Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

egwene2211

Die perfekte Basisgarderobe-Das können wir selbst! Oktober 2010

Recommended Posts

Hallo,

noch jemand wach?

Chrissie, habe mich eben durch Deine Alben durchgeklickt und bin schwer beeindruckt. Du hast einen ganz eigenen Stil (wäre nicht meiner, aber zu Dir passt er richtig gut) den Du gekonnt in eine Gardarobe umgesetzt hast.

Ich glaube diese Farbgruppen sind auch ganz wichtig. Ich habe letzten Herbst ein SWAP durchgezogen, und finde ich greife immer wieder zu den Teilen weil sie untereinander farblich so gut koordiniert sind. Nur jetzt hätte ich gerne noch tomatenrot dazu, (wer weiss wann es wieder genau diesen rotton in den Geschäften gibt, denn es ist eins der wenigen rots die mir gefallen und mir stehen) aber dass passt nicht zu meinen quietschgrün, petrol und lila dass mit braun so schön harmoniert. Aber tomatenrot und dunkelbraun gefällt mir zusammen. Muss nochmal darüber nachdenken. Ja, und einfache Schnitte wiederholt nähen nehme ich mir auch immer wieder vor, aber die vielen neuen Schnitte reizen mich dann immer zu sehr.

Ich werde bald auch mal alles aus dem Schrank packen und hinhängen um zu schauen wo die Lücken sind.

Meine Sachen hängen übrigens auch nach Farbe sortiert im Schrank.

@mascha: schade, dass wir zu weit weg von Frankfurt wohnen.

Gute Nacht ihr Lieben.

 

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle miteinander!

Ich habe die letzten Tage nicht genäht und werde es auch die nächsten zwei Wochen kaum. Feiern, Besuche, jetzt dann reise, dort Arbeit, dann ein paar Tage Familienurlaub - da komme ich nicht zum nähen.

Dafür bin ich in der "Testphase" meiner Basisgarderobe.

Bisher:

- alles ist sehr gut kombinierbar

- die einzelnen Stücke funktionieren und gefallen mir weitgehend

- ich brauche mehr, gern auch ähnliches, da ich viel unterwegs bin und auch daheim nur alle zwei Wochen wasche. Vor allem Hosen und schlichte Langarmshirts brauch ich noch.

 

@Lucy

Ich versteh nicht ganz: Du schreibst, Raglan sei nichts für dich? Das U-Boot-Burdashirt ist doch ein Raglanshirt?

Deines scheint hervorragend zu sitzen, aber mit dem Knopf schaffst du das Ausschnittproblem natürlich aus der Welt. Ein schmales Bündchen ist sowieso vorgesehen.

 

@risti

Die Hose ist super. Ich denke, ich würde das Shirt nicht unten ansetzen, auch nicht mit einer weiteren Farbe. Das bringt eine weitere Querunterteilung. Da der jetzige Saumrand ist gleich lang wie die Ärmel, das macht eine breite Querteilung, die unvorteilhaft ist. Ich glaube, alles in allem würde dich das deutlich breiter erscheinen lassen, als du bist und das muss ja nicht sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Ihr Lieben!

 

@Lucy

Ich versteh nicht ganz: Du schreibst, Raglan sei nichts für dich? Das U-Boot-Burdashirt ist doch ein Raglanshirt?

Öh...nö... :confused: Kann es sein, dass ich ein anderes Shirt genäht habe? Meins ist aus Burda 02/2009 Nr. 108A.

 

 

Deines scheint hervorragend zu sitzen, aber mit dem Knopf schaffst du das Ausschnittproblem natürlich aus der Welt.

Danke! :) Wegen dem Ausschnitt hatte ich ja schon geschrieben, dass ich an der Ausschnittweite nichts verändert habe. Ich habe also nicht mit der gelegten Falte was an Mehrweite weggenommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... ich versuche immer ein bisschen mitzulesen; aber es hat mich erwischt ich lieg krank im Bett :(

 

Meine rosa Röhre ist fertig - aber der Schnitt sieht keine Po-Taschen vor; das gefällt mir nicht so richtig gut; also werde ich noch Taschen rann machen - auserdem ist sie zu weit (bei Gr. 36 - 2 cm, eigentlich brauch ich 38), aber da behelfe ich mich jetzt mit Gürtel.

