Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Kann mir jemand helfen? Ich bin gerade dabei, einen Kleiderschnitt anzupassen. Die Oberweite passt eigentlich, das Oberteil sitzt, solange ich gerade stehe (!), schön locker. Aber wenn ich mich bewege, insb. die Arme nach vorne ziehe oder anhebe, zieht sowohl der Rücken als auch die Oberarme von der Achsel her unschöne und unbequeme Querfalten.

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich den Rücken oder die Oberarmweite oder die Armkugelrundung anpassen muss. Oder alles zusammen?

 

Gedankt sei schon im Voraus jeder Tipp!

Hilde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich den Rücken oder die Oberarmweite oder die Armkugelrundung anpassen muss. Oder alles zusammen?

 

 

Öhm, ohne Bild kann jeder nur raten.

Grüße

Gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich selbst habe nicht nur einen langen und krummen, sondern auch einen breiten Rücken und muss daher hier immer eine Anpassung vornehmen. Ob das bei Dir auch der Fall ist, musst Du nachmessen. Mess mal die Breite des oberen Rückens aus, wenn die auch nur etwas breiter ist als das Körpermaß des Schnittherstellers, dann ist das der erste Ansatz.

 

Nun gibt es richtig gründliche und etwas schnellere Abhilfe für das Problem. Die gründlichere Abhilfe ist in den Nähbüchern erklärt. Die mache ich nie. Sondern ich gebe die Weite am Armloch zu, indem ich das Armloch oberhalb des Passzeichens nur im Rücken 0.5 bis 0.75 cm zugebe, gleich am Papierschnitt die Rundung nach aussen setze. Der Schnitt sieht dann nicht mehr so schön aus, aber die Teile passen mir besser.

 

Wenn das Problem in dicken Oberarmen liegt, auch da gibt es in den Nähbüchern Abhilfe. Es könnte aber auch sein, dass einfach die Schultern sehr gerade sind, auch das gibt Schrägzüge.

 

Ein Foto wäre also gut und die Mitteilung, was Du denn an Literatur daheim hast.

 

Isebill

Share this post


Link to post
Share on other sites

hier: Wenn diese (Schulter) nicht ganz gerade sind, bilden sich bei Jacken & Co. unterhalb des Armausschnittes kleine Querfalten.

 

Ich wollte gestern auch diese Frage stellen. Und bei mir vermute ich zu kliene Armloch... werde Heute gut sitzende Oberteil zu Hause suchen und dann Armlocher vergleichen. Ich hoffe minestens eine finden können :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab's befürchtet. Muss jetzt aber leider warten, bis mein Mann wieder da ist, um Fotos zu machen. Fotos folgen also ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun also die Fotos: Wie man sieht, zieht sich alles von der Achsel aus - zum Rücken hin und quer über die Oberarme.

Ich hab das Buch "Alles selbst genäht" - das hab ich eh schon intensiv zu Rate gezogen. Aber so richtig passt das doch alles nicht. Oder?

IMG_5523.jpg.e4085e3de91ecdf838bf06cf8484a9c0.jpg

IMG_5524.jpg.3d7e78988158005c4a54c154a9a60f81.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hilde,

leider ist es sehr schwierig, auf den Bildern etwas zu erkennen.

Am besten ist es, wenn man ein Foto von hinten, von der Seite und von vorne macht und zwar jeweils mit normal locker hängenden Armen.

Um beurteilen zu können, ob der Rücken eines Kleidungsstücks breit genug ist, schaut man sich erst am Körper an, wo idealerweise die Ärmeleinsetznaht verläuft. Diese geht vom Schulterpunkt in gerader Linie nach unten in die Spalte, die sich an der Achsel da bildet, wo der Arm angewachsen ist.

Auch an deinem Kleidungsstück sollte die Ärmeleinsetznaht dort verlaufen.

Wenn das der Fall ist, ist der Rücken breit genug. Wenn nicht, muss man ändern - ganz grob gesagt.

(Bei Mänteln und Jacken ist es manchmal ratsam ein bisschen mehr Rückenbreite anzuschneiden. Man steckt dafür neben den Armlöchern eine Längsfalte von ca. 1cm Tiefe weg und steckt dann den Ärmel so ein, dass die Ansatznaht passt)

 

Falls die Rückenbreite bei dir passt, aber trotzdem die Bewegung eingeschränkt ist, kann es aber auch daran liegen, dass das Armloch zu tief ist. Ich würde das hier fast vermuten, sehe es aber nicht genau.

