Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Empfohlene Beiträge

Ich habe so einen Ständer bei einem Anbieter gesehen, man kann dann Ovigarnkonen für die normale Näma verwenden. Hat jemand Erfahrung, klappt das gut? Wäre bei den Standardfarben doch wirtschaftlich. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Overlockgarn ist meistens dünner als normales Nähmaschinengarn. Aber sicherlich kann man das dünnere Overlockgarn auch mit der Nähmaschine nutzen, sofern es zum Stoff und zur Naht passt.

 

Kannst du die Konen nicht direkt hinter der Maschine aufstellen und dann ganz normal einfädeln? Einen speziellen Ständer benötigt man dafür eigentlich nicht.

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast GitteGitte97

Hallo,

 

so einen Konenhalter hat mein Mann mir auf dem Stoffmarkt gekauft - ich persönlich hätte ihn nicht gekauft, da ich die Konen immer auf dem Tisch hinter der Maschine stehen habe.Ein nettes Accessoire - aber nicht unbedingt nötig.

 

 

Lieben Gruß

 

Gitte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee einen Ständer dafür braucht Frau nicht, ich nehme immer meine Gurkengläser, stelle diese hinter meine Nähma auch wenn ich verschieden Farben gebrauche....es vertüddelt sich so nichts und nach Gebrauch die Spule mit ins Glas ....bis zum nächsten Gebrauch

Muß nicht die Spule suchen , habe alles immer beieinander.

 

Kaffeebecher gehen auch, nur drauf achten das der Durchmesser unten nicht zu knapp ist, denn es könnte dann sich etwas verhaken.

 

Also keine Gläser in den Container , sondern aufheben.

Sind auch in der Schublade gut zu gebrauchen für Knöpfe.

Mit dem Deckel nach unten hinein stellen, so sieht man die Knöpfe die drin sind.

 

LG Hannelore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo -was habt ihr für flache Nähmaschinen, dass ein Kaffeebecher oder ein Einmachglas reicht?

Ich liebe meine beiden Garnständer... gewisse Nacharbeiten waren nötig: mehr Gewicht an der Grundplatte und weg mit dem teilbaren Haltestab (nur die Neuen haben den)

Grüßle

Leviathan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:klatsch: Danke so was dachte ich mir schon. Also Gurkenglas: steht das für ein Glas in Konengrösse, gell? Probier ich dann gleich mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:klatsch: Danke so was dachte ich mir schon. Also Gurkenglas: steht das für ein Glas in Konengrösse, gell? Probier ich dann gleich mal.

 

JAAAAAA

 

Hannelore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo -was habt ihr für flache Nähmaschinen, dass ein Kaffeebecher oder ein Einmachglas reicht?

Ich liebe meine beiden Garnständer... gewisse Nacharbeiten waren nötig: mehr Gewicht an der Grundplatte und weg mit dem teilbaren Haltestab (nur die Neuen haben den)

Grüßle

Leviathan

 

Eine ganz normale Nähma Privileg 1511, die ich auch in meiner Änderungsschneiderei seiner Zeit benutzt hatte und immer noch benutze.

Änderungsschneiderei aufgegeben, Mann verstorben, Witwenrente zu gering,

da wird Frau noch erfinderischer...zumal ich nun auch noch 19Kg abgenommen habe.....

und mir alles ändern muß von Größe 50 auf 44/46.

 

LG Hannelore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

das mit den Gurkengläsern klappt aber leider nicht immer:D,

Nähgarn-da waren sie meine drei,äh vier Probleme - Hobbyschneiderin + Forum

und ich habe noch immer keine grandiose Idee zu diesen Monsterkonen.

LG

Elviera

 

Es kommt ja darauf an wieviele Du von diesen Mks hast und wie lange Du brauchts um SIE zuverarbeiten.

Mir fällt dazu nur ein, in Deinen Arbeitstich ein Loch zu bohren mit einer glatten Hülse das Loch versehen um die MKs unter dem Tisch in einem passenden Plastikeimer den ich auf einem Hocker befestigen würde zu stellen.

Am Bohrloch eine kleine Umlenkspuhle befestigen damit der Faden gut abgewickelt werden kann. Vieleicht mach ich Dir mal nee Zeichnung wie ich das meine .

 

LG Hannelore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich brauche eine Abspulhilfe for die 5000 m Konen, da ich sie auch für Ovi und Cover brauche, da ich die Konen in ca. 200 (zum Teil sehr ähnlichen) Farben, aber jeweils nur 1x habe. Also spule ich gern und oft.

 

Ich habe 3 Ideen dazu gehabt:

 

1. Eine kleine Schraubenöse in der Holz-Decke und der Dachschräge

2. Die Kone direkt unter den beweglichen Arm der Steh/Tischleuchte und Faden senkrecht nach oben über den Schirm zur Maschine führen.

 

Und 3. Diese praktische kleine Flasche, mit Sand und Draht auf dem Bild unten.

Habe ich so eine auch meiner Freundin zum Geburtstag (noch etwas dekorativer) gebastelt und das war ein voller Erfolg.

 

Ich finde so eine Abspulhilfe schon gleichmäßiger als nur ein Glas. Der Abziehpunkt muss direkt oberhalb in der Mitte liegen, damit der Faden ganz gleichmäßig läuft.