Fazit: diese Hose wird wohl kein Lieblingsstück und der Schnitt wird sicher nicht nochmal genutzt.

 

Beim Pullover hab ich jetzt mit dem ersten Ärmel angefangen, da kann ich heute noch ein bisschen weiter machen; das Muster ist ja einfach.

 

Aber jetzt mach ich mir erstmal einen Teller Suppe - was anderes kann ich nicht schlucken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

@CHrissi: Deine Basis-Gaderobe ist toll! Mir gefallen Deine Shirts mit V-Ausschnitt. Die Pfefferminz-Schoko-Kollektion gefällt mir besonders gut. Wenn ich Deine Idee aufnehme mit den verschiedenen Farben habe ich auch mein Problem gelöst, dass rot und petrol / Flieder nicht miteinander kombinierbar sind.

 

Ich habe hier mal meine Ottobre-Cord-Jeans eingestellt, die ich etwa vor einem Jahr genäht habe. Sie ist ohne Änderungen in Größe 38 genäht. Nachdem ich ja noch eine Jeans nähen wollte, möchte ich gerne Eure Meinung zu der Hose hören. Eigentlich mag ich keine Hosen, die in der Taille enden, aber die Hose sitzt eigentlich recht gut. Kann man sie evtl. etwas hüftiger abändern???

P1030224.jpg.1a7b9b995c44c810f98e198e6a3abeef.jpg

P1030225.jpg.2e5ddda6f24fbfc1c12138a9428e4555.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So wie ich das sehe, ist Deine Taille doch noch ca 10 com über dem Hosenbund :confused: Sie endet doch deutlich unterm Bauchnabel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Öh...nö... :confused: Kann es sein, dass ich ein anderes Shirt genäht habe? Meins ist aus Burda 02/2009 Nr. 108A.

 

Meins ist aus 2/2010 Nr. 112 - das erklärt alles ;)

 

 

@Tanja

Die endet nicht bei der Taille, sogar deutlich unter dem Bauchnabel.

Es gibt im Forum einige Threads zum "Hosen hüftiger machen". Allerdings- wenn die noch hüftiger ist, kriegst du bald ein Maurerdekollte, denke ich.

Edited by Rumpelstilz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr alle!

 

Ich geselle mich mal zu euch!

 

Ich möchte mir auch ne ordentliche Basisgarderobe nähen, habe jetzt ne ganze Menge Stoff gekauft und kann, wenn die Schnitte hier eingetrudelt sind loslegen.

 

Ich habe Stoff für 4 Shirts und 2 Röcke, an Hosen traue ich mich (noch?) nicht ran. Etwas voreilig hatte ich für ein Shirt Stoff gekauft und mir dann im Anschluss überlget, dass ich ja vielleicht mal gucken sollte was ich noch so bruache und nähen will und es alles farblich aufeinander abstimme, aber gut, dann ist das eine Shirt eben nicht perfekt kompatibel, nen Jeansrock und Hosen habe ich ja auch noch im Schrank. ;-) Der Rest müsste ganz gut zusammen passen, bei den Stoffmassen wird mir nur etwas mulmig, das wird ne ganze Menge Arbeit, aber ich freu mich drauf! :)

 

So, dann hoffe ich mal, dass ich durch euch gut motiviert bin/werde/bleibe und das auch alles schaffe!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leute, da ist man zwei Wochen im Urlaub und ihr schreibt das halbe Forum voll! Ich hab jetzt brav alles zumindest quer gelesen und werd dann nachher mal das Geld an Jadzia überweisen, damit ich auch meine Schnitte bekomme :D

 

@Little-Lucy: Die Strickweste gefällt mir, sowas in der Art wollte ich mir auch noch machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss mich auch mal wieder melden... Ich lebe noch!

