Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Au ja, du Bernina-Frischling! :D MAch mal den 37er dran, näh ein bißchen gradeaus und wechsele dann zum Zickzack!. Dann fliegen die Fetzen, dass es nur so eine Pracht ist.

Schutzbrille nicht vergessen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frage am Rande:

 

WARUM ist dieser thread denn jetzt plötzlich angeklebt

und hat zusätzlich den Zusatzwichtig. :lachen: mhuahahahaha

 

Ich hatte zwar ursprünglich Achtung und Großbuchstaben extra verwendet,

um in der Fülle der Postings trotzdem entdeckt zu werden

aber so wie es jetzt aussieht,

klingt es ehrlich gesagt etwas zu doll aufgeplustert ;)

 

Jetzt steht da:

Wichtig: Hingucker: ACHTUNG BILLIGNADELN blablabla...

(fehlt nur noch... Lebensgefahr)

 

 

Könnte bitte bitte einer der Moderatoren oder Admins

den Titel (den man von der Boardansicht sieht) etwas abspecken

bitte? oder bitte den Anklebemodus wieder deaktivieren?

DANKE

 

Mein Alternativ--Vorschlag:

Streicht einfach Hingucker und ACHTUNG

im Titel, den man von der Boardansicht sieht.

 

Daaaaaaaaaaaaaaankeeeeeeee

 

 

PS: Sobald ich Nadeln von Schmetz und Organ besorgt habe, werde ich die Bilder nachliefern. Bin auch schon sehr gespannt.

Edited by abby
Formatierungen rausgenommen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi allerseits,

 

also das finde ich auch alles sehr interessant :D

 

Zum Nadelbrechen: Bei mir brachen sie letztens auch nur in 2 Teile, ich erwartete aber immer noch ein drittes. Früher brach noch eins aus der Mitte heraus, das dann mordsmäßig herumflog, das ist aber seit einigen Jahren nicht mehr so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du mal etwas weiter vorne guckst, dann wurde von den Leserinnen gebeten das Ding an die Pinwand zu hängen.

 

Ich finde das OK so, da es sehr wichtig ist und viele sich darüber halt nicht bewußt sind, welchen Nähspaß sie sich nehmen wenn sie billige Nadeln benutzen.

 

Denn ständiger Fadenriss kann den Nähspaß schon einschränken.

 

Braucht dir doch auch nicht unangenehm zu sein, du hast halt SUPER Fotos gemacht und genau das gefunden was alle schon gesucht haben. Also :D:hug:

 

äußerst beeindruckend-so ne Lupe brauch ich auch...

LG Meli

 

ich auch ;-))

 

ich habe jetzt überall geguckt, aber ich kann diese Art von Lupe nirgendwo finden. Ich habe ein Taschenmikroskop gefunden welches so ähnlich aussieht.

 

Ich habe sogar in diversen Lupenshshops alle Lupen angeguckt, aber so eine ist nicht dabei.

 

hast Du vielleicht eine genauere Bezeichnung, das man da mal besser nach gucken kann?

Dankeschön

Edited by sachensucherin

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich verstehe das nicht,

ich habe mehrmals Nadeln geschrottet, oben blieb sie in der Halterung und unten hielt sie noch der Oberfaden.

Wo und wie bitte soll mir das Ding um die Nase fliegen?

Grüsse,

Kasha

 

Nadelbruch (und Fadenriss) passiert bei mir selten, aber manchmal eben doch :D

Meine Erfahrung zu Schmetz und Organ (die einzigen, die ich verwende):

 

Schmetz bricht einmal - der obere Teil steckt in der Nadelstange, der untere Teil hängt in der Garnschlinge. Kein Flugmodell :)

 

Organ bricht zweimal - der obere Teil sitzt fest in der Nadelstange, der untere Teil hängt in der Garnschlinge, der mittlere Teil: Achtung! Flugrichtung beachten :D

 

Wie gesagt, die Nadeln brechen selten. Aber jedesmal mit dem gleichen Ergebnis.

 

Abby, die Fotos sind klasse.

 

Gruß

Kerstin

(die mit Billigware absolut nichts anfangen kann)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn du mal etwas weiter vorne guckst, dann wurde von den Leserinnen gebeten das Ding an die Pinwand zu hängen. [...snip...] Braucht dir doch auch nicht unangenehm zu sein

Ja, ist schon OK :) , ist mir nicht unangenehm,

mich störte nur der jetzt etwas überkandidelte Titel... egal ...

UPDATE: hat sich erledigt DANKE

Wenn ich die anderen Nadeln gefunden habe,

mache ich einfach einen dezenteren Summarythread

und dann kann man's ja austauschen.

 

nicht rätseln ... lesen!

der blaugelbe vermute ich mal ist Lidl, oder?

JA!

 

...so ne Lupe brauch ich auch...

wenn man so ein Taschenmikroskop erstmal hat, findet man tatsächlich hunderte von Sachen, denen man auf den Grund gehen kann.

Ursprünglich war sie nicht für die Nähmaschinennadelanalyse sondern hat sich beim Beobachten und Bewerten von Muttermalen :-( mehrfach bewährt.

