Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
egwene2211

Die perfekte Basisgarderobe-Das können wir selbst! Oktober 2010

Recommended Posts

 

Ich bin also wieder dabei. JUHU!

 

Da ich in nächster Zeit nicht reise, passe ich das Storyboard die Tage mal auf German-Office-Schick an und sag euch dann bescheid, was ich als nächstes nähe.

 

ich drück euch

Mascha

 

Schön das du hier bist und gute Besserung!

 

Ich brauche Hilfe...

 

Vermutlich (Entscheidet sich wohl am 18.10., Reise wäre ca. ab dem 20.10.) darf ich für 3-4 Tage nach Istanbul auf Geschäftsreise.

Ansich total toll... aber was soll ich anziehen!

Ich bin ne arme Studentin, und habe keine Ahnung...

 

ein Programm liegt noch nicht vor, aber Sachen die statt finden sollen sind beispielsweise ein Symposium unter anderem mit Vertretern der Bundesregierung, Abendveranstaltung des Generalkonsulats, und Treffen ähnlich des Symposiums.

 

Also Businessklamotten, Bluse, Blazer, Rock/Hose, vermutlich eher Rock, ist schneller zu nähen, seufz.

"Darf" man in so einer Umgebung den selben Blazer 2 oder gar alle 4 Tage hintereinander anziehen?

Dann würde ich einen Rock und eine Hose mitnehmen...

Großes Problem für mich ist die Abendveranstaltung.

Ich habe natürlich keine Ahnung, in welchem Rahmen diese verläuft, vermutlich eher auf fachlicher Ebene als auf der hochpolitischen Ebene, aber easy ist das sicher nicht.

Bedeutet Abendveranstaltung auch Abendkleidung, sprich langes Kleid? :confused: Das wäre schrecklich... Wäre ein Cocktailkleid angemessen? Ich habe leider überhaupt nichts in dieser Richtung im Schrank, nur Jerseykleider... Evtl. würde ich noch Vogue8644 nähen. Wäre das passend? V8644 | Misses' Jacket And Dress | New Sewing Patterns | Vogue Patterns Den Schnitt habe ich ja da...

 

Danke für eure Hilfe!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@kirsche: braun steh dir sehr gut finde ich, als Basiskombi kann ich mir braun und petrol aber auch nicht so vorstellen... ich bin ja der braun-orange-Typ, aber das fällt für dich ja raus ;)

Ich finde das Dunkelblau auf dem letzten Foto steht dir, bei dem anedren bin ich mir nicht sicher. ABER: Du hast doch blaue Augen oder? Insofern aollte blau dir wohl auc stehen ;) Ich finde auch, dass es durchaus ein warmes blau geben kann...

 

Was auch total interessant ist: Ich mochte blau für mich noch nie leiden und für meine "Große" habe ich ja dann so richtig mit dem Nähen angefangen. Für die Kleine muss ich mich jetzt aber total umstellen. Sie hat hellblonde Haare mit einem leichten Goldstich und ihr stehen kalte Farben wie leuchtendes Türkis total gut. Da muss ich jetzt wirklich umdenken...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@arcubalista

Ok, also braun wird es schon mal gaaaanz sicher dann.

Das „blau“ auf dem letzten Bild ist eher petrol, bzw. grünstichig.

Meine Augenfarbe ist hellblau, ja. Wobei ich heute mal gaaaaanu genau hingeschaut hab und das blau wohl auch bisschen ins grüne geht, würde dann also auch eher für ein nicht zu dunkles petrol sprechen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bedeutet Abendveranstaltung auch Abendkleidung, sprich langes Kleid? :confused: Das wäre schrecklich... Wäre ein Cocktailkleid angemessen? Ich habe leider überhaupt nichts in dieser Richtung im Schrank, nur Jerseykleider... Evtl. würde ich noch Vogue8644 nähen. Wäre das passend?

