Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

rosablub

A-Linie bei breiten Hüften - top oder Flop?

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich werd nächstes Jahr das Brautkleid für meine Cousine nähen. Sie hat auch schon recht genaue Vorstellungen (siehe unten). Sie ist von der Figur her oben rum etwa bei 40 und unten rum so etwa bei 44 bis 46 - hat aber ne tolle Taille. :hug:

Die Taille würde das Kleid ja vorteilhaft betonen, die Blumen obenrum will sie nicht haben, d.h. das würde nicht ungünstig auftragen - nun ist nur die Frage ob der weite Rock die breiten Hüften zu sehr betont oder positiv umspielt.

 

Ich würde eigentlich sagen - super, man sieht ja nicht ob es das weite Kleid oder das darunter ist, was hier soviel Volumen erzeugt, aber meine Tante meinte das wär vielleicht unvorteilhaft... was meint ihr? :confused:

 

Hab mal geguckt und bei XXL-Brautkleider fast ausnahmslos A-Linienkleider gesehen, das bestätigt mich ja eher, ganz sicher bin ich aber nicht... :rolleyes:

Kleid1.jpg.728ad178981b10f78c0e3eeda4157119.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo rosablub,

 

ich würde sagen Top! Wenn sie eine schmale Taille hat und diese betont wird, perfekt. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja,

 

ich bin ja bekanntermaßen kein Fan von A-Linie bei breiten Hüften. Wo schon viel ist, muss nicht noch viel drauf, finde ich. :o

 

Die Blumen oben tragen nicht "ungünstig auf", sondern dienen im Gegenteil dazu, die Proportionen auszugleichen; als optisches Gegengewicht zu den Hüften.

 

Mach mal die Augen zu, dann wieder auf, auf das Bild gucken und sofort wieder weg. Wohin hast du ganz automatisch zuerst geguckt?

 

Mit den Blüten oben wird der Blick auch nach oben gelenkt; wenn das oben alles schlicht wäre, landet der Blick auf der Taille und auch auf den durch die Blumen betonten Hüften. Kann man machen, wenn man die betonen möchte.

 

Meine Alternative wäre, die Blumen auf dem Rock wegzulassen und nur am Oberteil zu verwenden. Oder oben einen bestickten oder sonstwie auffälligen Stoff zu verwenden, am Rockteil was ohne Verzierung; Taille aber betonen wie auf dem Bild. Meine zehn Cent. :)

 

Aber letztendlich - es zählt, was ihr gefällt. :)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

A-Linie bei A-Körperform passt schon.

Es sollte aber oben schon ein Ausgleich da sein, wie zum Beispiel die Blumen an der Korsage oder eine Stola um die Schultern.

Und ich denke, ihr müsstet mit dem Unterbau/Unterrock experimentieren. So, dass der um die Hüften schmal ist und unten erst bauschig wird.

 

LG

Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Definitiv A-Linie. Ich trage auch 44/46 und habe immer Röcke und Kleider in A-Linie. Find ich super schön (und andere Leutchen an mir auch). :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

auch wenn ich die einzige bin, die sagt: grauenhaft!- Ich sag´s!

Ich trage ungefäht die gleiche Kleidergröße und würde NIE etwas anziehen, das mich unten breiter macht und oben schlanker. Das unterstreicht ja gerade die "Unproportion.

Anziehen ist mein Tipp, Brautkleider wählen und probieren und zwar nicht nur das, was man gern möchte, sondern auch mal etwas ganz anderes. Da erkennt man am besten was wie wirkt.

Ich bin ein Dreieck, mit der breitesten Seite unten, um das auszugleichen wähle ich eine Dreiecksform mit der breitesten Seite oben. Ich betone die Schultern, die Taille und halte mich unten dezent zurück.

Das gewählte Kleid ist keine richtige A Linie, es wird ja in der Taille unterbrochen, schwingt also nicht um den Körper. Es läßt sie oben schmal erscheinen und unten tonnenbreit. Entschuldige bitte meine deutlichen Worte, aber es wäre zu traurig, wenn die Braut sich in ihrem Kleid unförmig empfände!

