Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Anschujo

Stick-Dateien verwalten

Recommended Posts

Ich habe schon ausgiebig im Forum gestöbert und gelesen. Die Ordnung in meinen Dateien mit Ordnern und Unterordnern klappt auch wunderbar.

Jetzt mein "Problem": Wenn ich Dateine kaufe oder Freebies runterlade, sind die meistens gezippt. Hebt ihr nach dem entzippen die zip-Dateien noch auf? Ich lösche eigentlich immer und dann auch die nicht benötigten Dateiformate. Dann sind das immer noch Order mit der jef.-Datei, meist auch noch ein jpg. und auch noch ein pdf.

Wenn ich jetzt eine Stickdatei suche, muss ich immer erst die Ordner öffnen, bevor ich eine Miniaturansicht bekomme. Das finde ich nicht immer praktisch. Auf der anderen Seite benenne ich die Ordner meist gleich nach dem Motiv und die darin enthaltenen Dateien haben ganz andere Namen und müssten immer noch umbenannt werden.

Hat jemand jemand einen Tipp? Ich habe schon jetzt das Gefühl den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anne,

 

also ich entzippe die Datei, suche mir die passende Endung raus, meist nehme ich pes, da mir da die Farben am besten gefallen und dann speichere ich die Datei auf einem USB Stick auf dem ich ganz viele alphabetische Ordner habe wie A für Afrika oder A wie Applikation. B für Blumen oder B für Blumen-Rosen, wenn ich irgentwas habe was ich besonders gerne mag oder wovon ich viele habe.

 

K für Kindermuster und bei den Tieren mache ich das dann auch so wie bei den Blumen... Einen Ordner der heißt zb Tiere , da kommen alle die rein, die ich so sammele. Da ich zb Katzen Stickmuster gerne mag habe ich dann einen Ordner Tiere-Katzen benannt, da kommen die ganzen Katzen rein. oder Ostern , Weichnachten, Herzen, Sterne, Geschirr, Essen, Obst, naja du siehst schon in etwa wie ich das meine. Ich habe aber keine Unterordner bei Tiere oder Blumen, sondern einfach Tiere-Katzen, dann bleibt der Ordner nämlich in der alphabetischen Reihenfolge. Erst kommt dann Tiere und der nächste Ordner Tiere-Katzen, oder Tiere-Hunde...

 

So hat man immer schnell Zugriff auf seine Stickdateien.

 

Alles andere lösche ich, die Zipdatei und die anderen Endungen die ich net brauche, sonst erstickt man ja in Stickmustern. Wenn du kein Digitalisierungsprogramm hast, dann solltes Du dir natürlich die Endung speichern, die du brauchst. Ich benötige eigentlich vip, aber das ändere ich mir dann immer erst, wenn ich das Muster sticken will. Da die Farben für vip andere sind wie bei pes...

 

So ich hoffe dir mit meinen Anregungen einen kleinen Einblick in meine Sortiererei gegeben zu haben.

 

LG Susi:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Susi,

also ich entzippe die Datei, suche mir die passende Endung raus, meist nehme ich pes, da mir da die Farben am besten gefallen und dann speichere ich die Datei auf einem USB Stick auf dem ich ganz viele alphabetische Ordner habe wie A für Afrika oder A wie Applikation.
Vielleicht habe ich Dich missverstanden, aber sofern Du die Stickmuster ausschliesslich auf einem USB-Stick speicherst: Flash-Speicher kann nur eine begrenzte Anzahl von Schreibvorgängen verkraften, dann ist er defekt. Ausserdem würde ich immer (!) mindestens eine Sicherungskopie von Daten haben, egal auf welchem Medium die Originale liegen ...

 

Ciao, Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anschujo das gleiche Problem habe ich auch :p

 

Wollte hier auch schon posten, aber nun bist Du mir zuvor gekommen :D

 

Ich bin erst seit 2 Wochen besitzerin einer Stickmaschine und es haben sich schon unendlich viele Freebies oder Kaufmotive angesammelt :confused:

 

Die zip Datei lösche ich auch immer gleich und die Dateien die ich nicht benötige. Ich lasse also auch nur meine pes-Datei, ein Bild und die pdf dazu.