Dadurch wird nämlich beim Heben der Arme jedesmal das Kleidungsstück mit nach oben gezogen. Dies ist bei sehr weiten Kleidungsstücken OK aber nicht bei anliegenden, denn die bewegen sich nicht mit nach oben und dann tritt das Problem auf.

Wenn du den Schnitt mal zusammensteckst, dann sollte das Armloch bei einem eng anliegenden Ärmel nicht mehr als 1,5cm unterhalb der Achsel liegen.

Wenn das das Problem sein sollte, dann melde dich. Ich werde dann die nötigen Änderungen von Oberteil und Ärmel morgen hier posten. Heute ist es mir zu spät ;)

 

Viele Grüße

Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab die Fotos so gemacht, um zu zeigen, wo es Falten zieht. Wenn ich gerade stehe, schaut erst mal alles perfekt aus.

 

Das Armloch allerdings geht tatsächlich tiefer als 1,5 cm - eher ca. 4 cm. Ich hab mich noch nie an einer Änderung einer Ärmelkugel + Armloch gewagt. Wäre super, wenn Du mir zeigen könntest, wie das geht. Meine Bücher geben das nicht her.

 

 

Mess mal die Breite des oberen Rückens aus, wenn die auch nur etwas breiter ist als das Körpermaß des Schnittherstellers, dann ist das der erste Ansatz.

Weder im (Burda-)Schnitt noch in meinen Büchern ist die "normale" Rückenweite angegeben. Wo kann ich das denn nachlesen? Und wenn die Oberweite stimmt, kann dann überhaupt die Rückenweite zu eng sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weder im (Burda-)Schnitt noch in meinen Büchern ist die "normale" Rückenweite angegeben. Wo kann ich das denn nachlesen? Und wenn die Oberweite stimmt, kann dann überhaupt die Rückenweite zu eng sein?

 

Das ist ja bizarr; bei den Zeitschriften ist die Rückenbreite immer in der Maßtabelle drin, aber auf den Einzelschnitten ist sie nicht dabei...

Hier die Daten laut BuMo Nov. 2010, jeweils die Größe und dann die Rückenbreite in cm:

34 33,5; 36 34,5; 38 35,5; 40 36,5; 42 37,5; 44 38,5; 46 39,5; 48 41; 50 42,5; 52 44

 

Auch, wenn die "Oberweite" stimmt, kann der Rücken trotzdem zu eng sein, denn der Gesamtumfang sagt ja nichts darüber aus, wie das ganze beim Individuum verteilt ist. Wenn man ein kleines Körbchen hat, aber einen breiten Rücken zum Beispiel, hilft einem das reine Umfangsmaß nichts; dann wäre es vorne zu weit und hinten zu eng. Umgekehrt dito. Jeder Jeck ist eben anders... ;)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hilde,

 

ich bin zwar nicht soo der Experte, aber mein erster Gedanke als ich das Foto gesehen habe, war auch, dass das Armloch zu weit nach unten reicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hilde,

also wenn da soviel Luft unter den Achseln ist, dann ist das Armloch definitiv zu tief.

Ich gehe jetzt mal davon aus, du hast überprüft, dass nicht noch zusätzlich ein Problem mit der Rückenbreite besteht.

Für die Änderung hab ich mal nach einem Bildchen im Netz gesucht:

armscye_alteration.jpg

So änderst du, wenn die Rückenlänge passt und nur das Armloch zu tief ist, denn dann wäre wegfalten der Länge viel zu aufwändig, weil man die fehlende Länge nachher weiter unten wieder einfügen müsste.

(Falls du Übersetzungshilfe brauchst, melde dich bitte)

 

Wenn die Rückenlänge auch gekürzt werden muss, dann kannst du auf halber Armlochhöhe den Betrag herausfalten, um den das Armloch kürzer werden muss. Damit wird dann das gesamte Teil kürzer.

Ausserdem nimmst du genauso wie im ersten Fall einen Streifen in derselben Breite auch auf halber Höhe der Armkugel raus.

 

Tschüss

Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für die Änderung hab ich mal nach einem Bildchen im Netz gesucht
Hier die Daten laut BuMo Nov. 2010

 

Ihr seid alle miteinander super! Vielen Dank! Das probier ich am Wochenende gleich aus ...

 

Herzliche Grüße an alle,

Hilde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.