Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
stupsie

Stoff für historisches Gewand bügeln

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben

 

im Betreff steht meine Frage ja im Prizip schon.

 

Ich habe einen Leinenstoff vom Holland Stoffmarkt gewaschen und im Trockner gehabt und nun ist das oben die Gewissensfrage, was sieht besser

aus ihn zu bügeln oder nicht.

Hoffentlich hat hier jemand ein wenig Erfahrung mit solchen Gewändern.

 

Wäre froh um unterstützende Meinung......;)

 

Liebe Grüße

Evi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man Leinen, das im Trockner war, ungebügelt sinnvoll verarbeiten kann.

 

Wieso Gewissensfrage? Weil bügeln nicht authentisch ist? Wenn schon, dann hätte ich auf den Trockner verzichtet. Hängt man Leinen ordentlich auf, dann kann man aufs bügeln schon eher verzichten. Das ist nicht mal so altmodisch ;)

 

Weiter ist die Frage: Was bedeutet "historisches Gewand"? Mittelalterkostüm? Römische Toga? Biedermeierhauskleid? 30er Jahre Nachthemd?

 

Übrigens würde ich auch bei historischen Arbeiten dringend empfehlen, auch während des Nähens ständig zu bügeln. Die Qualität wird deutlich besser, grad bei Handnähten, weil es nämlich beim Handnähen oft heftig krumpelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

erstmal danke für Eure Antworten.

 

@rumpelstilzchen

 

Gewissensfrage deshalb weil ich finde ungebügelt sieht es unordentlich aus,

aber irgendwie auch rustikaler, sag ich jetzt mal dazu.

 

Es geht um ein Herrenhemd und eine Herrenhose beides aus Leinen.

Was ich bisher so gesehen habe auf den "mittelalterlichen oder historischen Festen" läuft das"Fußfolg" eher in einfachen Klamotten rum, nur die Edelleute haben die gebügelten schönen Stoffe für ihre Gewänder an.

Deshalb bin ich nicht so ganz klar gewesen wie ich es machen soll.

Andererseits wenn ich es bügele, kann ich leichter nähen,das stimmt schon und knittern wird es beim Tragen dann sowieso etwas. Dann sieht es auch wieder "einfach" aus. Ich hoffe Ihr könnt mir folgen wie ich es meine.

 

@Doro

nett dass Du mich aufmunterst....

kann ich grad brauchen....:D heiße Steine......ja klaar.

 

Liebe Grüße

Evi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einfache Kleidung heisst ja nicht ungebügelt, sondern einfachere Stoffe (Wolle und Leinen), zweckmässige (nicht unbedingt banale) Schnitte, stabile Verarbeitung, funktionell, wenig Verzierung, gut färbbare Farben.

Das Klischee vom Mittelaltermenschen in Sackleinen stimmt nicht so recht. Der üblichste Stoff war Wolle. Leinen nur für Unterbekleidung.

 

Leinen knittert ja von selbst. Das dauert keine Stunde, bis eine getragene Leinenhose wieder knittert, und zwar nicht nur etwas - ausser eben wenn der Adel nur dekorativ herumsitzt.

Beim Verarbeiten unbedingt bügeln.

 

Und eben - historisch heisst nicht unbedingt Mittelalter, das ist ein wichtiger Punkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich würde auch auf jeden Fall bügeln, das hilft beim Zuschneiden und verarbeiten! Wenn es Dir nachher wirklich zu "ordentlich" aussieht, könntest Du es ja nochmal waschen und diesmal NICHT bügeln...

Share this post


Link to post
Share on other sites

okay, also werde ich bügeln.

 

Ihr habt mich überzeugt dass es so besser ist.

 

Lieben Gruß

Evi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mir vorstellen, dass es im MA bei den einfacheren Leuten eher unüblich war die Kleidung zu bügeln, oder?

 

NOCH unüblicher war es sicher, einen Trockner zu benutzen!

 

Wie schon weiter oben geschrieben: Wenn man Leinentuch ordentlich aufhängt und in Form zieht, dann ist es nicht zerknittert nach der Wäsche.

Leinen hat ein recht hohes Eigengewicht, das hängt sich beim trocknen gut aus. Es ist dann selbstverständlich nicht wie gebügelt, aber eben auch nicht zerknittert.

 

Gemäss meiner Infos wurde Kleidung im MA schon mit ordentlich Dampf glatt gekriegt. Also an einem dampfigen Ort (Waschküche? Über Wasserkochkessel?) aufhängen, aushängen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

nun hab ich es ausprobiert und es ist wirklich besser zu bügeln.

 

Danke Euch allen.

 

Grüßle Evi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.