Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Broody

Frühjahrsputz im Wäschefach....der zweite Mitnäh-Thread 2010

Recommended Posts

Guten Morgen,

 

da sind mal wieder ein paar verdammt tolle BH`s entstanden. Wow! Ganz besonders der "Frühlingserwacher". Na da werden dann wohl auch Frühlingsgefühle aufkommen, "grins" und ganzschnellwegducken!!

 

Und Heike es wird schon und gib nicht auf! Manchmal dauert es einfach etwas länger und die Freude ist dann noch größer. Bei mir hat`s auch länger gedauert.

 

Im letzten Sommer hatte ich einen Rebecca aus Jerseyresten probiert. War nicht so das rechte, zu groß, zu weit, nicht besonders gut verarbeitet und mir war das einfach zu friemelig. Dann ein paar später Wochen der nächste aus den richtigen Materialien. War schon ganz gut aber noch nicht so richtig mein Ding.

Im Herbst folgten dann zwei weitere, die schon gut waren. Die Verarbeitung wurde immer besser. Als ich die meinen Kolleginnen zeigte, sind die fast vom Hocker gefallen und haben ihre Münder nicht mehr zu bekommen - grins.

 

Jetzt in der letzten Woche habe ich einen genäht, der super aussieht. Aber..... Weil ich glaubte es kann nicht stabil genug sein bei 95 H, habe ich festen Lycra und festes Powernet genommen. Aber das war zuviel. Es ist zwar alles bombensicher aber so fest, dass nichts nachgibt. Der hätte definitv eine Nummer größer sein müssen. Zu meinem großen Bedauern habe ich den Originalschnitt auch noch zu gut weg gelegt.

 

Aber heute kommt der Danglez, den werde ich dann bei Gelegenheit ausprobieren.

 

LG an alle

 

Babs

 

Jetzt ist er so fest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aleta, danke für die Bilder! Die Träger sind ja mit Lycra gedoppelt. Ich hatte, so wie Topcat, vermutet, dass die Spitze auf einen Trägergummi aufgenäht ist. Diese Art und Weise der Verarbeitung muss ich gleich einmal probieren. Hast du da noch auf die Dehnrichtung des Lycras geachtet?

 

Heike, ich schließ mich an: Kopf hoch! Das wird! Wäre doch gelacht, wenn du dich vom Material unterkriegen lässt!

 

Hallo Pignoli ich habe die Träger nicht mit lycra gedoppelt sonder mit Powernet verstürzt und dann einfach den Gummi rechts auf die Spitze genäht und umgeklappt. lG Alexandra falls fragen einfach mailen.............. habe die Spitze auch nur verstärkt das sie nicht so fest ist......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alexandra danke, auf dem Bild hat das für mich nach Lycra ausgesehen :). Ihr werdet auf alle Fälle bald mal einen BH mit solchen Trägern von mir sehen :D.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja da freue ich mich , es ist nicht schwer............

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend,

 

ich wollte Euch nur berichten, dass ich mich heut mit meiner Mama getroffen hab und der BH den ich für sie genäht hab, gefällt und paßt perfekt. Der nächste sollte dann mal mit Bügel werden. Na das wird lustig :D bügel-Probe:D na aber das wird insgesammt noch ein wenig warten müssen da ich ja auch noch andere BHs nähen muß und dann will ich ja zwischendrinnen auch noch normale Bekleidung nähen. Ach was Frau nicht alles zu tun hat. Aber was wäre das Leben, ohne vorhaben :D

 

Euch noch einen schönen Abend

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ach was Frau nicht alles zu tun hat. Aber was wäre das Leben, ohne vorhaben

Abendstern da hast du ganz recht.:D

Schön das deiner Mum der BH perfekt passt.

Ich hab mich gestern auch mal wieder dran gegeben und einen BH zugeschnitten und die Cups aus Laminat zusammen genäht und gerade beim mit Lycra beziehen muss ich mich wohl gestochen haben und richtig derbe mit Blut eingesaut.:mad: Sowas macht gleich richtig freude.