 

Uiuiui. Das ist immer voll doof, wenn man keine richtige Ahnung hat, was auf einen zukommt. Einerseits ist die Freude groß, weil so eine Möglichkeit kommt ja nicht alle Tage, aber andererseits lastet auch ein gewisser Druck auf einem möglichst passend/angemessen aufzutreten.

Da du Studentin bist, finde ich es angemessen a) vier Tage den gleichen Blazer zu tragen und b) zu einer Abendveranstaltung in z.B. Vogue 8644 zu erscheinen. Die Kombi hat den Vorteil einerseits abendlich und durch die Jacke doch kostüm-like auszusehen. Also selbst wenn alle im Business-Stil auftauchen, fällst du nicht unangenehm auf.

Das mit dem Studenten-Sein ist überhaupt nicht abwertend gemeint, bin bald selbst wieder eine ;). Ich denke nur nicht, dass man von uns erwartet oder erwarten kann, einen Kleiderschrank voll Businesskleidung und bodenlanger Abendroben zu besitzen.

 

Ich drück dir die Daumen, dass das mit der Reise klappt!

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich denke nur nicht, dass man von uns erwartet oder erwarten kann, einen Kleiderschrank voll Businesskleidung und bodenlanger Abendroben zu besitzen.

 

Es sei denn, man studiert Jura :p

Share this post


Link to post
Share on other sites

hier mal eine Stimme für die Farbkombi braun/grau. Töne in etwa wie Baumrinde oder Kieselsteine - die sehen doch auch immer nett aus. Bei dieser Kombi finde ich allerdings wichtig, dass Struktur noch als Kontrast dazu kommt. Also kein gleichmäßiges braunes und graues Gabardine zusammen. Eher Tweed und Wolle, oder Wolle und grobgewebte Baumwolle etc. Ich kombiniere diese Farben oft (habe allerdings auch graue Haare und braune Augen) aber immer mit Accessoires um es aufzupeppen. Bin ein bekennender Fan von Accessoires. Ich finde auch Marineblau und braun geht, im richtigen Rahmen. Marine und Grau zusammen gefallen mir persönlich nicht, passt aber schon gut zum gewissem Typ. Auch schwarz und braun zusammen finde ich klasse. Bei Dir könnte ich mir allerdings vorstellen, um eventuell schwarz mit sand zu ersetzen? Oder Camel? Petrol sowieso, zu Deinen Augen passt das schön.

Arcubalista: Deine Brille ist superschön! Muss mich auch jetzt mit diesem Thema befassen, war heute beim Augenarzt - mir wurde eine verschrieben.

Habe mir heute einen Schal mit Spitzenfransen und einer Stoffrose in Petrolfarbenen Strick gekauft. Hat nur 4,50 gekostet - mache morgen mal ein Foto und zeig's euch.

Heute habe ich eine Frau gesehen, gekleidet in Khaki, Ton in Ton aber unterschiedlich hell/dunkel Töne, dazu ein kräftig rosa Tuch. Sah richtig gut aus zu ihren Blonden Haaren.

lG

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie unterschiedlich doch Geschmäcker sind. Ich finde braun und schwarz passt gaaaar nicht zusammen, aber ich muss es ja auch nicht tragen :D

 

Ich wünsch dir jedenfalls viel Spaß beim Brille aussuchen, Antje. Ich bin bekennender Brillenträger (auch wenn ich Kontaktlinsen besitze, ich finde, es ist einfach ein schönes Accessoire), aber ich habe eeeeeeeewig nach einer neuen Brille gesucht. Ich hatte aber auch wirklich viele Kriterien *gg* (Metall, KLEINE Gläser - sprich Größe 46 - Damenbrillen gehen fast alle ab 48 los!, verspielt aber weiblich, keine geometrischen Formen etc. pp. - die armen Verkäufer taten mir wirklich leid :D)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Maigrün: Erst mal tiiiiief durchatmen! Abendveranstaltung heißt noch lange nicht Smoking und Abendkleid, wenn es nicht in Richtung Ball oder so geht...

