Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

campanella

Kurzgröße auf Langgröße

Recommended Posts

Hallo,

 

Ich hab mir heute die September-Burda gekauft, weil mir das Titelmodell soooo gut gefällt. Leider ist das nur in Kurzgröße enthalten - ich bin aber knapp 1.74m groß! Ich muß immer schon die normalen Schnitte verlängern, aber was muß ich tun, um das Kleid auf meine Größe anzupassen? Reicht da "normal" verlängern an den üblichen Stellen oder soll ich die Zentimeter auf mehrere Stellen aufteilen? Sonstige Tips?

 

Danke schon mal :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

DAMIT HABE ICH HEUTE GERECHNET, ALS ICH FESTSTELLEN MUSSTE, DASS DAS INTERESSANTESTE TEIL AUSGERECHNET IN KURZGRÖSSE AUFGELGT WURDE!

 

Ich würde mir die Arbeit machen, die erforderliche Mehrlänge gleichmäßig über die gesamten Taillierungsstreifen zu verteilen. Andernfalls hast Du unschön-ungleichmäßig-breite Streifen!!

 

M.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waaas - das Teil ist nur in Kurzgröße drin???? Ok - wieder Geld gespart...

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Rockteil würde ich von Rock 122 nehmen, der ist in Normalgröße drin und die Mehrlänge im Oberteil gleichmäßig auf alle 3 Teilen verteilen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

genau das gleiche habe ich mir heute auch gedacht, das ist ja schön dass mein wissensdurst gestillt wurde... :D

 

Ist es aber nicht so, dass ein kurzgrößenteil als kurzgrößenteil konzipiert ist weil es eher zu proportionen von kleineren menschen passt und ein "großer" Mensch irgendwie langgezogen darin aussieht? Umgekehrt natürlich auch... ich meine mal sowas gelesen zu haben... oder ist das schwachsinn?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo, ich bin mit von der Partie, ist mir schon in der Vorschau aufgefallen. (Und um mir das Heft noch im Supermarkt zu kaufen, habe ich noch genau 15 min Zeit).

 

Ist es aber nicht so, dass ein kurzgrößenteil als kurzgrößenteil konzipiert ist weil es eher zu proportionen von kleineren menschen passt und ein "großer" Mensch irgendwie langgezogen darin aussieht? Umgekehrt natürlich auch... ich meine mal sowas gelesen zu haben... oder ist das schwachsinn?

 

Ich würde mal sagen, da ist nix konzipiert. Im Gegenteil: die vielen Teilungsnähte "stauchen" meiner Meinung nach mehr, als dass sie strecken. Keine Ahnung, was sich Burda dabei gedacht hat. Oder denke ich da falsch?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klär mich mal einer auf - Rock 116 (Normalgröße) und das Kleid vom Titelbild (Kurzgröße) sind ja augenscheinlich der gleiche Schnitt (also - untenrum). Sind das im Heft dann tatsächlich auch identische Schnittteile????

 

Das würde aus meiner Sicht wenig Sinn machen - Kurzgröße heißt nach meinem Verständnis nicht, dass ich nur oberhalb der Taille und eventuell unten am Saum was wegkürze - ich hätte jetzt erwartet, dass da zum Beispiel auch zwischen Taille und Saum etwas gekürzt wird - der Rock wird ja nach unten hin enger....

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade nachgesehen: das sind unterschiedliche Schnittteile. Deshalb könnte es ja zumindest beim Rockteil funtionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.