Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebes Forum,

 

hier melde ich mich mal wieder mit einer Frage.

 

Bei einem Kleid aus nicht-dehnbarem Flausch ist der Halsauschnitt zu eng geworden. Ich hatte nach einem Schnitt für Fleece genäht und gehofft, dass das auch für meinen Stoff passt, da sich Fleece normal ja auch nicht so arg deht. Naja, das nächste Mal messe ich vorher genauer nach...! :rolleyes:

 

Jetzt möchte ich auf der Rückseite einen tropfenförmigen Schlitz schneiden, einfassen und mit Knöpfchen verschliessen - ich hoffe, diese Erklärung ist nicht zu kryptisch.

 

Könnte es natürlich frei Schnauze machen, aber mit Anleitung wäre mir lieber...

 

Hat jemand eine Idee, wo ich eine Anleitung finde? Vielleicht in der Ottobre? Die habe ich alle. In der Schnittübersicht habe ich jetzt allerdings spontan nix gefunden, vielleicht hat ja einer von Euch zufällig mal sowas genäht und kann mir helfen.

 

Würde mich freuen, wenn jemand einen Tipp hat!!

 

Liebe Grüsse, Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du die Ottobres women oder auch die für Kinder?

 

In den Kinderottobres waren in den letzten 2 Jahren einige Male solche Ausschnitte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Für einen Schlitz, der nicht aus einer Naht zustande kommt, also wirklich IM TEIL eingeschnitten und versäubert werden soll, empfehle ich einen Besatz, den man von rechts auflegt und nach innen wendet.

 

1) Besatzstreifen von außen auf den markierten Schlitz stecken.

2) Mit der Maschine ganz knappkantig um den zukünftigen Schlitz herumsteppen.

3) Schlitz in einem Rutsch in Besatz und Teil einschneiden.

4) Besatz nach innen wenden, Kanten heften und ordentlich ausbügeln.

Geht natürlich auch mit tropfenförmigem Schlitz!

 

Martin

schlitzinteil.jpg.c7a43a9173de1d7ddc523d34fd5a9eba.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Itsab

hmmm Martin, aber in dem Fall!? Ich meine, das ganze würde doch am Kragen, auch wenn's nur von innen ist, sichtbar werden.

 

Hab keine Ahnung wie ich das Erklären soll, aber kennst du die Schlitze an der typischen Herrenhose im Bund über der hinteren Mitte? Das ist ja auch nur ein Keil der eingeschnitten wird und die offenen Kanten einfach nach innen geschoben und dann mit der Hand vernäht werden... man kann diesen Keil natürlich auch direkt in den Schnitt einbauen, wenn man weiß, dass er da hin kommt. Aber bei dem Kragen würde ich es einfach so machen... was meinst du?

 

LG

Basti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hmmm Martin, aber in dem Fall!? Ich meine, das ganze würde doch am Kragen, auch wenn's nur von innen ist, sichtbar werden.

LG

Basti

 

Wieso? Der Besatz wird durch den Einschnitt verstürzt, dann liegt er innen.

Sicher, auf der linken Seite ist er sichtbar.

(ob und wie sie die Ausschnittkante bereits sauber gekriegt hat, weiß ich ja nicht....:o)

 

Altrnativ kenne ich auch tropfenförmige Schlitze an Rückenteilen von Tops, die einfach mit Schrägband eingafsst werden, das dann meist auch gleich die Schlaufe für den gegenüberliegenden Knopf bildet.

 

M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Itsab

eben, eben... auf der linken Seite bleibt er sichtbar... an nem Kragen fände ich das was "blöd" ;) aber logisch, ne Möglichkeit ist es.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eben, eben... auf der linken Seite bleibt er sichtbar... an nem Kragen fände ich das was "blöd" ;) aber logisch, ne Möglichkeit ist es.

 

Wenn das Ding anliegend sitz, ist das doch egal, NZs sieht man doch von links auch.....

Manche Blusen und Hemden haben sowas von vornherein Vorne!

M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich dachte spontan auch an einen Schlitz mit Besatz.

Ich denke das ist am unauffälligsten und der Einschnitt wäre sauber versorgt.

Flausch eingefasst mit Schrägband - ob das wirklich gut aussieht?

Schrägstreifen aus Flauschstoff - wird vielleicht zu knubbelig.

 

Wie willst du denn den Kragen machen?

 

Liebe Grüße,

MPH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Itsab

Asoooo, du würdest also den Schlitz bis ins Rückenteil verlängern wollen und dann diesen "arabischen" *hehe* Ausschnitt fertigen? Nur eben hinten. Ach neeee

 

Aber andererseits, ich hab keine Ahnung wie das Teil ausschaut. Vielleicht würde es optisch ja passen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Ja hallo, ich bin ja ganz geplättet von der Antwortenfülle, und das, während ich mal eben die Kinder abgeholt habe...! ;-)

 

Danke für die Ideen, habe jetzt tatsächlich doch noch in einer Ottobre (Herbst '08, Modell 10) genau so einem Tropfenschlitz gefunden, wie ich suchte; wenn auch mit Schleifchenverschluss, statt mit Knopf, ist aber vielleicht eh besser.

 

Mein Flausch ist übrigens nicht sooo hochflorig; mit dem Schrägband würde schon passen. Mittlerweile überlege ich sogar, ob ich den (eigentlich auch zu dicken) Beleg vom Halsschnitt abschneide und den Halsausschnitt komplett mit Schrägband versäubere....

 

Die Idee von rightruy mit dem Besatz ist allerdings auch raffiniert - da muss ich mich also noch entscheiden!

 

Liebe Dank also nochmal für die Anregungen, wenn ich es schaffe, stelle ich ein Bild vom Endergebnis ein! Isa

 

P.S: Nochmal als Erklärung: Im Originalschnitt sollte es eigentlich ein kurzer Rollkragen werden (Ottobre Winter 00, Modell 5). Da der Ausschnitt ohne den Kragen noch über den Kopf ging, der Kragen selbst aber nicht mal ansatzweise, dachte ich, mit einem schräg geschnittenen Besatz und gedehntem Annähen könnte es noch klappen.... wahrscheinlich schlagen hier einige schon die Hände über dem Kopf zusammen! :D Na, auf jeden Fall ist der Besatz jetzt mit einem mikrokleinem dehnbaren Stich angenäht, und den im Flausch aufzutrennen dauert wohl länger als ein neues Kleid... ;-) Deshalb die rückwärtige Lösung!

bearbeitet von ***Isa***

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.