 

Wenn Du so gar nichts Näheres dazu weißt, kennst Du vielleicht jemanden, der den Dresscode dort kennt und den Du fragen kannst? Oder wenn das Programm aus dem Vorjahr irgendwo zu bekommen ist, schau doch mal, was die Abendveranstaltung war.

 

Ansonsten kann Abendveranstaltung ja alles mögliche sein, von normalem gepflegten Essen über Cocktails bis hin zu großer Gala. Einen großen Bereich kann man mit einem schicken kleinen Schwarzen (oder eine andere Farbe, wenn Du kein Schwarztyp bist) abdecken. Und falls Du Dir nichts kaufen magst, da gibt es schon ganz raffinierte Schnitte, die nicht ewig zu nähen dauern. Burda hat jedes Jahr ne Strecke mit solchen "kleinen" Kleidchen, habe die Ausgaben grad nicht griffbereit, kannst Dich aber gerne melden, dann schau ich nach...

 

Bei vielen Abendveranstaltungen reicht auch eine feinere Hose mit z.B. einer Seidentunika und schickem Schmuck oder ein Anzug mit einem abendlichen Top drunter (oder je nach Schnitt und Höhe der Knopfleiste auch nur mit BH).

 

Und: Es geht vieles bei den typischen Veranstaltungen nach Kongressen oder Co (ich geh mal davon aus, dass es so etwas ist, nach deinen Ausführungen), Du wirst sehen, es gibt da heute keine so starren Regeln mehr und es wird von "allem etwas geben"...(Du wirst Leute sehen, die haben einen Touch zu viel, manche etwas zu wenig Abendliches an, irgendwo in der Mitte reicht also völlig aus:hug:). Hauptsache ist vor allem, dass Du dich darin wohlfühlst! So ein Abend mit Reden und Co kann enorm lange werden, wenn irgendetwas kneift oder der Schuh drückt.

 

LG

 

Biggi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch schwarz und braun zusammen finde ich klasse. Bei Dir könnte ich mir allerdings vorstellen, um eventuell schwarz mit sand zu ersetzen? Oder Camel?

 

Also findest du ich soll braun mit sand oder camel kombinieren?

Oder meintest du damit ich soll schwarz mit sand oder camel kombinieren?

(Sorry bin mir nicht sicher wie du es gemeint hast, deswegen frag ich nochmal nach)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also findest du ich soll braun mit sand oder camel kombinieren?

Oder meintest du damit ich soll schwarz mit sand oder camel kombinieren?

(Sorry bin mir nicht sicher wie du es gemeint hast, deswegen frag ich nochmal nach)

 

Ich habe es so verstanden, dass du braun mit sand/camel zusammen tragen sollst, eben an Stelle von schwarz.

Ich würde sand und camel aber nur wenig einsetzen. ich glaube, onst wird es für dich insgesamt zu hell.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Kirsche

Rötliche Haare sind natürlich immer sehr dominant. Ich würde beim Rettungsdeckentest die Haare vielleicht abdecken, man achtet doch sonst sehr leicht immer drauf, wie eine Farbe mit den Haaren harmoniert. Dann nur auf die Wirkung zur Haut achten.

Ich finde wie arcubalista, dass das untere Blau dir auf jeden Fall gut steht, das obere nicht so ganz (aber völlig daneben ist es nicht). Wenn das untere Richtung grün/petrol geht, dann würde es ja wieder passen bei warme Töne. Braun schaut für mich sehr gut aus, prima Basisfarbe für dich.

Die Fotos sind nicht sehr gross. Und du hast ein sympathisches Lächeln und schöne Augen!

Der Rundhalsausschnitt passt gut zu dir, meine ich (zumindest auf den Fotos) und der Blusenkragen auch.

