Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Kiltmaker_MacDhunadh

Wer will einen echten Kilt nähen?

Recommended Posts

Hallo Jule-s,

 

ich glaube, du hast die PDF Kilt Anleitung noch nicht bekommen oder? Ich brauche auf jeden Fall deine Email Adresse, die bekomme ich ja automatisch wenn du mir schreibst. Ich habe sie ja vor ein paar Monaten sowieso hier schon einmal direkt angegeben, also hier nochmal: framedinblood@gmx.net.

 

Liebe Grüße,

Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ich bin auf der Suche nach einem Schnittmuster/ Nähanleitung für einen traditional Kilt. Würde gerne für mich selbst einen solchen nähen.

Bin auf diesen Tread gestossen und habe gesehen dass es eine Anleitung als pdf gibt. Wäre es möglich diese zu erhalten? :schneider:

Share this post


Link to post
Share on other sites

hiho,Ich habe auch Interesse an der PDF-Datei, hoffe meine e-mail kommt an

Danke schonmal für deine Hilfe (hoffentlich ist diese dikussion noch aktiv und das Angebot steht noch :) )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo MacDhunadh,

 

ich habe vor für mich einen Traditional Kilt zu nähen. Könntest du mir bitte deine Anleitung schicken.

 

Vielen Dank!

 

Gruß Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich freue mich sehr auf dein Angebot gestoßen zu sein.

Ich möchte gern einen Kilt für meinen Freund nähen und würde mich sehr über deine PDF-Anleitung freuen.

Viele Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe deinen Beitrag über das Nähen eines Kilts gelesen. Ich wollte dich nun bitten mir diese Anleitung zu schicken, damit ich meine Nähkünste testen kann ;)

 

Vielen Dank im Voraus

 

 

Boris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich bin ein "Neuer" Alter und habe das nähen erst spät für mich entdeckt.

Habe sogar schon Pullover für meinen Sohn genäht (zieht er sogar an):rolleyes:.

 

Bitte um die Anleitung für den Kilt, danke

 

War schon mehrmals in Schottland wollte immer schon einen haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich bin nagelneu in diesem Forum und muss mich erst mal ein bisschen einlesen...

 

Ich nähe supergerne und dass auch schon ziemlich lange :D ,habe vor ewigen Zeiten auch schon zig Damenfaltenröcke genäht.

 

Aaaaaber ein Kilt ist ja doch eine andere Hausnummer und ich möchte ihn so perfekt und detailgetreu wie möglich gestalten.

 

Gestern sind aus einer schottischen Weberei die Stoffproben eingetrudelt und mein GG hat nun die Qual der Wahl .

 

Bevor ich die falsche Stoffmenge bestelle,hätte ich einige Fragen :

 

Die Falten befinden sich doch nur auf der rückwärtigen Rockseite ? Auf manchen Fotos im i-net sieht es so aus,als wenn die einseitig gelegten Falten am Anfang und Ende mit einer Kellerfalte enden ?

 

Sitzt der Rock wirklich auf der Hüfte ?

 

Reichen 20 cm Überlappung an den Vorderseiten aus ? Es erscheint mir sehr wenig ...Vom Gefühl her würde ich ihn soweit überlappen lassen,dass es ca.20cm bis zur Seitennaht sind...

 

Fragen über Fragen...

 

Wenn ihr wollt,würde ich von dieser Kilt Nähaktion eine Fotosession machen- oder gibt es dass irgendwo schon ?

 

Liebe Grüße

 

 

Nähmutter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ihr wollt,würde ich von dieser Kilt Nähaktion eine Fotosession machen- oder gibt es dass irgendwo schon ?

 

Ich habe hier Ich steh auf Männer in Röcken - Hobbyschneiderin 24 - Forum mal was zusammengeknipselt. Ist zwar nicht 100% die reine Lehre (*gasp* Klettband! Futtertaft!), aber sollte nicht so ganz strenggläubigen vielleicht schon ein wenig weiterhelfen können.

 

Grüßlis,

 

frieda

Edited by Strickforums-frieda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Strickforums -Frieda,

 

erstmal herzlichen Dank für deinen link. So in etwa hatte ich mir die Fotosession vorgestellt:)

 

Den link zu dem schottischen Kilt kenne ich -und genau durch diese Zeichnung hatte sich auch die Frage nach der Kellerfalte am Anfang und Ende der einseitigen Falten ergeben.

 

Du hast die Vorderteile auch mehr als 20 cm überlappen lassen,oder sehe ich das falsch?

 

Wie lang hast du die Faltenbrüche -vom Bund ausgesehen nach unten- abgesteppt ?

