Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo, ich würde gern wissen, wie ihr Zackenlitze (als Abschluß) aufnäht)

 

Habe relativ steife und große Zackenlitze gekauft und würde die gern als Randdekoration auf eine Weste aufnähen. Wenn ich das einfach so mit geraden Stich aufsteppe, sieht das doch aber komisch aus, oder?

 

Wie macht man sowas denn?

 

Danke für Eure Antworten!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, :)

 

Zackenlitze habe ich bisher auch nur mit dem - Geradstich- aufgenäht, ich könnte mir vorstellen noch mit einem schmal eingestelltem Zick-Zack- oder dem Dreifach-Zick-Zack, evtl. mehrfarbiges Garn.

 

Die Zäckchen sollten ja locker überstehen, evtl. von Hand anstafieren, d.h. Stecken und die untere Kante leicht nach oben biegen und dann von unten annähen, es entsteht ja dann ein Bruch an der Längskante.

 

Mehr fällt mir jetzt dazu nicht ein, Kleben? ist wohl keine wirkliche Alternative.;)

 

LG

Stecki:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe letztens einen kleinen ZZ Stich genommen, da ich fand, er sah schöner aus als der Geradstich. Er störte die ZZ Linie optisch einfach nicht so.

War allerdings ein Kuschel-Kissenbezug für meine Mutter, kein Kleidungsstück.

Share this post


Link to post
Share on other sites

unsichtbar mit der Hand....

 

einmal, für ein Gardekostüm, seitdem - nie wieder

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schmale Zackenlitze nähe ich mit Geradstich an, weil da zu wenig Spielraum für einen Zickzack ist. Die steht aber auch nicht ab.

 

Wenn du Zierstiche hast, passt vielleicht einer von denen? Eine breitere Litze hab ich neulich mit dem Hexenstich angenäht (ich hab keine Zierstiche, das ist der einzige, der ein bisschen Zierde mitbringt ^^), das sieht sowohl Ton in Ton, als auch mit Kontrastgarn schick aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich näh Zackenlitze am liebsten mit kleinem Zickzack an, wenn man da mal etwas schief ankommt, sieht man das nicht gleich so stark wie beim Geradstich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe neulich eine Zackenlitze auf sehr dehnbaren dünnen Jersey genäht. Das Ergebnis sah leider etwas bescheiden aus, da sich der Jersey beim Nähen etwas gedehnt hat, die Zackenlitze natürlich nicht, also war der Stoff nachher wellig. Sollte man also nicht elastische Elemente (Zackenlitze, Webbänder u.s.w.) grundsätzlich nicht auf elastische Stoffe nähen oder gibt es bestimmte Techniken, Einstellungen oder Stiche hierfür?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.