Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Juki Industrieoverlock lässt Stiche aus


Recommended Posts

Hallo in die Runde,

 

vielleicht kennt sich hier ja jemand mit Industrieoverlockmaschinen aus - meine noch recht neue Juki MO6700 lässt plötzlich Stiche aus ( Garn wie immer, Nadeln habe ich ausgetauscht zur Sicherheit)

 

Aber immer lässt sie so alle 4 cm einen Nadelstich aus und unterbricht so die Kettelnaht.

 

Ich habe auch Öl nachgefüllt - muss ich da eigentlich einen halben Liter hineinfüllen?? Mein Fläschen war jedenfalls schnell leer.

 

 

Ich würde mich über Antworten freuen - irgendwas ist ja immer:confused:

 

Gruss,

 

hellomoni

Link to post
Share on other sites
  • Replies 6
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Danke für die nächtliche Antwort!

 

Bis auf "falsche Spannung" fällt der Rest (leider) raus - die Spannungsschrauben haben ja keine Skala, deswegen weiss ich nie, wie ich die mal auf "Null" oder "Normal" stellen soll... Kann die Spannung sich wie von Geisterhand verstellen, wenn sie zuvor noch ging?

 

Übrigens fällt mir gerade ein, dass bei einer Lage der Stoff ( Viskosejersey) sich sehr kräuselte und bei 2 lagen ging es besser.

 

vielleicht hast Du ja noch eine Tipp auf Lager :rolleyes:

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Hi,

 

wir benutzen auch die MO 67xx bzw. eine MO6716.

 

Wenn die Kettelnaht aussetzt, liegt es zur größten Wahrscheinlichkeit am Greifer. Der hat sich wohl um eine winzigkeit verstellt, das reicht völlig damit das Stichbild nicht in Ordnung ist.

 

Wenn du dich damit nicht auskennst, lieber nicht dran rummachen sondern zur Werkstatt, ist in der Regel ne Sache von 10 Minuten und dann läufts wieder.

 

Gruß

 

 

 

Thorsten

Link to post
Share on other sites

Wenn ihr das öfter habt, solltet ihr dem Mechaniker mal ein paar Butterbrote spendieren, damit der die Schrauben schön fest ziehen kann oder eure Arbeitsweise überprüfen, um falsche Belastungen des Greifers zu vermeiden. ;)

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.