Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
egwene2211

Die perfekte Basisgarderobe-Das können wir selbst! Oktober 2010

Recommended Posts

Da freu ich mich aber :D

Hab schon so einige Teile im Kopf, die ich mir nähen möchte.

Auf meiner Liste stehen:

 

- ein einfacher schwarzer BH (ja, ich habe keinen schlichten schwarzen BH und auch keinen mit schwarzen Trägern...)

- eine Jeans (entweder nach dem Ottobreschnitt aus der 5/07, der hier im Forum schon einige Male genäht wurde) oder nach einem easyfashion-Schnitt 3C vom FS 2007

- Bluse 101 aus Burda 07/07 oder Kleid 114 aus Burda 05/09

- Kleid 101 aus Burda 08/07

- Shirt 110 aus Burda 01/09 oder Shirt 124 aus Burda 06/08 in schwarz

- Shirt 107 aus Burda 04/07

- Hose 127 aus Burda 11/09 evtl. als Kniebundhose

- Hose 124 aus Burda 11/09 in schwarz

- Rock Langeneß im Mustermix

- Antonella von FM im Mustermix

- Shirt 122A Burda 07/09 in lila

 

Bzgl. der Farben meiner Basis-Gaderobe bin ich mir noch nicht ganz sicher. Ich bin ein Wintertyp (war schon 3 mal bei der Farbberatung und es wurde immer wieder das gleiche festgestellt) und ich mag gerne rot, lila, magenta, aber auch petrol und türkis. Da jedenfalls das rot mit den übrigen Farben gar nicht harmoniert würde es in eine Basis-Gaderobe nicht passen, aber mein Wintermatel ist auch rot und ich liebe ihn heiss und innig. Da die Hosen eher schlichte Farben haben werden, tendiere ich dazu, die Oberteile leuchtender zu machen. Mussdie Tage mal meinen Stoffschrank durchforsten und schauen, welche Stoffe sich verwenden lassen für meine Vorhaben.

Als erstes werde ich den BH machen. Er ist sowieso schon in Arbeit und wartet auf seine fertigstellung. Allerdings mag ich die BH-Näherei nicht so, deshalb liegt er schon so lange. Danach werde ich mich an die Schnittanpassung des Shirts 107 aus der Burda 04/07 machen. Da ich den Schnitt sehr gerne mag, soll er zu meinen Grundschnitten hinzu kommen und es erfordert eine genaue Anpassung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tanja: Herzlich WIllkommen!

Aber: wenn du die BH-Näherei nicht so magst, warum kaufst du dann keinen und nähst etwas, das dich glücklich macht?

 

Das hier ist mein LOD

 

2010-10-12%20front.jpg

 

2010-10-12.jpg

 

Nachdem ich das Foto angeschaut hatte, hab ich noch ne Glitzerkette und das passende Armand + Ringe und Gebämsel-Ohrringe angezogen. Dann hatte ich allerdings keine Zeit mehr, das zu fotografieren...

 

Wollte eigentlich als nächstes die Amy Butler Tasche nähen, aber jetzt weiß ich gar nicht, was ich da für ein Vlies nehmen soll... *grmpf*

Share this post


Link to post
Share on other sites
@ risti

 

Hallo!!

 

Ich hätte da eine kritische Anmerkung zu (nicht nur Deinem) LOD, willst Du das hier lesen??

 

Grüße,

 

Martin

 

Ich hätte auch nichts dagegen...

 

@mascha: Dein Lod gefällt mir, und dein neues Shirt auch ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wollte eigentlich als nächstes die Amy Butler Tasche nähen, aber jetzt weiß ich gar nicht, was ich da für ein Vlies nehmen soll... *grmpf*

 

Das Problem kenne ich. Hier ist der Thread dazu.

