Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
rana

Patrones Nr.285 - Jacke Nr. 3

Empfohlene Beiträge

schönen Nachmittag zusammen,

 

 

ich bitte um Hilfe für das Schnittteil 8. Tapeta cruce hombro (2X)

mit dem Passzeichen 'E'

 

da soll, laut Anleitung ein Teil auf der linken Seite, gleichzeitig mit RV befestigt werden

dann noch einmal, entgegengesetzt rar und nähen bis Zeichen 'C' , das Innenteil und dann wenden

 

es nutzt nichts - ich kapiere nicht wohin ich es nähen soll 'gggg'

 

vielleicht hat die Jacke schon jemand genäht und kann mich vom Schlauch schubsen!?

 

 

erst mal vielen Dank an alle

 

 

lG

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

genäht hab ichs leider auch nicht, und bin wahrscheinlich auch keine grosse Hilfe - aber das müsste doch so ne Art Beleg für die Druckknöpfe sein, oder? muss also irgendwie da an den Kragen dran - aber wie der funktioniert, ist mir leider auch nicht ganz klar geworden beim Lesen.

Das eine Teil seitlich (?) mit dem Reißverschluss fixieren, das wäre vielleicht der hintere Beleg, den man dann noch irgendwo mitfasst, und das zweite dann am Innenteil des angeschnittenen Kragens rechts auf rechts festnähen und wenden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo rana,

 

wenn du mal die Schnittzeichnung einstellst, können dir vielleicht auch diejenigen helfen, die das Heft gerade nicht zur Hand hat (was das Gros sein dürfte). Die kapieren nämlich gar nicht, was du meinst, um erklären zu können, was die Patrones da so meint. ;)

 

Grüßle, Aficionada

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

guten Mittag,

 

vielen Dank an euch!

 

ja, stimmt, das ist ein Beleg für die Drucker, allerdings ist für mich unverständlich warum er auch noch vorne dran genäht werden soll, da hats ja schon den Kragen!

für mich wäre es logischer dieser Beleg würde an das Rückenteil genäht, irgenwo bestehen Drucker ja aus zwei Teilen.

 

werde heute mal die Schnittübersicht einstellen, bitte werft dann noch einmal einen Blick drauf!

 

danke bis dahin

lG

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

 

hoffentlich sind die Bilder in erkennbarer Größe

vielen Dank für' s anschauen und Gedankenmachen

 

 

lG

Petra

patrones285a.gif.eeb5f83aa9edcb07d1c25cd99fdf49de.gif

patrones285b.gif.4148f72266afffc9c1739af816de0b7c.gif

patrones285c.jpg.0fbcb7059523b0d1730e2e77d149ee01.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bilder sind ein bisschen klein. Und stell doch auch ein Foto vom fotografierten Modell ein.

 

Merci

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du auch noch den spanischen Text abtipst, dann übersetze ich Dir´s. Für den Fall, daß ich kapiere, was Patrones meint - und das ist nicht immer einfach - erkläre ich es dann auch in hoffentlich verständlichem Deutsch:) Allerdings muß ich gleich dazusagen, daß die Anleitungen seltenst das Gelbe vom Ei sind, sondern mich nur noch mehr verwirren ...

 

MargitK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist nett!

danke dir sehr herzlich für dein Angebot.

vielleicht habe ich ja einen Fehler in meiner Übersetzung

 

kannst du das so lesen?

 

lG

Petra

patrones285.jpg.5fc07599b083cbe2bc98e99ca4bf458f.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier hab ich mal das Foto

 

von diesem Belegteil ist aber nichts zu erkennen, also vermute ich mal es liegt innen oder sogat am Rückenteil (meine Vermutung)

 

lG

Petra

Scannen0004b.jpg.dac66f7e1bf90e01e85b5936c80eee4b.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Kann es sein, dass Schnittteil 8 der rückwärtige Besatz plus angeschnittenem Untertritt für Druckknöpfe, die da oben irgendwo noch sind, ist?

bearbeitet von Aficionada

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, die Drucker sind an diesem Schnittteil eingezeichnet

aber das angegebene Passzeichen (E)ist am rechten- u. linken Vorderteil, direkt oben neben dem RV angedacht

 

dafür habe ich, nachdem ich den Kragen (RAR) genäht u. gewendet habe , nicht mehr genug um das Vorderteil ans Rückenteil zu bekommen

wahrscheinlich verknote ich meine Gedankengänge immer mehr und die Lösung ist ganz simpel...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich würde tippen, die Belege müssen im Endeffekt ans Rückenteil zwischen Passzeichen C und E, und werden an ihrer Innenseite miteinander verstürzt. Da müssen sie hin, sonst gibt das mit den Druckknöpfen doch irgendwie keinen Sinn. Oder hab ich da nen Denkfehler?