Ich hab zwar brav alles gelesen, aber das ist soviel, dass mir jetzt alles durcheinander gekommen ist. Also im Kopf. Das was ich kommentieren wollte. Aber da meine Kommentare eh nur: "Oh toll!" gewesen wären, fühlt euch einfach alle angesprochen! Tipps zum Ändern oder Anpassen kann ich sowieso keine geben.

Mit meiner Basisgarderobe bin ich nicht viel weiter. Der Plan steht noch, aber ich habe gemerkt, dass ich anders vorgehen muss, da mir einfach die Nähkenntisse fehlen. Also wollt ich erst mal nen einfachen Rock nähen. Hab mich an Römö versucht, war aber nicht zufriedenstellend. Musste den Stoff anstückeln und füttern. Das hat letztendlich nicht so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe. Aber Übung macht den Meister. Dafür hat der NVRV ganz gut geklappt. Werds nochmal probieren und außerdem Sidonie. (Danke @Rumpelstilz für die Empfehlung. Muss man den im Schrägen Fadenlauf schneiden?)

Zudem näh ich grad mit Anleitung im Nähkurs die Hose.

Für die geplanten Blüsken hab ich leider keine passenden Stoffe, sonst hätt ich die mal angegriffen.

Heute hab ich mir Stiefelstützkissen genäht. Einfach, schnell und wirklich sinnvoll. Werd wahrscheinlich auch noch ne Handtasche und nen Geldbeutel zwischen schieben müssen, aus Bedarfszwecken.

Muss mich auch mal in die Messe-"Diskussion" einklinken. Ich bin im November und im Januar auf zwei (technischen) Messen als Besucher. Blazer ist für mich ein No-Go, ich hasse die Dinger. Sie gefallen mir einfach nicht an mir. Mein Plan ist nun eine Anzughose plus schicke Langarm-Bluse, entweder Richtung Tunika oder Wickelbluse oder eben ein schickes Kleid. Was meint ihr dazu? Muss es ein Blazer sein? Da ich mir das sowieso nicht zutraue, müsste ich mir die Teile kaufen. Im Falle von Blazer = Muss, bräuchte ich einen kompletten Hosenanzug. Da macht mein Geldbeutel eigentlich nicht mit. Bekomm ja jetzt das erste Mal wieder richtig Kohle. Ich hab zwar zwei schicke Hosen, aber der Blazer sollte ja dazu passen... :confused:

Muss mal das Internet durchforsten...

Ich wünsche euch einen schönen Abend und morgen einen guten Start in die neue Woche!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werds nochmal probieren und außerdem Sidonie. (Danke @Rumpelstilz für die Empfehlung. Muss man den im Schrägen Fadenlauf schneiden?)

 

Nein, überhaupt nicht.

Ich habe den Rock schon mehrfach genäht und nie schräg zugeschnitten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mal die ganzen Stoffe fotografiert, anfangen werde ich mit nem Shirt aus dem Jersey in der Mitte (zwischen dem jade und hellgrünen) mit ner Kapuze die mit dem hellgrünen gefüttert wird. Nehme das Schnittmuster "Kalmar" von schnittquelle.

 

Die ersten drei Stoffe werden ein Bahnenrock, aus den beiden grünen der Haupteil und aus dem pinken nur ein Streifen am Saum, der pflaumefarbene Feincord wird auch ein Rock und aus dem Rest werden die Shirts dazu.