Dort wurde ich netterweise darauf hingewiesen, dass es eine Vergleichstabelle von AmyButler gibt, wo die Deutschen Vliesbezeichnungen drauf sind: klick

 

Die Shirtverbesserung war lohnend!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@mascha: Das Shirt ist toll! Sieht super aus, vor allem auch zu der Jeans, die Du auf dem Bild an hast. Bzgl. dem BH... kaufe ich in meiner Größe 75 D/E einen gut sitzenden BH mit 2-3 Slips bin ich min. € 100 los. Nähe ich es selber, kann ich mir alles selbst aussuchen und bezahle etwa € 30 für das selbe. Nachdem mein Mann Alleinverdiener ist und wir zwei kleine Kinder haben beiß ich in den saueren Apfel und begib mich an die Pfriemelei... Wenn er dann aber fertig ist bin ich auch stolz und freue mich darüber. Außerdem ist es für mich eine gute Übung genau zu nähen. Bin oft ein bisschen hudelig und da sind solche (deshalb) ungeliebten Arbeiten dafür prädestiniert um besser zu werden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mein LOD vom Samstag in Berlin,

 

irgendwie gibt es von mir ganz wenige Fotos, wei ich immer den Apperat habe (ist mir auch lieber so)

 

Der Rock ist von 2008 :)

 

Aber das hatten wir ja weiter vorne schon.

 

LOD vom Freitag war mein Fußballrock, ist auch gut angekommen :)

 

Message - Hobbyschneiderin + Galerie

424830204_SilkeinBerlin.jpg.d1a6e784337f3ccb592d75ebf3f91c2e.jpg

ich.jpg.44178d313b61e6fcfa4ebf5c6ae6391b.jpg

Edited by simau

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Simau: jetzt gibt es Meckern auf hohem Niveau :D (sprich - den meisten fällt es sicher nicht auf, sondern nur in solch einer Form wie hier - wo wir ja darauf geeicht sind kritisch hinzusehen) - also ich finde den Kontrast zwischen dem verspielten rot/weiß mit schwarz zu hart. Durch die Kombination mit schwarz nimmst Du dem Rock und dem Tuch das "mädchenhafte" was wirklich schade ist.

 

@Mascha: der Stoff von Deinem Shirt ist wunderschööööön *Neid* - ich finde es jetzt ein bisschen kurz geraten, aber das ist sicher auch ein bisschen persönlicher Geschmack und individuelles Wohlbefinden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@jelena-ally

(als meckern sehe ich das nicht und ich bin da dankbar für, andere sehen immer mehr als man selbst)

 

Danke, das habe/hätte ich so nicht/nie empfunden,

 

und ich mag/mochte den Rock mit dem schwarzen Shirt immer am Liebsten, ich habe noch ein rotes am Dekoltee gerafftes und ein weißes Knotenschirt dazu, aber so (egal ob mit rotem oder weißem Langarm oder ganz ohne) war es immer meine Lieblingskombi,

 

ich brauche auch als Basisteile eher Oberteile (besonders Blusen),

Röcke nähe ich immer ganz schnell mal, als Hosen liebe ich Jeans

naja, Jacken müssen bei mir leider auch immer Fahrradtauglich sein, von daher sind die wie diese schwarze die ich ja auch noch ganz schick finde bei mir echt Mangelware.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorsicht: lang (aber ihr habt es so gewollt => ihr habt ja gesagt, dass ihr mich vermisst habt *lach*)

 

Auf meiner Liste stehen:

...........

 

damit kann ich nix anfangen. Leider wurde mir die großartige Gabe des fotographischen Gedächtnisses bisher nicht zuteil :( Kannst du zu den Bezeichnungen mal Bilder zeigen?

 

Ich hab mich mal in deiner Galerie umgeschaut (und gemerkt, dass ich bei dir im Dirndl-WIP Mitleserin war *lach* ist übrigens toll geworden) und geb dir jetzt mal ein paar Dinge mit auf den Weg, den Farbtyp weißt du ja schon, da brauch ich ja nix mehr zu sagen...

 

Du hast (wie ich übrigens auch) eine "tiefergelegte" Hüfte. Taille ist zwar jetzt nicht grad Sanduhr, aber durch den großen Busen durchaus vorzeigbar würd ich sagen. Beton das doch ruhig mal.

 

Bei den beiden Hosen, die du eingestellt hast ist mir der Stoff zu luschig. Ich versuche meine Reiterhosen (tiefergelgte Hüfte) immer mit festem Stoff zu bändigen und diesen dann schön gerade abfallen zu lassen (nicht auch noch enger werden darunter => das trägt voll auf!).

