Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Guest wildflower
Guten Abend,

wieso kann ich keine PN`s verschicken ? :(

Bin neu hier und hätte eine Frage an Jeanette... *schnief*

Ganz liebe Grüße

Sabrina

 

Das geht erst ab 10 Beiträgen im Forum. Wenn es sich nicht um Bezugsquellen handelt, frag doch direkt im Thread. Vielleicht ist es für andere Leser auch interessant (z.B zur Verarbeitung, etc.).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Upppsss-.... hatte ich übersehen...

Aber danke für die schnelle Antwort...

Also... zum einen wollte ich wissen woher sie den Stoff bezieht(das geht wohl nur via PN?).

und zum anderen wollte ich wissen welche Kleidergröße sie genommen hat , und ob sie mir das Schnittmuster zusenden (nur ausleihen) könnte wenn ich Ihr vorab einen Frankierten Rückumschlag zusende, damit ich mir das Schnittmuster abzeichnen kann.

Habe nach vielen Schnittmustern gesucht, leider bisher kein passendes gefunden und Jeanette´s Hose hat mir auf anhieb gefallen...

Joa... mhmmm... also das wollte ich wissen :D

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schick! :super:

Der Hochbund scheint mir überaus praktisch für die Winterzeit. Das werd ich mir für die nächsten Hosen auch überlegen.

Ist das normal, daß dein Softshell so glatt ist? Glänzt das nicht sogar ein bißchen? Weil das Softshell, das ich von unseren Kaufsachen her kenne, kommt mir nicht so rutschig vor.

Die ausgelassenen Stiche fallen aber auch nur jemandem auf, der genau weiß, wo er gucken muß = dir selber. :D

Das mit dem Knopf am Fußteil, das find ich auch eine klasse Idee... und die Lösung für das Einnähen eh. Ich hab mir da immer einen abgepfriemelt und geheftet und gemacht, nur weil ich die Hosenbeine zuerst fertig genäht hatte :rolleyes:

 

Lukas wohnt genauso luxuriös wie der Puck.

Und schon ergraut, aber immer noch mit Ralleystreifen. :D

Jo, jetzt fehlt dir nur noch die passende Mütze zum farblich abgestimmten Winteroutfit ;)

 

Ich habe vor lauter Reithosendrama gleich noch eine dritte zugeschnitten. Abgenommener Schnitt von einer Kaufhose, schokobrauner Feincord, schwarzer Besatz. Zum einen zum Vergleich, zum anderen, weils eh schon wurscht ist.

Ein Abend Zuschnitt und Versäubern, ein Vormittag Nähen und das Teil ist fast fertig. Irgendwie legt man mit jedem Schnitt mehr Hemmungen ab. :D

 

Fazit: wenn die Kaufhose aus bielastischem Reithosenstoff Gr. 36 war, man selber 38 trägt und dazu aus querelastischem Stoff näht, dann sind 2cm zusätzliche Nahtzugaben leicht zu knapp. Wird halt einen Sommerhose, da hab ich traditionell ein paar Kilo weniger auf den Rippen :cool:

 

Problem: der Besatz ist haargenau zugeschnitten und hätte ebenso haargenau an die Hosenteile passen müssen. Tut er aber nicht. Unten stehen 3-5cm Besatz über :confused:

Frage: Muß ich den Besatz an der Po- und Oberschenkel - Rundung einhalten, bzw. den Stoff an der Stelle ein bisserl dehnen? Weil es kann doch nicht sein, daß sich das so verzieht.

 

Das war Stand gestern Abend. Wann es genau weitergehen kann, muß ich abwarten. Eigentlich hätte ich heute Nachmittag und Abend Zeit. Aber ich habe gestern beim Eislaufen unsanft den Banden- und Bodenkontakt gesucht und nu ist mein Jochbein nett dekoriert, mir ist leicht drieselig und das komplette Restgestell fühlt sich an wie eine rostige Rüstung. Evtl. hau ich mich lieber auf die Couch.

