Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

egwene2211

Die perfekte Basisgarderobe-Das können wir selbst! Oktober 2010

Recommended Posts

So, ich habe mal einen neuen Oktober-Thread aufgemacht. Und wie angekündigt ein Bild von meinem Leinenstoff. Ich finde, die Farbe steht mir, aber sagt mal Eure Meinung bitte.

 

Und dann guckt mal hier bei meiner Jacke. Bin wegen der Passform noch unsicher, an der seitlichen Vorderseite habe ich so Falten...

2010-10-02-Leinen-gelb-1.jpg.e07743c7ba6c831516f51ea799f0d182.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist schon wieder Oktober?? Oh man:rolleyes:

 

Zu Deinen Haaren passt das Gelb auf alle Fälle, den Rest kann ich nicht so gut beurteilen.

 

Bei der Jacke (die ich übrigens toll finde) kann ich Falten kaum sehen, das könnte aber auch an den Händen in den Taschen liegen. Könntest Du ggf. mal ein Foto ohne machen? Also, die Hände dürfen schon dranbleiben, nur halt nicht in den Taschen:p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ui, das Gelb ist wirklich sehr schön und soweit ich das anhand des Fotos beurteilen kann, steht es dir auch. Ich bin auch ein bekennender gelb-Fan ;)

Vorgestern ist übrigens mein geblümter Wolljersey angekommen und ich denke, dass ich nächste Woche mit dem Nähen loslegen werde. Eventuell mache ich vorher noch ein Probemodell aus Jersey, da ich mir mit der Größe noch nicht ganz sicher bin. Ich habe 36 abgepaust, trage aber gerne eng. Also mal schauen, wie das so hinkommt...

Hat da jemand Erfahrung mit Ottobre-Schnitten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu Ihr Lieben!

 

@egwene: ich find das Gelb an Dir auch toll!

Was die Jackenpassform angeht, schließe ich mich rory's Bitte an, mal ein Seiten-Foto zu zeigen, wo Deine Hand nicht in der Tasche ist. Es könnte nämlich sein, dass Du die Falte einfach durch das in-die-Tasche-greifen ziehst und ansonsten gar keine da ist.

 

@arcubalista: meine (bescheidenen, weil noch nicht oft genähten) Erfahrungen mit Ottobreschnitten: sie fallen eigentlich so aus, wie man sie auf den Fotos sieht. D.h. wenn die Teile auf dem Foto eng anliegen, sind sie auch so und umgekehrt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@LittleLucy: dankeschön! Ich finds immer schwierig zu beurteilen, wenn das Modell geschätze Größe 44 oder größer trägt. Dann kan man das für Größe 36 so schlecht beurteilen ;) Aber da muss man dann wohl letztendlich seine eigenen Erfahrungen machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ jadzia ja, das wären eine Menge Falten :D

 

Bild ohne Hände gibt es nicht, der Blitz macht die Falten immer weg. Aber je länger ich die Jacke anhab und mal hier mal da zupfe, sind die Falten weg (vor allem, wenn ich mal gerade stehe :rolleyes: ) Also näh ich jetzt einfach weiter ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@egwene

kleiner Nachtrag: Ja, ich habe natürlich den Oberstoff durchgesteppt. Die Nähte sieht ma nauf dem Bild tatsächlich nicht sehr gut.

 

Das Gelb ist sehr schön, zu den Haaren passt es prima, wie es auf die Haut/mit der Haut wirkt ist nach dem Foto schwierig zu beurteilen. Gelb muss man auch immer etwas in der Gesamtwirkung (Frisur, Schuhe, ev. Jacke, gebräunte Haut etc.)beurteilen, finde ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
@LittleLucy: dankeschön! Ich finds immer schwierig zu beurteilen, wenn das Modell geschätze Größe 44 oder größer trägt. Dann kan man das für Größe 36 so schlecht beurteilen ;) Aber da muss man dann wohl letztendlich seine eigenen Erfahrungen machen.

 

Zumindest bei den neueren Ottobrezeitschriften steht immer dabei, welche Größe das Modell hat. Das finde ich immer recht hilfreich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zumindest bei den neueren Ottobrezeitschriften steht immer dabei, welche Größe das Modell hat. Das finde ich immer recht hilfreich.

 

Ja, aber ich finde es ziemlich schwierig, die Passform für eine schlanke Figur abzuschätzen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
@LittleLucy: dankeschön! Ich finds immer schwierig zu beurteilen, wenn das Modell geschätze Größe 44 oder größer trägt. Dann kan man das für Größe 36 so schlecht beurteilen ;) Aber da muss man dann wohl letztendlich seine eigenen Erfahrungen machen.

Das stimmt wohl, aber Du siehst ja trotzdem, ob das Shirt z.B. eher locker fällt oder figurbetont sitzt.