 

Je mehr Elasthan-Anteil mein Hosenstoff hat, desto (gefühlt) breiter wird mein Ar*** :p

 

danke fürs Lob (LOD und Shirt und überhaupt) smilie_girl_066.gif

 

Martina: danke für die Hilfe.

 

Simau: geiles Oktoberfest-Outfit! Ganz offensichtlich wurdest du entweder am Rosenmontag gezeugt oder geboren... ich rätsel da noch... also auf jeden Fall magst du es wohl bunt und ausgefallen und das passt auch zu dir (so rein optisch).

 

Versuch mal auf ddeine Ärmel-Linie zu achten. Gerade wenn du das hier vergleichst: breit / schmal, sieht man deutlich den Unterschied und die breite Linie (ohne Taillierung des Shirts) lässt deine schöne weibliche Figur etwas "klotzig" (nicht böse gemeint) erscheinen.

 

Ähnliches gilt hier: ohne Taillennähte / und mit

 

Der LOD ist GEIL GEIL GEIL!!! Und ja, es wirkt mit schwarz etwas hart, aber das ist auf der anderen Seite auch ein schöner Kontrast zu dem Prinzessinnen-Röckchen, das du da anhast.

 

Die längeren Haare stehen dir übrigens phantastisch! Und lach doch mal öfter, wenn du fotografiert wirst ;)

 

Also zu den Oberteilen: immer schön auf die Taille (gern auch mit Kontrastnaht oder Paspel) achten, dann wird das schon. Ich jedenfalls mag deinen Stil jetzt schon und bin gespannt, was du noch so nähst (acuh wenn mir das für mich zu "laut" wäre).

 

 

Und zum Abschluss noch was ganz Persönliches:

 

Da ihr meine Motivations-Gang (sprich „Gäng“) seit (und damit verantwortlich dafür, dass ich am Sanktnimmerleins-Tag tatsächlich stolze Besitzerin einer wundervollen, perfekten, anbetungswürdigen und alle anderen Erdenbüger neidisch-machenden Basisgarderobe sein werde), stelle ich meine guten Vorsätze für die nächste Zeit hier mal kurz vor.

 

Zu meinen Vorüberlegungen: zur Basisgarderobe fehlen mit nicht nur die Ideen, Schnittmuster, Stoff oder weiß der Teufel man alles noch „einfach so“ mit Geld kaufen kann, nein zur perfekten Basisgarderobe fehlt mir eigentlich vor allem Übung und die Verbesserung meiner Technik.

 

Also hab ich mir vorgenommen die nächsten 4 Wochen damit zu verbringen

  • angefangene Projekte zu beenden
  • bereits beendete Projekte mindestens 1x zu wiederholen (mit oder ohne Variation)
  • und dabei peinlich genau zu dokumentieren, was ich da eigentlich tue.

 

Denn nur durch die Dokumentation kann ich Fortschritte und meine Lessons Learned auch greifbar machen.

 

Dafür setze ich jetzt erst mal vier Wochen an. Ob das realistisch ist und ich das verkürzen oder verlängern muss, seh ich ja dann. Ich will da ja auch nicht päpstlicher rangehen als der Pabst.

 

P.S.: ich hab nen braunen Rolli bei S.Oliver bestellt. Den will ich ja UNBEDINGT noch für meine Basisgarderobe. Grad krieg ich ein Mail: das Teil ist ausverkauft. Ja gibt’s denn so was? Das kann doch so schwer nicht sein *grmpf*

Share this post


Link to post
Share on other sites

@mascha: du hast ein Tempo drauf, da komm ich kaum mit ;) Habe immer ganz sponstan die Assoziation mit einem Wirbelwind (im positiven Sinne, sehr erfrischend) und toller Plan, halt uns auf dem Laufenden bei der Umsetzung. Ich hab auch mal versucht, meine Sachen zu dokumentieren, aber das dauert mir immer viel zu lange (und dann fehlt mir ja die Zeit fürs Nähen...:rolleyes:) Ich bewunder auch immer diese tollen und ausführlichen WIPs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

nur kurz eine Frage: was bedeutet / oder wofür steht: LOD????

 

Schon mal vielen Dank für eine kurze "Übersetzung".

