Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Heublume

Was muss ich beim Stoffkauf auf dem Stoffmarkt beachten? Nähanfängerin...

Recommended Posts

Huhu,

 

möchte wieder mit dem Nähen beginnen und habe viel vor. Dafür brauche ich natürlich auch viel Stoff. Nun ist nächste Woche bei uns der Holl. Stoffmarkt. Lohnt sich der Kauf dort, auch von der Qualität?

Nun aber die eigentlich Frage, was muss ich beim Stoffkauf beachten? Benötige hauptsächlich Baumwollstoffe, außerdem noch ein paar Cord- und Nickistoffe. Da ich schon ewig kein Stoff mehr gekauft habe, weiß ich auch gar nicht wie die Preise so sind, also was günstig ist. Habt Ihr da auch ein paar Tipps?

 

Vielen Dank :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Normale Preise sind heutzutage für Cord etwa 8 Euro, schönen Nicki hab ich jetzt für 10 Euro den Meter gekauft.

 

Haach, hoffentlich ist der Stoffmarkt auch bald mal wieder in meiner Nähe :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest weltmeer
Huhu,

1-Lohnt sich der Kauf dort, auch von der Qualität?

2-Nun aber die eigentlich Frage, was muss ich beim Stoffkauf beachten?

3-Habt Ihr da auch ein paar Tipps?

 

...erstmal große Vorfreude, um in diese Pracht von Stoffen einzutauchen.

 

1- ja, es lohnt sich, nimm dir Zeit mit, schau erstmal nur an, merke dir Stände, die dich spontan angesprochen haben, in Preis und Qualität.

 

2-bei BW Stoffen beachten, dass vorgefertigte Teile einladend sind, aber nicht immer günstiger,

Stoffbreiten beachten, die oft anders bei den Holländern sind als bei uns.

 

"grob Mengen vorplanen", z.B. decke ich mich für Patchwork an einem Stand immer mit den Klassikern von Kariert - Punkte - Streifen - in allen Farben ein.

 

3-Leinenstoffe in preiswerten Ausfertigungen kann man für 6 Euro/Meter ohne Plan mitnehmen, wird später ne Gardine oder eingefärbt zu Weihnachten eine schöne Tischdeko (wenn bei Klirrekälte kein Markt ist:))

 

Ich kaufe gern Restballen mit Sonderpreis, die Verarbeitungsidee komt später, kann in geschäftliche Objekte "Stoffe fließen" lassen.

 

Nimm dir eine grobe Jahres-Planung mit, Mengen und Themen als Raster, (z.B. PW-Weihnachtsstoffe)

 

Wichtig: Kids bei Oma lassen und Partner nur mit Verständnis mitnehmen, sonst lieber Rollenkoffer:):D:p viel Spaß!...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ich immer ganz wichtig finde:

 

Vorher zu Hause einen kleinen Überblick machen, und vorher schonmal im Internet die Preise recherchieren (auch für Kurzwaren, da bin ich nämlich letztes mal ziemlich auf die Schauze gefallen).

 

Einkaufszettel, ganz klassisch. Und wenn Du schon Stoffe hast, die Du kombinieren möchtest, dann nimm kleine Farbproben mit, damit's nachher auch zusammenpasst.

 

Überschlage grob, wie viel Du in etwa an Geld brauchst, und nimm auch nur das mit. Und am besten auch die EC-Karte zu Hause lassen, an vielen Ständen kann man nämlich neuerdings auch mit Karte bezahlen.

 

Und zum Schluss (es wurde ja schon gesagt): Zettel und Stift, und die Stände notieren, wo man etwas schönes entdeckt hat. Auch mit Preis. Denn zwei gleiche Stoffe können an zwei verschiedenen Ständen auch einen unterschiedlichen Preis haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wichtig finde ich immer beim Abmessen genau hinzusehen ,sonst hast Du statt 1 meter nur 80-90 cm ,ging mir schon so und zum reklamieren war es zuspät , man merkt es erst zuhause .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

vielen Dank für die super Tipps, hätte da an einiges nicht gedacht:hug:

 

Oh man, bin schon ganz aufgeregt, hoffe ich trau mich dann überhaupt etwas zu kaufen und bin nicht schon vom Anblick erschlagen. Hab ja auch nur 1,5 Std. Zeit, spätestens dann hat meine kleine Tochter (4 Monate) wieder Hunger. Die geht aber in der Zeit mit Papa und der Großen spazieren.

 

So, nun mache ich mich an die Planung, obwohl mir das auch nicht ganz so leicht als Anfängerin fällt, so richtig weiß ich ja gar nicht, was ich für einen Verbrauch haben werden. Hab aber gesehen, dass der Stoffmarkt ja im Juni schon wieder hier ist:)

 

Danke noch einmal!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade für Shirts ist es super, verschiedene Jerseys zu kaufen - damit man gut kombinieren kann, sollten die Farben gut aufeinander abgestimmt sein.