So neben bei ist mir dann auch noch aufgefallen das mein Gummi in haut nicht mehr für 2 Slips reicht, also darf ich nachher noch eine Bestellung aufgeben. Hab eh schon das ein oder andere auf meiner Liste.:D

Mal schauen wie lange ich brauche bis ihr Augenfutter von mir bekommt.

So sind ja in der letzten Wo. wieder einige schöne Wäschestücke gezeigt worden, besonders der mit den Schönen Trägern das ist echt ein super schöner BH!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soeben vom Tanzen zurück.. heute insgesamt 6 h (3h Workshops und 3h Übungsparty) bin ich geschafft Uff...

 

Aber...

 

ich hab im lauf der letzten Woche den Schnitt für die selberkonstruierten Körbchen passend gekriegt. Jetzt brauch ich nohc ein UBB dazu und dann wird der erste den ich davon nähe ein Trägerloser - ich hab absolut keinen Trägerlosen den ich unter meine schicken Tanzfähnchen tragen könnte. Wichtig wichtig!

 

Oh ja ... ich muß auch noch eine Bestellung absetzen. Ich will schon seit 2 Wochen alles zusammenstellen, aber irgendwie komm ich nicht dazu. Ich brauch doch zu dem was ich eh brauch auch noch Material für unser Inspirationsprojekt. :D

 

Morgen um 10 schon wieder Workshop und um 18 auch und um 19 Übungsabend. Da werd ich vermutlich auch nicht zu arg viel kommen. Aber diese Woche will ich auf jeden Fall noch ein wenig Wäsche nähen.

 

Oha, das Galerie-Foto vom Body bin ich euch auch noch schuldig - das kommt morgen.

 

Bis morgen...

 

Liebe Grüße

 

Mo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Lieben!

 

Nach 2-jähriger Nähpause startete ich gestern wieder mit Wäsche. Leider fand ich meine Vorräte nicht ausreichend und verfiel in einen regelrechten Kaufrausch.

 

Der erste Versuch nach dieser Zeit war schwierig. Zwar tragbar aber nicht vorzeigbar. Ich fing mit dem BH Julie mit Laminat-Körbchen an und befinde mich heute im Tragetest. Die Passform ist gut.

 

Nun versuche ich die ideale Panty für mich zu finden. Leider bin ich zwar schmal, aber dafür mit reichlich Hintern gebaut :D und was vorne passt ist hinten oft zu knapp.

 

Da ich diese Woche Urlaub habe kann ich meine Vorräte plündern und reichlich Probeteile fabrizieren. Ihr habt ja so hübsche Teilchen produziert, da kann ich noch nicht mithalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab die ganze Zeit mitgelesen und Eure schönen Teilchen bewundert :D.

 

Die letzten Tage habe ich mich im Zeichenrausch wiedergefunden :rolleyes:. Jetzt wird es dann zu gegebener Zeit ans Probenähen gehen. Ich hoffe meine Überlegungen führen nicht ..... ins *Nichtpassen*.

 

Allen Neuen ein herzliches Willkommen im DNS-Fieber!

 

bis später :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Christa

 

Zeichenrausch klingt klasse - da bin ich gespannt.

 

Ich geh jetzt dann gleich mal die letzten zwei Teile zuschneiden für den "Mo 1.0" :D ich bin schon so hibbelig was da rauskommt.

 

Bis später

 

Mo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallöle,

hast du mal über eine Anpassung des hinteren Schnittteiles nachgedacht, wie es sie für Hosen gibt?? (habsch nämlich auch schon für ne Freundin gemacht ;) ):

Schau mal auf die Seite bei burda unter Trends - Workshops da sind einige Schnittanpassungen dabei....

Du brauchst etwas um mehr Volumen im hinteren Schnittteil zu bekommen :)

 

Oh, toll! Danke!

War schon ewig nicht mehr auf der Burda-Seite. Hat sich ganz schön verändert...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huiiiiii der ist klasse

so einen grünen will ich auch schon ewig... aber dann müsst ich ja schon wieder eine neue Farbe Gummis kaufen :D Gefällt mir klasse!

 

@all

ich brauch nur noch die Bügelbänder und die Verschlüsse für meinen trägerlosen Mo 1.0.... ich bin schon sooooo gespannt...