 

Bei der Vergrößerung gilt allerdings nicht: je mehr je besser,

sondern man sollte schon drauf achten, dass das

zu untersuchende Objekt tatsächlich ganz betrachtet werden kann.

Für Nähmaschinennadelöhre, Muttermale, Fliegen, Splitterimfinger, Platinen, etc

hat man nichts davon wenn man eine 100fache Vergrößerung hat und dann aber Schwierigkeiten hat es zu positionieren,

das mit dem Positionieren ist etwas tricky.

 

30fach ist ideal, 60fach geht noch gerade so,

alles darüber ist dafür imho nicht mehr geeignet.

Ihr seht ja den Bildausschnitt.

 

Ich hab' auch die letzte Lidlvariante mit 60x-100x

und stell nachher mal ein Foto zum Vergleich rein.

 

Update: hier ein Nadelöhr mit 60facher Vergrößerung,

ich finde, das ist nicht genauso aussagekräftig oder?

andererseits sieht man etwas von der Materialstruktur...

nadelmit60x.jpg.8a4f4e3835a957cc0d33b7abcdcaca7f.jpg

Edited by abby
Foto mit 60x Vergrößerung angehängt

Share this post


Link to post
Share on other sites

DANKE

für's Anpassen, jetzt finde ich den Titel OK :-)

THANKS

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich habe auch mal geschaut und mein Glück mit Lupe und Digicam versucht. Also nur Digicam mit Makrofunktion und hinterher im Grafikprogramm ausschneiden geht auch, aber nicht soooo schön und deutlich wie bei Abby! :hug:

 

Hier mal mein Versuch mit Schmetz Ledernadeln, und NoName Jeansnadeln die ich noch liegen hatte. Ich kaufe aber nur noch Marken-Nadeln, da sich damit -zumindest gefühlt - besser nähen lässt.

 

Ich scheine Glück zu haben, so schlecht sieht das Billig-Öhr nicht aus, aber beim Blick auf die sonstige Verarbeitung sieht man doch deutlich den Unterschied!

 

Nadel1.jpg.8518e07b06a9e8002f0b18982619899e.jpg

 

Nadel2.jpg.c662301819e77736296f245cc3625165.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
... mit Lupe und Digicam versucht. Also nur Digicam mit Makrofunktion und hinterher im Grafikprogramm ausschneiden geht auch...

 

SUPER, Danke für die Schmetznadel Ansicht.

Da war ich schon sehr gespannt drauf.

Das ist echt überzeugend.

 

Du hast nicht zufällig auch Organ da?

 

Ist ja praktisch, dass es auch mit einer (offenbar guten) Digicam geht.

Meine alte mit nur 3fachem Zoom und 5Megapixeln hatte da nur Verschwommenes zu bieten :-)

Danke Dragonfly, für den guten Tipp

Dann können die anderen ja aufhören verzweifelt nach der Lupe zu suchen

(und abwarten bis LDL das wieder im Angebot hat)

 

... heute abend untersuchen jetzt hundert Leute Ihre Nadeln mit der Kamera :klatsch1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

such... wühl... eine leere grüne Organ Folien-Verpackung habe ich gefunden... :o

und die Nadel, die darin festgepiekst war, war eine Schmetz... *hüstel*

 

Meine Digi ist aber auch keine sehr gute... Eine Canon Poweshot A560 mit 7,1 Megapix.

 

:winke:

Edited by dragonfly_1408

Share this post


Link to post
Share on other sites

Echt interessant, danke für die Bilder.

 

LG

 

Ulrike (eine die meistens Schmetz verwendet, aber noch alte Singernadeln hat und sicher auch Noname weils grad keine Marke zu kaufen gab)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest naehmaus
Ich hab noch nie Billignadeln gekauft, da ich auch kein Billig Garn kaufe. Immer nur Schmetz oder noch lieber ORGAN :D denn wenn du die mal schrottest fliegen die dir nicht um die Ohren .

 

Aber trotzdem sehr interessant

 

Mache ich genau so. Meine Lieblingsnadeln sind die von hier :D ORGAN

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Doro, so schlau war ich auch aber ich habe trotzdem GAR NICHTS dazu gefunden :cool:

 

Ist es jetzt eine LUPE oder ein TASCHENMIKROSKOP????

 

deswegen die Frage nach der GENAUEN Bezeichnung. Wenn es ein Mikroskop ist, nützt es nichts nach ner Lupe zu suchen.

 

Außerdem könnte ich dann eins woanders kaufen und nicht unbedingt bei LIDL, denn Dezember ist noch lang!!:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit Jahren schwirrt so eine Packung Billig-Jeansnadeln in meiner Nadelkiste rum. Ich dachte immer, die heb ich mal für Notfälle auf :rolleyes:

Die nehm ich jetzt sofort für die Pinnwand :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist es jetzt eine LUPE oder ein TASCHENMIKROSKOP???? deswegen die Frage nach der GENAUEN Bezeichnung.

Hallo Sachensucherin,

MEINS, also das, was ich verwendet habe um die Bilder zu machen

war laut Packungsbezeichnung eine LUPE ,

läuft aber heute überall wo man es bekommt unter

Taschenmikroskop.