Könnte es sein, dass einer links mit dem RV fixiert, aber dann nach rechts rübergeklappt wird, wie ne Art Untertritt, und auch unter dem Ende des RV langläuft? Keine Ahnung, ob das Sinn ergibt, ist nur so ne Idee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

guten Morgen,

 

Passzeichen E ist leider am Vorderteil und C am Rückenteil :(

 

und es sind ja nur 2 Teile, also irgendwie muss das verstürzt werden und dann bleibt nur ein Belegteil

 

der RV ist am rechten und linken Vorderteil festgenäht und das ergibt ja dann die Schulter, zusammen mit dem Rückenteil

der RV ist - so wie ich das sehe - oben nicht wirklich zu öffnen, oder?

 

deinen Vorschlag mit dem RV hatte ich auch so verstanden laut Anleitung

aber der Beleg ist ja kurz und reicht dann nicht bis zum Kragen, da wären die Drucker innen an der Schulter und nicht oben am Hals

ich komme nicht dahinter, meine Gedanken sind schon so festgefahren befürchte ich

 

danke für das Mitdenken!

 

einen schönen Mittwoch

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Also, ich grübel schon eine Zeitlang über die Anleitung, komme aber auf keinen grünen Zweig. Tut leid, eine Übersetzung würde Dir auch nicht helfen, weil ich das doofe Patrones Geschreibsel gar nicht in Worte fassen kann.

 

Ich könnte mir aber vorstellen, daß das ominöse Teil eben auf die Innenseite soll, damit die Schulternaht gerafft werden kann. Und irgendwie gehören - wenn ich mich nicht total irre, ein Teil an das Vorderteil und einer an den Rücken genäht. Wo ist denn Zeichen C? Ah, am Rücken. Denn da sollst Du ja anfangen, den zweiten Teil anzunähen. Dann ist meine Überlegung vielleicht doch richtig: Die beiden Teile sollen den Teil zwischen Reißverschluß und Schulter stabilisieren, damit Du dort verdeckt die Druckknöpfe anbringen kannst. Den Teil am Vorderteil nähst Du gleich mitsamt dem Reißverschluß an, dann kannst Du die Kante schön verstürzen. Und am Rückenteil sollte der Beleg dann ins Vorderteil hineinreichen, damit Du die Drucker anbringen kannst. Die Schulternaht bis zum Hals rauf ist ja gebogen, dann würde das auch von der Form her passen.

 

Macht das Sinn? Steck halt einfach mal den Schnitteil an den Stoff, damit Du Dir das vorstellen kannst. Wie gesagt, Patrones Anleitungen sind sehr kryptisch. Beim Dufflecoat für meinen Sohn habe ich die Anleitung irgendwann ins Eck geschmissen und einfach weitergemacht, das war einfach zu doof.

 

Ach ja, noch was: die Schulternaht ist wahrscheinlich bis zum Reißverschluß fest geschlossen, also genäht, der Rest ist offen, und da muß dieser Untertritt hin.

 

MargitK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo MargitK,

 

die Schulternaht wird schon ganz geschlossen, es lautet in der Anleitung: cerrar hombro izquierdo desde senal C hasta sisa.

zeichen C ist am Hals und dann bis zum Ärmel

was ich nicht verstehe ist: aplicar la tapeta opuesta derecho con derecho y coser desde senal C parte interior, girar

von was denn entgegengesetzt?

 

und den einen Beleg soll man ja schon : al mismo tiempo cruce hombro segun senal E -festgenäht haben

 

ich habe schon versucht auf alle möglichen und unmöglichen Weisen den Beleg zu 'verstauen'

morgen werde ich mir viel Zeit nehmen und noch einmal ganz von vorne anfangen, Schritt für Schritt

sollte noch jemand eine Eingebung haben - bitte teilt sie mir mit

 

vielen herzlichen Dank an alle die sich gekümmert haben

 

lG

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Petra!