 

Bis später

 

Mo

 

edit:

 

Der BH ist fertig (nicht ganz die Bügel sind einen schnicken zu kurz da brauch ich noch Längere)

 

Mo_1-0_traegerlos.jpg

 

Eckdaten:

grauer Lycra als Futter und Oberstoff

Laminat dazwischen

Silikonbeschichtetes Gummi oben und unten

Bügel 90B

Schnitt: selbstkonstruiert

 

Kritikpunkte:

Das ganze schielt etwas nach aussen. Das Mittelstück schmeisst Falten und überhaupt war der Lycra eklelig zu verarbeiten. So ein winzig wenig werde ich am Schnitt noch schrauben müssen, aber für den ersten Probe-BH davon bin ich zufrieden.

 

Positiv:

Er bleibt gut oben und rutscht nicht weg wo er nicht soll. Liegt wohl auch am Gummi - nur ist das so grausig zum annähen, das ich bestimmt keine Massenproduktion Trägerlose starten werde.

 

Ach ja und den Body hab ich in die Galerie hochgeladen, damit ihr gucken könnt:

 

https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showphoto.php/photo/51761

Edited by anagromydal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen!

 

Ich verfolge eure Threads nun schon seit einiger Zeit und - ja - ihr habt mich auch mit dieser Sucht infiziert.

Mein BH ist "Julie", habe ihn schon ein paar Mal genäht, immer aus elastischer Spitze und meist mit Tüll gefüttert. Paßform ist (nach kleineren Änderungen) prima, ich hab aber auch ne ziemlich problemlose Größe (75C).

 

Nun aber meine Frage: Was muß ich beachten, wenn ich den Julie aus unelastischen Stoffen/unelastischen Spitzen nähen will ? Geht das? Müßte doch eigentlich etwas großer zugeschnitten werden, aber wo?

 

Wäre schön, wenn ihr mir kurz auf die Sprünge helft, ich hab so wunderschöne unelastische Spitze da......

 

Viele Grüße

Christia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Lieben,

 

Mirs. Fiend deiner gefällt mir sehr gut, vor allem die Farbe.

 

Mo, klasse, die kleinen Fälltchen bekommst du auch noch in den Griff:D

Ja früher, da hatte ich auch mal `nen trägerlosen, das ist schon 20 Jahre her. Heute bin ich froh, wenn ich mit Trägern alles in den Griff bekomme.:lachen:

 

Mein Danglez Schnitt ist gekommen. Aber ich muss mich erstmal der Oberbekleidung widmen. Habe heute ich Bluse, an der noch Knöpfe und Knopflöcher fehlten fertig gestellt. Einen Pullunder will ich noch fertig machen.

 

LG Babs

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Mo

 

sehr schön. hast Du da dieses beschichtete Gummi für genommen damit der nicht rutscht, oder rutscht er nicht aufgrund des perfekten Sitzes?

 

Vielleicht wird das Mittelteil faltenloser, wenn Du es etwas nach oben ziehst?

 

Der Body gefällt mir auch sehr gut, schön gemacht.

 

@ Mrs. Fiend

 

schöne Farbkombi.

 

LG

Kassandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mo, daß hast du schön gemacht :king:, aber daß weißt Du selbst; der grausige Gummi.....rat.........Badegummi oder dieses eklige durchsichtige Zeugs, auf dessen Name ich momentan nicht komme :rolleyes:.

 

Bald wirds ernst mit dem Umsetzen meiner Zeichnerei.......... :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Christia

 

Aus undehnbarem Material nähen ist nicht ganz ohne. Habs schon versucht und die Passform muß perfekt sein, weil keine kleinigkeiten sich durch das dehnbare Material ausgleichen. Wenn ihc du wäre würde ich erstmal einen Probe-BH aus günstigerem Material machen wo es nicht schade drum ist, bevor du die schöne Spitze anschneidest. Einfach nur größer machen könnte u. U. schief gehen.