 

Zumindest bei den neueren Ottobrezeitschriften steht immer dabei, welche Größe das Modell hat. Das finde ich immer recht hilfreich.

Tatsächlich! Das war mir noch gar nicht aufgefallen. Danke für den Hinweis! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und ich hab Burberrytrenchcoats angeschaut, wie sie verarbeitet sind etc. pp.

Und fast heulen können, weil ich mir nie so ein tolles Teil kaufen kann

 

Dann wisch die Tränen weg und lass die Maschine heiß laufen! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
So, ich habe mal einen neuen Oktober-Thread aufgemacht. Und wie angekündigt ein Bild von meinem Leinenstoff. Ich finde, die Farbe steht mir, aber sagt mal Eure Meinung bitte.

 

Und dann guckt mal hier bei meiner Jacke. Bin wegen der Passform noch unsicher, an der seitlichen Vorderseite habe ich so Falten...

 

also zu den Haaren passt das gelb.Zur Haut kann ich es nicht beurteilen.Ich glaube,auf meinem Bildschirm verfälscht das etwas.Die Jacke finde ich ganz gut,soweit ich das beurteilen kann.

 

Ich hab heute nen kranken Mann zu Hause.Mal sehen,ob ich da zu was komme.Auf dem Nähtisch liegt schon ein Dessouspaket.Das ist aktuell das dringendste was ich brauche:o

Share this post


Link to post
Share on other sites
So, ich habe mal einen neuen Oktober-Thread aufgemacht. Und wie angekündigt ein Bild von meinem Leinenstoff. Ich finde, die Farbe steht mir, aber sagt mal Eure Meinung bitte.

 

Mir geht es, wie den anderen: Ich finde, zu den Haaren paßt das Gelb. Für eine "richtige" Beurteilung ist jedoch der Gesamteindruck erforderlich, vor allem aber die Gesichtsfarbe. (Bei Farbberatungen wird der Typ genau danach bestimmt. Haarfarben ändern sich gelegentlich, oder werden geändert, aber die Gesichtsfarbe bleibt im Grundton dieselbe). Und gerade Gelb ist oft eine recht heikle Farbe... :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier dann mal ein BIld mit Kopf. Die Haarfarbe ist übrigens meine natürliche, und ich habe auch nicht vor, sie zu ändern

2010-10-02-Leinen-gelb-3.jpg.d4440d63533345e206bfa54425bb2c57.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hab heute das perfekte Kleid gesehen. Von Versace.

Es war sooooo schön, aber so schlicht. Aber nicht langweilig.

 

Leider war es grün, zu tief ausgeschnitten und so unpassend für mich, dass ich es nichtmal probiert habe.

 

Jetzt will ich genau so ein Kleid in meinem Schrank. Eines für das ich mehrere hundert Euro die ich nicht habe oder die anderswo fehlen würden, ausgeben würde, würde es in einem Edelkaufhaus hängen.

 

Hast du für dich Fotos davon machen können? Nimmst du das in Angriff, suchst du Schnitte, die in die Richtung gehen? Sowas ist sehr spannend, aber auch so schwierig.

Was meinst du mit "unpassend für mich"? Findest du das Kleid nur toll für andere oder ist es die Farbe, Länge, Ausschnitt, die es unpassend machen?

 

Übrigens: "zu tief ausgeschnitten" ist bei Versace normal. Das ist so, wie es sein soll. Ich habe schon solche Klamotten anprobiert. Der Ausschnitt war für mich (kaum Oberweite!) jeweils jenseits von gut und böse, aber mir wurde bestimmt erklärt, dass das genau so sein soll.

 

@egewene

Die Farbe ist schön, sehr warm und soweit ich sehe, ist der Farbton auch absolut passend für dich. Trotz allem finde ich gelb immer heikel, es ist einfach extrem knallig man "verschwindet" leicht dahinter. Aber vielleicht liegt meine "Gelbvorsicht" bei mir im Moment daran, dass ich grad ein Kleid in sehr ähnlichem gelb, das ich etwa drei Sommer getragen und sehr geschätzt habe, aussortiert habe, weil ich es nicht mehr sehen konnte - wegen der Farbe.