 

Werden die Seitennähte eigentlich etwas ausgestellt ?

 

Himmel hilf - Details werden mir immer unklarer :rolleyes:

 

Ach-GG hatte extra einen Schnitt bestellt :" Folkwear Scottish Kilts"

 

Dummerweise ist alles mögliche an Schnitten enthalten - aber kein Kilt !!! Nur eine Arbeitsanleitung auf Englisch ,die ich nur zum Teil raffe...

 

Notfalls muss ich ein Muster nähen ,worauf ich natürlich minus Null Lust habe !

 

Vielen Dank für deine prompte Antwort

 

Liebe Grüße

 

Nähmutter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast die Vorderteile auch mehr als 20 cm überlappen lassen,oder sehe ich das falsch?

 

In der Anleitung ( Making a kilt ) steht 2 x 21 inch für den "apron"! Nicht cm. Das sind also gut 50 cm.

 

Wie lang hast du die Faltenbrüche -vom Bund ausgesehen nach unten- abgesteppt ?

 

bis zur Hüftlinie. Das muss man individuell ausmessen.

 

 

Werden die Seitennähte eigentlich etwas ausgestellt ?

 

So ein Kilt hat doch gar keine Seitennähte, das ist doch nur eine einzige Bahn Stoff!

 

Grüßlis,

 

frieda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Strickforums- Frieda,

 

so langsam macht sich die Erleuchtung breit :idee:

 

Der Stoff wird also in Kettrichtung verarbeitet! Da wäre ich im Leben nicht von allein drauf gekommen! Welch ein Glück,dass du mir das gesagt hast...Deshalb war mir die Zeichnung / Beschreibung auch an einigen Stellen völlig unklar.Ich habe die ganze Zeit falsch gedacht :D

 

Ganz herzlichen Dank für deine Geduld und

 

liebe Grüße

 

von der nun schon entspannteren

 

Nähmutter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sodele ...

 

ich habe gestern eine Test Kilt zur Anprobe genäht -zwar aus einem Baumwoll/ Leinen Gemisch in beige und Rottönen.Immerhin saß dieses Biest so gut,dass ein Freund von GG und Sohni (21 Jahre)auch einen haben möchten!

 

GG und sein Freund haben sich für den Tartanstoff "Stewart Hunting modern" entschieden und haben ihn auch sofort in Schottland bestellt.

 

Sohni schleife ich demnächst in das Stoffgeschäft meines Vertrauens und er darf sich da etwas aussuchen...

 

Ich habe mich jetzt tagelang so intensiv mit dem Thema" Kilt" beschäftigt,dass ich heute zur Entspannung mal zwei schnelle Wickelstirmbänder nähen mußte...

 

GG hat heute die englische Arbeitsanleitung für den Kilt mit zu einem sehr gut englisch sprechenden Freund mitgenommen -zwecks Übersetzung! Da bin ich ja echt mal gespannt ,wie diese fachbezogene Übersetzung wird:D

 

Liebe Grüße

 

die demnächst einen Kilt nach dem Anderen nähende:cool:

 

Nähmutter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

bin heut ganz neu hier, weil ich Recherchen zum Thema Kilt nähen gemacht habe.

Nun kann ich nach anmelden und bestätigen endlich auch schreiben. Ich möchte einem Freund einen echten Kilt nähen und würde mich freuen, wenn ich die Anleitung dazu auch bekommen kann. Ich weis aber noch nicht wie das möglich ist. Vielleicht kann man mich ja direkt anschreiben. Mal sehen wie es geht. Schnuppere mal überall rein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kiltmaker_MacDhunadh!

 

Könnte ich die Anleitung per Mail bitte haben?

Die Adresse: krawutzki@hotmail.com

Ich kann leider keine Privatnachricht schicken.

 

Vielen Dank und liebe Grüße

krawutzki

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hätte die Anleitung auch noch gerne, falls das noch möglich ist. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,

 

Ich bin auch sehr an dem PDF interessiert, um mich weiter zu entscheiden, ob ich dieses Projekt für meinen Freund wage. Ich kann leider keine PMs schicken, würde mich aber freuen wenn du mir eine Mail an wanda at momodo.de schickst.

 

Vielen lieben Dank. Ich finde dein Angebot wirklich toll und großzügig.

Lieber Gruß

Wandaful

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo zusammen!

 

Ich habe mich hier ja schon vor Weihnachten registriert, wartete dann aber erstmal ab, ob eine Reaktion kommt, da ich anbot, zu helfen, wenn jemand einen echten Kilt nähen will. Leider kam bis heute keine Reaktion, obwohl ich gesehen habe, daß immer wieder mal jemand eine Anleitung für einen Kilt sucht. Bin gespannt, ob sich jetzt jemand meldet, denn genau genommen gibt es, was den echten Traditional Kilt betrifft, einige Mißverständnisse zu klären.