Wg. schminken, wenn du auch hier statt schwarz mal braun nimmst, vielleicht wirkt es dann weniger hart (sagt die Schminkexpertin:rolleyes:)?

 

Wie bist du übrigens auf die Idee gekommen, dass du Herbst statt Frühling sein könntest? (Ich überlege nämlich grad in die andere Richtung)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja meine Haarfarbe geht ja schon in die Richtung "camel" würde ich sagen....dann noch ein camelfarbenes Oberteil, und eine dunkelbraune Hose (z.b.) ist das dann nicht schon wieder zuviel "braun" auf einmal?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr seid mir wirklich eine große Hilfe, Danke nochmal.

 

 

@Rumpelstilz

Ja, ich werde die Haare beim Test morgen abdecken.

Das „rötliche“ spricht ja eindeutig für den Herbsttyp gell? Allerdings sieht man das rötliche in real echt fast gar nicht, nur manchmal in der Sonne schimmern sie etwas rötlich.

Auf den Fotos kommt das bisschen „rötlich“ auch immer mehr raus wie es ist, komischerweise, ist mir und anderen schon öfter mal aufgefallen.

Ich weiß nicht mehr wie ich jetzt genau auf Frühling gekommen bin, auf jeden Fall hab ich halt ein paar Tests im Internet gemacht und da war irgendetwas beim Herbsttyp was eher gegen mich gesprochen hatte.

 

Und du hast ein sympathisches Lächeln und schöne Augen!
Danke:hug:

 

Genau, mit der Schminke nehme ich jetzt braun statt schwarz, sieht schon viel besser aus und nicht mehr so hart, aber das wollte ich früher nie wahr haben, ich wollte mich immer unbedingt schwarz schminken;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich wollte mich immer unbedingt schwarz schminken;)

 

Ich glaube, diese Phase macht jeder mal durch :D

Ich fand braun immer total doof, mitlerweile liebe ich es.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@arcubalista

So geht es mir auch!

 

@Kirsche

Ich glaube, so ein helles rötlich kann genauso gut Frühling sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was bei mir war: Ich habe jahrelang gerne marineblau getragen. Allerdings ist mir irgendwann bewusst geworden, dass ich oft schwarz gewählt habe, weil ich damit "nichts falsch mache". ................

Wegen schwarz: Irgend jemand hat mal in einer Farbberatung gesagt bekommen: Man kann keiner Frau schwarz verbieten. Und das stimmt doch! Du kannst doch tragen, was du willst! Ich finde schwarz an mir auch nicht soooo schlecht, ich seh nicht total aschig aus damit.

 

ja Mädels: schwarz oder nicht schwarz... das ist bei mir auch die Frage ;)

 

Hier zwei Argumente für jaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!

 

klick und noch mal klick

 

 

 

Liiiiiebe Kirsche: du bist ja ne Hübsche :)

 

Das mit dem schwarz schminken hast du ja schon selbst gemerkt. Da geb ich dir auch absolut recht. Versuch es doch mal mit braunem Kajal auf dem oberen Lid und weißem (da bin ich nicht sicher, auf jeden Fall irgend was Helles) auf dem unteren. Mascara: ruhig auch mal braun versuchen.

 

Rouge: versuchs es mal mit nem Ton in die Richtung Nr. 3.

 

Palette%20Rouge%20Cinecitta.jpg

 

Und LIPGLOSS. Du bist irgendwie der natürliche Typ. Also ich würd kein Lippenstift empfehlen.

 

Blau: Schätzelein, du hast blaue Augen, wenn dir blau nicht stehen würde, hätten wir wirklich ein Problem ;)

 

Die gestreifte Bluse gefällt mir sehr sehr gut an dir. Mir gefallen die blauen Ohrringe sooo gut (die mit dem Bild vom blauen Shirt). Da gefallen mir auch die Haare sehr schön.

