Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Mellili

"Kopfschutz" für die Wickelkommode

Recommended Posts

Hallo zusammen :)

Ich möchte meinem Sohnemann gerne einen "Kopfschutz" nähen. Er stößt sich neuerdings mit den Beinen so heftig auf dem Wickeltisch ab, dass er dabei manchmal mit dem Kopf an der Wand landet :rolleyes: Deswegen der Kopfschutz ;)

Nun überlege ich schon den ganzen Tag, wie ich es am besten anstellen kann...

Ich habe gedacht, ich nehme einfach ein Schnittmuster für ein Nestchen und funktioniere es ein bisschen um. Meint ihr das könnte klappen?

Habe mir das ganz in etwa so vorgestellt:

Ich nähe eine lange Seite (entsrechend der Wickelunterlage) und 2 kurze links und rechts (vielleicht 15 cm??). Ich habe gedacht, dass ein ausreichend dickes Vlies dem ganzen doch standfestigkeit geben müsste, oder? Dann kann ich das ganze praktisch zwischen Wand und Wickelunterlage §klemmen".

Ich weiß nur nicht so genau wie ich die "Ecken" nähen soll. Meint ihr es reicht, wenn ich einfach einmal gerade runter nähe?? Oder muss ich einen Teil ohne Vlies vernähen???

Fragen über Fragen, vielleicht habt ihr ja ne gute Idee!? :)

Liebe Grüße und schonmal vielen Dank :D

Melanie (und der "Zappelphillip Joris) ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kennst du Bettköpfe, die gepolstert und mit Stoff bezogen sind? So würd ichs machen, ganz ohne Nähen!

 

Also ein Brett nehmen (so breit wie die Wickelkommode und viell. 50 cm hoch) und dann ein dickes Vlies drauflegen, nach hinten umschlagen und festtackern (wichtig: die Nadeln dürfen nicht durchs Holz kommen). Dann nen schönen Stoff drauflegen, wieder nach hinten umschlagen und festtackern.

 

Viele Grüße

Mimi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mimi :)

Ja, die kenne ich - allerdings hat Joris eine selbstgemalte Palme und einen Vogel über der Wickelkommode, da wäre dann die Hälfte verdeckt :( Das wäre schade weil ich mir doch sooooo viel Mühe beim streichen gegeben habe :D

Trotzdem ne tolle Idee :)

Liebe Grüße,

Melanie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest wildflower

Wahlweise geht auch eine Schaumstoffpolsterung.

Es gibt auch aufblasbaren Wickelunterlagen (u-förmiger Rand, damit das Baby sich nicht stößt und nicht runterrollt). Da ein Handtuch drauf oder einen waschbaren Bezug nähen, fertig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich finde einen "Bettkopf" auch die beste Idee. Du kannst ihn statt mit Vlies mit Schaumstoff überziehen. Den gibt es in verschiedenen Dicken in Baumärkten oder auch im Internet.

 

Viele Grüße,

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hhhhmmmm - jetzt fange ich an zu grübeln :confused:

Gibts nicht doch ne Möglichkeit meine Grundidee (vielleicht auch ähnlich) umzusetzen? Ohne das ich einen Bettkopf befestigen muss!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde in die "Winkel" kein Vlies mit einnähen. Und wenn du es bspw. unter die Wickelunterlage klemmen willst mach den Stoff breiter und lass den Teil ohne Vlies.

Allerdings würde ich auch eher was an der Wand befestigen, es muss ja keine 50 cm hoch sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß du willst einen Schutz nähen, aber trotzdem mein Tipp: Roll einfach ein dickes Handtuch zusammen und leg es beim Köpfchen hin! So hab ich es immer bei meinem Kind gemacht.

 

Erstens ist das viel weicher als ein "Bettkopf" (ich kann mir ehrlichgesagt nicht vorstellen, das ein Brett mit Schaumstoff überzogen weich genug für ein strampelndes Baby ist) und noch ein Vorteil: Das Handtuch kannst du regelmäßig austauschen und waschen.

 

Nur meine Meinung,

liebe Grüße Fia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Erstens ist das viel weicher als ein "Bettkopf" (ich kann mir ehrlichgesagt nicht vorstellen, das ein Brett mit Schaumstoff überzogen weich genug für ein strampelndes Baby ist) und noch ein Vorteil: Das Handtuch kannst du regelmäßig austauschen und waschen.

Und drittens kannst Du es wegräumen, wenn Du fertig bist, so dass die Palme voll sichtbar ist.

 

LG Rita

deren Strampelbabies meist vom Stillkissen geschützt auf dem Wickeltisch lagen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mach doch sowas in der Art einer Zugluftrolle. Du passt die Maße der Wickelkommode an und stopfst sie nicht zu fest aus. Die kannst du bei Bedarf auch runternehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Blitzi - das ist ne gute Idee!!! Die ist mir heute auch schon gekommen! Ich glaube so werd ichs machen!!

 

@alle anderen: Ich hab recht ;) Ein Handtuch bzw. "bewegliches" Teil wäre sicher einfacher! :)

 

Vielen Dank für eure Tips!!

LG Melanie (die ihrem Kind so viel Gutes tun will, dass sie manchmal etwas übermotiviert ist *g*) :p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.