Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Shirt Modell 108 aus Burda 3/05 - brauche Tips


Recommended Posts

Hallo,

 

endlich hab ich das Shirt genäht...aber bin nicht so zufrieden.

 

1. Der Ausschnitt...kennt ihr wahrscheinlich, nachdem ich es endlich kapiert habe hab ich ihn wieder falschrum angenäht :banghead: Mir gefällt diese Art mit dem überlappen, aber beim zweiten Mal hab ich so eine Spitze reingenäht dass mir nichts anderes übrigblieb als in der Mitte des Vorderteils eine Naht zu machen. An sich kein Problem da eh etwas zu weit...

 

Aber wer kann mir den Trick verraten dass der Ausschnitt perfekt wird? Oder wie habt Ihrs gemacht?

 

2. Das Shirt ist oben zu weit, die Achseln sitzen arg tief - eine Nummer kleiner...bringt evtl gar nicht so viel. Wie mache ich bei dem Schnitt die Achseln "kürzer" ?

 

3. Nähreihenfolge: Kann ich nicht zuerst die Ärmel an die Schulter bzw Vorder/Rückenteil und dann Seitenaht und Ärmelnaht zusammen nähen? Im Schnitt ist es anders beschrieben: erst zum Schluss Armkugel annähen.

 

4. Und zuguterletzt: Geht der Arm-Schnitt auch ohne diese Mittelnaht?

 

Lach...oder gibt es einen besseren Schnitt für mich...

 

Freu mich über Tips

Doris

 

Habe ein Foto beigefügt, siehe unten.

Burda3_05.jpg.94d2f5793492d35ce3fb57f9d81065d4.jpg

Link to post
Share on other sites
  • Replies 4
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo Doris,

ich nehme an, dass du eine Kurze bist :rolleyes: , sagen wir so um 1.60 cm?

 

Punkt 2: du musst den Schnitt einkürzen, d.h. im Bereich der Armrundung zeichnest du eine Hilfslinie im rechten Winkel zum Fadenlauf ein und schneidest den Schnitt auseinander, legst die Schnittteile überlappend aufeinander und klebst alles wieder zusammen. Ich bin 1.59 und ich nehme immer 0,75 cm an Länge raus. Die Korrektur musst du an allen Schnittteilen machen (Ärmel, Vorder- und Rückenteil). Die Linien im Bereich der Rundungen müssen dem neuen Nahtverlauf angeglichen werden.

 

Punkt 3: Kannst du machen :) !

 

Ich hoffe, ich konnte dir mit den 2 Punkten helfen ;) . Liebe Grüße

Link to post
Share on other sites

Und zu Punkt 4: (ich verstehe auch nicht, warum die die Raglanschnitte immer mit Ärmelnaht machen - zumindest bei elastischen Stoffen könnte man sich das ja sparen)

jedenfalls ist dann das Schnittmuster ein anderes, da die Schulterkurve ja berücksichtigt werden muß.

Es gab hier im Forum irgendwo einen Link auf ein kostenloses Schnittmuster - ich weiß nur nicht mehr, wo :confused:

Link to post
Share on other sites

@Petra ...164cm...eine kleine sagen wir mal :-)... danke für den Tip, ich glaube so bekomme ichs hin.

 

@Wiesel ... meinst Du den von Shelby?

 

@all wer kannmir noch erklären wie ich so einen spitzen Ausschnitt hinbekomme?

 

Gruß

Doris

Link to post
Share on other sites

Hallo Doris!

 

Irgendwo in meinen Nachschlagewerken habe ich zu Deinem Ausschnittproblem noch eine bebilderte Anleitung. Wenn du bis morgen Zeit hättest, suche ich es Dir raus. vielleicht hilft dir das ja weiter.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.