Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Kinderschlafsack lieber mit Walk oder mit Fleece?


Recommended Posts

Hallo zusammen!

 

Ich möchte gerne in meinem Nähkurs einen Winter-Schlafsack für meinen Einjährigen nähen.

 

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich als Innenfutter Walk nehme oder Fleece. Der kleine liegt nur im Schlafanzug nachts darin. Aber ich habe etwas bedenken, ob Walk nicht doch ZU warm sein könnte (bei normaler Zimmertemperatur).

 

Was denkt ihr? Würde gerne den Stoff bestellen, bin aber echt unsicher! Jetzt hat er einen Schlafsack mit einem Daunengemisch...

 

Danke für eure Antworten!

 

LG

dine

Link to post
Share on other sites
  • Replies 14
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Bei "normaler Zimmertemperatur" braucht man eigentlich im Winter keinen wärmeren Schlafsack als im Sommer :confused:

 

Ansonsten finde ich Wollwalk als Futter relativ ungeeignet; einen Schlafsack für ein Kleinkind sollte man ja doch öfter mal waschen - besonders weil da ja öfter mal oben oder unten was danebengeht ;)

 

Grüsse, Lea

Link to post
Share on other sites

Walk als Innenfutter für einen Schlafsack find ich auch nicht geeignet.

Zur Geburt unseres Kleinen hab ich ihm einen Strampelsack genäht. Als Aussenstoff nahm ich Baumwolle und der Innensack war aus Frottee.

Für Innenfutter würde ich auf jeden Fall was aus Baumwolle nehmen z. B. Frottee, Molton oder Flanell. Der Stoff muss waschbar sein, am besten bei 60°C. Bei unserem Kleinen gab es ab und zu doch mal ne "feuchte Überraschung".

Link to post
Share on other sites

Ich denke auch, dass weder Fleece (zu viel "Plastik", Wärmestau) noch Walk für einen Schlafsack geeignet ist.

Ich würde aussen Jersey oder Sweatshirtstoff nehmen, als Futter auch, oder Frottee und falls das noch nicht dick genug ist, noch Molton als Zwischenfutter oder Baumwoll-Volumenvlies. Dann kann man das ganze gut waschen, meine Tochter hat sich als Baby auch öfter mal nachts vollgekotzt :-)

LG Emmatje

Link to post
Share on other sites
Bei "normaler Zimmertemperatur" braucht man eigentlich im Winter keinen wärmeren Schlafsack als im Sommer :confused:

 

 

Hmm, meine beiden Jungs haben in der Tat im Sommer einen ganz dünnen Schlafsack und im Winter einen mit Daunen (Ich persönlich habe auch eine Winter- und eine Sommerdecke...) ;)

Edited by dine1403
Link to post
Share on other sites

Danke euch allen für die Tipps!

 

Gut, dass ich gefragt habe :D

 

Wahrscheinlich nehme ich jetzt einen Frottee-Stoff als Innenfutter und noch etwas Volumenvlies o. ä.

 

Ich bin gespannt, ob das so klappt, wie ich mir das vorstelle :confused:

 

(Aber die Dame im Nähkurs kennt sich ja auch aus ;) )

Link to post
Share on other sites

super ist ein moltonstoff für innen der ist ganz kuschelig und warm. kannst du dir beim nähkurs ja mal zeigen lassen.

 

und ich weiß ja nicht wie warm eure kinderzimmer sind aber mein kind brauchte immer einen ordentlich warmen schlafsack und jetzt eben ne richtig dicke decke.

Link to post
Share on other sites

Hmm, meine beiden Jungs haben in der Tat im Sommer einen ganz dünnen Schlafsack und im Winter einen mit Daunen (Ich persönlich habe auch eine Winter- und eine Sommerdecke...) ;)

 

Das hab ich auch - aber ich habe im Winter auch keine "normale Zimmertemperatur" im Schlafzimmer.

Das kommt ganz auf die persönlichen Angewohnheiten und Vorlieben an (offenes Fenster, ungeheizt oder gleichmässige 21° durchgehend)

 

Grüsse, Lea

Edited by lea
Probleme beim Zitieren...
Link to post
Share on other sites

@Lea:

 

Hatte auch Probleme beim "zitieren" :D:D deshalb auch meine Änderung...

 

...Im Winter sind die Zimmer schon ein bisschen kühler als im Sommer. Die Heizung ist nur selten an wenn es ganz knackig kalt ist....

Aber habe ja super Tipps bekommen!

 

 

Danke an euch alle!!

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe schon 3 Babyschlafsäcke genäht und in allen 3 ein Volumenvlies eingenäht. Empfehlen würde ich 5 oder 10 mm. Beim ersten hatte ich 20 mm genommen. Dieser war dann doch zu war - nunja, meine Schwägerin hat das Kind nicht nur im Schlafsack gesteckt sondern auch noch ein Kissen drüber gelegt. Dies würde ich auf keinem Fall empfehlen.

 

Meine Nachbarin hat ihren Schlafsack dieses Jahr zur Geburt bekommen und sagt, dass er super ist.

 

LG

 

Mamaroe

 

Hobbyschneiderin + Forum

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.