 

 

Einen schönen Abend

Share this post


Link to post
Share on other sites
@mascha: du hast ein Tempo drauf, da komm ich kaum mit ;) Habe immer ganz sponstan die Assoziation mit einem Wirbelwind (im positiven Sinne, sehr erfrischend) und toller Plan, halt uns auf dem Laufenden bei der Umsetzung. Ich hab auch mal versucht, meine Sachen zu dokumentieren, aber das dauert mir immer viel zu lange (und dann fehlt mir ja die Zeit fürs Nähen...:rolleyes:) Ich bewunder auch immer diese tollen und ausführlichen WIPs

 

Danke :)

 

Ja wenn ich was mach, dann richtig. Dafür muss ich mir dann eben auch ab und an mal ne Auszeit nehmen *lach* da wirbel ich dann mal mit dem Pferd durch die Gegend oder so.

 

Hier der aktuelle Stand: war heut kurz in Mörfelden im Stofflagerverkauf und hab da noch nen Jersey gekauft, damit ich das Shirt gleich noch mal nähen kann. Der Schnitt ist klasse, es ist ein raffiniertes Teil, aber ich denke grad da brauch ich mindestens eine Wiederholung (eher mehr...).

 

Also auf jeden Fall dachte ich, das erste kann ich dann heut fertig machen => wieder nix :(

 

Hab ne 100er Zwillingsnadel gekauft ich hohle Nuss. Dabei brauch ich doch ne 70er Jersey-Zwillingsnadel. MENNO!!! Wie lang kann man eigentlich für ein einziges Shirt brauchen? Wann soll denn bitte endlich diese Basisgarderobe fertig sein? Hä?

 

Na gut. Also hab ich kurz in den tiefen der unausgeräumten Umzugskartons gegraben und ein angefangenes Kleidchen vorgekramt. Hatte mir ja grad vorgenommen, alle Teile mal zu beenden. Passt also.

 

Jetzt hängen die beiden schön ordentlich nebeneinander an meinem Bücherregal. Für heut ist nämlich Schluss!

 

2010-10-12%20offene%20Projekte%20004.JPG

 

hier noch mal der Stoff im Detail:

 

2010-10-12%20offene%20Projekte%20003.JPG

 

Ist ein schwarz-weißer Stoff mit einem schönen grün als "Zierstreifen". Die selbe Farbe, von der ihr alle gesagt habt, dass sie mir so gut steht *freu*

 

Nähen werd ich damit Burda 2-2008-113. Hab ich schon mal genäht und ist ein Lieblingsteil geworden. Das pinke Sommerkleid ist auch der selbe Grundschnitt. Ist dann also die 3. Wiederholung.

 

Ich hab jetzt mal großzügig drüber weggesehen, dass die Streifen nicht aufeinander treffen. H&M schert sich auch nen Dreck un Karos und Streifgen und Muster überhaupt. Ich näh jetzt einfach mal drauf los.

 

Vielen lieben Dank an alle, die mir immerhier so gute Tipps geben. Ich hab viel von dem, was ich seit dem umzug gelernt hab, auch schon umgesetzt. So hab ich zum Beispiel bei dem Kleid den Besatz mit "understitching" (wie ist denn jetzt dafür der deutsche Begriff???) versehen und so bleibt der schön drinne und außen sieht man den nicht. Sieht toll aus!

 

Bilder von der Doku kommen noch. Da arbeite ich noch dran.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@mascha

 

erst einmal Danke für deine Tips,

 

 

mit deiner Einschätzung hast du mir schon super weiter geholfen,

vor allem weil ich Oberteile brauche, da bekomme ich kaum einmal was zu kaufen, und habe auch kaum noch etwas mehr als ein paar brauchbare Teile im Schrank.

 

Ich bin zu groß und habe auch ein bisschen zu viel Oberweite für die Konfektion, aber wozu kann man nähen. Aber leider muss ich auch immer alle Schnitte anpassen. Und ich muss immer aufpassen, das ich mich nicht verzettele mit meiner Liebe zur Farbe und ich habe immer 100 Ideen im Kopf, und schaffe es nur einen Bruchteil umzusetzen weil mir einfach die Zeit zum nähen fehlt. Aber so langsam wird es bei uns auch besser, man gibt die Hoffnung ja nie auf.