 

Als ich vor ein paar Jahren hier zum ersten Mal las, mußte ich feststellen, daß eigentlich niemand wußte, was ein Traditional wirklich ist. Vielmehr wurde den Hilfesuchenden immer wieder erklärt, ein "traditioneller Kilt" werde ja nicht genäht, das sei nur eine große Decke, die man in Falten legt und sich darin einwickelt und sie dann gürtet. Das ist schon mal der erste Irrtum, denn wovon da die Rede war, ist der Belted Plaid, auf Gälisch Feileadh Mhore, was eben gefaltete, gewickelte Decke bedeutet und heute auch ab und zu Great Kilt genannt wird. Allerdings wurde der Belted Plaid nie als Kilt bezeichnet, schon gar nicht hat er etwas mit dem Traditional Kilt zu tun. Einem Hilfesuchenden ist auch nicht damit gedient, wenn man ihm Links zu Seiten gibt, wo ihm gezeigt wird, wie man einen Belted Plaid faltet und wickelt. All diese Suchenden wollten einen richtigen Kilt nähen und für diesen gibt es zwar kein Schnittmuster, aber es gab damals sehr wohl zwei hervorragende Links im Net, wo man sich eine umfangreiche Anleitung samt Diagrammen herunterladen konnte. Gekannt haben aber alle nur jene vom Scottish Dance Net und das ist eigentlich die Anleitung für einen Tanzkilt, oder bestenfalls für einen Casual Kilt, wobei man sagen muß, daß sich ein richtiger Casual nur durch die Tartanmenge und das Gewicht des Gewebes,in Unzen gemessen, vom Traditional unterscheidet.

 

Nun aber endgültig zum Traditional Kilt. Dieser heißt nicht so, weil das der Urkilt war, also ein Belted Plaid, sondern weil es seit Ende des 19. Jhdt. üblich, also Tradition ist, den modernen Kilt so zu nähen.

 

Wer also wirklich einen echten Traditional Kilt nähen will, darf sich auf einige Arbeit gefaßt machen, denn da ist weitaus mehr zu machen, als ein paar Falten zu legen und innen ein Futter einzunähen. Allerdings ist alles, was an einem Kilt viel komplizierter ist, als an einem sogenannten Schottenrock, unter dem Innenfutter verborgen. Klettband hat an einem Traditional absolut nichts zu suchen, er benötigt zum Verschließen rechts 2 lederne Kiltstraps + Schnallen und links einen + Schnalle. Als Futter verwendet man keine Futterseide, sondern Baumwollstoff.

 

Ich weiß, daß viele sich mit englischen Anleitungen etwas schwer tun, besonders, wenn da Ausdrücke auftauchen, die man im Englischunterricht natürlich nie gelernt hat. Ich kenne einige Hobbyschneiderinnen, die durch englische Anleitungen abgeschreckt wurden, oder aber diese nicht so recht verstanden und den Kilt dann verpatzten.

 

Eben aus diesem Grund habe ich mich hier registriert, da ich gerne helfen werde, wenn jemand wirklich einen richtigen Kilt nähen will. Keine Sorge, ich weiß wovon ich rede, denn ich habe im Lauf der letzten Jahre mehr als 200 Kilts, davon die meisten Traditionals, genäht. Vor einiger Zeit habe ich auch eine deutsche Anleitung samt Diagrammen und Bildern gemacht, die es bei mir als PDF File gibt und das natürlich gratis ;o). Ins Internet lade ich die Anleitung jedenfalls nicht, damit würde ich mein eigenes Geschäft schädigen, aber hier sind ja Hobbyschneider, die einen Kilt, wenn, dann sowieso selber nähen wollen. Aber ich werde auch gerne hier im Forum selbst helfen, wenn es dazu Fragen gibt.

 

Ok, das war es jetzt und ich hoffe, daß es nun doch mal Reaktionen gibt, sonst wäre ich praktisch umsonst hier ;o).

 

Liebe Grüße,

 

MacDhunadh

 

Könntest Du mir bitte die Anleitung als PDF zuschicken?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juhu,

 

würde mich hier gern anhängen an den Wunsch eine Anleitung als PDF zu bekommen, denn Wien ist schon sehr weit von mir weg und mit einem Baby wirkt das schon wie ein anderer Planet ;)

 

Würde mich über ne Antwort freuen,

 

viele liebe Grüße, Sephi!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.