Das gilt natürlich auch für alle anderen Stoffe.

 

Ich habe oft das Problem, daß zum Kombinieren nicht viel zusammenpaßt.

Das muß ich diesmal unbedingt verbessern.

 

LG Bärbel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wünsche Dir auch viel Spaß auf dem Markt, es ist ein tolles Erlebnis und ich freu mich auch schon auf nächsten Samstag, wenn die Holländer hier in Potsdam sein werden!

Mit den dort gekauften Stoffen habe ich bisher nur gute ERfahrungen gemacht ( Länge stimmte immer, auch die Qualität war gut und die Händler sind, bis auf wenige Ausnahmen, ausgesprochen freundlich).

Wovon ich Dir nach meiner persönlichen Erfahrung eindringlich abraten kann, sind die selbstkosntruierten:confused:Schnitte, die man teilweise dort zu kaufen bekommt. Ich habe 2 x zugeschlagen, der erste hat vorne und hinten nicht gepasst und den zweiten habe ich irgendwann entnervt in die Tonne geschmissen ohne überhaupt mit dem Nähen angefangen zu haben..

Halt dich lieber an die dort angebotenen Zeitschriften oder Fertigschnitte ;)

Ach ja, noch etwas: 1,5 STunden erscheint mir viiiieeeel zu kurz:D

Viel Spaß, viel Erfolg.

Kristin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich wünsche Dir auch viel Spaß auf dem Markt, es ist ein tolles Erlebnis und ich freu mich auch schon auf nächsten Samstag, wenn die Holländer hier in Potsdam sein werden!

 

der ist doch Sonntag! :)

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

@ Bärbel und Kristin: ndanke noch für Eure Tipps.

 

 

Da ich mich allgemein noch nicht wirklich gut mit Stoffen auskenne, muss ich mich wohl auf mein Gefühl verlassen. Werde auf jeden Fall auch einige Uni-Stoffe nehmen, damit kann man ja dann viele Musterstoffe kombinieren. Bei vielen Stoffen fällr einem sicher auch gleich ein, was man damit anstellen kann, denke ich mal.

Wieviel Stoff kauf Ihr denn immer so von einer Sorte? Möchte ja eher kleine Dinge nähen, ob da wohl immer ein Meter reicht:rolleyes: Finde ich die Stoffe zur Not zum Nachkauf im Internet wieder oder sind die alle nicht gekennzeichnet? Und verkaufen sie dort auch Webbänder?

Hui, da sind mir ja doch noch ein paar Fragen eingefallen:D Kann es ja kaum erwarten. Hoffe nur, dass unsere kleine Maus schön durchhält...

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn du "kleine dinge" nähen willst, würde ja auch schon 50cm reichen. Meistens wirst du beraten, wenn du sagst was du daraus nähen möchtest.

Für mich zum beispiel, für ein schlichtes knee langes rock reichen schon 70 cm, für ein jersey shirt für mich das gleiche. ( wenn der stoff 140cm-150cm breite hat) Ich trage größe 36-38. für kinder reichen manchmal auch schon 50 cm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei kombinierbaren Stoffen kauf ich immer nur nen Meter (ich nähe überwiegend für meine Mädels und Taschen und so nen Kram).

Bei schönen Stoffen, die einfach nur so mitwollen, für die ich aber spontan kein konretes Projekt und Kombistoffe im Kopf habe ... da kauf ich auch 1,50m. Die Stoffcoupons, die es da auch in Unmengen gibt, sind auch 1,50, da kommt man eigentlich immer mit hin. Okay, natürlich nicht für einen Mantel in Erwachsenengröße, aber für Kinderkleidung braucht man ja meist nicht viel.

 

Ach ja, Webbänder gibt es auch an einigen Ständen und auch Schnittmuster.

 

Viel Spaß!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tach!

 

Einige Händler haben Visitenkarten liegen. Ob ein Nachkauf lohnt??? Kauf lieber gleich genug Meter oder plane so, dass Du den Rest mit anderen Farben kombinieren kannst. Wenn Du die angebotene Fülle siehst, wirst Du genug einkaufen!! Vernäh das erst einmal und dann ist ja bald schon wieder der nächste Stoffmarkt ... :rolleyes:

 

Webbänder: ja, aber die schönen kosten auch einiges ...

 

Mein Tipp: mach Dir eine Übersicht über den Platz und notiere, in welcher Reihe Du welchen Stend gesehen hast. Beispiel: Reihe 3 in der Mitte Richtung Kirchturm: Webbänder zu 2 € pro Meter -- oder so ;).

 

Viel Spaß!