 

Mit deiner Einschätzung zu der schwarzen Weste und der grünen Jacke hast du voll ins Schwarze getroffen, die Weste getragen ohne Ende, und die grüne Jacke wieder auseinander getrennt, weil ich die Passform auch bähhh fand die Teile liegen hier noch, zur wieder neu Verarbeitung, aber dann mit schwarzem Vorderteil, wie ich sie für meine Mama gearbeitet habe, das mochte ich als Endprodukt viel lieber.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

damit Ihr mein Storyboard sehen könnt, habe ich eine nette Powerpoint-Präsentation gemmacht, in der sämtliche Schnitte und Bilder der Stoffe enthalten sind. Jetzt kann ich sie nicht in meine Galerie hochladen... In welchem Format habt Ihr denn Euer Storyborad hochgeladen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hej...

 

okay, kein Kleid ;) habe gestern nach Stoff geguckt, aber nichts für ein Kleid gefunden, also wirds ein vorhandener Rock und das Top aus der Augustburda nochmal im Original genäht aus seeehr feinem schwarzen öhm, ich glaube Satin... ich weiß es nicht mehr... naja, egal, der Stoff ist von Cavalli, das weiß ich ;)

 

Stattdessen werde ich noch versuchen, einen 2. Blazer fertig zu bekommen.

 

Heute habe ich sogar Fotos von meinem LOD...

 

Neue schwarze Jeans (genäht), neuer Cardigan (gekauft, auch noch in weiß und schwarz), drunter (neues) ärmelloses Top aus Seidencharmeuse (traum traum traum!!!, also genäht...)

 

@TU...

Ich habe alles als JPG hochgeladen, evtl. könntest du die Präsentations als PDF exportieren, am Beitrag kann man jedenfalls PDFs dranhängen. Oder du machst Bildschirmfotos (Screenshots) von der Präsentation...

 

Liebe Grüße!

schwarzejeansvorne.jpg.7a0f2c8c4f29eeffd98dfb36e8cd757a.jpg

schwarzejeanshinten.jpg.22ce4dabfe83769c6ae9277b4e23b7f3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ui, Mascha, die neuen Sachen sind aber schön geworden! Und das mit den verzetteln kenne ich auch. Ist mir vorhin auch passiert, eigentlich wollte ich ein Schlafi-Oberteil zuschneiden. Während ich den Schnitt rausgemacht habe, ist mir aufgefallen, dass mein Stoff dazu gar nicht mehr langt, stattdessen werde ich jetzt ein Shirt aus der Ottobre von letztem Winter nähen. Zur Zeit muss ich aus Platzgründen und Geldmangel erstmal UWYH betreiben.

Mein Outfit von heute habe ich auch fotografiert, also hier kommt LOD:

206340390_11Okt10.jpg.223322504e9da846e6e293696bf4dc85.jpg

mit Detail der Accessoires. Alles genäht, außer die Socken! Die Hose (Vogue 2907) und der Mantel sind aus meinem SWAP vom letzten Jahr, das Shirt habe ich am Wochenende genäht aus Burda 01-2009. Diese fliederfarbe ist neu für mich. Was meint ihr?

Tanja, mein Storyboard mache ich auf Coreldraw und exportiere es dann als jpeg. Müsste auch mit Irfanview gehen (kostenloses Download)

So ihr lieben, schlaft gut. Ich muss in die Heia damit ich morgen früh wieder raus komme.

lG

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites
Diese fliederfarbe ist neu für mich. Was meint ihr?

Guten Morgen,

ich liebe deine Swap-Teile! Das Shirt sieht auch klasse aus, nur denke ich, dass dir ein satter Lila- oder Pflaume-Ton besser stehen würde. Das harmoniert gut mit dem Grün und bildet auch einen schönen Kontrast zu deiner helleren Haut (so ich das erkennen kann ;)). So wie die lila Perlen in deiner Kette eben.

 

Liebe Grüße, Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

@mascha

Meiner MEinung nach sollte man die Abstimmung von Streifen und Karos entweder perfekt oder gar nicht beachten. "Gar nicht" geht gut bei eher kleinen Mustern und "legeren" Kleidungsstücken. Bei deinem störts mich überhaupt nicht.

