Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Forsti

Crazy Woll wer hat damit schon Erfahrungen gesammelt?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich bin auf der Creativ Messe in Wiesbaden das erste Mal auf diese Verarbeitung mit Wolle und nähen gestossen. Die Idee ist mir nicht mehr aus den Kopf gegangen. :roller:

Ich habe mir dann ein Buch darüber gekauft und die DVD dazu.

Die letzten Tagen habe ich mich nun an einen Schal und an Armstuplen gewagt. :idee:

 

Beim verarbeiten mit dem Vlies und dem Sprühkleber, hatte ich beim Schal das Gefühlt, das ich zu wenig Sprühkleber benutzt habe, weil beim zusammen nähen die Wolle sich verschoben hatte und dadurch einige kleine Löcher entstanden sind. Da dachte ich mir bei den Arnstulpen etwas mehr Kleber zu verwenden, was auch beim verarbeiten gut geklappt hat, aber beim auswaschen, mir Probleme macht. Der Kleber löst sich nicht ganz auf und ich habe das Gefühl, das der Kleber noch wie eine leichte Schicht auf der Wolle ist.:confused:

 

Was habe ich falsch gemacht??? Eure Erfahrungen dazu sind mir sehr wichtig... :hug:

 

Ich möchte beim nächsten Teil es dann richtig machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du es schon mal mit der Suchfunktion probiert? Es gibt dazu etliche Threads. Der richtige Name ist Crazy Wool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Forsti,

 

hast du mit 1 oder mit 2 Schichten Vlies gearbeitet? Ich hab zur Sicherheit 2 Lagen genommen - da hat sich dann auch nicht mehr viel verschieben können.

Außerdem hab ich zuerst ein paar grobe Nähte gemacht, die das Ganze zusammen halten sollen, und bin dann erst nach und nach immer feiner und detaillierter geworden.

 

Ansonsten hatte ich aber auch den Effekt, dass es schwer war, den Kleber komplett raus zu waschen, da ich von Hand gewaschen habe und nicht zu stark rubbeln wollte. Da meine beiden Teile, die ich fabriziert habe, eher dekorativ sind und nicht voll geschwitzt werden, hab ich sie auch noch nicht wieder gewaschen seitdem. Ich denke aber, dass der Kleber bei mehrmaligen Waschen verschwinden sollte. Vielleicht hilft auch längeres Einweichen? Da wäre ich auch für Tipps und Erfahrungsberichte von anderen dankbar.

 

Gruß

MadLila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Forsti,

 

hast du mit 1 oder mit 2 Schichten Vlies gearbeitet? Ich hab zur Sicherheit 2 Lagen genommen - da hat sich dann auch nicht mehr viel verschieben können.

Außerdem hab ich zuerst ein paar grobe Nähte gemacht, die das Ganze zusammen halten sollen, und bin dann erst nach und nach immer feiner und detaillierter geworden.

 

Ansonsten hatte ich aber auch den Effekt, dass es schwer war, den Kleber komplett raus zu waschen, da ich von Hand gewaschen habe und nicht zu stark rubbeln wollte. Da meine beiden Teile, die ich fabriziert habe, eher dekorativ sind und nicht voll geschwitzt werden, hab ich sie auch noch nicht wieder gewaschen seitdem. Ich denke aber, dass der Kleber bei mehrmaligen Waschen verschwinden sollte. Vielleicht hilft auch längeres Einweichen? Da wäre ich auch für Tipps und Erfahrungsberichte von anderen dankbar.

 

Gruß

MadLila

 

Ich habe mit zwei Lagen gearbeitet und dabei hat sich genau in der Mitte die Wolle verschoben, wo man dann ja nicht mehr ran kommt!

 

Ich habe die Armstulpen dreimal versucht auszuwaschen und immer mindestens halbe bis eine Stunde im Wasser einweichen lassen!

An den Armstulpen schwitz man ja glücklicherweise nicht so und die Wolle ist nur für Handwäsche!

Nun weiß ich schon mal wenn ich ein Oberteil nähen muss ich waschbare Wolle dazu nehmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hast du es schon mal mit der Suchfunktion probiert? Es gibt dazu etliche Threads. Der richtige Name ist Crazy Wool

 

Ja, habe extra nur crazy als Suchfunktion eingegeben, aber nichts richtiges gefunden, deshalb meine Frage an Euch!:hug:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich bitte Sprühfixierer und keinen Sprühkleber verwenden ;)

 

Ich nehme da den Sprühfixierer von Gütermann (hauchdünn aufgesprüht). Nach dem Nähen kommt alles mit etwas Feinwaschmittel und viel lauwarmen Wasser ins Handwaschbecken. Das lasse ich dann so ca 30 Minuten einweichen und spüle anschliessend mit lauwarmen Wasser vorsichtig ohne das Nähprojekt zu reiben.