Zum Glück hab ich Zeitdruck, das letzte Wochenende im Februar ist Kurs, da wird die Hose eingeweiht. Zwingend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ui Lacona, gute Besserung und ein Päckchen Diclophenac... das erleichterte mir meinen schweren Sturz vor Weihnachten. Und natürlich mein genialer HP, der alles wieder an den richtigen Platz brachte an meinem Gestell.

 

Das mit dem Knopf am Fußteil, das find ich auch eine klasse Idee... und die Lösung für das Einnähen eh. Ich hab mir da immer einen abgepfriemelt und geheftet und gemacht, nur weil ich die Hosenbeine zuerst fertig genäht hatte :rolleyes:

 

.

 

Meinst Du, mir ging es besser bei der ersten Hose?:D Deshalb bin ich schnell zu dieser Lösung übergegangen. Die Knopf-Lösung deshalb, weil die Gummis gerne nach einiger Zeit ausleiern, dann kann ich ruckzuck wieder die richtige Länge einstellen.

 

Dieses Softshell glänzt extrem, meine vorhandenen Jacken sind auch etwas matter. Und es ist enorm glatt auf der Oberseite, da bleibt kein Häärchen hängen, was demnächst sehr praktisch sein wird, der Opa fängt nämlich an, seinen Plüsch abzuwerfen. Die Rallyestreifen braucht er, sonst hyperventiliert er mit seinem dicken Fell. Stimmt, er hat eine Luxusbehausung, wer hat schon einen 30m langen Paddock? Aber das hat er verdient!

 

Passende Mütze kommt noch :D, aber meine olivfarbene Reitkappe passt vorzüglich.

 

Ich hab das mit dem Besatz auch ab und zu, daß er nicht genau passt, das liegt einfach an der unterschiedlichen Dehnbarkeit der Stoffe und passiert beim abstecken. Solange es keine Falten schlägt, ist mir das egal(nur rechts und links sollte es gleich sein:rolleyes:). Ich gebe bei Hose und Besatz eh immer ein bißchen an Länge zu beim zuschneiden und mache es dann bei der Anprobe passend, so gibt es keine bösen Überraschungen. Irgendwie fällt da jede Hose je nach Material eben anders aus.

 

Sabrina, Schnitte verleiht man nicht zum kopieren, das ist genau wie bei Musik. (Oberlehrermodus aus :cool:) Die Hose ist eine Kombination aus einer vorhandenen Hose und das Oberteil aus der Winterausgabe des Bernina-Heftes. Für den Stoff google mal nach "Outdoor, Extrem, Meterware", da findest Du Lieferanten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja ich halte das zwar ein wenig anders mit dem verleihen aber gut...

Kann ich wohl nicht ändern.. genauso danke für deinen Tipp mit dem googeln.. das habe ich "Natürlich" schon vorher gemacht und auch einige Seiten gefunden. Dachte du hättest einen Geheim-Tipp. Du hattest den Mädels (auf den ersten Seiten) ja auch PN`s geschickt..

Nun gut, sehr schade aber trotzdem danke

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Du hattest den Mädels (auf den ersten Seiten) ja auch PN`s geschickt..

 

 

Und damit ich jetzt nicht ständig PN's schicken muß, habe ich die strategisch wichtigen Suchworte angegeben, dann fällt jeder über den Anbieter :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja ich halte das zwar ein wenig anders mit dem verleihen aber gut...
Das heißt aber nicht, dass du korrekt handelst...

Dachte du hättest einen Geheim-Tipp. Du hattest den Mädels (auf den ersten Seiten) ja auch PN`s geschickt..

Nun gut, sehr schade aber trotzdem danke

Ich bin eines "der Mädels" und glaube mir, in der PM stand der Tipp, den jeanette dir gegeben hat - nur darf sie eben hier den Namen nicht direkt nennen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe zwar noch nicht fertig, aber ich habe an der Vergleichshose weiter getrennt und genäht.

Leider keine Fotos, da unsere Kamera mit den Jungs beim Snowboarden ist. :(

So. Zum einen habe ich ca 1cm an Weite herausgeschunden, indem ich den Besatz nach außen gesetzt habe. Zum anderen habe ich Po- und Oberschenkel-Luft geschaffen, indem ich den Besatz an den betreffenden Stellen eingehalten habe, bzw. den Stoff gedehnt.

