Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Santalum

Aus Kopfkissen wird Schlafsack

Recommended Posts

ich werde mich diesen Monat auch mal motivieren lassen :)

Da im Mai Nachwuchs kommt, brauche ich noch einen Schlafsack für den Zwerg. Ich habe hier schon lange ein Kopfkissen aus einem schönen Retro-70er-Blumenstoff rumliegen und konnte mich nie entscheiden, was daraus mal werden soll. Nun ist es soweit und ich habe mutig die Schere in die Hand genommen :cool:

 

Gefüttert wird der Schlafsack mit Jersey und da der Baumwollstoff eher dünn ist, kommt dazwischen noch einen Lage Flanell. Genäht wird das ganze nach einem Schnitt aus der Ottobre.

Schlafsack4.jpg.c77be84e44b71f8e5dada9e1f22dd17b.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Doro,

das ist der Schlummersack aus der Ottobre 5/2006.

Ich habe den Schnitt vor 3 Wochen schonmal ausprobiert und er ist ganz einfach zu nähen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, nun bin ich fertig, wenn auch nicht ganz zufrieden...

Merke: niemals müde und schlecht gelaunt Stoff zuschneiden. Und niemals, niemals, niemals (!!!) müde und schlecht gelaunt nähen wenn Jersey mit unter der Nadel liegt ! :nana:

 

Glücklicherweise wird der Träger des Schlafsackes noch nicht so genau hinschauen :D

 

 

schlafsack_blume.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

den gleichen Schlummersack habe ich auch genäht, aber meine Tochter hat ihn nicht so gern genommen, weil man das Kind so von oben reinstopfen muss.

Ein Reißverschluss an der Seite wäre die bessere Lösung.

Ich habe dann einen A... Sack gekauft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Papagena: Dankeschön ! Ich bin auch schon gespannt wie es aussieht und wann er dann passt...

 

@ Minou: Ich habe bei meiner großen Tochter eher schlechte Erfahrungen mit einem Reißverschluß gemacht (vorne). Allerdings wäre ein Reißverschluß an der Seite eine Alternative.

Mal schauen, wie er das dann findet. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey,

 

sieht schick aus der Schlafsack, gefällt mir sehr gut! Aber mit dem einpacken des Zwerges hätte ich auch so meine Bedenken, ich fand die Schlafsäcke mit Reisverschluß an der Seite gerade am Anfang einfach praktischer.

 

Grüße

Alisna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe meiner Kleinen auch gleich zwei von diesen Schlafsäcken genäht. Einen aus einem Biber-Kinderbettwäsche-Kopfkissen und einen aus Baumwollstoff, beide gefüttert mit Baumwollteddy (schön warm, denn sie kam im Dezember zur Welt) als Futter.

 

Leider kann ich mit dem "Reinstopfen" nur zustimmen...total unpraktisch bei einem so kleinen Zwerg.

 

Die nächsten (dann eine oder zwei Nummern größer) werde ich auch mit Seitenreißverschluß nähen, denn die beiden vorhandenen benutze ich eher selten. Nur im Notfall, wenn die beiden gekauften Schlafsäcke mit RV beide gerade vollgespuckt sind. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu!

 

Ich finde den Schlafsack und den Stoff total klasse :super:

 

Würde aber auch zu nem RV an der Seite raten. Gut, das ist jetzt wohl nicht mehr machbar :rolleyes:

 

Ich hab ziemlich am Anfang einen Schlafsack aus 'ner Knippie genäht, oben amerikanischer Ausschnitt, der Sack ziemlich lang und unten offen, aber ein sehr elastisches Gummi eingenäht. Die Idee fand ich auch prima, aber in der Praxis findet meine Tochter den riesen Wulst Stoff um den Kopf beim Anziehen ziemlich doof :rolley:

 

Aus der Erfahrung finde ich bei Schlafsäcken RVs am besten, die seitlich komplett rum bis über die Schulter gehen (also auf Taillenöhe anfangen, dann unten komplett rum und quer über die Brust zur Schulter). Die kann man nämlich ganz praktisch einfach aufklappen beim wickeln. Dafür suche ich aktuell noch nen Schnitt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, ändern kann ich das jetzt nicht mehr....

Aber ihr seid ja alle ziemlich einig darüber, wie unpraktisch das ist :o

Wenn jemand noch einen Schnitt mit Reißverschluß an der Seite weiß oder findet, würde ich den dann lieber das nächste mal probieren. Sollte ich wieder das "Glück" haben, ein Speikind zu bekommen, werde ich noch den ein oder anderen Schlafsack brauchen :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Steffi

 

Kannst du nicht einfach die eine Seitennaht auftreffen und einen Reissverschluss dazwischenfassen?