Deswegen habe ich das in meinem Beitrag oben fett geschrieben.

Ich war nicht sicher, ob ich verlinken durfte,

deswegen hatte ich nur das Suchwort für Google hier eingeworfen ;)

 

Sorry, wenn ich Dich durch die vermischten Begriffe verwirrt habe, war keine Absicht.

Bei uns läuft das Ding halt seit Jahren unter "Lichtlupe" :D (das ist laut Google aber eigentlich was ganz anderes)

oder auch Vergrößerungsdings-mit-Licht

 

Rein technisch gesehen war es aber auch damals schon ein Mikroskop,

da es mit 2 Linsen arbeitet...

Edited by abby
Link wieder rausgenommen wegen der Forenregeln (grad nochmal nachgelesen)

Share this post


Link to post
Share on other sites
.. eine leere grüne Organ Folien-Verpackung habe ich gefunden... :o

 

Irgendwo hier im Forum meine ich gelesen zu haben, welche die richtige Farbe für original Organ Nadelverpackung sein soll. Grün oder braun. Ich habe beides, weiss aber nicht mehr, welche nun die falsche / richtige ist. Oder gibt es wirklich zwei verschiedene? Vielleicht sollte man mal bei Herrn Ruppel nachfragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist denn eigentlich mit Lammertz-Nadeln? Gibt's die noch?

Der Kurzwarenhändler meines Vertrauens hatte die früher immer und ich besitze noch einen grösseren Vorrat davon (bin durchaus zufrieden damit)

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Fotos.

Das erste was ich hier im Forum gelernt ;) habe: nur Marken-Nadeln zu benutzen.

Wie man sieht, zahlt es sich aus.

 

Gruss,

Doris

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich sitze jetzt auch mit der Lupe hier und trenne gut und schlecht, vielen Dank für die Anregung

 

ich hab mal versucht eine Organnadel zu fotografieren

 

 

organ-.jpg

 

lg Doris

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo und einen schönen guten Abend,

 

Ich habe mich heute etwas gründlicher mit dem sporadisch auftretenden, dann aber sehr nervigen, Faden-Reiß-Problem meiner alten Privileg Topstar beschäftigt. Nachdem alles gründlich gereinigt, geölt und neu eingestellt war, erinnerte ich mich daran, dass hier mal jemand erwähnt hat, dass manchmal die Nadeln als Verursacher in Frage kommen. Also habe ich mir

die Licht-Lupe zur Hand genommen und mal genauer hingeschaut. :ups:

 

Das Ergebnis möchte ich Euch nicht vorenthalten:

 

picture.php?albumid=380&pictureid=16644

 

Da muss ich mich nicht wundern über gerissene Fäden, selbst bei schwacher Fadenspannung... LOL

Das ist übrigens kein Einzelfall!!

Ich habe soeben circa 22 Nadeln auf diese Weise ausrangiert.

Ich hatte leider meine guten und schlechten Nadeln einfach gemischt in den Dös'chen und konnte nicht mehr erkennen, welche woher war...

Also mussten alle, die offen in ihren Mini-Dosen herumlagen unter die Lupe :)

Macht Spaß und ist echt erschrecknd.

 

Zum Vergleich: so könnte eine Nadel auch aussehen:

 

picture.php?albumid=380&pictureid=16645

 

 

Ich habe dann direkt die Nadeln der anderen Maschinen auch noch flott untersucht, und dabei festgestellt, dass auch die linke meiner Ovinadeln offenbar eine schlechtere war(ziemlich scharf innen)... Ich hatte neulich mal unter Zeitdruck einfach eine einzelne aus dem Fundus eingesetzt...

Und da wundere ich mich, dass die plötzlich Probleme mit dem BW Garn hatte...

 

LOL

 

picture.php?albumid=380&pictureid=16646

 

Ich habe eigentlich bisher nie darauf achten müssen, weil ich immer noch aus meiner Aachen-Zeit einen riesigen Fundus (über 1000 Stück) an Qualitätsnähmaschinennadeln hatte und habe nur gelegentlich mal welche nachgekauft z.B. im Urlaub oder wenn ich irgendwo zu Besuch war oder so...

 

Aber soviel ist sicher: NIE WIEDER BILLIGNADELN

(oder immer die Lupe dabei haben und vorher kontrollieren ;) )

 

Gute Nacht und

 

 

Ich möchte mich einfach bedanken für den wichtigen Tipp!

Mit lieben Grüßen aus der Südsteiermark

Margareta

Share this post


Link to post
Share on other sites
grün

 

Fürs Nachtnähen will ich grade meine Maschine vorbereiten und finde braungraue Organ-Päckchen. Die habe ich vor drei? Jahren in Aachen (im Eurogress) persönlich bei Herrn Ruppel (in Person) käuflich erworben. Sind die grünen dann die falschen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum solls denn bei Organ "richtig" und "falsch" geben? und was bedeuten die unterschiedlichen Farben? Ich muss zugeben, dass ich nur diese Plastikdinger zum aufschieben, Grundfarbe weiß mit roter Schrift habe, was für eine Verpackung meint ihr?

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.