Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

HILFE - Fadenspannung linke Nadel - nicht verstellbar?


Recommended Posts

Bin am durchdrehen, was ist nur los???

 

Meine Babylock Eclipse hat jetzt 3 Monate ohne jede Macke genäht, nun gibt es plötzlich auf der Stoffunterseite Schlaufen (und damit lässt sich die Naht auseinanderziehen), die laut Beschreibung daran liegen, dass die Fadenspannung der linken Nadel zu gering ist.

 

JEDOCH: Was ich auch an dieser Fadenspannung ändere, das Problem bleibt bestehen. Es sieht so aus, als näht die Maschine mit Spannung 9 fast genauso wie mit 1. Die anderen Spannungen lassen sich problemlos verstellen.

 

Habe schon Garne gewechselt, Faden zig mal ein und ausgefädelt, Maschine gesäubert, Nadel neu eingesetzt und hier und im Internet nach Antworten gesucht - VERGEBLICH.

 

Hatte jemand von Euch ein ähnliches Problem? Was könnte da los sein?

Brauche die Maschine gerade täglich.....

Link to post
Share on other sites
  • Replies 2
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

:D Juhuu, juhuu, es geht wieder.

Habe heute bei meinem NäMa-Händler angerufen, und der meinte, dass es ihm noch nicht vorgekommen sei, dass etwas an der Spannung kaputt ist.

 

Ich habe also nochmals frischen Mutes verschiedene Garne eingespannt und siehe da: beim dicken Garn ging es problemlos.

 

Aber: beim dünnen war das Problem noch da.

 

Zwischendrin habe ich immer wieder den Fadenweg zwischen den Klemmschrauben durchgewischt (mit Papierstück, mit Nadel, nochmals mit Nadel). Und siehe da: nach dem ca. 5. Mal ging es wieder.

Es muss sich ein nicht sichtbares Teilchen zwischen den Klemmschrauben befunden haben, das bewirkte, dass sich diese nicht vollständig zusammenklemmen liessen.

Nur als Tipp, wenn euch so was mal passiert.

Freu freu, heute abend kann es also weitergehen.... :)

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

Hallo Lucilu, danke für die Beschreibung der Fehlerbehebung. Bei meiner Evolve hatte ich auch das Problem mit der linken Nadel, x-mal neu eingefädelt, Nadel war neu und Faden wie immer aber der Faden in der linken Nadel wollte nicht mitnähen, er ist sogar aus der Nadel geflutscht. Dann bin ich hier durch die Suche auf diesen Beitrag gestoßen, Papier mehrmals durch die Fadenführung durchgezogen und schwupps ging es wieder. Danke!!!!! :jump: die nächsten beiden freien Tage kann ich also doch weiternähen :freu:

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.