Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

katarinamarie51

PFAFF 260-nix geht mehr!!!

Empfohlene Beiträge

Erstmal ein herzliches HALLO und einen schönen Tag hier im Forum!:)

 

Ich hab mir voe einer Woche eine PFAFF 260 gekauft, die Maschine ist sehr gepflegt, schaut innen und außen as wie neu, läuft ruhig und ganz leise. Die Freude war groß - bis heute! Ich hab mal versucht ob die Maschine auch mitLeder zurechtkommt, hat auch ganz gut funtioniert - bis sie steckengeblieben ist.

Die Nadel ist unten, das Werkstück festgepinnt und die nadel läßt sich max.2mm bewegen. Ich bin ratlos...

 

Liebe Grüße, Katrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sd10.gif

 

bitte ein foto vom IST-zustand einstellen

klemmt die maschine bei abwärtsgehender nadel oder bei aufwärtsgehender nadel ?

welche nadel wurde benutzt ?

 

gruß josef

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen lieben Dank für die schnelle Nachricht!

 

Ich weiß nicht ob die Nadel bei Auf oder Ab klemmt, wie erkenn ich das?

Es ist eine 100 Universalnadel in der Maschine.

Ich probier das mal mit den Fotos, hoffe das klappt auch. Den Oberfaden hab ich abgeschnitten.

DSCN9941.jpg.833a9c3d1a728f36c4e7bd32996a336f.jpg

DSCN9939-1.jpg.46669f997e9f8103f1e7e7894e40c8bf.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Es ist eine 100 Universalnadel in der Maschine.

 

Und damit hast du Leder genäht? Es gibt spezielle Ledernadeln, die können Leder wesentlich besser durchstechen.

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich weiß daß es Ledernadeln gibt, hatte aber keine bei der Hand:D

 

:ohnmacht:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du hättest nicht nur eine ledernadel nehmen sollen. die größe ist auch viel zu klein. du hättest mindestens eine 120er gebraucht. wenn nicht eine 130er. hast du schonmal versucht die nadelschraube zu lösen und erstmal probiert nur die nadel aus dem nähgut zu bekommen? versuch das doch mal.

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo, versuch mal die Schraube oben aufzudrehen , vielleicht geht nun die Nadelstange hoch, dann Nadel mit Beißzange rausheben. Gruß Susan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sooo, nach schier endlosem Herumgefummel mit meinen Leatherman hab ich es jetzt geschafft erst mals die Spulenkapsel herauszubekommen (ging erst auch nicht),dann hab ich die Nadel zerstört und so auch rausbekommen!

 

Aber: ea bewegt sich noch immer nix:mad:

Die Nadelstange stckt total fest, hab ich den Eindruck, kann aber nicht erkennen wo genau daß es hakt.

 

Bin sehr dankbar für eure Hilfe!

 

Grüße,Katrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du nimmst alle Fäden un das Nähgut raus, legst die Maschine nach hinten und kippst jede Menge Öl in den Greifer. Dann wartest Du eine Stunde und bewegst das Handrad ruckartig rückwärts. Wenn Du Glück hast, bewegt sie sich dann wieder, wenn nicht, bringst Du sie zum Service.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du nimmst alle Fäden un das Nähgut raus, legst die Maschine nach hinten und kippst jede Menge Öl in den Greifer. Dann wartest Du eine Stunde und bewegst das Handrad ruckartig rückwärts. Wenn Du Glück hast, bewegt sie sich dann wieder, wenn nicht, bringst Du sie zum Service.

 

sd14.gif

 

sorry peterle

ohne öl am handrad rückwärts drehen um den fadeneinschlag zu beseitigen und die maschine wieder leichtgängig ist

danach mit staubsauger aussaugen und 1 (in worten : einen ) tropfen Öl in den greifer geben

 

wenn zuerst öl reingekippt wird, quillt der faden erst recht auf und klemmt noch stärker

 

leder nähen ohne ledernadel ... ich fass es nicht

wir sind hier doch nicht bei den ebay-märchen-onkels

 

gruß josef

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Forum!

 

 

Bei der Pfaff 260 gibt es den Greifer nicht mehr, den auch die gemeine Hausfrau mittels einer Schraube auseinander nehmen konnte, oder?

Bei der Pfaff 230 war das eine nette Lösung, so man an diese Schraube noch herankommen konnte.

 

Diejenigen, welche mit Universalnadeln Leder nähen möchten, sollten versuchen, Leder per Hand mit einer Knüpfnadel (stumpfe Spitze) zu nähen.

Anschließend mit einer Ledernadel (gibt es auch fürs Handnähen).

Danach würden diese Leute nie wieder eine Nähmaschine auf diese Weise quälen.

 

Naja, eine 260 dürfte das jedenfalls überlebt haben! :D

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ohne öl am handrad rückwärts drehen um den fadeneinschlag zu beseitigen und die maschine wieder leichtgängig ist

danach mit staubsauger aussaugen und 1 (in worten : einen ) tropfen Öl in den greifer geben

 

wenn zuerst öl reingekippt wird, quillt der faden erst recht auf und klemmt noch stärker

 

Meine Fäden werden in Öl, weich und matschig - was deine da machen, weiß ich nicht. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.