 

Braun: stet dir auf jeden Fall gut, aber „nur“ ist mir zu langweilig. Kombinier mit hellbraun oder auch mit blau. Ich würd dich gern mal mit nem Hellbau sehen. Das sieht auch klasse zusammen mit braun aus.

 

Maigruen: machst du jetzt meinen Job?

Profitipp: nix ausgefallenes nähen. Ich zieh zu so Gelegenheiten einen schwarzen Rock, Hose und Blazer abwechselnd an. Fällt nie auf. Machen eigentlich alle so. Je schlichter der Stoff und der Schnitt, desto unauffälliger.

 

Versuche es so zu legen, dass du nicht 2x hintereinander genau das gleiche an hast. Man muss auch nicht einfarbig gehen (alle Farben sind übrigens beispielhaft). Eine schwarze Hose mit schwarzem Top kannst du auch mit nem roten Blazer pimpen. Es wird JEDER nur auf den roten Blazer kucken und keiner wird merken, dass das die Hose von gestern ist (außer, du hast Flecken drauf gemacht).

 

4 Tage hintereinander find ich zu heavy. Vor allem deswegen, weil ich immer irgendwas drauf klecker und dann kein Ersatz da ist ;)

 

Abendveranstaltung: einfach ein bisschen mehr bling-bling-Schmuck (und eventuellschickere Schuhe) und das Make Up ein wenig auffrischen. Die ganz mutigen ziehen auch noch ein Glitzertop zum Hosenanzug an. FEDDISCH.

 

Von dem 8644 würd ich absolut abraten. Wenn du das mehrfach anziehst, das merkt jeder.

 

Falls du es detaillierter haben willst: Call me. Telefonnummer gern über PM. Ich hab schon ein paar Jahre Erfahrung mit Botschaftsempfängen und wichitg-wichtig-Veranstaltungen.

 

Ich hab ein neues Lieblingsteil: klick

 

So uns jetzt leg ich mich ab :)

 

Gute Nacht

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich würd einfach alle 4 Tage den gleichen Blazer anziehen. Den aber dann in einer dunklen Farbe, wie dunkelblau, anthrazit oder schwarz.

Dazu dann verschiedene Blusen und kein Mensch merkt, dass du immer den gleichen Blazer anhast.

Bei knallgelb würde man es eher merken.

 

Gut, das tröstet mich schonmal! :) Hab eh nur einen dunkelgrauen! :cool:

 

Uiuiui. Das ist immer voll doof, wenn man keine richtige Ahnung hat, was auf einen zukommt. Einerseits ist die Freude groß, weil so eine Möglichkeit kommt ja nicht alle Tage, aber andererseits lastet auch ein gewisser Druck auf einem möglichst passend/angemessen aufzutreten.

Da du Studentin bist, finde ich es angemessen a) vier Tage den gleichen Blazer zu tragen und b) zu einer Abendveranstaltung in z.B. Vogue 8644 zu erscheinen. Die Kombi hat den Vorteil einerseits abendlich und durch die Jacke doch kostüm-like auszusehen. Also selbst wenn alle im Business-Stil auftauchen, fällst du nicht unangenehm auf.

Das mit dem Studenten-Sein ist überhaupt nicht abwertend gemeint, bin bald selbst wieder eine ;). Ich denke nur nicht, dass man von uns erwartet oder erwarten kann, einen Kleiderschrank voll Businesskleidung und bodenlanger Abendroben zu besitzen.

 

Ich drück dir die Daumen, dass das mit der Reise klappt!

Ulrike

 

Danke! Das mit dem Student-sein habe ich auch nicht abwertend verstanden! Außerdem bin ich sehr gerne Student :cool:

Mein Ziel ist es mit möglichst wenig Mitteln nicht sofort als Student aufzufallen ;) Vorallem die Geschichte mit den Regierungsvertretern macht mir da ein bisschen Angst... :rolleyes:

Okay, also 1 Blazer, das ist super :) Und das mit der Vogue-Kombi auch... die braucht auch nicht sooo lange zum genäht werden... Ich habe nur keinen Stoff, seufz. (Und Angst, dass Vogue nicht richtig passt...)

