Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
smart-girl

copyright bei Schnitten?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wie sieht es eigentlich aus, wenn Freundinnen zusammen nähen, muss sich dann jede das gleiche Heft, e-book oder Schnitt kaufen oder darf man (eher gesagt Frau) nach dem Schnitt der Freundin nähen?

Ich bin schon auf Eure Antworten gespannt!;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast wildflower

Tja, ich denke, man kann es auch päpstlicher als der Papst sehen. ;)

Komischerweise gibt es solche Unsicherheiten bei Büchern nicht. Die werden bedenkenlos verliehen, getauscht, etc.:cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt in Deutschland kein Copyright "nur" ein Urheberrecht.

 

Und ein privates Verleihen, das unendgeldlich unter Freunden in der realen Welt passiert meine ich kann nicht verboten werden, solange das Original weitergegeben wird...also Kopien sind natürlich verboten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soll ich mal ehrlich sein?

Einer Freundin im realen Leben, würde ich auch ne Kopie machen.

Ich würde nur nicht mit nem Schild um den Hals

" Ich habe einen Schnitt kopiert und gegen das Urheberrecht verstoßen"

 

durch die Stadt laufen.

Oder ne Anzeige in die Zeitung setzten.:rolleyes:

Gruß

Gabi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Soll ich mal ehrlich sein?

Einer Freundin im realen Leben, würde ich auch ne Kopie machen.

Ich würde nur nicht mit nem Schild um den Hals

" Ich habe einen Schnitt kopiert und gegen das Urheberrecht verstoßen"

 

durch die Stadt laufen.

Oder ne Anzeige in die Zeitung setzten.:rolleyes:

Gruß

Gabi

 

Sehe ich genau so.

Außerdem - wenn ich aus der Burda (oder wie auch immer) schon genäht habe,die Schnittbögen somit nicht mehr fest im Heft sind und sich eine Bekannte/Freundin das Heft ausleihen will,selbst wenn sie nur einen Artikel darin gefunden hat der sie interessiert - wie kann ich kontrollieren daß sie sich nicht doch Schnitte draus kopiert hat?

Da müßte ich ja neben ihr stehen bleiben...

 

LG,Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Deiner Freundin den Schnitt ausleihst oder kopierst...

 

Psst Anouk, isch abe keine Freundin

 

 

 

Da müßte ich ja neben ihr stehen bleiben...

 

und das machst du nicht, ich bin entsetzt:freak:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
man könnte doch mal ein bißchen Pech haben und das gerade als sich die GSG9 in einer Wohnung vertut und mit Anschwung durch die Wohnzimmervitrine knallt,

 

Wieso Pech???? Wenn die Typen gut aussehen, würd ich einen Kaffee kochen:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...und das machst du nicht, ich bin entsetzt:freak:

 

Ich allerdings auch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Soll ich mal ehrlich sein?

.....

Gabi

 

:freak::freak::freak::freak::freak:

 

Bist du wahnsinnig??? :D

 

 

Und ich mach sowieso was ich will und red nicht drüber - weder hier noch anderswo :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also wenn die gut ausehen würde ich nicht (nur???) mit den Kaffee trinken wollen...:o..*duckundren:o:o

Habe ich das richtig so verstanden???

 

Eigentlich denke ich genauso wie ihr, aber warum gibt es dann so viele Diskusionen um das Thema? Genauso habe ich auch schon Schnitte über ebay ersteigert oder beim HS Treffen gekauft, somit habe ich diese Schnitte auch nicht offiziell bei dem regulären Anbieter gekauft, mache ich mich dann in Ihren Augen Strafbar???

Eure postings finde ich übrigens sehr, sehr witzig!:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also wenn die gut ausehen würde ich nicht mit den Kaffee trinken wollen...:o..*duckundren:o:o

 

LG

Anouk

 

Mensch, der Kaffee für danach, ich rauch doch nicht:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Eigentlich denke ich genauso wie ihr, aber warum gibt es dann so viele Diskusionen um das Thema? Genauso habe ich auch schon Schnitte über ebay ersteigert oder beim HS Treffen gekauft, somit habe ich diese Schnitte auch nicht offiziell bei dem regulären Anbieter gekauft, mache ich mich dann in Ihren Augen Strafbar???...

