Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Yassirkratzt

Streichelstoff gekauft - was mache ich nur daraus?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich hoffe, ich bin in diesem Unterforum richtig. Die anderen Kategorien passten irgendwie auch nicht 100%ig. :o

 

Ich war heute auf dem Stoffmarkt und habe mich Hals über Kopf in einen Stoff verliebt wub.gif, den ich auch ohne nachzudenken gekauft habe. Den musste ich einfach haben!!!

 

Und jetzt frage ich mich, was ich denn wohl damit mache... Im Moment fällt mir gar nichts passendes ein... 49.gif

 

Habt Ihr vielleicht eine Idee? Der Stoff ist 1,50 m breit (liegt auf dem Foto doppelt) und 1,55 m lang. Er ist aus reiner Baumwolle, die allover bestickt ist. TRAUMHAFT!!! luv_cloud_01.gif

 

Vielleicht ein paar Infos über mich: Ich trage eigentlich fast nie Röcke oder Kleider, höchstens als Kostüm. (Dabei wäre es ein toller Kleiderstoff). Im Sommer trage ich Shorts oder Capris, dazu aber gern eine Tunika. Ansonsten trage ich im Büro Hose (meist schwarz oder dunkel) mit Blazer (oft bunt), was natürlich 5 Tage die Woche der Fall ist. Ich bin 1,61 m groß und trage im Moment Gr. 38/40.

 

Am liebsten würde ich einen Blazer draus machen, aber ist das im Büro nicht zu bunt? Um es ein bißchen zu "reduzieren", was haltet Ihr von einer Kombi mit schwarz, z.B. Paspeln, Kragen oder Taschen? Oder es wird doch eine Tunika oder Bluse...?

 

Kann mir evtl. jemand einen schönen Schnitt empfehlen? Alles echt schwierig...

 

Vielen Dank schon mal!

Streichelstoff1.jpg.5514e3ea7f573f5f5d3db5ccd3432425.jpg

Streichelstoff2.jpg.9d3f77b1373462994703ce99e2a29a89.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Wunderschöner Stoff.

Ich würde eine Tunika draus machen. Ein Rock daraus wäre auch Traumhaft aber das trägst du ja nicht.

 

Lg

Marika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Stoff ist wirklich klasse. Ich wuerde zu Bluse oder Tunika tendieren. Als Blazer wäre er mir persönlich, wenn es businesssmaessig sein soll (und so klingt es fuer mich), zu bunt (Freizeit wäre da wieder etwas anderes). Mit schwarzen Paspeln oder aehnlichem wuerde ich diesen Stoff nie nie nie versehen, damit wäre die fröhliche Note dieses Stoffes weg und mir wäre ehrlich gesagt auch der Kontrast viel zu hart. Aber das ist eben meine ganz persönliche Meinung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, für eine Tunika kann ich mir den Stoff auch gut vorstellen.

schaut bestimmt toll aus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schließe mich purzelmama an. Ich bin auch für eine Tunika. Ein Blazer wäre mir auch zu bunt und ihn mit Unistoffen zu kombinieren finde ich nicht passend eben weil der Kontrast zu hart ist und irgendwie ist das dann nichts halbes und nichts ganzes.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ich bin auch für Tunika, oder Bluse.

Christina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine güte...der ist wirklich seeeeehr schön! :stoffknutscher:

Ich bin, weil du ja keine Röcke trägst, auch für eine Tunika. Als Blazer fürs Büro finde ich ihn eher unpassend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, das ging ja schnell! DANKE!

 

Ich gebe ja zu, als Blazerstoff ist er nicht super geeignet, weil ich ja auch irgendeine farblich passende Hose dazu kombinieren müßte und das wird dann doch zu bunt :( Im Büro haben wir so eine Art "lässigen Businesslook", also nicht so streng wie in 'ner Anwaltskammer, aber auch nicht der Freizeitlook. Es geht auch mal ein Twinset oder im Winter ein schöner Rolli mit einem schicken Tuch, im Sommer Bluse oder Tunika oder schönes Shirt o.ä.

 

Am besten wäre natürlich was, das ich sowohl zu Hause als auch im Büro tragen würde. Da passen Tunika oder Bluse schon ganz gut... ;)

 

@Tropical Punch: Hast Du mal ein Beispiel für eine Wickelhose? Da kann ich mir gar nichts drunter vorstellen.

 

Leute, wieso ist eigentlich der Hosenrock nicht mehr modern? DAS war das richtige Kleidungsstück für mich!!!! :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm,

 

für eine Wickelhose wird es wohl zu wenig sein; 1,55 m dürfte grad für ne normale Hose reichen.

 

Ich würde auch sagen, Tunika. Blazer... wäre mir too much, jedenfalls für´s Büro; für die Freizeit oder zum Ausgehen kein Problem. Wenn du ihn im Büro tragen möchtest, würde ich noch ein Top in Betracht ziehen, das kannst du unter dem Blazer tragen, oder eben Tunika.

 

In welcher Branche und Position bist du denn tätig?

