Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
mama²1551693776

Kleingewerbe

Recommended Posts

Oh man, dieses Thema macht mich noch kirre. Bin schon ganz wirr im Kopf.

 

Meine Frage:

Gibt es überhaupt jemanden der einem ALLES dazu beantworten kann, ohne zu 10 Leuten laufen zu müssen?

 

Ein Kleingewerbe hatte ich schon mal (für Tupperberaterin), nach einem Jahr hab ich das aber wieder aufgegeben.

Mit dem Thema Anmeldung und Steuer hätte ich jetzt keine Probleme, dass kenn ich ja schon, aber wie ist das mit AGB und Wiederrufsrecht, und was es da sonst noch so gibt?! Das brauchte ich da ja alles nicht!

 

Ich habe sehr viele Freundinnen die meine Sachen so toll finden, und ich nähe dann auch gerne für deren Kinder und es kommen auch oft Anfragen von wiederum deren Freundinen. Aber ich möchte nicht immer nur auf Anfrage nähen sondern ihnen einfach eine Auswahl geben können, denn nicht immer hab ich dann genau Zeit, Lust und passende Stoffe und Ideen, wenn es heißt, ah meine Nachbarin hätte auch so gerne so eine.

 

Ich glaub ich denke schon wieder zu kompliziert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

die Frage ist, auf welchem Wege Du Deine Sachen verkaufen möchtest?

 

AGBs müssen nicht zwingend sein. Hast Du keine, gelten schlicht und einfach die gesetzlichen Bestimmungen. Da solltest Du Dich einfach mal beraten lassen, was für Dich sinnvoll ist. Das lässt sich so aus der Ferne nicht beantworten :rolleye

 

Eine Widerrufsbelehrung brauchst Du, denn als Selbständiger bist Du verpflichtet, Deinen Kunden eine Rechnung auszustellen.

 

Und dann gibt es noch die Themen Verpackungsverordnung etc. :D Es gibt eine Menge bürokratische Hürden, die man überwinden muss, wenn man sich selbständig macht...

 

LG

 

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites
(Wobei der schön blöd wäre, wenn er seiner Konkurrenz helfen würde.).

 

Uiuiiiih, Jadzia!?

Meinst Du das ernst?

 

Dann darf man hier ja niemandem mehr Fragen beantworten,

sonst wird das womöglich noch ein Konkurrent...

 

Tschuldigung aber dafür hab ich grad überhaupt kein Verständnis.

 

@mama² diese Fragen tauchen hier öfter auf, kennst Du schon das Unterforum "Schritte in die Selbständigkeit"? Wenn Du Dich da mal durcharbeitest, findest Du selbst Antworten für diejenigen Fragen, die Du noch gar nicht bedacht hattest :cool:

 

Viel Erfolg!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,ich glaube aber eher,das sie eine Institution sucht, die ihr alles beantworten kann,damit sie nicht zu zehn verschiedenen rennen muss.Es hätte ja sein können,das es eine Anlaufstelle für alles gibt um sich zu informieren.Gibt es leider nicht und deshalb muss man doch überall anrufen und sich dort informieren.

Schlimm finde ich immer das alles sofort in den falschen Hals gerät,wenn hier was in dieser Richtung gefragt wird.Da muss man nicht sofort so zickig reagieren.

 

Viele Grüße

Dani

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber wenn man einem (potentiellen) Konkurrenten von sich selbst (z.B. als Änderungsschneider jemandem, der in der Nähe auch eine Änderungsschneiderei) zu viel (kostenlose) Hilfestellung gibt, ja den finde ich blöd (oder zu gut für diese Welt - die Übergänge sind da fließend)

 

Es gibt auch den Spruch: Konkurrenz belebt das Geschäft

 

Außerdem wird ein Änderungsschneider, (wahlweise kann das auch ein Schuster, ein Maler, ein Schreiner usw. sein) unter Umständen

nicht mit allen vorhanden Aufträgen in der erwünschten Zeit fertig, also schon

ist ein zweiter, dritter usw. von Nöten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

und ich kann auch eigener, leidlicher Erfahrung Jadzia nur zustimmen. Ich wurde auch gefragt nach dies und das oder gab mal einen Gedanken laut von mir und......