Nachmessungen am Original haben nämlich ergeben, daß sich das da anscheinend so gehört.

Da an der Hinterhose der Besatz trotzdem noch nicht mit der Hose abschließt, sondern 3-4cm übersteht, werde ich das Schnitteil in der Besatzrundung soweit eindrehen, bis es paßt. Aber das wird eine Änderung für die nächste Hose.

Die Anprobe ergab, daß die Hose zwar knackeeng sitzt und ein bisserl sehr hüftig, das sollte ich aber mit höherem Bund und evtl. Schrittnaht hinten mehr ausschneiden in den Griff bekommen. Phew! *Schweiß von der Stirn tupft*

 

Sabrina, wenn ich alles richtig verstanden habe, dann ist es folgendermaßen:

das Forum hier ist riesig und verursacht durchaus Kosten. Wir user müssen für die Nutzung nichts zahlen, da diese Kosten durch Werbeeinnahmen gedeckt werden. Die Werbung siehst du unter "Hingucker" am rechten Rand, unter "Partner" und "Anzeige" über dem thread. Aus Rücksicht auf diese Firmen, die uns unser Forum finanzieren, schreiben wir "wo kann man xyz kaufen?"/"verkaufe xyz!" und "mein Händler ist der beste" oder "suche Nähkurs" ausschließlich im Marktplatz-Unterforum.

Postet man "bitte schicke mir PN mit Bezugsquelle" oder "wo kann man kaufen/da kann man kaufen" im Restforum, wird der Beitrag/thread entsprechend der Forenregeln verschoben oder gelöscht.

Edited by Lacona

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oha... wir sind im Trend... meine Mitarbeiterinnen haben mir gerade die neuen Pferdezeitschriften auf den Schreibtisch gelegt. Und was steht in der Reiterrevue? Ein Artikel über moderne Turnier-Jackets bezüglich Waschbarkeit, faltenfrei, taschentauglich. Und die sind fast alle aus Softshell!

 

Aber wo bekomme ich nun dieses schicke braun von ea-st und uniqcorn oder das Oliv von Kentucky her? Grummel. Pim, zeig das nicht Deiner Tochter;).

Ich bin auch noch am überlegen, ob ich der Lütten das zeige, ich weiß ja, was dann kommt.

 

Die ea-st Seite solltet Ihr Euch mal anschauen, sehr interessante Hosen-Rückseiten-Lösungen :D (Glitzerapplikator rauskram)

Edited by jeanette

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Schnitte verleihen ist vollkommen in Ordnung - vorausgesetzt, man kennt sich, also so richtig "in echt", von Angesicht zu Angesicht. Das nennt sich das Recht auf Privatkopie. Und privat - ist dieses Forum (und generell alles, was im Internet frei zugänglich ist) leider gerade nicht, sondern sehr, sehr öffentlich. Das ist das Problem dabei.

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen,

danke für die Erklärung jetzt ist es auch für mich verstnädlich. Bin ja leider neu hier und kenn mich hier noch nicht so gut aus. Naja ich werde mich mal weiter umhören/umschauen..

Trotzdem ist dieser Thread sehr hilfreich gewesen...

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Augenfutter!

Natürlich habe ich an der Vergleichshose herumgewurstelt, anstatt die eigentliche WIP-Hose weiter zu nähen.

Der Schnitt ist soweit geändert, daß ich eine weitere Hose zuschneiden könnte.

Was meint ihr zu den Änderungen? könnte das klappen?

 

1. Beinabschluß. Der Besatz ist an der Hinterhosennaht zu lang und steht unten über, trotz eingehaltenem Annähen.

 

braun_Hosenbeine_unpassend.JPG

 

2. Vordere Mitte und Fadenlauf sind nicht parallel. Aber das ist an der Kaufhose wirklich und tatsächlich so! *schock*

 

braun_RV_Fadenlauf.JPG

 

Änderungen Vorderhose:

Schnitt im Kniebereich aufgeschnitten und so weit aufgedreht, daß die Seitenlinien Vorderhose und Hinterhose bündig sind. Das zur Parallelität mit dem Fadenlauf noch fehlende Stück am Beleg angesetzt. Hosenbein etwas weniger ausgestellt, am Bund 2cm Höhe, am Oberschenkel und Bundweite 1,5cm zugegeben.

