Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Lederhexe

Schnittmuster in Ratgeber Frau und Famielie

Recommended Posts

Für alle die nicht so häufig Burda und andere Schnittmusterhefte kaufen hier ein Hinweis - In der aktuellen Zeitschrift "Ratgeber Frau und Familie" gibt es wieder Schnittmuster. Den Bogen muss man bestellen. Er ist kostenlos. Zum Inhalt:Eine rote Jacke mit Teilungsnähten und kleinem Stehkragen bis Gr. 44, Eine Bluse mit Schößchen, Rollkragen hinten mit Knöpfen allerdings nur bis Gr. 42, eine Hose bis Gr. 42 ein nettes kurzärmliges Kleid bis Gr. 44, eine Jacke mit symetrischen Knopfverschluss, angekräuselten Ärmeln, Wiener Teilungsnähten mit Falten, eine Jacke im Empirestil mit Falten im unteren Vorderteil, ein kurzärmliges Kleid Gr. 44 - 50, einen Rock von 36 - 50 mit Bund und einer Nahnt hinten + Geschlitz, einem weiten Rock, den man einreihen muss und einem Rock mitHüftpasse und Faltenan der rechten Seite schräg verlaufend erst kelin und dann größer werdend zur Rockmitte 8 bis Gr. 42). So ich hoffe man kann sich ein kleines Bild machen und überlegen, ob man 2,40 € investieren möchte

Edited by Lederhexe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für den Hinweis. Ich freue mich immer wenn jemand Bescheid gibt, da ich normalerweise nicht nach dem Heft schaue.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielen Dank für den Hinweis. Ich freue mich immer wenn jemand Bescheid gibt, da ich normalerweise nicht nach dem Heft schaue.

 

Das geht mir genau so! Deshalb auch von mir ein Dankeschön.

LG linde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich finde es auch immer schön, wenn mich jemand an das Heft erinnert. Danke!

Ich habe mir die Zeitschrift gestern zugelegt, weil mir die Schnitte gut gefielen.

Insbesondere ist ein super schöner Blazer enthalten. Er hat sog. "Kästchenärmel"; dieser Begriff war mir unbekannt, aber die Ärmel entsprechen genau der aktuellen Designermode der skulpturenhaften Armkugeln. Solche topmodischen Schnitte hätte ich nicht erwartet. Zusätzlich hat die Jacke auch noch Teilungsnähte, die in die Schulter verlaufen (also Schulter-Prinzessnähte). Das finde ich immer besonders vorteilhaft beim Anpassen.

Das einzige Manko ist, dass der Blazer einen hochgeschlossenen Stehkragen hat, denn ein Revers wäre mir lieber, aber das lässt sich ja ändern. :)

Auch die anderen Modelle sind nicht schlecht. Allerdings sind auch einige davon in Plus-Größe und da habe ich persönlich keine Verwendung dafür.

Sie sind jedoch sehr ansprechend und von der Linienführung würde ich sagen, dass sie besonders für Plus-Figuren in Birnen-Form geeignet sind, die keine extrem große Oberweite haben.

 

Im Großen und Ganzen ist es also ein schönes Heft, denn es sind auch noch ein Tilda-Hase und tolle Strickjacken für Erwachsene und Kinder enthalten.

Wie immer gibt es natürlich auch Ausreisser nach unten, wie die Puffärmel-Blazerjacke mit schräger Knopfleiste und Schößchen. Die sieht nicht aus wie ein gekonnt mit Vintage-Akzenten versehenes Modell, sondern wie direkt vom Denver Clan geklaut ;). Schauder!

Viele Grüße

Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.