 

Wenn die Schulternaht vom Hals bis zum Ärmel geschlossen ist, wie kommst Du denn dann in die Jacke rein?

 

MargitK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Petra,

 

klar, da steht die Schulternaht ab C schliessen, aber da könnte im oberen Teil ja durchaus auch die Naht zwischen tapeta und Rückenteil damit gemeint sein, oder? Es sähe Patrones durchaus ähnlich, solche interessanten Details unter den Tisch fallen zu lassen...

 

tapeta opuesta würde ich einfach als das zweite, spiegelverkehrte tapeta-Teil interpretieren, also das, was Du laut Anleitung noch nicht festgenäht hast. Davon soll der innere Teil ab Zeichen C festgenäht und dann gewendet werden. Also entweder kommt das Teil an den rückwärtigen Kragen und wird damit verstürzt - dann sind da die Drücker dran, und wohin das erste Teil soll, wissen die Götter, oder beide Teile müssen hinten dran, damit das eine Art Untertritt ergibt. Dann hiesse das, dass die erste Tapeta da schon dran ist, die zweite (opuesta) da rechts auf rechts draufkommt und sie ab Zeichen C innenrum - also über die obere Schmalseite und die innere lange Seite - miteinander verstürzt werden. Und damit der Reissverschluss überhaupt vernünftig benutzbar ist, müsste so ein Untertritt ja auf der linken Seite des RV befestigt sein, wenn Du ihn nicht locker rumhängen haben willst, oder? Aber wenns dann nicht lang genug ist, weiss ich auch nicht...:(

 

Dann würde ich einfach die Anleitung ignorieren, und es mit eigener Logik so hinbasteln, dass es so ähnlich aussieht wie auf dem Foto. Denn das solls ja ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mein erster "Logik"-Gedanke war ja, dass die beiden Teile die Besätze für den rückwärtigen Ausschnitt sind. Dass diese nicht im Bruch geschnitten sind, macht Sinn, da hier die Rückenteile ja auch nicht im Bruch sind, wenn ich das richtig sehe. Nur auf der linken Seite geht der Besatz dann nicht nur bis zur Schulter, sondern über die Schulter hinaus und schließt die Kante des linken Vorderteils mit ein. (Am rechten Vorderteil ist der Besatz ja angschnitten). Der rückwärtige Besatz müsste auf der linken Seite dann entsprechend gekürzt werden.

 

Ich werf's einfach mal in den Raum, auch wenn ich mir anhand des Fotos und der leider etwas kleinen Schnittteilübersicht nicht sicher bin, was sich da links oben beim Kragengetöse (Martin, ich leih mir gerade mal das Wort :)) so abspielt.

 

Es grüßt, Detektei Aficionada :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, die Besätze für den rückwärtigen Halsausschnitt können das eigentlich nicht sein. Sie sind stärker gebogen, der Hals hinten ist dagegen relativ gerade, und beide Teile haben Druckknopfmarkierungen. Und der Name tapeta cruce hombro weist doch auch darauf hin, dass es um irgendeinen Über- oder Untertritt an der Schulter geht.

 

Und zur offenen oder geschlossenen Schulter - das Ding soll eine Jacke sein, das heisst, man sollte sie doch irgendwie öffnen können. Dazu muss der Kragen oberhalb des Reissverschlusses links offen bleiben, bzw eben Druckknöpfe kriegen. Alles andere halte ich für ziemlich, sagen wir mal, experimentell im täglichen Gebrauch...:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halsbesätze sind es nicht, , der Halsausschnitt wird nur mit dem Futter verstürzt

 

auf dem Foto sind ja auch Druckknöpfe am angeschnittenen Kragenteil vom rechten Schnitteil zu sehen, deshalb vermute ich, die Besätze gehören an den hinteren Schulterteil

was mich fertig macht sind die Passzeichen an den tapetas E, die sind am rechten u. linken Vorderteil,

 

jetzt kommt mir gerade die Idee den Beleg etwas zu verlängern und nur an einer Seite zuzunähen, das könnte man dann ja auch halbwegs verstürzen nennen, mal sehen ob dann die 'offene' Seite an das Rückenteil passt....

 

danke für eure Anschubser, das hilft aus den eingefahrenen Gedanken raus

 

Grüße

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.