(Ich muß meinen Schnitt für undehnbar auch noch heftig anpassen)

 

@barbara

ich will noch trägerlose Tragen solange es noch geht, ich hab so schöne Tops und ich hasse es wenn Träger rausgucken oben neben den Spagetti-Trägern. Wenn der trägerlose nimmer hält trag ich auch keine Spagetti-Träger mehr :D

 

@kassandra

noch höher will ich das MIttelstück nicht ziehen. Ich hab so schon schwierigkeiten genug einen Bügel zu finden der lang genug ist. Ausserdem solls ja nicht am Ausschnitt rausgucken. Ich brauch glaub ich einfach einen Lycra der sich schöner nähen lässt :D Der säße vermutlich auch ohne das silikongummi gut, aber besser ist besser - kein Risiko mit trägerlosen BHs man will ja nicht auf einmal oben ohne dastehen.

 

@Topcat

Naaaahhh.. kein Framillon und auch kein Badegummi... das ist ein Unterbrustgummi auf dem in der Mitte so ein Streifen Silikon aufgebracht ist. Links und Rechts hat man noch winzig Platz zum annähen und man braucht was zum Silikon abdecken beim Nähen (ich hab Streifen von Avalonfilm genommen) weil das unter dem Füßchen Null rutscht. Das Zeug ist pappig und eklig zum Annähen, aber es gibt halt zusätzliche Haftung damit ich nicht wesentliche Einzelteile verliere beim Tanzen :D

 

*winkt*

 

Mo

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Mo klasse gemacht, ein großer Unterschied gegenüber dem violetten in der Galerie! Die Fältchen würde ich mit einem ein my schmaleren Stückchen Charmeuse angehen, damit das den Zug aufnimmt, wie schon mal geschrieben, gegen das Schielen halt die bekannten Sachen: Bp verschieben und damit auch die Mittelnaht senkrecht, außerdem ggf. das äußere Körbchenteil fester machen. Schielen ist ja eigentlich, wenn die Halbkugeln auf dem abgerundeten Brustkorb sitzen und entsprechend leicht seitlich aufragen. Wir formen dann halt mit den Schnittverfeinerungen, meine ich mir zusammengelesen zu haben...

Tanzen trägerlos, örks, käme bei mir nicht in die Tüte, dabei ist das bei mir Tango und einigermaßen klar, was der Führende da am Schulterblatt tut, (Handhaltung wohl anders als beim Standard) ansonsten eine feine Sache!

@ MS Fiend mir gefällt auch besonders die Farbe! :D Das Steife kommt bestimmt wirklich von der allzu festen Verarbeitung/ dem Material.

@Topcat, ich bleibe gespannt!!!

:winke:

Dagmar

Share this post


Link to post
Share on other sites

@christia: bei mir hat's funktioniert um den Julie einfach eine Körbchengröße größer zu nähen. Einfach mal ausprobieren. Aber ich hatte insgesamt glück, indem mir dieser Schnitt ohne viel rumbasteln gepasst hat. Hört sich bei Dir aber auch so an als hätte der dehnbare mehr oder weniger auf Anhieb gepasst.

Gruß

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites

@deo

*nickt* ja ich hab schon vor das nächste Mal beim Mittelstück ein paar Sachen anders zu machen. Vor allem deinen bereits beschriebenen Charmeuse-Trick werd ich anwenden. Ausserdem werde ich unten am Mittelstück noch einen Tick schmäler machen. Das Stück unter der Brust vom UBB muß auch einen Schnicken breiter, das Gummi hat grad und grad Platz und das Bügelband schaut grad und grad nicht raus. Da dürfen 5mm mehr dann ist es nicht so gedrängt. Gegen das Schielen geh ich dann in erprobter Weise dann vor. BP um 1 - 1,5 cm nach innen verlegen sollte da schon ausreichen. Vor allem muß ich aber eine Methode erfinden das Laminat da drin so zu fixieren das es nicht unter dem Bügelband Riesenwülste gibt und trotzdem nicht rumwackelt. Und auf die Jagd nach Bügeln muß ich gehen. Mal sehen was ich finde, ich bräuchte noch 2cm mehr Länge dann liegt das Mittelstück auch korrekt an. Wir werden sehen, das wird schon (Aber erst wenn ich die Bluse fertig hab die ich heute anfangen will).

 

Grüße

 

Mo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wollt ihr mal schauen? Heute hab ich "Berlin" fertig bekommen. Hatte gestern angefangen.

In echt ist er etwas dunkler.