 

Das mit den Ordnern Tiere, Herzen u.s.w. hab ich mir auch schon überlegt. Allerdings wenn ich einen Ordner Herzen anlege, befinden sich in diesem Ordner ja dann auch wieder zich Ordner mit z.b. verschiedener Herzen :o Also im endeffeckt bleibt es doch dann das gleiche :confused: Man muss die Ordner erst öffnen und sich die entsprechenden Bilder angucken :rolleyes:

 

Wenn ich nach diesen 2 Wochen Stickdateiensammeln schon soviel habe, wie wird es erst in ein paar monaten :confused: ich will gar nicht dran denken ;)

 

Also, für Tips und Hilfe von erfahrenen Stickmustersammlerinnen wäre auch ich dankbar :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Allerdings wenn ich einen Ordner Herzen anlege, befinden sich in diesem Ordner ja dann auch wieder zich Ordner mit z.b. verschiedener Herzen
Nein. In dem Ordner Herzen befinden sich dann die Herzen, ohne weitere Ordner. Die brauche ich doch nicht...

Wenn du die JPG und PDF-Dateien brauchst, um das Muster sehen zu können, müssen diese Dateien eben alle den gleichen Namen bekommen. Dann stehen sie direkt beieinander und man hat trotzdem einen guten Überblick.

Hier mal einen Blick in einen winzigen Teil meines Ordners Herzen:

Zwischenablage.jpg.1ab5fc0cc90a1cf4e396d48087dd2cb6.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich habe keine Unterordner...

 

Ich habe das folgendermaßen gemacht....ich habe den Ordnern einfach die Namen gegeben wie

 

Afrika, Applikationen, alles ausgefallene Muster, Baby ,Bäume , Bienen,Blumen, Blumen-Rosen, Herzen, Kindermotive usw.

 

so habe ich doch gleich Zugriff auf das was ich suche. Ich öffne dann den Ordner Herzen und dann zeigt er mir mit Bildchen doch alle Stickdateien an die in dem Herzen Ordner sind. Mehr braucht man doch net, finde ich jedenfalls.

 

Und nun zum Speichern auf USB Stick. Ich speichere meine Dateien seit nunmehr 2 Jahren da drauf. Bis jetzt ist noch alles da.

 

Zwischendurch brenne ich mir zur Sicherung den gesamten Stick auf meine externe Festplatte. Aber immer mit der zu arbeiten finde ich zu umständlich. so ein Stick ist da schon praktischer, zumal ich mein Stickkram auf einem anderen PC habe.

 

wenn es den Stick wirklich mal zerhaut, dann muß ich ihn halt neu machen.

 

 

Gruß Susi:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Pim,

 

wenn ich Deinen Bildanhang so betrachte, werde ich ganz neidisch - nein, nicht auf die Dateien an sich, sondern auf die schöne Ansicht. Bei mir kann ich nur ein paar Stickdateien als Vorschau ansehen. Die restlichen werden als weißes Feld angezeigt.

 

Gehe ich recht in der Annahme, dass ich auch so eine schöne Vorschau hätte, wenn ich mir das Iconizer Plug-in kaufe?

 

Ich werde mich auf jeden Fall schon mal schlau lesen, ob das unter Vista überhaupt funktioniert. Ich meine mich zu erinnern, 'damals' bei meiner Umstellung von XP auf Vista, mal gelesen zu haben, dass das Iconizer Plug-in unter Vista nicht läuft. Aber das kann sich ja inzwischen geändert haben. :confused: :rolleyes:

neu-1.jpg.3b5d43aaf6cd32ac7742ec2b10af4db7.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kleine Hexe

Hallo JaneP,

 

der Iconizer macht dann, dass ALLE Dateien angezeigt werden. Und wenn es in der Probeversion schon klappt (so wie bei DIr ja zu sehen), dann sollte auch die registreirte Version funktionieren. Schwierigkeiten gab/gibt es nur bei der 64 bit Version von Vista und da soll das neue Embirdupdate Abhilfe schaffen (sobald es fertig und veröffentlicht ist).