Edited by Rumpelstilz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hier dann mal ein BIld mit Kopf. Die Haarfarbe ist übrigens meine natürliche, und ich habe auch nicht vor, sie zu ändern

 

Ich finde die Farbe steht dir ausgezeicnet! Großflächig als Kleid würde ich eventuell kleine Highlights setzen (besticken, bedrucken, applizieren o.ä.) - allerdings Ton in Ton

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hier dann mal ein BIld mit Kopf. Die Haarfarbe ist übrigens meine natürliche, und ich habe auch nicht vor, sie zu ändern

 

Hmmm, also ich denke auch, daß dir die Farbe grundsätzlich gut steht - im Sommer, wenn die Haut schön gebräunt ist. ;)

So, jetzt, in diesem Moment, auf diesem Foto (und auf meinem Monitor :o ) stört mich da was, wobei ich nicht sagen könnte, was es genau ist. Es kann durchaus sein, daß besagter Monitor hier etwas verfälscht und eine Farbnuance reinbringt, die "in natura" nicht da ist. Insofern betrachte meine Äußerungen bitte mit dem entsprechenden Vorbehalt. :)

 

Am besten beurteilst du es selbst: Wenn du bei Tageslicht vor dem Spiegel stehst und dir dann diesen Stoff anhältst (am besten bis direkt unters Gesicht), und dann alles in dir JAAAA schreit, dann ist die Farbe gut.

Hast du das nicht, bleibt irgendwo ein "Hmmmm", dann wäre ich vorsichtig. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich finde die Farbe steht dir ausgezeicnet! Großflächig als Kleid würde ich eventuell kleine Highlights setzen (besticken, bedrucken, applizieren o.ä.) - allerdings Ton in Ton

 

Das ist ein gute Idee, da werde ich dann weiter drüber nachdenken, wenn es soweit ist. Erst mal die Jacke fertig machen, und dann nähe ich etwas, was schneller geht, bevor ich wieder so etwas langwieriges mache ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Egwene: Dein Stoff hat ein ganz tolles Gelb.

 

Als ich am Freitag die Wahl hatte, welchen meiner Jerseys ich zuerst anschneide (Schnitt Simplicity 4076 Modell D), musste ich auch unbedingt den gelben nehmen. Also danke für die Inspiration. Das Shirt ist fertig und auch schon in drei weiteren Farben zugeschnitten. Das mag vielleicht langweilig klingen, aber meiner Garderobe mangelt es echt an Vielem, selbst schnöden T-Shirts.

Fotos vom fertigen Shirt gibt es morgen. Bis dann dann,

 

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, wie versprochen ein Bild vom neuen Shirt. Außerdem werde ich es noch in weiß, hellblau und dunkelblau nähen. Danach sind ein paar Röcke dran.

 

5049811309_265a067b4d.jpg

 

Das Outfit ist insgesamt ziemlich langweilig, aber leider kann ich im Moment keine Ohrringe oder Ketten/Schals tragen, weil mein Sohn daran rumzerren würde, bis ich ganz blau im Gesicht wäre.

 

Liebe Grüße, Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Outfit ist insgesamt ziemlich langweilig

 

Vom "langweilig" mal abgesehen, finde ich steht dir der T-Shirt-Schnitt sehr gut!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir gefällt das Outfit so, wie es ist. Dadurch, dass du zwei Shirts übereinander ziehst (oder ist das "nur" ein Rand am gelben Shirt?) ist es nicht langweilig.

 

Ich würde an deiner Stelle bei der nächsten Version die Ärmel ein bisschen länger machen und an der Hüfte noch etwas zugeben. Dort "klebt" der Stoff an der Jeans. Nur wenig, es soll nicht schlabbern, denke ich.

Deine Oberarme finde ich durchaus ansehlich, ich bin nicht der Meinung, dass man sie verdecken muss! Ich glaube nur, dass das Shirt von der Proportion mit etwas längeren Ärmeln harmonischer wird (oder täusche ich mich? Man möge mich korrigieren!). Oder dann gleich ganz ohne Ärmel, das sähe bestimm auch gut aus.

 

Ketten und Schals finde ich persönlich mit Kindern auch total unpraktisch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mag das Shirt an dir auch sehr gerne. Und die Zeit der Ketten kommt irgendwann wieder:).

Share this post


Link to post
Share on other sites
an der Hüfte noch etwas zugeben. Dort "klebt" der Stoff an der Jeans.

 

Das liegt m.E. nur an dem weißen Shirt, bei dem gelben sieht es finde ich nicht so aus.

 

Ich glaube nur, dass das Shirt von der Proportion mit etwas längeren Ärmeln harmonischer wird (oder täusche ich mich? Man möge mich korrigieren!).

 

Ich fände beide Versionen gut. Die sehr kurzen Ärmel gefallen mir, aber auch einen Ticken länger könnte ich mir gut vorstellen; was gut zur Raffung am Ausschnitt aussehen würde wären eventuell sogar leichte Puffärmelchen, so man sie denn mag.

Share this post


Link to post
Share on other sites
......; was gut zur Raffung am Ausschnitt aussehen würde wären eventuell sogar leichte Puffärmelchen, so man sie denn mag.

 

Absolut! sie wären, genau wie etwas längere Ärmel, ein guter Ausgleich zwischen Schulter und Hüfte.

 

M.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.