 

Sollten dann immer noch Rückstände vom Vlies vorhanden sein, wird noch mal für 30 Minuten eingeweicht.

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grundsätzlich bitte Sprühfixierer und keinen Sprühkleber verwenden ;)

 

Ich nehme da den Sprühfixierer von Gütermann (hauchdünn aufgesprüht). Nach dem Nähen kommt alles mit etwas Feinwaschmittel und viel lauwarmen Wasser ins Handwaschbecken. Das lasse ich dann so ca 30 Minuten einweichen und spüle anschliessend mit lauwarmen Wasser vorsichtig ohne das Nähprojekt zu reiben.

 

Sollten dann immer noch Rückstände vom Vlies vorhanden sein, wird noch mal für 30 Minuten eingeweicht.

 

Michael

 

Diese Sprühdose habe ich benutzt und habe die Stulpen mit Haarshampoo und warmes Wasser eingeweicht! Wahrscheinlich habe ich doch zu viel Fixierer ( drauf steht Kleber) benutzt, damit nichts verrutscht wie bei dem Schal!

 

Ich spüre am Arm beim tragen so leichte Klebeeffekte! Werde dann heute abend nochmal alles ins Wasser tauchen, vielleicht löst sich das ja doch mal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wahrscheinlich habe ich doch zu viel Fixierer ( drauf steht Kleber) benutzt, damit nichts verrutscht wie bei dem Schal!

 

Wenn Kleber draufsteht, dann könnte es Kleber sein und kein Fixierer ... Was natürlich erklären könnte warum er jetzt klebt.

 

Grüßlis,

 

frieda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Sprühkleber (der klebt permanent), Sprühzeitkleber, Sprühfixierer... Und wenn mich nicht alles täuscht, dann gibt es bei denen, die nicht permanent kleben, eine Sorte die ausgewaschen wird und eine Sorte, die einfach verfliegt und eben NICHT ausgewaschen werden darf....

 

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn Kleber draufsteht, dann könnte es Kleber sein und kein Fixierer ... Was natürlich erklären könnte warum er jetzt klebt.

 

Grüßlis,

 

frieda

 

 

Es gibt aber von Gütermann nur eine Sprühdose mit der Beschreibung: "Sprühfixierer Gold Zack 250 ml" , aber auf der Dose steht "Sprühkleber" und ich habe im Internet geschaut mit keinem anderen Ergebnis.

 

Welchen Fixierer nimmt Ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gestern Abend nach der Arbeit mal bei mir zu Huase nachgesehen. Es ist Sprühfixierer von Gütermann! Jetzt kann ich mir das nur noch vorstellen das ich zu viel benutzt habe!?!:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum überhaupt sprühkleber bzw.-fixierer? ich hab kürzlich mit crazywool experimentiert und nix davon gebraucht, einfach die wolle zwischen zwei lagen vlies drübergenäht und fertig, beim auswaschen gabs auch keine probleme...

lg, motte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
warum überhaupt sprühkleber bzw.-fixierer? ich hab kürzlich mit crazywool experimentiert und nix davon gebraucht, einfach die wolle zwischen zwei lagen vlies drübergenäht und fertig, beim auswaschen gabs auch keine probleme...

lg, motte

 

Wenn es aber ein größeres Teil ist, was machst Du denn mit der Wolle um die am rechten Platz zu behalten?

Ich habe es mit einem Schal es ausprobiert und sehr wenig Fixierer benutzt und beim nähen ist mir die Wolle an einigen Bereichen verrutscht!?! :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab manche ecken mit großen stecknadeln festgesteckt, ist n haufen arbeit, aber den haste ja beim normalen nähen auch. oder du fixierst die mit heftstichen, die kannste dann ja sogar beim zusammennähen drin lassen!

gruss motte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Ich hatte auch den Sprühfixierer zum Auswaschen - sag nur immer Kleber, weil es halt klebt, wenn er frisch ist. Ich denke nach wie vor, dass der auch besser raus geht, wenn man das Teil lange und vielleicht öfter auswäscht.

 

2. Ich hab auch vor dem Nähen jede Menge Nadeln gesteckt, sowohl am Rand, damit dort nicht einzelne Schlaufen rausrutschen, als auch in der Mitte - bis die ersten großen Nähte über das ganze Teil drauf waren. An der einen oder anderen Stelle hat sich auch mal eine kleine Beule gebildet, aber das tut dem Gesamtergebnis ja keinen Abbruch, wenn man nicht gerade eine ganz penible, geometrisch exakt verteilte Anordnung der Wolle hat. Aber dafür ist mir diese Technik sowieso zu schade. Mir ist lieber, wenn es wild und chaotisch aussieht - heißt ja auch "crazy".

 

MadLila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.