Danke für die Daumen! :hug:

 

Hallo!

 

Maigrün: Erst mal tiiiiief durchatmen! Abendveranstaltung heißt noch lange nicht Smoking und Abendkleid, wenn es nicht in Richtung Ball oder so geht...

 

Wenn Du so gar nichts Näheres dazu weißt, kennst Du vielleicht jemanden, der den Dresscode dort kennt und den Du fragen kannst? Oder wenn das Programm aus dem Vorjahr irgendwo zu bekommen ist, schau doch mal, was die Abendveranstaltung war.

 

Ansonsten kann Abendveranstaltung ja alles mögliche sein, von normalem gepflegten Essen über Cocktails bis hin zu großer Gala. Einen großen Bereich kann man mit einem schicken kleinen Schwarzen (oder eine andere Farbe, wenn Du kein Schwarztyp bist) abdecken. Und falls Du Dir nichts kaufen magst, da gibt es schon ganz raffinierte Schnitte, die nicht ewig zu nähen dauern. Burda hat jedes Jahr ne Strecke mit solchen "kleinen" Kleidchen, habe die Ausgaben grad nicht griffbereit, kannst Dich aber gerne melden, dann schau ich nach...

 

Bei vielen Abendveranstaltungen reicht auch eine feinere Hose mit z.B. einer Seidentunika und schickem Schmuck oder ein Anzug mit einem abendlichen Top drunter (oder je nach Schnitt und Höhe der Knopfleiste auch nur mit BH).

 

Und: Es geht vieles bei den typischen Veranstaltungen nach Kongressen oder Co (ich geh mal davon aus, dass es so etwas ist, nach deinen Ausführungen), Du wirst sehen, es gibt da heute keine so starren Regeln mehr und es wird von "allem etwas geben"...(Du wirst Leute sehen, die haben einen Touch zu viel, manche etwas zu wenig Abendliches an, irgendwo in der Mitte reicht also völlig aus:hug:). Hauptsache ist vor allem, dass Du dich darin wohlfühlst! So ein Abend mit Reden und Co kann enorm lange werden, wenn irgendetwas kneift oder der Schuh drückt.

 

LG

 

Biggi

 

Dake auch dir! :hug:

Also von der Abendveranstaltung weiß ich nicht viel mehr, als dass sie wohl vom DAAD "ausgerichtet" wird, sie im Generalkonsulat statt findet, und das es um Alumni geht, also nicht mehr studentisch...

Von daher tippe ich eher nicht auf Abendkleid, aber im Blazer der 4 Tage möchte ich halt auch wieder nicht auftauchen... :cool:

Ich würde es vermutlich gefühlsmäßig im Bereich Cocktails einteilen, aber mehr als oben angegeben weiß ich nicht, und ist im moment auch nicht rauszubekommen. Also Knielanges Kleid, dann mit entsprechend ein wenig mehr Make Up und einer passenden Jacke schwebt mir jetzt so vor...

 

Die Burdas werde ich mal durchblättern! Gute Idee, Danke!

 

Irghs, Schuhe... :rolleyes: Da muss ich unbedingt auch noch mal schauen...

 

Okay, also werde ich mir im Laufe der nächsten Woche mein erstes Cocktailkleid nähen! :D

Und jetzt am Wochenende Blusen... (Ärmellos, weil Zeit und Stoff sparender... immerhin sinds in Istanbul ~20°C ;) ) unglaublicherweise habe ich nämlich genau eine in meinem Schrank.

 

Stress...