 

Ist mir nur so gerade in den Sinn gekommen, ich kenne jedoch den Schnitt nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

in einer Burda war mal einer drin.

Wenn du willst,kann ich mal nach der Ausgabe schauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Minou, aber so eilig habe ich es jetzt nicht damit. Habe noch einiges hier rumliegen, das erstmal vernäht werden muß ;)

ich werde den Schlafsack dann erstmal auf Tauglichkeit prüfen, und wenn ich das auch so unpraktisch finde, wie ihr alle sagt, dann komme ich darauf nochmal zurück :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

der Schlafsack sieh wirklich toll aus. ich habe mir jetzt einen Burda schnitt gekauft, der hat allerdings den Reisverschluss vorne. Man soll ihn aber so einnähen, das er von unten nach ober aufgeht. Hatte bei meinem Grossen aber nie probleme mit Reisvechlüssen. Mal sehen ob mein Schlafsack gelingt. Habe gerade die Schlafanzugshose für den Grossen fertig!

 

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt von Thelina einen Schlafsack, der sich "Durchschlafsack" ;) nennt. Der hat an der Seite einen Reißverschluss, sieht aber ansonsten Deinem sehr ähnlich. Das Ebook gibt's soweit ich weiß bei Dawanda.

 

Aber könntest Du - wie CarmenZ schon schrieb - nicht eine Seitennaht aufmachen und zwischen Außenstoff und Futter einen langen Reißverschluss einnähen? Dafür brauchst Du ja nicht wirklich einen anderen Schnitt...

 

LG

Ana

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, der Schlafsack ist verstürzt..... bin mir nicht sicher, wie das dann mit dem Auftrennen der Seitennaht geht.. :confused: Und ehrlich gesagt, Reißverschlüsse einnähen ist bei mir so eine Sache ....:o

Sollte sich das Ganze wirklich als so unpraktisch rausstellen, dann werde ich mich da nochmal ransetzten. Wäre sonst zu schade um den Stoff (habe lange überlegt, was ich damit mache). Aber es so auf Verdacht hin zu ändern, da habe ich eher Angst das Teil zu verhunzen :(

 

Ich übe vielleicht vorher mal an anderen Teilen, ordentlich Reißverschlüsse einzunähen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ich habe mal eine Frage, ich will für meinen kleinen einen Schlafsack nach einem Burda Schnitt nähen.

Was hast du denn als Füllung für deinen genommen? Bin mir noch unsicher, was ich nehmen soll!

 

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ MadameMedusa:

Hallo,

Bei diesem Schnitt war als Material angegeben: Außenstoff Fleece und Innenstoff Jersey. Da ich den Schlafsack eher zum Sommer hin brauche, habe ich außen einen Flanell und innen Jersey verwendet. Da ich mir aber nicht so sicher war, ob das für Nachts wirklich reicht und da es im Mai (wenn ich ihn dann brauche) auch nochmal kühl sein kann, habe ich den zweiten mit einer Schicht Fleece dazwischen genäht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem alten Kopfkissen ist eine tolle Idee! Ich finde er ist richtig hübsch geworden.

Ich kann mich erinnern, das ich die Schlafsäcke am praktischten fand, die den Reißverschluss vorne in der Mitte hatten. Vielleicht ist das ja eine alternative für den nächsten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich gebe jetzt mal meine Erfahrungen als Mutter und inzwischen Oma zum Besten. Die Schlafsäcke mit dem Reißverschluß vorne haben mir am besten gefallen obwohl zwei meiner Kinder Bauchschläfer waren. Sie haben lange im Schlafsack geschlafen - so lange, dass meine Mutter die Säcke unten verlängert hat.

Einen hatte ich mit dem RV an der Seite - fand ich persönlich nicht so praktisch.

Ich würde an Deiner Stelle den Schlafsack lassen wie er ist und dann probieren ob es mit dem Reinstopfen ;) klappt.

Die Idee aus einem Bettbezug Schlafsäcke zu nähen finde ich prima :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Schlafsack ist sehr schön geworden :);

ich würde Ihn an Deiner Stelle auch so lassen und ersteinmal ausprobieren - bei uns gab es keine lange Schlafsackzeit (mein Sohn hat dies abgelehnt) und die Zeit die war hatten hätte auch gut mit "reinstopfen" funktioniert. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

der schlafsack ist echt spitze!!! das könnte meine schwägerin bald gebrauchen....sieht echt einfach aus und trotzdem super schön

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Santalum,

von deinem Schläfsäckchen bin ich sehr begeistert. Ich möchte es gern nach nähen. Da ich keine kleinen Kinder zum Vergleich (Maße) habe, fehlt mir die Vorstellung für die richtige Größe. Kannst du mir dafür die Maße oder Schnitt übermitteln?

Danke *Mika*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.