Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Kann meine gebrauchte Overlock 796 auch Rollsäume?


Recommended Posts

Hallo, ich habe gerade eine gebrauchte Pfaff Hobbylock 796 erstanden und finde nirgendwo, was sie alles kann und welche Zusatz-Nähfüße auf sie passen. Ist die Technik bereits zu "veraltet" um neue Nähfüße zu benutzen, oder kann ich auch aus einer anderen Nähserie einen Fuß aufmontieren?

 

Super wäre es, wenn ich es schaffen könnte, sie zu einem hübschen Rollsaum zu überreden und Gummibänder anzunähen.

 

Hat jemand sonst einen guten Tipp, wo ich gebrauchte Zusatzteile für sie erstehen kann? Auf ebay hab ich nichte entdeckt... :(

 

Beste Grüße und schon mal Danke für eure Hilfe :)

Link to post
Share on other sites
  • Replies 9
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Hallo,

 

Fragen "wo kann ich kaufen" werden bei uns nicht hier im Forum gestellt, sondern in der Bezugsquellensuche im Markt. :)

 

Wenn ich bei google aber einfach mal Pfaff Hobbylock 796 eingebe, erhalte ich als letzten Link der ersten Seite einen Ersatzteile-Händler. ;)

 

Oder du besuchst mal einen Pfaff-Laden vor Ort; ich schätze mal, dass du auch die aktuellen Füße verwenden kannst, da sich da nicht soviel ändert. :)

Adressen findest du in den Gelben Seiten oder auf der Pfaff-Website, oben auf "Fachhandel" klicken, dann kommst du zur Händlersuche. :)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Link to post
Share on other sites

Hm, na ja, gegoogelt hab ich auch schon wie wild. Aber zu der Produktbezeichnung 796 nichts gefunden. Da ich mich nicht auskenne damit, hab ich keine Ahnung, ob auch andere Nähfüße passen (oder wie alt die Maschine eigentlich ist).

 

Aber Danke erstmal. Ich bin neu hier und finde dieses Portal noch sehr unübersichtlich...

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

die Frage ist doch eher, ob andere Füsse überhaupt nötig sind.

Gummiannähen kann man auch so (finde ich ehrlichgesagt auch leichter ohne den Fuß).

Rollsaum ist eine Spannungseinstellung: eine Nadel raus, Oberfaden locker (1 oder 2) Untergreifer fest (vielleicht so ab 5). Dann Stichlänge auf enge Stiche stellen. Der Obergreiferfaden muss ganz ganz um die Kante gezogen werden, der Untergreiferfaden muss paralell neben dem Nadelfaden liegen.

 

Am besten probierst Du das mit verschiedenen Farben an Garn und an einem Restestück Stoff mal aus. Die Spannungseinstellung ist für jede Maschine individuell und für jeden Stoff unter Umständen auch nochmal einzustellen.

 

Liebe Grüße

 

und viel Spass beim Ausprobieren!

 

Andrea

Link to post
Share on other sites
Rollsaum ist eine Spannungseinstellung

 

Jein, nicht nur, unter Umständen. Bei meiner Bernina muss ich an der Stichplatte noch einen Hebel verstellen für den Rollsaum; bei anderen Maschinen kann auch eine ganz andere Stichplatte nötig sein, soweit ich weiß.

 

Der Nähmaschinen-Händler um die Ecke sollte bei diesen Fragen aber behilflich sein können, falls sich hier nicht noch jemand meldet, der die Maschine besser kennt. :) (Einfach mal anrufen?)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Link to post
Share on other sites

Bei meiner 785 benötigte ich nur einen Rollsaumfuß die Stichplatte musste nicht gewechselt werden, es gab aber durchas Modelle bei denen beides gewechselt werden musste. Eigentlich steht so etwas in der Bedienungsanleitung und wenn man optionales Zubehör brauchte, war dieses auf der letzten Seite vermerkt.

Hast Du schon, wenn Du die Seite links vom Nähfuß öffnest und ganz hinten greifst, nach der Zubehörschachtel geschaut? Vielleicht ist das sogar dabei.

 

Als ich meine kaufte wusste die Vorbesitzerin gar nicht, dass dort sich die Schachtel befand, sie fand es lustig als ich ihr das zeigte. Mein Zubehör war gänzlich unbenutzt:cool:

 

edit.

ich habe in unserem hausinternen Markt eben gestöbert. Gib dort in der Suche hobbylock 796 ein;)

Edited by ive25
Link to post
Share on other sites

Stimmt, Kerstin, das hatte ich vergessen. Bei meiner Janome muss ich noch den Stichbildungsfinger zurückzuziehen.

 

Wie ist das denn generell bei den Pfaffs? Ich meine, mich von meinen Kursen zu erinnern, dass hier die Stichplatte ausgetauscht werden muss.

 

Liebe Grüße

 

Andrea

Link to post
Share on other sites

Hallo Andrea,

 

generell bei Pfaff, so oder so gibt es nicht.

Bei einigen Pfaff-Modellen musste man Rollsaum-Stichplatte und Rollsaumfuß haben, bei einigen wie meiner nur Rollsaumfuß, dann kamen die mir dem zu zurückschiebenden Finger, dafür brauchte man keinen speziellen Rollsaumfuß der fest integriert ist............. welche Pfaff-Modelle was hatten das ist schwierig rauszufinden es sei denn man ist Pfaffkenner.

Link to post
Share on other sites

Hallo,

eine 796 habe ich auch. Es gibt einen extra Rollsaumfuß!

Einen Rollsaum habe ich jedoch noch nicht genäht, steht aber in der Bedienungsanleitung.

Hast du die nicht?

Falls nicht melde dich, dann tippe ich dir den Teil ab!

 

Grüße

T.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.