842819486_verkleinert5.jpg.1e0827238d5a6826f06ebbd4fee584d6.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich finde so eine Abspulhilfe schon gleichmäßiger als nur ein Glas. .

 

... eben - meine Maschine hat oben ne Klappe und da würde sich der Faden verhaken

Grüßle

Leviathan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle,

die Idee mit dem Gurkenglas find ich praktisch, und die improvisierte Fadenführung find ich klasse, da überlege ich noch ob ich mein Provisorium damit noch verbessern kann.

An einem Wochenende mußte eine schnelle Lösung für eine Jeans-Ziernaht her, für die ich zwecks Dicke 3 Rollen Garn auf einmal vernäht habe.

Hier seht Ihr mein Provisorium: Flschenträger mit leeren Flaschen, Stricknadel mit Kopf nach unten rein, obendrauf eine dicke U-Scheibe aus Männes Werkzeugkoffer damit die dünne Rolle nicht in die Flasche fällt. Statt U-Scheibe könnte man sich auch ein Stück Pappe zurechtschneiden.

SL731500.jpg.f3766cbcc1ae5b7c5bd88c0c1988a4f2.jpg

SL731501.jpg.31f05833fef377ded332fd38a7b10c1a.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tolle Ideen habt ihr - wir machen glatt dem "zweckentfremdet-Fred" Konkurrenz :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich befestige am offenen deckel meiner näma einfach eine kluppe (wäscheklammer) und führ den faden der kone (steht hinter der maschine) durch die feder durch. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir so einen Garnhalter auf dem Stoffmarkt gekauft weil ich ihn ganz praktisch finde und zu faul war mir einen selber zu machen. Für 5 Euro fand ich das jetzt total ok. Die Grundplatte werde ich wohl auch noch irgendwie beschweren oder irgendwo drauf schrauben damit es stabiler ist aber an sich ist es ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

mein lieber Mann hat mir einen Ständer nach meiner Anleitung gebaut. Hihi, beim nächsten Stoffmarkt entdeckte er dann die fertigen und meinte, ich hätte ja auch für 5 Euro einen kaufen können. Ich wußte gar nicht, dass die so billig sind.

Er nahm ein ausrangiertes dickes Frühstücksbrettchen, befestigte einen Raketenstab vom letzten Feuerwerk (Neujahr werden bei uns immer Stöckchen gesammelt, man weiß ja nie, wofür man sie noch braucht) senkrecht darauf, Ans Ende des Stocks kam eine Öse.

Mittig vom Brett wurde eine kurze Stange (hier Gewindestange, man kann aber jeden beliebigen Holzstock nehmen) befestigt. Fertig.

Damit meine Konen nicht hin und her wackeln, setze ich sie auf einen Konenhalter von der Ovi.

Diesen Ständer benutze ich regelmäßig, um den Unterfaden meiner Stickmaschine aufzuspulen. Das Aufsetzen der großen Kone auf die Maschine zum Spulen finde ich recht umständlich. Die Unterfadenkone steht deshalb immer griffbereit auf dem Ständer. Und bei Bedarf kommen halt die Ovi-Konen dran.

 

Liebe Grüße,

Heidi.

1937974183_Konenstnder1.jpg.fc53f6e30ad7badc1c655fd4bd3e3585.jpg

367462372_Konenstnder2.jpg.8b8c1ce84acce6fe562940d5c5615dd0.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jaja, die Männers.. :D Meiner hat ne CD-Spindel und nen Drahtbügel zweckentfremdet. In der Spindel ist Vogelsand zwecks Beschwerung und am Draht sind noch so kleine Plastikscheiben befestigt, damit der Faden ruhig läuft. (O-Ton Mann: Siehste, es ist gut, dass mann alles aufhebt!!! :rolleyes:)

funktioniert einwandfrei, Kostenpunkt: 0,79 € für den Sand.

Hier mal inaktiv :D

 

fdodupzm.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich befestige am offenen deckel meiner näma einfach eine kluppe (wäscheklammer) und führ den faden der kone (steht hinter der maschine) durch die feder durch. :-)

 

Die Idee gefällt mir! So einfach und genial!

 

Der Abziehpunkt muss direkt oberhalb in der Mitte liegen, damit der Faden ganz gleichmäßig läuft.

 

Das ist der springende Punkt! Dann fallen die Konen auch nicht um....

 

Bei mir ist direkt hinter der Nähmaschine ein Regal - wenn ich da Wäscheklammern dran befestige, müsste ich nur noch die Konen direkt darunter positionieren. Und mich nicht mehr über das unregelmäßige Abwickeln vom Garnrollenhalter aus ärgern :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Eigentlich haben wir doch tolle Männer!

Der Meinige ( Konenständer!!!!!) sieht so aus.

Er steht hinter der Elna, und ich habe ihn, damit das Nähgut ihn nicht runterschiebt, mit einem Speziel-Klettband befestigt. So kann ch ihn jederzeit entfernen, aber beim Nähen steht er bombenfest.

Die Spulen sind super aufgespult, fast besser, als auf dem 2. Garnhalter der Maschine.

IMG_1406.jpg.67567542d2c95f2eedef88b6ec70d352.jpg

IMG_1407.jpg.b04e7d73e839e177fe6088e8f419a237.jpg

bearbeitet von bmüller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.