1763939645_MamasKamera538.jpg.42f7a02ea8b70cb6a60012b58fcd8745.jpg

Edited by Mira84

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss mich auch mal in die Messe-"Diskussion" einklinken. Ich bin im November und im Januar auf zwei (technischen) Messen als Besucher. Blazer ist für mich ein No-Go, ich hasse die Dinger. Sie gefallen mir einfach nicht an mir. Mein Plan ist nun eine Anzughose plus schicke Langarm-Bluse, entweder Richtung Tunika oder Wickelbluse oder eben ein schickes Kleid. Was meint ihr dazu? Muss es ein Blazer sein? Da ich mir das sowieso nicht zutraue, müsste ich mir die Teile kaufen. Im Falle von Blazer = Muss, bräuchte ich einen kompletten Hosenanzug. Da macht mein Geldbeutel eigentlich nicht mit. Bekomm ja jetzt das erste Mal wieder richtig Kohle. Ich hab zwar zwei schicke Hosen, aber der Blazer sollte ja dazu passen... :confused:

Muss mal das Internet durchforsten...

Meinst Du, dass Du zu den Messen gehst, rein um Produkte/Firmen anzusehen? Dann sind Hose und Bluse völlig ok. Viele Messebesucher kommen auch in Alltagskleidung, soll heissen eher Jeans usw., nach meiner Beobachtung sind diese sogar eher die Mehrheit. Ich kenne aber nur Analytikmessen und ähnliches. Hast Du schonmal Deine Kollegen gefragt?

 

Viele Grüsse,

eufrosyne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du solltest aber aufpassen, wie es dann mit der Kombinierbarkeit steht. Nicht, dass dann deine Basisgarderobe aus lauter Einzelteilen besteht, die nicht oder nur schwer zusammenpassen.

 

Hab ich im Blick! :) Werde die gemusterten Stoffe mal nur für die Ärmel oder eben das Kapuzeninnenteil nehmen, also nicht immer die volle Breitseite ;)

 

Und ja, ich mag gerne nette Muster und nicht nur Uni ;-)

Edited by Mira84

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was sind Stiefelstützkissen ? :confused:

Ich vermute mal Kissen, die man in den Stiefelschaft steckt, damit dieser nicht umknickt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

hier mein heutiger LOD:

 

3964366233393437.jpg

 

3234396266363834.jpg

 

Der Rock ist selbst genäht. Was meint ihr? Geht oder geht nicht? Was müsste man ändern? Oder eher eine ganz andere Rockform? Der Stoff ist erst einmal nur ein Probestoff. Ich muss erst einmal eine Rockform finden, dann kann ich mich nach guten Stoffen umsehen:). Sonst wird mir das langsam zu teuer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der sieht gut aus - von vorne.

 

Hinten sieht es genauso aus wie bei mir :D. Er wirkt etwas kürzer und es sieht so aus, als wäre deine Haltung schuld.

Wenn du etwas Mehrweite über dem Po einfügst, dann sollte es klappen.

 

Danke schön! Das schaue ich mir nachher genauer an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

@Pibri: Ich muß auch ab und zu technische Messen besuchen. Bei der letzten hatte ich ein Kleid an - da war ich fast ein wenig overdressed. (Was mich allerdings recht wenig stört *grins*)

Die meisten Besucherinnen tragen Jeans und Blazer. Das Messepersonal eher Kostüm oder Hosenanzug in gedeckten Tönen.

 

@Mira:Schöne Farben hast Du Dir da ausgesucht, ich trage auch gerne Farbe - allerdings kominiere ich die meist mit einem neutralen Grundton. Ich bin immer etwas neidisch wenn jemand so stilsicher ist und Farbe mit Farbe gekonnt kombinieren kann.

 

@Zippelzappel: Ich würde auch die Änderung am hinteren Rockteil vornehmen und dann nochmal schauen ob man die Saumweite ein wenig reduzieren muß. Das streckt die Figur. Die Länge finde ich sehr gut. Leider steht mir diese Rockform überhaupt nicht, denn dieser Schnitt ist so toll wandelbar das man X Varianten nähen kann, ohne das es langweilig wird.