 

Vielen vielen Dank für eure Hilfe! :hug:

 

Liebe Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es sei denn, man studiert Jura :p

 

Hehe. Nagut. Aber soweit ich mich richtig erinnere, studiert maigruen Informatik. Und wenn ich an meine Informatiker-Bekannten denke, dann denke ich eher an Band-T-Shirts als an Anzüge. (Wobei einer von ihnen auch legendäre 31 Semester studiert hat...)

 

@Maigruen: Darf ich fragen, an welcher Uni du studierst? Je nachdem dürfest du 31-Semester-Daniel nämlich auch kennen :p. (Nur Spaß, muss keiner wissen, wo du studierst.)

 

Liebe Grüße und gute Nacht,

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle

– und hallo Kirsche – noch was zu deinen Bildern:

 

mir fällt bei dieser Zusammenstellung von Bildern richtig extrem auf, wie sehr Beleuchtung (und damit zusammenhängend Belichtung) die Wirkung beeinflussen.

Da du das Wetter nicht beeinflussen kannst, würde ich mal als Denkansatz empfehlen: Entscheide, welches Bild dir von seiner Wirkung am besten gefällt und dann überlege, mit welchen Farben und mit welchen Klamotten du diese Wirkung am ehesten erreichst …

 

Mir persönlich gefallen von den Bildern am besten das zweite und das zweitletzte, die wirken am wärmsten. Das letzte ist auch noch „ganz nett“ – ich finde das Blau nicht besonders grün (-> petrol), nur grade auf der Schulter, wo die Sonne hinscheint, da wird es etwas grüner.

Ds wahrscheinlich schwarze T-Shirt auf dem zweiten Bild wirkt wie ein tiefes Braun (farbiges / warmes schwarz), zusammen mit den braunen Rucksack-Riemen und dem ins violett spielenden Jeansblau (von dieser Verbreiterung der Riemen) – toll. Jetzt noch ein bisschen bling-bling mit türkis oder petrol: dann find ich es perfekt.

 

Liebe Grüße

Cochlea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Maigruen: machst du jetzt meinen Job?

Profitipp: nix ausgefallenes nähen. Ich zieh zu so Gelegenheiten einen schwarzen Rock, Hose und Blazer abwechselnd an. Fällt nie auf. Machen eigentlich alle so. Je schlichter der Stoff und der Schnitt, desto unauffälliger.

 

Versuche es so zu legen, dass du nicht 2x hintereinander genau das gleiche an hast. Man muss auch nicht einfarbig gehen (alle Farben sind übrigens beispielhaft). Eine schwarze Hose mit schwarzem Top kannst du auch mit nem roten Blazer pimpen. Es wird JEDER nur auf den roten Blazer kucken und keiner wird merken, dass das die Hose von gestern ist (außer, du hast Flecken drauf gemacht).

 

4 Tage hintereinander find ich zu heavy. Vor allem deswegen, weil ich immer irgendwas drauf klecker und dann kein Ersatz da ist ;)

 

Abendveranstaltung: einfach ein bisschen mehr bling-bling-Schmuck (und eventuellschickere Schuhe) und das Make Up ein wenig auffrischen. Die ganz mutigen ziehen auch noch ein Glitzertop zum Hosenanzug an. FEDDISCH.

 

Von dem 8644 würd ich absolut abraten. Wenn du das mehrfach anziehst, das merkt jeder.

 

Falls du es detaillierter haben willst: Call me. Telefonnummer gern über PM. Ich hab schon ein paar Jahre Erfahrung mit Botschaftsempfängen und wichitg-wichtig-Veranstaltungen.

 

So uns jetzt leg ich mich ab :)

 

Gute Nacht

 

Ich hoffe nicht, dieses Stress öfters zu haben ertrage ich glaube ich nicht ;) Obwohl man sich sicherlich daran gewöhnt...

