Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Najescha

Wie Gehäkeltes stärken?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich hab ein paar Tannenbäumchen als Anhänger gehäkelt, die ich nun gerne "verstärken" möchte.

Im Anleitungsheft wird empfohlen, dies als Alternative zur Sprühstärke mit normaler Stärke zu tun (ich nehme an Speisestärke).

Allerdings ohne weitere Angaben z. B. wieviel Pulver auf wieviel Wasser oder ob das vom Gewicht des gehäkelten Teiles abhängt. :confused:

 

Leider habe ich über die Suchfunktion nichts gefunden und hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.

 

Schönen Dank schon mal und liebe Grüße

 

Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest naehmaus

Nein Sandra,

keine Speisestärke. Es gibt von Hoffmanns Stärke zum Auflösen. Geh mal in einen Dorgeriemarkt. Dort wirst Du fündig. Meine Oma nahm für Ihre feinen Häkelarbeiten immer das Wasser, wenn sie Reis gekocht hat. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf der Packung der Wäschestärke (ob man auch Speisestärke nehmen könnte weiß ich nicht - ich würde es nicht machen) steht bestimmt auch eine Dosierungsanleitung.

Für meine gestrickten Tischdecken nehme ich immer Sprühstärke (egal ob ich sie bügle oder spanne) und erreiche damit sehr gute Ergebnisse. Da kann ich auch nachsprühen, wenn es nicht reicht.

Aber vielleicht kann man Wäschestärke auch sprühen. Ich befürchte aber, dass sie sich nach einer Weile absetzt.

 

Liebe Grüße und viel Erfolg

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Schwiegermutter hat die Häkel-Glöckchen für den Weihnachtsbaum immer über ein Glas gestülpt, dann in Zuckerwasser getaucht und trocknen lassen. Die waren total fest. Leider kann ich sie nimmer fragen, wie das Zuckerwasser angerührt wurde, aber das kriegst Du sicher raus.

 

Das schöne: Du musst nichts kaufen, was dann rumsteht.

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

1 Teil Zucker mit 2 Teil Wasser aufkochen, abkühlen, dann die Häkelarbeiten ein paar Minuten drin lassen. Wenn nötig über eine Form legen oder flach, je nach Arbeit, und trockenen lassen.

Ich hab mal ein Körbchen so gestärkt, und es hat auch Blumentöpfchen ausgehalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo bin neu bei euch, aber zum stärken es ist wäsche stärke aus schlecker gemeint. ich mache das mischungsverhältnis 1 kappe stärke zu 1l wasser. viel erfolg wünscht Wozen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die gehäkelten Sterne, die ich in der Adventszeit in die Fenster hänge, auch mit Zuckerwassr gestärkt. allerdings bin ich nach Schnauze vorgegangen, will sagen, ich habe einfach Zucker in Wasser gegeben ohne genaue Mengenvorgaben, umgerührt und dann die Häkelei getränkt. Dann auf Karton aufgesteckt und trocknen lassen. Das wird pappfest!

 

MargitK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Ich habe Soluvliesreste (Stickfolie) aufgelöst und damit gestärkt.

 

LG

Therese

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr,

 

dazu würde ich Haarspray nehmen.

 

Ehrlich gesagt nehme ich auch gerne durchsichtigen Alleskleber( von innen), das geht prima. Einfach mit dem Zeigefinger reinmatschen, trocknen lassen, fertig.

 

Liebe Grüße

 

M

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe letztes Jahr für meine Häkelsterne Haarspray genommen. Das stand eh noch hier rum. Einfach ordentlich draufsprayen und fertig.

LG Angela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen!

 

Ich würde gern wissen, ob bzw. wie sich die Farbe des Garn verändert?

 

Ich gehe dieses Jahr auf einen venezianischen Fasching und wollte mir eine Maske selber machen, eben gehäkelt!

Dafür wollte ich schwarzes und/oder dunkellila Garn nehmen. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das keine "Flecken" gibt, wenn ich mit weißer Stärke oder dergleichen arbeite?!

 

Zuckerwasser würde ich gern vermeiden. Weil ich die Maske ja auf der Haut tragen will, wäre eine Zuckerlösung, die sich dann evtl durch die Wärme auflöst und klebt, nicht gerade so toll!

 

Hoffe, ihr könnt mir helfen und sage schonmal danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich finde es wird leicht heller. Fleckig sollte es nicht werden, wenn die Stärke ordentlich aufgelöst ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt doch die flüssige Wäschestärke, die man auch in die Weichspülerkammer der Waschmaschine geben kann.

Meine Mutter gibt die Stärke in einen kleinen Eimer mit Wasser und spült darin Blusen und Hemden durch, wringt sie aus und hängt sie tropfnass auf. Auch auf farbigen Blusen und Hemden habe ich noch nie Flecken gesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

vor mehr als 20 Jahren, als es hier in der Gegend noch keinen Schlecker und Co. gab, haben wir tatsächlich Speisestärke genommen. Schön stark angerührt, Häkelei rein, richtig vollsaugen lassen, vorsichtig raus, abtropfen lassen, dann gespannt und fertig. Damals wurden selbst riesige Tischdecken (Strick- und Häkelteile) so gestärkt. Die Farbe wurde ebenfalls nicht beeinträchtigt.

 

LG linde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.