 

Ich sortiere so ähnlich wie meine Vorredner, allerdings benenne ich Dateien nicht um, damit ich sie anhand des Namens den diversen Quellen zuordnen kann und ggfs. auch mit der Suchfunktion von Windows oder Embird wiederfinde. Außerdem habe ich noch Firmenordner, damit ich die gekauften oder Freebie-Motive von bestimmten Firmen auch dort wiederfinde.

 

Embird bietet auch eine Ansicht und Druckmöglichkeit von Verzeichnisbäumen an für diejenigen, die ihre Motive mit vielen Unterverzeichnissen geordnet haben. Im Manager oben der zweite Icon von rechts "Dateistrukur". Aber Vorsicht - wenn das Verzeichnis sehr umfangreich ist, könnt Ihr erstmal eien Kaffee trinken gehen! Um die Funktion zu nutzen müsst Ihr das Verzeichnis öffnen, also doppelt anklicken und dann den Icon klicken. Sonst liest er die ganze Festplatte......;o)

 

Viel Spaß beim Sortieren wünscht

Christine

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kleine Hexe

...ach ja, wer den Iconizer registriert hat, bekommt bei der Dateistruktur Bilder, ansonsten nur Musternamen. Aber man kann auf einen Namen klicken und das Muster öffnet sich. Klickt man dann wieder auf den Icon, sieht man wieder die Liste.

 

Gruß,

Christine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für eure Tipps. Ich werde noch mal meine Struktur überarbeiten.

Eine Frage bleibt noch: Ich brauche das Dateiformat jef.

Irgendwie wurde jetzt aber erwähnt, dass die Farben anderer Formate besser wären und dann nur bei Bedarf in das benötigte Format umgewandelt wird. Macht das Sinn? Und welches Format speichere ich, wenn es mein jef. nicht gibt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für was is denn dieser Iconizer da, kenne das Programm leider nich :o

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für was is denn dieser Iconizer da, kenne das Programm leider nich :o
Iconizer ist ein Embird-Plugin, mit dem die Icons im Windows Explorer die Stickmuster wiedergeben. Bisher liegt es nur als 32-Bit Version vor, so dass für die 64-Bit-Version von Windows 7 (bis zum Update) zwei Übergangslösungen nötig sind.

 

Für die Mac-User unter Euch (gibt es im Embird-Forum überhaupt welche?): Unter Mac OS X können zum Organisieren von Dateien sogenannte "Smartfolder" angelegt werden, diese zeigen Dateien an, welche bestimmten Suchkriterien entsprechen, unabhängig von deren tatsächlichem Speicherort. Wenn man nun noch Spotlight-Kommentare zum Motiv angibt (z. B. "Blume", "Käfer") und das Spotlight-Plugin "StitchBuddy-MD" einsetzt, sind beispielsweise solche Ordner möglich:

"Zeige mir alle Stickmuster, die höchstens 50 x 80 mm groß sind, zwei Farben und weniger als 8.000 Stiche beinhalten und eine Blume darstellen"
Alle gefundenen Dateien werden ohne Ordnerstruktur in einem Fenster aufgelistet und zeigen dank QuickLook-Plugin StitchBuddy-QL dann auch (vergleichbar zum Iconizer) die Stickmuster als Icons.

 

Die beiden genannten Plugins sind kostenlos im Netz verfügbar.

 

Ciao, Matthias

Edited by N4A

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kleine Hexe

....und ohne Mac macht das die Embird Suche im Manager auch :o)

 

Gruß,

Christine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Christine,

 

danke für die Info.

 

... Und wenn es in der Probeversion schon klappt (so wie bei DIr ja zu sehen), dann sollte auch die registreirte Version funktionieren. ...

 

:klatsch: Da hätte ich auch von allein drauf kommen können... :lol: Dann weiß ich schon, was als nächstes bei mir einziehen wird. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.