 

Okay, nen Blazer zu nähen, schaffe ich vielleicht auch noch, also 2 Blazer. 4 Blusen. Optimal wäre natürlich, wenn ich einfach einen der Blazer mit einem Kleid kombinieren könnte, aber da finde ich die Länge schwierig... naja, ich werde mal gucken.

Evtl. könnte ich auch die graue Jacke, nach dem Chanelschnitt aus der Burda 02/2010, zu einem Kleid kombinieren, dann müsste ich nur noch ein Kleid nähen ;)

Also den Vogue Schnitt meinte ich nur für die Abend-Angelegenheit, nicht 4 Tage hintereinander.

Für Tags würde ich dann 1-2 Blazer, 4 Blusen, 1 Rock und 1 Hose mitnehmen.

irghs, Rock und Kleid, dann brauch ich auch noch Feinstrümpfe? uncool...

und Schuhe sind problematisch... vermutlich Ballerinas für Flug, hoffentlich Stadt angucken, und dann noch ein paar Pumps...

 

Ich danke dir sehr! :hug:

 

Hehe. Nagut. Aber soweit ich mich richtig erinnere, studiert maigruen Informatik. Und wenn ich an meine Informatiker-Bekannten denke, dann denke ich eher an Band-T-Shirts als an Anzüge. (Wobei einer von ihnen auch legendäre 31 Semester studiert hat...)

 

@Maigruen: Darf ich fragen, an welcher Uni du studierst? Je nachdem dürfest du 31-Semester-Daniel nämlich auch kennen :p. (Nur Spaß, muss keiner wissen, wo du studierst.)

 

Liebe Grüße und gute Nacht,

Ulrike

 

nööö... Naturwissenschaften ;) aber na dran! :hug:

TU ;) kenn ich nicht :D bei uns hält sich nur wacker das Gerücht, dass irgendein Verwaltungssystem überarbeitet werden musste, weil es die Semesteranzahl nur 2-stellig gezählt hat, und jemand tatsächlich über die 99 hinausgekommen sein soll... :cool:

 

Das Problem mit der Veranstaltung ist, dass es quasi nichts fachliches ist. Dafür lauter Leute die Politik machen/wollen/denken es zu tun... wird spannend! :D

 

Liebe Grüße und vielen Dank an euch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

mach dich bloß wegen der Veranstaltung nicht verrückt *lach* hinterher weißt du dann auch genau, warum ich das gesagt hab ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hab jetzt mal alle Blogs nachgelesen (jede Menge Augenfutter) und mir mal für heute ein Moodboard gebastelt.

 

Unten rechts im Eck sind Kleidchen, die mir zwar sehr sehr gefallen und nette Details haben, aber absolut nicht in meinen Alltag passen.

 

Den Rest kann ich mir als extrem office-tauglich vorstellen. Jetzt muss ich mal so langsam die Details ausarbeiten und ein Storyboard draus basteln.

 

Oktober%202010.gif

 

Mein Holder ist heut Mittag Arbeiten und danach bis Morgen Abend bei einem Kollegen auf Geburtstag.

 

Ich hab also sturmfrei im neuen Nähzimmer. Mein Leben ist toll (bis auf das Zahnweh halt).

 

Grüße

Mascha

 

P.S.: die Tasche ist ein Gratisdownload englisch oder deutsch

 

Ich überlege gerade (nachdem ich ja jetzt Paspeln kann), aus dem Taschenstoff noch jee Menge Paspeln zu machen und die als Details in Röcke oder Blusen einzuarbeiten, so dass es immer genial passend ist. Hat jemand noch andre Ideen außer Paspeln? Bezogene Knöpfe fallen mir da noch ein. Noch was?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Blossom Bag habe ich auch schon ins Auge gefasst!!!

Der Stoff darf mir für mich nicht zu zart sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kragen und Revers, Taschenklappen, Innenfutter von Taschen, Manschetten. In PR war auch vor einiger Zeit was über Colour-Blocking. Wäre allerdings nicht so meins.

lG

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.