Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Übergangsjacke aus Doubleface (Breitcord / Plüsch)


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe einen absolut tollen Doublefacestoff bekommen. Außen ein Stoff, der wie Breitcord aussieht und innen Plüsch / Zottelchen. Daraus möchte ich nun die Übergangsjacke für meine Tochter nähen. Doch mir stellen sich, da ich noch nie Doubleface verarbeitet habe, einige Fragen, die ich vor dem Zuschnitt gerne mal diskutieren würde. Schnitt ist übrigens eine Jacke aus der Ottobre 2005/1.

 

Zur Info: Laut Schnittmuster wird die Jacke mit Beleg für Kapuze, Beleg für vorne und auch hinten gearbeitet.

 

1. Macht es Sinn, bei der Dicke des Stoffes, diese Belege zu arbeiten? Bei der Kapuze würde ich den Plüschstoff gerne am vorderen Rand nach aussen klappen, da kann der Beleg also schon mal weg. Nur was mache ich bei dem vorderen Beleg? Hier muss ja der Reißverschluss rein. Wie arbeite ich den am saubersten, bei solch einem Stoff?

 

2. Ich fände es schön, den Plüsch auch an manchen Stellen außen zu sehen. Wenn ich den Plüsch am Rand der Kapuze, am Ärmelsaum und dem Saum nach außen umklappe, wie vernähe ich dann die inneren Nähte, dass ich sie nach dem umklappen nicht sehe? Ich könnte sie normal arbeiten, eine Nahtzugabe stark einkürzen und die andere drüberlegen und dann absteppen. Aber ist das die beste Lösung?

 

3. Am Saum bin ich mir mit dem nach aussen umklappen nicht sicher, da könnte ich den Doubleface auch teilen und jede Schicht einzeln umklappen. Wie man es bei einer Wendejacke mit Doubleface wohl auch manchmal macht. So könnte ich mir das auch am Reißverschluss vorstellen. Oder geht das nicht?

 

4. Wie arbeitet man die Naht in der Kapuze, damit man den Cordstoff innen nicht sieht. Auch Nahtzugabe einkürzen und dann absteppen?

 

5. Wie versäubere ich den Stoff am besten? Ich möchte natürlich innen an den sichtbaren Stellen keine versäuberten Kanten sehen.

 

So, das waren erst mal die ersten Fragen, die sich mir stellen. Vielleicht hat jemand Lust mir mit zu diskutieren.

 

Gruß

jacke.jpg.dbfd7f77d15ea3ad44d218a4e74b9e5c.jpg

Link to post
Share on other sites
  • Replies 5
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

Posted Images

Ehm, seh ich das richtig, das die Jacke als Wendejacke gedacht ist?

Neben der schon erwähnten Schrägbandlösung, gäb es bei den Seiten-/Ärmelnähten auch noch die Möglichkeit Kappnähte mit dem Plüsch nach außen, wenn das die Stoffdicke und der Transporter deiner Nähmaschine zulässt.

Gruss: Jessica

Link to post
Share on other sites

Hallo,

Du könntest auch die jeweiligen Nähte bis zur Naht- oder Saumzugabe nähen und dann den offenen Rest, der umgeschlagen werden soll, von der anderen Seite arbeiten.

Ist das verständlich?

Diese Version habe ich beim Säumen meines Godetrockes kennengelernt.

Liebe Grüße

Elke

Link to post
Share on other sites

Ja, das ist verständlich. Das könnte ich mal am Ärmel probieren. Kann ich mir ganz gut vorstellen.

 

Nur wie säume ich den Umschlag, ohne dass es all zu dick wird?

 

Und es bleibt mein Reißverschlussproblem. Hat da jemand nen guten Tipp?

 

Ich habe mal noch ein Bild von meinem Stoff gemacht. Vielleicht fällt da dem einen oder anderen noch was ein.

 

Man kann die Stofflagen übrigens sauber trennen. Geht nicht sehr gut, aber es geht. Vielleicht ist das hilfreich?!

doubleface.jpg.fc8c15e2f373b71d33cbd764a969b96d.jpg

Link to post
Share on other sites

Wenn man die Lagen trennen kann, dann würde ich das zumindest für den RV auch machen.

Also vordere Mitte mit etwas mehr Nahtzugabe zuschneiden (ca. 2 cm), VM markieren , bis etwas mehr als RV-Band-Breite auseinandertrennen , beide Seiten gegeneinander einschlagen (VM -Markierung leicht nach innen versetzt, da die Zähnchen des RV die vordere Mitte sind ;) ), RV zwischenlegen, heften, steppen...

An den anderen Nähten könntest Du so arbeiten, das das "Fell" nach außen zeigt, und dann rechts und links flach feststeppen. Dann franst beim Waschen nichts mehr aus :D - also nach dem 1. Waschen :D :D Plüschfelle sind halt Flaumig...

 

Liebe Grüße

SiRu

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.