Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Sign in to follow this  
das Mutti

Hilfe für brother Industriemaschine

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich brauche dringend Hilfe, denn meine Maschine stickt nicht so wie ich es will.

Dauernd reißt der Oberfaden. Nadeln, Garn und Fadenspannung haben wir kontrolliert und zum Teil erneuert; daran kann es nicht liegen. Der Greifer wurde im Dezember 2004 erneuert und weist keine Kratzer oder Macken auf. Das zu stickende Motiv wurde schon mehrfach in den letzten Jahren gestickt ( kein Punchfehler ) immer ohne nennenswerte Probleme. Das Motiv besteht aus einfachem Plattstich ca.2200 Stiche. Der Faden bricht selten an der selben Stelle, dafür aber zwischen 3-8 mal.

Ich würde mich sehr freuen wenn jemand einen Tipp geben kann oder mich auf eine Spur bringt die uns das Sticken erleichtert.

Außerdem würde es mich interessieren ob es im Großraum NRW einen fachkundigen Monteur für brother Industriestickmaschinen gibt.

 

Im Voraus sag ich schon mal Danke

LG Elke

Share this post


Link to post
Share on other sites

So wie Du das beschreibst, iste s fast unmöglich, daß die Maschine Probleme macht. :p :p

Ohne, daß man es sieht und testet, wird man da keine sinnvollen Aussagen zu machen können, außer daß Du den Greifer vielleicht mal ölen solltest oder das Garn wechseln.

 

Wenn es eine PR ist, dann ist der Händler zuständing, der Dir das Dingen verkauft hat und Du wirst vermutlich keinen finden, der sich drum reißt, es ihm abzunehmen.

Verrat mal, wo Du wohnst, und wo die Maschine her kommt, dann dann schaue ich mal, ob ich wen in der Nähe finden kann oder kenne.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Peterle,

Danke für Deine prompte Anwort.

Wir wohnen in Hagen, die Maschine ( BES 1216 AC ) haben wir im Juni 2002 bei einem Händler in Gladbeck gekauft. Dieser Händler hat auch bisher die Wartung durchgeführt und den Greifer erneuert. Ein paar Tage nach der Erneuerung mußte er noch einmal zur Nachjustierung des Greifers kommen, weil die Maschine nicht gut stickte. Das war im Januar 2005. Die Maschine funktioniert bis heute nicht ordnungsgemäß.

Wir haben unseren Händler darauf hingewiesen, mit der Bitte um Abhilfe. Darauf hat er nicht reagiert, daher suchen wir nach einem alternativen Fachmann für unsere Maschine.

LG Elke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

wir sticken mit 2 Tajimas und haben gerade gestern unser AHA-Erlebnis gehabt. Eigentlich hatten wir nicht wirklich sonderliche Probleme, aber doch hin und wieder Fadenbrüche, die nicht auf Punchfehler zurückzuführen waren. Alle Dinge, die du auch beschrieben hast, werden häufiger mal überprüft, den Greifer justieren wir mittlerweile selber, wenn nötig, wir benutze eine Unterfadenwaage zum Einmessen, Magna-Glide Bobbins und als Oberfaden überwiegend Isalon, der bei jedem Farb-,/Konenwechsel mit der Oberfadenwaage eingemessen wird. Von Organ-Nadeln haben wir uns recht schnell getrennt (nachdem wir ein Mikroskop zur Verfügung hatten und uns diese mal im Vergleich mit anderen genauer betrachteten) und verwenden jetzt Groz-Beckert und trotzdem, manchmal traten FAdenbrüche und Loopies ohne ersichtlichen Grund auf.

 

Offensichtlich war der Abstand von Presserfuß zu Stichblatte nie seitens der Techniker justiert worden. Ein ehemaliger Techniker gab' uns vorgestern den Tipp. Bei unserem Werkzeug ist sogar eine Lehre dafür dabei, die wir allerdings bisher nie nutzten, da wir dachten, man brauche diese beim Tausch eines Füßchens ..... man lernt nie aus.

 

Der Abstand bei uns beträgt so ca. 0,5-1mm.

 

Vielleicht hilft dir unsere Erfahrung ja weiter, wir jedenfalls hätten uns manch graues Haar in den letzten 2 Jahren ersparen können.

 

Viel Glück

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von Organ-Nadeln haben wir uns recht schnell getrennt (nachdem wir ein Mikroskop zur Verfügung hatten und uns diese mal im Vergleich mit anderen genauer betrachteten) und verwenden jetzt Groz-Beckert und trotzdem, manchmal traten FAdenbrüche und Loopies ohne ersichtlichen Grund auf.

 

Was ist denn bei euren Untersuchungen rausgekommen und woran habt ihr die Fadenbrüche an der Nadel festgemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Peterle,

 

besonders im Bereich des Öres war die Oberfläche sichtbar rauher, auch schon bei neuen Nadeln.

 

Teils hatten wir Fadenbrüche mit neuen Nadeln, wobei die Fadenbrüche nach erneutem Austausch gegen eine frische dann nicht auftraten. Es passierte eben häufiger, dass eine Nadel von Beginn an nicht so richtig wollte.

 

Aber eines weiß ich, die von Madeira habe ich sogar schon lange vor dem Mikroskop rausgeworfen, die sind zwar billig, aber es war wirklich nicht mehr feierlich mit den Problemen. Frei nach dem Motto: You get what you pay for.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wundert mich ja, was für ein Nadeltyp war das denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Euch beiden für Eure Hilfe,

wir verwenden auch Organ-Nadeln, eigentlich problemlos. Ich werde mir aber mal ein Mikroskop dazu nehmen und mal genau ansehen.

@ peterle Deine Antworten haben uns soweit weiter geholfen das sich ein :telefon: erübrigt. Trotzdem Danke :)

LG Elke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das wundert mich ja, was für ein Nadeltyp war das denn?

 

DBxK5 ses und universal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo "Mutti"

 

habe Ihren Beitrag aus dem Jahr 2005 bzw. Ihre Probleme mit o.g. Brother Stickmaschine gelesen. Ist ja fast erschütternd...

Arbeiten Sie noch mit diese Maschine?

Haben Sie das/die Problem(e) in den Griff bekommen?

 

Wir haben eine BES 1216-AC angeboten bekommen...

Fast neu, sehr wenig gelaufen...

 

Bitte teilen Sie mir doch Ihre weiteren Erfahrungen mit dieser Maschine mit.

 

Ganz lieben Dank im Voraus.

 

Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.