 

Mit der Form bin ich nicht ganz zufrieden, das Körbchen ist etwas spitz.

Könnte allerdings am Laminat liegen.

https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showphoto.php/photo/51757

 

echt toll, dein BH! So einen mit Vertikalnaht muss ich auch mal machen, gefällt mir sehr gut!

 

Der BH ist fertig (nicht ganz die Bügel sind einen schnicken zu kurz da brauch ich noch Längere)

 

Mo, der sieht auch gut aus! Und vor allem selbst konstruiert. Respekt! Ich muss ja heuer auch meinen ersten trägerlosen versuchen. Meine Nichte heiratet im September, und Tantchen hat großspurig gesagt, sie näht ihr die Unterwäsche. Jetzt braucht sie aber einen trägerlosen BH. Mal sehen, ob ich sie nicht zu einer Korsage überreden kann. Hab ich zwar auch noch nie gemacht, aber das gibt sicher besseren Halt als nur ein trägerloser BH.

 

Übrigens, welche Bügelgröße hast du denn? Ich bin nämlich mittlerweile bei 90er-Bügeln angekommen und hab aus meiner "früheren" Zeit noch jede Menge kleinere Bügel, auch lange.

 

Ich verfolge eure Threads nun schon seit einiger Zeit und - ja - ihr habt mich auch mit dieser Sucht infiziert.

Mein BH ist "Julie", habe ihn schon ein paar Mal genäht, immer aus elastischer Spitze und meist mit Tüll gefüttert. Paßform ist (nach kleineren Änderungen) prima, ich hab aber auch ne ziemlich problemlose Größe (75C).

 

Nun aber meine Frage: Was muß ich beachten, wenn ich den Julie aus unelastischen Stoffen/unelastischen Spitzen nähen will ? Geht das? Müßte doch eigentlich etwas großer zugeschnitten werden, aber wo?

 

Wäre schön, wenn ihr mir kurz auf die Sprünge helft, ich hab so wunderschöne unelastische Spitze da......

 

Viele Grüße

Christia

 

Christia, herzlich willkommen bei den Infizierten - Heilung ausgeschlossen :D. Ich nehm für undehnbare Spitze immer ein Laminatkörbchen als Untergrund. Das ist beinahe undehnbar, und das schneid ich 1 Cupgröße größer zu als den normalen BH. Hat bei mir bisher recht gut funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Pignoli

Danke für die Blumen :hug: Ich hab normalerweise 80B oder 85B Bügel (kommt auch auf die Form drauf an). In dem Trägerlosen ist jetzt aber ein 90B drin (find ich aber im Grundsatz einen Schnicken zu breit - das trägt vermutlich auch zum Schielen bei, weil es doch etwas zu weit um den Brustkorb herum reicht). Den nächsten versuch ich lieber mit einem 85B (vielleicht von Galbline die sind ja ziemlich riesig diese Bügel). Es ist schon spaßig das man immer irgendwie doch wieder anfängt mit den Bügeln zu werken. Du kannst doch eventuell die zu kleinen Bügel aufbiegen? Ich hab den Mann dran gesetzt die zu engen 75B Bügel auf ein 85er Maß aufzubiegen (nach der Vorlage im B. J. Buch geht das gut). Die sind dann halt nicht so lang, aber manchmal braucht man ja auch kürzere.

 

Grüße

 

Mo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an Alle,

 

@Mo und Mrs. Friends:

Sieht super klasse aus. Zu Paßformproblemen kann ich absolut nichts sagen, aber das haben die anderen schon gemacht.

 

@Christa:

Viel Spaß hier. Bin ja auch eine Neuinfizierte.

 

@All:

Habe die Bestellung bei ELA gemacht. Müßte heute ankommen und dann wird erst mal im Buch geschmökert. Bin schon sehr gespannt. Und dann werde ich die nächsten Probe-BH's mal machen.

 

LG und schönen Tag

Heike :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

grmbl ... Schnürungen !!! Ich brauch kein Bändchen, ich brauch Paketband, :D da mach ich also lieber nicht mit. Näht denn hier noch jemand ganz normale BHs ohne Schnürung, oder bin ich hier jetzt alleine, schluchz? :schnief:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.