 

Nicht unbedingt und eigentlich ist es ganz einfach: wenn ich einen Schnitt verkaufe, den ich irrtümlich mal gekauft und nie genutzt habe, ist das ok. Wenn ich mir aber davon eine Kopie mache, und sie behalte, ist das nicht ok.

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also wenn die gut ausehen würde ich nicht (nur???) mit den Kaffee trinken wollen...:o..*duckundren:o:o

Habe ich das richtig so verstanden???

 

Eigentlich denke ich genauso wie ihr, aber warum gibt es dann so viele Diskusionen um das Thema? Genauso habe ich auch schon Schnitte über ebay ersteigert oder beim HS Treffen gekauft, somit habe ich diese Schnitte auch nicht offiziell bei dem regulären Anbieter gekauft, mache ich mich dann in Ihren Augen Strafbar???

Eure postings finde ich übrigens sehr, sehr witzig!:D

 

Die Diskussionen gibt es hier zum Beispiel, weil das Forum eben nicht "ich geb das einer Freundin" ist - und weil die Anfragen nach "kann mir das mal einer kopieren" die Forumsbetreiber in eine ganz blöde Situation bringen.

 

Ähnlich sieht es aus mit dem Thema, dass es vor ein paar Tagen mal in einem Thread gab - wenn ich als Nähkursleiterin meine Schnitte den Kursteilnehmern zur Verfügung stelle - dann sind das eben nicht Freundinnen (selbst wenn ich mit den Damen auch privat was zu tun habe - wenn ich gewerblich einen Kurs gebe ist das eine Geschäftsbeziehung).

 

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gila, das hast Du schön gesagt!

 

LG Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicht unbedingt und eigentlich ist es ganz einfach: wenn ich einen Schnitt verkaufe, den ich irrtümlich mal gekauft und nie genutzt habe, ist das ok. Wenn ich mir aber davon eine Kopie mache, und sie behalte, ist das nicht ok.

 

Ach, interessant, wo steht das denn bitte?

 

Eine Privatkopie ist übrigens kein Problem, siehe § 53 UrhG. Privat heißt, Menschen, die ich persönlich kenne. - Verbreitung über öffentliche Medien, wie eben solch ein Forum hier, ist aber eben nicht privat; darum sind solche Anfragen hier nicht in Ordnung. Aber was ihr in euren eigenen vier Wänden macht, ist eure Sache. Immer noch. Und das wiederhole ich gerne bis zum Sanktnimmerleinstag.

 

Liebe Grüße,

Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ach, interessant, wo steht das denn bitte?

 

Eine Privatkopie ist übrigens kein Problem, siehe § 53 UrhG. Privat heißt, Menschen, die ich persönlich kenne. - Liebe Grüße,

Kerstin

 

Das sieht aber ganz anders aus, wenn Du die genähten Sachen dann verkaufen möchtest....Du erwirbst mit dem Kauf ja quasi auch die Lizenz EInzelstücke zu verkaufen und da sind manche Schnittmusterhersteller ganz schnell ganz schön angefressen wenn man sich unter Freunden den Schnitt teilt.

 

Ich hab schon Ärger bekommen, als ich ein e-book von nem anderen Rechner (meiner Freundin) runtergeladen habe, weil es ja hätte sein können, dass auf dem Rechner ne Kopie verblieben ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie merkt das jemand?

Ich habe auch überlegt, das eine ebook von woanders aus zu laden, weil ich es dort drucken lassen musste - wir können nur schwarz-weiß. Dann habe ich aber meinen usb-Stick gefunden, es drauf geschoben und bin damit zum LAG meiner Freundin getappt.

 

LG Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das sieht aber ganz anders aus, wenn Du die genähten Sachen dann verkaufen möchtest....Du erwirbst mit dem Kauf ja quasi auch die Lizenz EInzelstücke zu verkaufen und da sind manche Schnittmusterhersteller ganz schnell ganz schön angefressen wenn man sich unter Freunden den Schnitt teilt.