Lieb Grüße

Elke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schneide doch mal zwei Bilder aus: Eine Ganzkörper-Abbildung deiner Freundin und dann das Kleid und lege das Kleid drüber. Dann seht ihr gleich, ob es deiner Freundin steht oder nicht.

 

Ich persönlich stehe total auf A-Linie und meine Röcke sind immer in der Taille eng und ab Hüfte weit schwingend und vor allem knöchellang. Ich denke, es kommt aber auch auf den Oberkörper deiner Freundin an. Ist er im Verhältnis zu den Beinen eher kurz und hat ordentlich Holz vor der Hütt'n, dann würde ich nicht zu einem schulterfreien Oberteil raten. Dann eher etwas mit einem tiefen Ausschnitt, um das Dekolleté zu betonen und den Blick nicht zu sehr auf die Taille zu lenken. Der Abstand von Oberweite und Hüfte wäre dann einfach zu kurz und das ganze sieht unvorteilhaft aus. Wenn sie eher weniger Vorbau hat und einen längeren Oberkörper, dann sieht das Kleid bestimmt toll an ihr aus, denn m.E. werden die breiten Hüften durch A-Linie im Rock nicht betont sondern versteckt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schneide doch mal zwei Bilder aus: Eine Ganzkörper-Abbildung deiner Freundin und dann das Kleid und lege das Kleid drüber. Dann seht ihr gleich, ob es deiner Freundin steht oder nicht.

.....

 

Sorry, ich find den Vorschlag Augenwischerei, das Bild vom Kleid legst Du dann doch obendrauf. Wenn man aber breite Hüften real rein steckt bauscht es den Rock auf. Wenn man versteht, was ich meine.

 

Das gezeigte Kleid hat doch keine A-Linie. "A" bei einem Kleid betont keine Taille. Der Rock vom Kleid ist vielleicht A. Ich fänd auch einen Schnitt besser, der die Hüften nicht noch mehr betont. Am besten geht ihr in ein Brautkleidgeschäft und probiert euch durch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest caleteu

Ich habe auch breite Hüften und finde A-Linie die Beste für Röcke, weil die Linie sowieso nach aussen zieht und kaschiert damit die Breite meiner Hüften. Ich würde den Rock nicht zu breit machen und darauf achten, daß die Länge des Rockes halt stimmt.

Liebe Grüße, Deine Cambron

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde das Stichwort "A-Linie" vermeiden wollen.

Die Frage ist eigentlich: ist ein weiter Tellerrock vorteilhaft bei breiten Hüften oder betont er sie?

Meiner Meinung trägt er eher auf und ich würde ihn bei meinen Hüften nicht tragen, sondern eher etwas leicht ausgestelltes.

 

Aber dieser Rock auf dem Foto besteht ja auch aus vielen fluffigen Lagen Stoff. Ob das gut oder schlecht ist, kann ich nicht beurteilen. Also ob es eher kaschiert oder aufbauscht...

 

Ganz wichtig für ein solches Kleid wären noch schöne, schmale Fesseln. :)

 

Viele Grüße

Ingrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, das Kleid ist ja nicht wirklich eine A-Linie, oder? Ich denke bei A-Form immer an eher schmale 4Bahnen-Röcke, die unten leicht ausgestellt sind. Das Kleid ist ja eher wir ein Tellerrock und der ist bei breiten Hüften, wenn der Stoff nicht schlabberig ist, super.

 

Wenn sie die Taille gut betont, hübsche Schuhe anhat und recht schmale Fesseln hat, würd ich sagen: Top!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich persönlich find das Kleid HAMMER!

Ich bin grad auf der Suche und bisher hat mir noch keins auf Anhieb soo gut gefallen.

Hast du schon einen Schnitt dafür???

 

LG

Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.