es Obertransportfüße für jede Maschine?

 

Ich habe übrigens 40 Jahre auf Privileg Maschinen genäht und kann über keine negativen Erfahrungen berichten. Fadenknubbel am Nahtanfang liegen i.d.R. daran, dass die Fäden bei Nähbeginn nicht festgehalten werden. Das passiert dir dann u.U. auch mit der neuen Maschine.

 

Die Qualität einer Maschine ist natürlich auch irgendwo eine Preisfrage. Eine Maschine für 200 Euro kann da halt nicht das leisten, was eine Maschine für 1.000 Euro leistet. Mit der von dir genannten Janome bist du sicher gut beraten, mein Vorschlag der Privileg pro Comfort beruhte auf mehr Schnickschnack.

 

lg Nähbaerchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh vielen Dank für den LinK! Leider ist das tatsächlich der Händler wo ich schon war, und gleich wieder raus bin...Der Laden ist außerdem sehr klein...Näht denn hier keiner im Süden? Es gibt tatsächlich kaum Geschäfte...

Ich kann ja mal veruchen mit einem Online Händler zu telefonieren. Obwohl ich nach den ganzen Einträgen und Anregungen doch gerne die Maschine vorher sehen und testen würde....Kann man die denn wenn man sie ausprobiert hat auch wiederzurückschicken? Also wenns nicht passt meine ich..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Privileg Comfort (gesehen bei Otto) gefällt mir gut, ich mag halt den Schnickschnack;-)

Ich werde hier im Forum erstmal rumstöbern, was es dazu gibt...Hatte ja wie gegat keine guten Erfahrungen mit Privileg, aber wer weiß...

Wo gibts die denn im Netz noch außer bei Otto?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann man die denn wenn man sie ausprobiert hat auch wiederzurückschicken? Also wenns nicht passt meine ich..

 

Hallo,

 

nach deutschem Recht hast du beim Kauf im Versand ein Rückgaberecht.

 

LG

gundi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wo gibts die denn im Netz noch außer bei Otto?

 

Vielleicht mal googlen? ;)

 

lg Nähbaerchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Eine Option wäre vielleicht noch die Carina Professional. Die war bei mir auch in der engeren Auswahl. Ich hab hier nur gutes gelesen. Was ich an ihr toll find, ist die lange Garantie (5 Jahre), der wohl gute Service, viele Zierstiche, Nähgeschwindigkeit einstellbar etc. Normal kostet sie 599€, hab sie aber schon für 299€ gesehen.

 

Eine andere Alternative wäre, in England zu bestellen. Da bekommst du viele Maschinen (u.a. Brother, Elna, Janome) teils 100€ und mehr billiger.

Ich hab den Eindruck, die Brothers sind erst ab einer gewissen Preisklasse gut (so ab Innovis 10/20), ist jetzt aber nur mein persönlicher Eindruck, der nur auf dem Lesen von Erfahrungsberichten basiert.

 

Gib mal sewingmachine bei google ein, da erscheinen mehrere Händler. Einer von denen soll wohl ganz toll sein, es gibt gratis Nähkram dazu, kostenloser Versand. Such mal im Forum Händlerbesprechung.

 

Lg

Sanshi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo!

 

Eine Option wäre vielleicht noch die Carina Professional.

 

Die Privileg Pro Comfort IST eine Carina Professional.

 

lg Nähbaerchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stöbere gerade auf ein paar UK Seiten, das war ein guter Tip!

Ansonsten Danke an alle für eure Hilfe!!!

Ich schau mal in England nach einer Janomen ansosnten hats mir die Privileg angetan wegen dem Schnickschnack....

Dann wirts doch wieder ne Privileg, aber es sind ja immer andere Maschinen, also Hersteller, oder? So ganz blick ich da nicht durch bei Privileg, kleben die einfach ein Privileg Logo auf ne Carina oder Janome Maschine oder wie?

Share this post


Link to post
Share on other sites

(Nachdem sich das zu einer "Wo kann ich kaufen?" und Händlerempfehlungsdebatte entwickelt hat, verschiebe ich diesen Thread mal in die Händlerbesprechung.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke schonmal für die schnellen Antworten!

Ich habe jetzt mal 3 Maschinen in der engeren Auswahl:

Bernina bernette 56 für 259 bzw Bernina bernette 56 happy stich (is doch die selbe nur in orange, oder? nur günstiger?)

Janome 1580 LX für 249,-

Brother BC 2100 229,- oder XL 5500 179,-

 

Ich finde nachwievor, daß die Brother Maschinen doch am Meisten bieten für das Geld, aber hier im Forum haben viele geschrieben, daß es sich bei den Brother Maschinen um Plastik Schrott handelt?! Wie seht ihr das?

Keine hat einen verstellbaren Nähfußdruck, oder?. Wie wichtig ist der? Die Bernina hat nur 10 Nutzstiche, und wenn ich alles Vergleiche, dann lande ich wieer bei der Brother....

Ich dreh mich im Kreis, ich hab nunmal Angst nen Plastikschrott zu kaufen, dann ärgere ich mich.....Und mehr Geld ist definitiv nicht drin, und Gebraucht auch nicht.....

 

Ich habe eine BROTHER innovis 30 und das ist kein Plastikschrott.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.