 

Die jeweils anderen haben ihr Ding draus gemacht und ich konnte nur blöd zusehen.

Es war auch nicht nur einmal, sondern mehrfach (verschiedene aber artverwandte Ideen) und ja, es hat gedauert bis ich merkte......

 

Nun halt ich meine Klappe und sitze auf meinen Fingern.

 

Gruß

Helga

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ja, Annette - genau!

 

Gruß

Helga

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber mal ehrlich, wenn ich mir das Unterforum so anschaue und all die Tipps. Die sind so widersprüchlich, demnach auch einige falsch.

 

Aber immerhin hat man dann Stichworte, nach denen man gründlicher suchen kann.

Mir hat das soweit geholfen, dass ich bei der Gründerinnen-Beratung dann praktisch keine Informationen mehr brauchte ;)

Die Fragen, die noch offen blieben, kann nur der Steuerberater (Freiberufler oder nicht?) oder ein Anwalt (Haftungsfragen) klären.

Man findet wirklich ALLES im Netz und man lernt relativ schnell, welchen Informationen man trauen kann und welchen nicht. (Außerdem stehen ja sogar die Gesetzestexte im Netz...)

 

Also: hier im Unterforum Selbständigkeit alle Beiträge einmal komplett (!!!) durchlesen und dann die relevanten Stichworte noch einmal gründlich recherchieren.

Das braucht Zeit, geht aber alles von zuhause aus und sogar dann, wenn Kinder um einen rumwuseln.

Und wenn man dann noch offene Fragen hat oder eine Beratung braucht, dann kann man beim Arbeitsamt oder sonstwo (auch das lässt sich per Internet herausfinden) eine gezielte Beratung bekommen.

 

Vor allem wenn Du noch nicht sicher bist, was Du wo und in welchem Umfang tun willst, ist diese Vorgehensweise ganz sinnvoll, weil Du viele Themen dann erst einmal für Dich alleine klären kannst.

Viel Erfolg!

Edited by Computer-Fee

Share this post


Link to post
Share on other sites
deshalb gefällt mir zur Zeit gilowyns Stichworte , die sie immer mal wieder erwähnt (ich glaube gestern erst wieder) am besten.

 

Stimmt! Wenn sie mit ihrer jetzigen Geschäftsidee nicht zufrieden ist, sollte sie eine Beratungsstelle aufmachen... :D

Ich habe den Eindruck, dass sie ausgesprochen gut informiert und engagiert ist. Eine erfolgsversprechende Kombination :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade eben hab ich noch gedacht, wie gut und knapp Gilos Antworten zu dem Thema immer sind. Ich unterstütze den Antrag, dass Gilo ein Beratungsbüro aufmacht *handheb* :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle, man, da hab ich ja was losgetreten.

 

Ok, danke erstmal für eure ehrlichen Antworten.

Und ja, ich habe eher nach einer Anlaufstelle gesucht, als 10 Abzugrasen, aber ich seh schon, das bleibt mir nicht erspart.

 

Hoffe nur ich vergesse nichts, es gibt ja soooo viel zu beachten.

 

Euch noch eine schöne Restwoche

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Sabine, ....Abzugrasen......ist der auch grün, oder? *lach* * und auch nicht ernst gemeint.*

 

Wenn Du es seriös angehen willst, und davon gehe ich jetzt mal aus, kommst Du nicht daran vorbei: Dich sehr gut selber und intensiv zu informieren.

Da können Dir 20 Leute irgendwas erzählen, DU musst Dir selber die Kenntnisse erwerben/beschaffen/erarbeiten/holen/etc.

Finanzamt und Steuerberater sind da ganz wichtige Ansprechpartner.

 

Gruß

Helga

Edited by Viola210
Fehler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.