 

braun_Schnitt_nderung_Vorderhose.JPG

 

Änderung Hinterhose:

Bund 2cm höher, Bundweite und Oberschenkel 1,5cm weiter, Hosenbeine weniger ausgestellt.

 

braun_Schnitt_nderung_Hinterhose.JPG

 

Schnittänderung Besatz:

Mehr Platz für Po und Oberschenkel geschaffen. Die Kaufhose ist Gr. 36, ich trage 38/40 mit rundem Hintern ;)

Im Pobereich den Schnitt eingeschnitten und die hintere Besatznaht verkürzt.

 

braun_Schnitt_nderung_Besatz.JPG

 

Und? kann ich das so versuchen? was meint ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lacona,

 

ich nähe gerade eine "normale Reithose" nach Schnittmuster. Hier gibt es Passzeichen. Und wenn ich die Passzeichen korrekt aufeinander liegen habe, dann halte ich den Besatz ein , wenn ich die Hinterhosennaht nähe und zwar nicht unerheblich. Was imho auch nicht unlogisch ist ;), die Hose muss ja im Sitzen perfekt passen.

 

Wenn ich jetzt nicht ganz verquer denke, dann müßte ein noch stärkeres Einhalten das Problem Deiner zu langen Hinterhose lösen.

 

PS: Meine Hose passt übrigens perfekt, es fehlt nur noch der Bund ;).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da mein Stoff nur querelastisch ist und nicht bielastisch, habe ich trotz max. Einhalten unten etwas vom Besatz über. Ist meine Vermutung.

Deswegen habe ich den Schnitt angepaßt, ich weiß nämlich nicht, wie ich noch mehr einhalten könnte. Beim Nähen dehne ich den Stoff maximal, den Besatz lasse ich normal mitlaufen.

Meine Paßzeichen sind die Annähstellen von den Fußteilen, andere habe ich an dem von der Kaufhose abgenommenen Schnitt leider nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da mein Stoff nur querelastisch ist und nicht bielastisch, habe ich trotz max. Einhalten unten etwas vom Besatz über. Ist meine Vermutung.

 

Das kann natürlich die Ursache sein. Hätte ich den Besatz nicht eingehalten, wäre meine Hinterhose auch in etwa um so viel länger, wie das bei Deiner Hose der Fall ist.

 

Ich vernähe mittlerweilen ja nur noch bi-elastischen Stoff zu Reithosen, weil ich bei meinen Stiefel-Reithosen mit nur querelastischen Stoff überhaupt nicht zurecht komme.

 

Hier die Rückansicht meiner heute fertiggestellten Reithose aus bi-elastischen Cordstoff:

 

Reithose_1.jpg.a741759ba9a2bcfa21e4ad0a6326bad7.jpg

 

Die Hose ist superbequem, ich hätte sie vielleicht noch eine Idee enger nähen können - sie hat Seitennähte, daher wäre das kein Problem gewesen - aber so kann ich noch eine Ski-Unterhose drunterziehen, was bei den derzeitigen Temperaturen bei uns durchaus angebracht ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu!

 

Tolle Teile zaubert Ihr da! :)

 

Ich hab mal eine Frage zu den verwendeten Stoffen: wieviel Prozent "Dehnbares" haben Eure Stoffe im Schnitt? Gibt es da einen Richtwert? In Kaufhosen ist ja meist so 8-10% Elasthan o.ä. enthalten, allerdings habe ich bisher noch keinen bielastischen Cord mit derart hohem Anteil gefunden. Und immer normalen Reithosenstoff zu nehmen ist auf Dauer auch langweilig... ;)

Also wieviel Elastizität ist ein absolutes Muss?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mal eine Frage zu den verwendeten Stoffen: wieviel Prozent "Dehnbares" haben Eure Stoffe im Schnitt? Gibt es da einen Richtwert? In Kaufhosen ist ja meist so 8-10% Elasthan o.ä. enthalten, allerdings habe ich bisher noch keinen bielastischen Cord mit derart hohem Anteil gefunden. Und immer normalen Reithosenstoff zu nehmen ist auf Dauer auch langweilig... ;)

Also wieviel Elastizität ist ein absolutes Muss?