Sonja.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heublume,

ich finds toll, dass du meine Fragen schon gestellt hast :D :hug:

Ich war nämlich auch noch nie auf einem Stoffmarkt und freu mich unwahrscheinlich schon auf Mai, wenn der in Frankfurt ist. Meine kleine Maus nehm ich auch mit, aber für die Flocke gibts, wenn alle Stricke reißen, "Notessen" (Hipp Portionsbeutel + Thermoskanne mit Wasser). ;) Vielleicht hilft dir das auch, denn ich denke, 1,5 Std. sind ein bissel arg knapp,wenn man auch noch rumgucken möchte und so entspannt sich die "Hungersituation" etwas :)

Bisher habe ich von den Stoffen, die ich für die Maus geholt habe, immer nur 1 m genommen (auf 1,40m Breite), da bekommt man etliche Kindersachen raus. Ein paar andere Stoffe, aus denen vielleicht auch mal Taschen oder was für uns Große wird, hab ich in 2-5m Länge gekauft.

So, und weil ich keinen Platz mehr habe, muss ich bis Mai noch viel nähen :D und eine "Haben-wollen-und-nach-gucken-Liste" gibts auch schon. Bei den meisten Sachen hab ich mir meine Preisvorstellung dazu geschrieben, mal sehen, ob es so klappt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu,

 

danke noch für Eure Tipps:)

 

@Anja: Was sind Stoffcoupons:confused:

 

@Elawen: Wir fangen erst morgen mit der Zufütterung an, ist also etwas knapp bis Samstag. Naja, bin es schon gewohnt mich zu beeilen und da im Juni ja schon wieder Stoffmarkt ist, kann ich dort ja dann richtig lange bummeln:D

 

 

Wieviel cm muss man eigentlich mind. von einem Stoff kaufen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf dem letzte Stoffmarkt gab es einige die keine halben Meter schneiden wollten sondern nur in 1m Schritten geschnitten haben, oder erst ab 1m abgeschnitten haben.

 

Ich habe dortein Futter gekauft mit silbernen Blüten, leider kann ich es nicht verwenden, da das Muster in der Mitte des Stoffes total verzogen und dunkel ist... :( das nächste mal werde ich mir jeden Ballen bis zur gewünschten Länge aufrollen lassen und von beiden Seiten schauen, das habe ich ausgerechnet bei diesem Stoff nicht gemacht... :( ansonsten habe ich nur gute Erfahrungen gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Anja: Was sind Stoffcoupons:confused:

 

 

Stoffcoupons sind schon vorgeschnittene Stoffstücke, meist ca. 1,50 lang bei normaler Breite.

Die liegen dann stapel- oder reihenweise auf den Tischen, meist zu einem Einheitspreis. Oft so in der Art: pro Stück 6€, 2 Stück für 10€ ....

Gibt es in mehreren Versionen: Ein Stand ist da immer mit Jerseys (ganz unterschiedlicher Qualität), beim Wühlen hab ich aber schon total nette Jerseys für Schlafis oder Shirts gefunden. Auch mit Cord, Jeans und Fleece gibt es diese Stände.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

auch ich hatte schon mal einen Stoff erwischt, der in der Mittel einen Fehler hatte.

Ist mir auch schon im Stoffgeschäft passiert - aber dort konnte ich ihn halt zurückgeben.

Also genau hinschauen, ruhig auch mal aufklappen.

 

Dann habe ich mal einen Stoff gekauft für einen Herrenhemd und nicht damit gerechnet, dass der keine 1,40 breit war, sondern - wie normalerweise eigentlich nur Patchworkstoffe (oder ?) - nur 1,10.

Da wurde es etwas knapp.

 

Auch ich gehe inzwischen mit Einkaufszettel und habe mir notiert, für welches Projekt ich welche Stoffmenge einkaufen muss.

Das heisst allerdings nicht, dass nicht auch noch was anderes im Trolley landet :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

danke für Eure Antworten:)

 

Werde dann genau hinschauen beim Zuschneiden.

 

Aber wie macht Ihr das nur alle mit Euren Hackenporschen, man muss doch beide Hände frei haben, oder gibt es da ein Parkplatz ;)

 

Noch etwas ist mir eingefallen, verkaufen die Stände auch Vliesofix und Stickvlies? Und wenn ja, gibt es da unterschiedliche Qualitäten oder kann ich die überall bedenkenlos kaufen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Elawen: Wir fangen erst morgen mit der Zufütterung an, ist also etwas knapp bis Samstag. Naja, bin es schon gewohnt mich zu beeilen und da im Juni ja schon wieder Stoffmarkt ist, kann ich dort ja dann richtig lange bummeln:D

 

da wünsch ich euch viel Spaß! Die Portionsbeutel sind Säuglingsmilchnahrung, wie es sie auch in den großen Packen gibt. Kann man direkt bei Hipp auf der Homepage ordern und die sind fix :) Obwohl ja schon Freitag ist, hmm ok, also doch etwas knapp :o

Dann drück ich mal die Daumen, dass das Zufüttern gut klappt und du dich auf dem Stoffmarkt dann doch nicht soo beeilen musst.

und wieso ist bei euch im Juni schon wieder? Find ich fast ein bissel gemein :D :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.