 

Ich hab schon Ärger bekommen, als ich ein e-book von nem anderen Rechner (meiner Freundin) runtergeladen habe, weil es ja hätte sein können, dass auf dem Rechner ne Kopie verblieben ist.

 

Wenn du etwas verkaufst, dann ist es ja nicht mehr privat.

So einfach ist das.

 

Und du erwirbst NICHT mit dem Kauf automatisch die Lizenz, Einzelstücke zu verkaufen. Das kommt auf den Hersteller an.

 

Und in der Tat, wenn du etwas auf einen Rechner runterlädst, dann stellt das bereits eine Kopie da. Das ist technisch so.

Von daher gibt es da rechtlich tatsächlich unterschiede zwischen einem Schnitt auf Papier und einem Schnitt als pdf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und wie merkt das jemand?

Ich habe auch überlegt, das eine ebook von woanders aus zu laden, weil ich es dort drucken lassen musste - wir können nur schwarz-weiß. Dann habe ich aber meinen usb-Stick gefunden, es drauf geschoben und bin damit zum LAG meiner Freundin getappt.

 

LG Rita

 

 

ich mußte auch schon ein Muster nochmal runterladen weil mir der Laptop kaputt gegangen ist bzw. weil mein Drucker nur noch schmierte - gab aber keine Probleme

 

Lg Conny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn du etwas verkaufst, dann ist es ja nicht mehr privat.

So einfach ist das.

 

Exakt. Jedenfalls, wenn ich etwas eigens hergestellt habe, mit dem Zweck, es zu verkaufen. Von Verkaufen von Genähtem habe ich aber auch gar nicht gesprochen und war auch bislang nicht die Rede hier. Aber danke für die Ergänzung. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was das Merken angeht - wenn ein Shop immer wieder Teile nach bestimmten Schnitten (oder verziert mit bestimmten Stickmustern) verkauft - dann läßt sich für den Hersteller der Schnitte schon irgendwann nachvollziehen, dass der Shopbesitzer bei ihm nie Kunde war - im Impressum des Shops muss ja ein Name und eine Anschrift stehen.....

 

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und was das Merken angeht - wenn ein Shop immer wieder Teile nach bestimmten Schnitten (oder verziert mit bestimmten Stickmustern) verkauft - dann läßt sich für den Hersteller der Schnitte schon irgendwann nachvollziehen, dass der Shopbesitzer bei ihm nie Kunde war - im Impressum des Shops muss ja ein Name und eine Anschrift stehen.....

 

Sabine

 

Und wie will z.B. Burda das bewerkstelligen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und was das Merken angeht - wenn ein Shop immer wieder Teile nach bestimmten Schnitten (oder verziert mit bestimmten Stickmustern) verkauft - dann läßt sich für den Hersteller der Schnitte schon irgendwann nachvollziehen, dass der Shopbesitzer bei ihm nie Kunde war - im Impressum des Shops muss ja ein Name und eine Anschrift stehen.....

 

Sabine

 

Das denke ich auch, aber da geht es ja um gewerblichen Verkauf! Mir persönlich ging es um die private Nutzung!:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ach, interessant, wo steht das denn bitte?...

 

Es gibt ein Urheberecht! Und solange es nicht ausdrücklich gestattet ist, ist es nicht legal ein Medium (Print/Film/Musik...) zu kaufen, für sich zu kopieren und dann weiter zu geben bzw. zu verkaufen und dabei eine Kopie bzw. das Original zu behalten.

 

Für sich selbst kann man wohl eine Kopie erstellen, die aber nur dann legal bleibt, solange man das Original besitzt.

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...im Impressum des Shops muss ja ein Name und eine Anschrift stehen.....

 

Sabine

 

Nicht nur bei Online-Shops, auch ein privater Blog hat i.d.R. eine Impressumspflicht ... leider vergessen das viele Blogbetreiber oder ignorieren es.

 

Gruß, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.