 

Meiner Erfahrung nach sind 3% Elastan das absolute Muss. Bei dem hier von mir verwendeten bi-elastischen Cord war leider keine Angabe dabei, m.M. ist er aber mindestens 5 %, da die Hose sehr elastisch und damit auch bequem ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schöne Hose, toller Sitz! :super:

 

Meine Stoffe haben kaum Elastizität. Aber ich näh eher "echte Hose mit Besatz", die sitzen dann auch nicht so knackeeng, bzw. geben mit der Tragezeit ein wenig nach wie eine Jeans.

 

Leute, ich jubiliere. Heute ist mein Tag. :cool:

Die braune Kaufschnitthose ist für die Anprobe geheftet und ich finde, sie sitzt super.

Die zweite Schwarze ist ebenfalls für die Anprobe geheftet und sitzt auch super.

Ergo ist mir bei der ersten schwarzen Hose der RV tatsächlich verrutscht und wenn ich den trenne und korrigiere, sollte es vorne fast faltenlos sein.

Wehe wenn nicht! *mit dem Nahttrenner droh*

 

Ich hab mich laut gefreut, als ich mich in den Hosen vor dem Spiegel gedreht habe. :D :D :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mönsch Lacona, da hast Du ja drei neue Hosen auf einen Streich!:D

 

Zum Elasthan-Anteil: meist wird 3-4% angeboten bei Cord oder Jeansware. Damit komme ich gut klar. Bei der Softhellhose weiß ich es nicht, auf jeden ist es mehr, ich komme mir vor wie im Turnunterricht mit der Gymnastikhose :p, fühlt sich prima an. (hab trotzdem keine Voltigieraktionen gemacht):cool:

 

Zu den Trageeigenschaften: so richtig kalt war es bei uns jetzt nicht mehr, auf jeden Fall habe ich am Boden nicht gefroren. Einmal hatten wir 10°C plus, da bin ich geritten, habe aber nicht geschwitzt, das ist auch erfreulich.

 

Momentan ist bei uns die totale Matsche, da wollte ich vor dem Heimfahrt meine Schuhe abspritzen. Natürlich bekam die Hose auch Wasser ab. Hey, toll, das perlt einfach ab! Ich habe sie jetzt schon die ganze Woche an, aber da findet sich kein Schmutzfleckchen (was ich von meiner Jacke nicht behaupten kann, also der Sabbelfriese hat sich nicht anders verhalten als sonst)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Ihr Lieben!

 

Danke für Eure Erfahrungen bzgl. Elastizität!

 

Ich habe sie jetzt schon die ganze Woche an, aber da findet sich kein Schmutzfleckchen

Das hört sich nach dem idealen Bekleidungsstoff für mich an, wo ich doch auch von einer Menge Sabbernasen umgeben bin. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sabbelfriese
:D

Ich habe zwar keinen Friesen, aber einen Sabbelriesen - ich lasse das "F" einfach weg, dann passt es (Rappe 1,70m besabbert alles!)... toll, dass der knatschgelbe Softshell nicht ständig in die Maschine muss

 

Find ich klasse, dass man nicht so schwitzt darin, obwohl pupertierende Mädels sowieso eher immer frieren. Meine zumindest.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was machst Du denn für einen Besatz auf den gelben Softshell?

 

Ich hatte für meinen alten Hengst (natürlich auch Rappe:D) mal eine schwarz-gelbe Ausstattung, das fand ich ganz toll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, der Besatz wird schwarz.

 

Schwarz-gelb ist einfach klasse!!!

Bienchen1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aaah, jetzt weiß ich, warum gelber Softshell! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

:p Genau.

Das Gelb ist das gleiche wie von der Schabracke. Ein schöner warmer Farbton.

 

Die Jacke ist ja nur ein Faschingskostüm, genäht aus billigen kik-Fleecedecken. Keine Qualität für immer...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.