 

@maigruen

Ich denke, dein LOD passt an sich gut zu dir. Ich persönlich finde, dass so auffällige Stickereien auf den Hintertaschen von Jeans den Hintern oft etwas unvorteilhaft betonen.

 

@Antje

Sehr schöner ,stimmiger und zu dir passender LOD, finde ich.

 

So, ich habe heute auch mal wieder ein LOD geknipst, weil ich drei Sachen trage, die zu meiner Basisgarderobe gehören, ich aber noch nicht gezeigt habe:

(draussen und drinnen - mit Schuhen)

 

69598148.jpg80464223.jpg

 

Der Mantel ist ein dunkelbrauner Cordmantel mit rotem Teddyfutter, der wirkt auf dem Bild etwas gar dunkel. Den habe ich vor 3 Jahren genäht, viel getragen und er gefällt mir immer noch.

Das Kleid ist aus Walk und eines meiner Lieblingskleider.

Das Shirt ist -wie so oft - nach dem Shelby-Raglanshirt.

 

Die Stiefel wären schöner, wenn sie glatter anliegen würden und das Fell nicht sichtbar wäre. Aber es sind warm gefütterte Lederstiefel, die ich von jemandem geschenkt bekommen habe, der sie nicht mehr tragen wollte. Deswegen bleiben sie.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dein LOD gefällt mir auch sehr gut. Schöner Mantel, und das rot ist ja geil! Scheint ja schon richtig kalt bei euch zu sein (wegen den Fellstiefeln).

lG

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dein LOD gefällt mir auch sehr gut. Schöner Mantel, und das rot ist ja geil! Scheint ja schon richtig kalt bei euch zu sein (wegen den Fellstiefeln).

lG

Antje

 

oh ja,hier auch.Ich habe die Winterjacke rausgekramt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
So, ich habe heute auch mal wieder ein LOD geknipst, weil ich drei Sachen trage, die zu meiner Basisgarderobe gehören, ich aber noch nicht gezeigt habe:

(draussen und drinnen - mit Schuhen)

 

69598148.jpg80464223.jpg

 

Super!

 

Übrigens: Blüsken hängt fertig hier........

 

M.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@rumpelstilz und Antje: Euer LOD sieht wirklich richtig toll aus! Mir gefallen vor allem die Farben richtig gut.

@maigruen: Die Hose mag ich sehr gerne und auch, wenn die Stickerei auf den Hosentaschen den Po betont, finde ich sie wirklich gelungen. Den Cardigan finde ich jetzt nicht so optimal dazu; aber das kann auch an den hochgeschobenen Ärmeln liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@antje: Dein LOD gefällt mir sehr gut! Ich finde grün lila ja sooooo toll!!! Alles stimmig! Auch die Accessoires.

 

@martina: Dein LOD ist auch sehr schön! Besonders gut gefällt mir das rote Kleid. Es steht Dir ausgezeichnet.

 

Storyboard ist in meiner Gelerie, ebenso vorhandene Stoffe. Mir ist aufgefallen, dass ich bei den Shirts recht ähnliche Schnitte genommen habe. Werde mich wohl nochmal auf die Suche machen. Die Hose 124 ist eine schmale Hose. Wenn ich Mascha richtig verstanden habe, stehen mir solche Schnitte nicht. Daher werde ich auch diesen Schnitt überdenken. Wollte halt noch eine Hose, die man gut mit Stiefeln kombineiren kann. Da eignen sich schmale Hosen einfach am besten... Habt Ihr vielelicht einen Schnitt im Kopf, der für "Reiterhosen" und Stiefel geeignet ist?

Bzgl. der Taille. In meiner Galerie ist schon ein Bild mit einem Longshirt, über das ein Gürtel getragen wird. Es ist aus einer älteren Easy Fashion. Das werde ich wohl auch noch als teil für meine Basisgaderobe nähen. Es sieht wirklich gut aus, wenn die taille etwas betont ist. Danke Mascha für deine Hinweise (und auch fürs mitlesen meines Dirndl-WIPs).

 

Die Zuordnung der Stoffe zu den Schnitten werde ich heute vornehmen. Dann sehe ich auch gleich, was ich am So auf dem Stoffmarkt noch alles brauche...

Edited by TU1981

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.