 

Ich nehme jetzt mal den ersten Nachtfrost zum Anlass mir einen klassischen Mantel zu nähen. Vielleicht schiebe ich noch einen Pullover davor, denn gestern auf dem Stoffmarkt habe ich einen sooo schönen Strickstoff ergattert (in blutrot) der schreit mich schon fast an: vernäh mich: JETZT!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@zippelzappel

Geht total, finde ich. Vielleicht würde ich die helle Farbe oben nochmal wiederholen (Mütze? Schal?), ist aber so auch ok. Der Rock gefällt mir.

 

@Mira

Ich bin auch spontan über die Buntheit deiner Stoffe gestolpert. Zwar sind sie in einer Farb"range", aber irgendwie doch nicht ganz harmonisch. Ich gehe davon aus, dass du auch noch uni dazukombinierst (geht ja schliesslich um Basisgarderobe). Vielleicht müsstest du Stoffe bzw. Kleidungsstücke mal dazulegen, damit man sich es besser vorstellen kann.

(nebenbei: meine Tochter heisst auch Mira :) )

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Mira:Schöne Farben hast Du Dir da ausgesucht, ich trage auch gerne Farbe - allerdings kominiere ich die meist mit einem neutralen Grundton. Ich bin immer etwas neidisch wenn jemand so stilsicher ist und Farbe mit Farbe gekonnt kombinieren kann.

 

hüstel, ob das gekonnt ist muss sich erst noch rausstellen ;-):D

 

Ich bin auch spontan über die Buntheit deiner Stoffe gestolpert. Zwar sind sie in einer Farb"range", aber irgendwie doch nicht ganz harmonisch. Ich gehe davon aus, dass du auch noch uni dazukombinierst (geht ja schliesslich um Basisgarderobe). Vielleicht müsstest du Stoffe bzw. Kleidungsstücke mal dazulegen, damit man sich es besser vorstellen kann.

(nebenbei: meine Tochter heisst auch Mira :) )

 

Ich habe da schon einige Ideen im Kopf, wie ich das alles kombinieren will, aber das muss noch etwas reifen... wenn ich so weit bin, sag ich bescheid! ;-) Das ist erstmal nur der grobe Stoffpool und die Farben auf die ich mich festgelegt habe.

Und gerade verschiedene Muster zu kombinieren reizt mich sehr. Eher eintöniges ist das, was mich im Laden oft so "anödet", daher werden meine Sachen jetzt anders. Und gerade wenn man beruflich ordentlich gekleidet sein muss, ist das eine gewisse Herausforderung, schwarzer Hosenanzug mit weißer Bluse oder rosa Langarmshirt ist zwar mal ok, aber einfach soooo langweilig, daher muss das geändert werden!

 

Ich bin auch auf die Ergebnisse gespannt! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Zippelzappel: Der Rock steht dir von vorne wirklich gut. Kann es sein, daß er hinten nur zu kurz ist? War bei mir letztens ja auch so. Genauergenommen stand ich nur schief. Ich habe immer das Problem, daß ich so steif stehe und dadurch wohl nicht natürlich gerade :rolleyes:

Welchen Schnitt hast Du dafür verwendet?

 

@Mira: Herzlich Willkommen auch von mir. Die Stoffe sind toll. Bei diesem Onlineshope stöbere ich auch immer durch. Leider habe ich noch nie etwas bestellt. Aber die Rockstoffe sind in dieser Kombi auch im Katalog als Rock, oder? Ich finde es toll, wenn man sich so schön bunt kleidet. Ich würde mich das nie trauen !

 

Liebe Grüße

Christine

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Mira: Herzlich Willkommen auch von mir. Die Stoffe sind toll. Bei diesem Onlineshope stöbere ich auch immer durch. Leider habe ich noch nie etwas bestellt. Aber die Rockstoffe sind in dieser Kombi auch im Katalog als Rock, oder? Ich finde es toll, wenn man sich so schön bunt kleidet. Ich würde mich das nie trauen !

 

Ja genau, die Kombi ist da so zusammengestellt. Bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich das pink wirklich dabei verwende, wenn dann nur als Saumstreifen. Leider hatten sie in der Qualität keine schönen anderen Farben/Muster mehr, finde die Stoffe super toll!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.