 

Zum Kombinieren kannst du im Prinzip alle Farben verwenden, die auch im Stoff selbst vorhanden sind. Mit der dunkelsten Farbe, hier z.B. das Lila, wird es "edler", mit der hellsten - hellgelb vielleicht? weiß wär mir zu hart - etwas frischer, und dazwischen ist auch alles möglich...

 

Was ist das denn für ein Stoff? Eine Baumwolle mit etwas Stand, oder eine weicher fließende Viskose, oder oder....? Je nachdem, wie der fällt, würde ich auch den Schnitt auswählen; als Anhaltspunkt sind die genähten Modelle der Schnittanbieter da immer ganz gut, um sich vorzustellen, wie das dann mal aussehen wird. - Um herauszufinden, wie weich der fällt, ausgebreitet hinlegen - wie auf deinem Bild - in der Mitte anpacken und am Zipfel hochziehen und über die Stuhlkante legen. Dann siehst du ganz gut, wie weich die Falten fallen bzw. wie stark sie stehen... :)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

also wenn du einen Uni in einer der "hingetröpfelten" Farben findest, beispielsweise dieses blaugrau... dann würde ich den als Blazer vernähen und mit diesem bunten Stoff die Kontraste setzen. Aber einen genau passenden Stoff zu finden, ist sicherlich schwierig.

 

Darum bin auch ich für Tunika oder Bluse... (Bluse mit dem passenden Blazer wäre natürlich schicke ;) )

 

Liebe Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nochmal,

 

der Stoff fällt recht weich, es ist ein dünnerer reiner BW-Stoff, der nur durch die Stickereien ein bißchen fest wird. Aber der Fall des Stoffes ist noch Tunika-geeignet! :)

 

@ Kerstin, die Branche ist "Versicherungen", aber ich arbeite in der Verwaltung im Einkauf, nicht im Außendienst. Ein Top unter einem Blazer ist also auch möglich und "erlaubt". ;)

 

Im Moment tendiere ich zur Tunika-Lösung und wenn dann noch ein Restchen bleibt, mache ich vielleicht noch - in Kombination mit einem farblich passenden Stoff - ein Top. 14.gif

 

Kennt eventuell jemand einen schönen Tunikaschnitt, nicht zu verschnörkelt, denn der Stoff wirkt ja schon für sich...? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Tunika aus diesem wunderschönen Stoff fände ich auch toll. Was mir auch gefallen würde, wäre eine längere Bluse, die man offen über einem Top trägt. Aber Tunika ist zur Zeit angesagter :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich bin auch total begeistert von deinem tollen Stoff. Ich bin auch für eine Bluse. Vielleicht in Wickeloptik.

Spontan denke ich an diesen Schnitt:

http://www.burdastyle.de/schnittmuster/schnitte-aus-dem-heft/burda-style-09-2010/wickelbluse-schalkragen_pid_119_5089.html

Würde ich dann im Winter mit einem langen Shirt drunter tragen.

 

Viele Grüße

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde daraus ein sehr schmal geschnittenes Kleid (so ein bisschen 60er) mit kleinen Ärmelchen und Eingriffstaschen in den vorderen Teilungsnähten machen - das ganz kann im Sommer als Mini und im Winter über Jeans und mit Rolli darunter getragen werden. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich tendiere auch zu Tunika. Oder aber zu Taschen: Einen großen Schopper und eine kleine Handtasche dazu, z.B. die Alles-Dabei-Tasche von Farbenmix.

 

Oder Tunika und aus dem Rest Handtasche.

 

Ich war nämlich kürzlich in USA und sah jede Menge Taschen in diesem Style, also aus solch bunt gemusterten Stoffen. Ich bin grad auch auf der Suche nach so einem Stoff für Taschen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, DIE ENTSCHEIDUNG IST GEFALLEN!

Ich danke Euch allen für die wertvolle Entscheidungshilfe! Es wird also eine Tunika werden. Den Burdaschnitt (gratis!) hab ich bereits runtergeladen. Ich mache die Tunika kürzer, weil ich so ein kleiner Stumpen bin, und vermutlich mache ich auch die Ärmel etwas kürzer. Dann wird wohl noch etwas Stoff übrigbleiben.

 

Von den Resten werde ich entweder eine Tasche (danke Ankabano! - Ich mag auch die Atomium von Machwerk) oder ein Top zaubern, oder die Reste mit anderen Stoffen kombinieren und beides schaffen. :D Auf jeden Fall soll nach Möglichkeit kein Fitzelchen von dem Stoff verschwendet werden! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anke,

Dein Stöffchen ist toll und mit diesem Schnitt von Burda hast Du ebenfalls eine gute Wahl getroffen. Ich habe einen ähnlichen Schnitt (Burda 8100) und den habe ich schon ganz oft verwendet. Läßt sich immer wieder abwandeln.

 

Ich nehme an, daß Du gestern in OBERHAUSEN auf dem Stoffmarkt warst - schade, daß wir uns nicht kennen und deshalb nicht begegnet sind ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich bin schon total auf das Ergebnis gespannt. Ich hoffe, du zeigst es uns.

 

Viele Grüße,

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.